July 21, 2019 – A Surprise by “Mother Earth News”

Hier geht’s zur deutschen Version

IMG_0313

Hello Together,

It’s just crazy how time flew by since our last post and if it’s the same with you, than we’re sure that you too wouldn’t know where to start  😉

Never the less it was quite the surprise when we got some comments on Instagram about people reading an article about us in the magazine Mother Earth News”….so when I was in town I searched for the edition and “ what to my wondering eye did appear, but an article about our living here”  (yes, I’m slowly but surely getting in Christmas mode 😉 ) ! We knew that they had prepared something from an old blog post we had written for them quite a while ago, but didn’t know it was already published.

Anyhow….we’d like to take the opportunity to thank “Mother Earth News” for this wonderful surprise and for finding us worthy of republishing this article the way they did!

Also, Thank You so much to the many people who took their time to read it and get back to us with the kindest and sincerest words we could ever imagine! We never ever would have expected this….so thank you all for your support 🙂 !!

In case your interested in reading it…….Building our Dream Log Home

House

It was so cold and wet here in Nova Scotia this spring that we actually were still heating three weeks ago ……okay, but the dog and I are kind of wimps in the house, so that might just have been us 😉

Still it changed our plans a lot and now we’re scrambling to make up time and get things done as we have a long “to do” list for outside chores before winter comes and makes us face the same problems as we had this March .

So right now Frank is working on several things at the same time depending on the weather. He’s cleaning up the dirt and logs which were still sitting there in front of the house as we have to get another drainage system in which will then hopefully prevent the horrible ice built up  we had in the winter,  when it was raining and freezing so much, that it started to lift up the support beams from the deck of our connector building!

IMG_0786IMG_0789

Turns out we still have so many logs left over that we could actually build another little cabin…..well, but we’re going to save that project rather for later 😉

IMG_0787

Then of course we have to finish the deck on the other side of the connector building to be able to set up the rafters for the roof that will cover that side.

IMG_0757IMG_0816

That has to be finished too, before we can then start putting singles on the roof, as we’re quite sure the ice shield on there now will not survive another winter!

When Frank started with the deck beams he noticed that the cover we had attached at the gable sides of the house to the connector building really had started to sag over winter as you can see.

IMG_0817.JPG

When we had attached it last year it was really tight and straight, so this showed us that the logs of the house must have set quite a bit since then. The connector building is a post and beam structure so that will not “shrink”…..but the house…..so Franks next task was to adjust the posts so that our porch roof won’t tear off one day  (it had set about 2 inches !) and also adjust the covers over the doors and windows so that there is some space again for the logs to set further……yes, a lot of things you have to think about with a log home if you don’t want to get in trouble!

This was the height in March

IMG_2080

and now

IMG_0819

There was also a bit of time to go on with our bathroom ….although he only did two boards, but still…..we finally have a faucet and we really like the look of the reclaimed wood that this whole middle piece will be built out of.

This slideshow requires JavaScript.

Biggest task though will be to finally stain the outside! Frank wouldn’t be Frank if he not decided to sand down all of the logs again to get rid of any possible darker spots and of course treat the wood with boracol again to really make sure we’ll never get bugs in the wood (he did make me put on 3 layers while building…..but as said…..that’s Frank 😉 ), but first we’ll have to finish the other projects 😉

Crafts Fair

Well, I had the big one in Lunenburg last weekend and although making a lot of things which I was told were “so beautiful” I had a hard time just to cover my costs. Don’t really know what the problem is, but I’m already working on “Plan B” …… I love a good challenge and giving up is not in my dictionary 😉  Here are a couple of the things we already have and will also soon be available with a lot of other items on our new facebook page “Natures Art by Restless-Roots”  (it’s still under construction but you can get the idea) and after that will also be on our website.

This slideshow requires JavaScript.

A couple of people already do like what they see and so I got this old “Welcome” sign where the decoration had fallen off and the lady wanted to have a sunflower on it instead……well, I burnt it first and then put some color on……….. and I’m so glad that she really loves it 🙂

This slideshow requires JavaScript.

Weather

As said it was cold and rainy for quite the time, but when it started to warm up…..it really got warm! Those temperatures set the ground for other photos and we hope you like them too

IMG_0566 - CopyIMG_0562 - CopyIMG_0664IMG_0393IMG_0314IMG_0446IMG_0122IMG_032170. Sea EelIMG_0105IMG_0697IMG_0600IMG_0713IMG_0801IMG_0782IMG_0804IMG_0703

Animals of the past Month

There was quite a lot going on and of course our two beavers are making us smile no matter if rain

IMG_0089

Or shine

IMG_0109IMG_0110

And after they found out that Emmy doesn’t swim they seem to make fun of her swimming right off the shore only so far she can’t get to them…

IMG_0170

although it’s not her lack of not trying 😉

IMG_0166IMG_0172

We also have our two rabbits roaming around

The little frogs developed from this

IMG_0392

To this

IMG_0217

But of course they have some natural enemies….We did see this snake right in front of our door and didn’t think much of it , until I saw a wiggle…..by the time I got my camera this was all what was left of the frog 😦

This slideshow requires JavaScript.

The deer and coyotes where around too, but the latter only at night

STC_0049STC_0085

To our big surprise we did find some day time photos of not only one, but two black bears on our driveway!

STC_0187 - CopySTC_0188 - CopySTC_0256 - Copy

Coming to the End

We hope this update gave you an idea what’s going on here at the moment and we’re sure that you all are busy up to your necks too with a lot of chores! But no matter how many hours you put in every day….never forget to enjoy life….it’s too short to waste a minute 🙂

IMG_0715

All the best from us to you  – your restless-roots


Deutsche Version

21. Juli 2019 – Eine Ueberraschung von der Zeitschrift “Mother Earth News”

IMG_0313

Hallo Zusammen,

Hammer, wie viel Zeit schon wieder seit unserem letzten Blog vergangen ist und wenn’s Euch genau so geht, dann wuesstet Ihr auch gar nicht, wo Ihr anfangen solltet 😉

Nichts desto trotz, fangen wir einfach mal damit an, wie sehr wir ueberrascht waren, als wir auf Instagram Kommentare von Menschen bekommen hatten, die einen Artikel ueber uns in der Zeitschrift “Mother Earth News” gelesen hatten…..ich musste eh einkaufen gehen, also ab in die Zeitschriftenabteilung und die Ausgabe gesucht und siehe da…..wir wussten zwar, dass die einen Artikel von uns nochmal posten wollten, den ich vor fast zwei Jahren mal fuer sie geschrieben hatte, aber, wusste nicht, dass der in ueberarbeiteter Version schon veroeffentlich worden war.

Daher von uns an dieser Stelle ein ganz grosses Dankeschoen an “Mother Earth News” fuer diese tolle Ueberraschung und dass sie das, was wir hier machen ueberhaupt fuer so interessant befunden haben, dass sie es rausbringen wollten!

Auch einen ganz besonderen Dank an all die Menschen, die sich die Zeit genommen haben, den Artikel zu lesen und mit den nettesten Worten und Zuspruch den man sich vorstellen kann, auf uns zugekommen sind ! Wir haetten das so niemals erwartet und moechten Allen fuer Ihre Unterstuetzung unseren herzlichsten Dank aussprechen 🙂

Wer den Artikel gern lesen moechte…..Building our Dream Log Home

Haus

Hier in Nova Scotia war der Fruehling dieses Jahr so kalt und so verregnet, dass wir bis vor drei Wochen noch nachts geheizt hatten……….naja, vlt. lag es auch daran, dass der Hund und ich es gern richtig warm im Haus haben und daher etwas mimosenhaft sind 😉

Trotzdem hat das Wetter die Plaene die wir hatten, ziemlich ueber den Haufen geworfen und wir muessen uns ziemlich ranhalten, alles was fuer dieses Jahr noch an Aussenarbeiten zu erledigen ist, endlich in Angriff nehmen zu koennen, bevor der Winter wieder vor der Tuer steht und wir somit vor denselben Problemen wie dieses Jahr !

So arbeitet Frank also gerade auf verschiedenen Baustellen bei uns, je nach Wetterlage. Zum Beispiel raeumt er das ganze Erdreich und die Baumstaemme, die wir nicht mehr gebraucht hatten, vor dem Haus weg, damit wir dann neue Drainagegraeben legen koennen. Hoffentlich verhindern die dann den unglaublichen Eisaufbau den wir im Winter hatten, als es immer abwechselend regnete und fror und das Eis dann so dick war, das es anfing die Balken von der Terrasse des Zwischengebaeudes anzuheben!

IMG_0786IMG_0789

Beim Wegraeumen haben wir dann festgestellt, dass wir tatsaechlich so viele Stammueberreste haben, dass wir doch wirklich noch ein kleines Blockhaeuschen bauen koennten…..hahaha….das Projekt heben wir uns dann aber doch lieber fuer spaeter mal auf 😉

IMG_0787

Denn natuerlich ist erstmal Wichtiger, die Terrasse auf der Seeseite vom Verbindungsgebaeude fertigzubekommen, damit wir endlich die Ueberdachung darueber bauen koennen.

Das muss unbedingt fertig werden, denn nur dann koennen wir endlich das Dach vom Zwischengebaeude richtig decken, denn die Folie die z Z drauf ist, wird bestimmt nicht noch einen Winter durchhalten!

Als Frank aber mit dem Setzen des Unterbaus anfing, fiel ihm auf, dass die Folie, die wir an dem Hausgiebelende und auf dem Dach vom Zwischengebaeude straff und gerade im letzten Jahr befestigt hatten , nun ganz schief haengt und Wellen schlaegt, wie man gut sehen kann.

IMG_0817

Daran kann man sehr gut sehen, wie sehr die Baumstaemme vom Haus inzwischen geschrumpft sind! Das Zwischengebaeude ist ja in Staenderbauweise erstellt und ist somit statisch, aber die Staemme vom Haus trocknen ja noch immer aus und schrumpfen somit. Das ist auch der Grund, warum das Zwischengebaeude noch nicht fest am Haus befestigt ist!

Jedenfalls ist Frank dann gleich los und hat auch wieder die Traegerpfosten vom Vordach von unserer Terrasse vom Haus runtergesetzt und zwar fast 5 cm !  Wenn er das nicht tun wuerde, wuerde irgendwann das Vordach abreissen, denn die Baumstaemme schrumpfen nur im Durchmesser, aber nicht in der Lanege und somit ist auch das Vordach fest und wenn das Haus schrumpft, muessen wir es ueber die Standpfosten justieren. Im selbem Arbeitsgang hat er dann auch gleich noch die Abdeckungen ueber Fenster und Tueren justiert, denn auch dort wird der Abstand, den wir extra gelassen haben immer kleiner.  Ja, doch immer eine ganze Menge Dinge, an die man denken muss, wenn man so ein Blockhaus hat und man nicht noch mehr Arbeit braucht, als man ohnehin hat 😉

Den Abstand hatten wir im Maerz

IMG_2080

Und so viel ist es jetzt

IMG_0819

Zwischendurch war noch etwas Zeit, auch endlich mal wieder etwas am Badezimmer zu arbeiten….es waren zwar nur zwei Bretter, aber endlich koennen wir nun die Armaturen nutzen und haben nicht nur zwei Schlaeuche da zu haengen und wir freuen uns schon, denn mit dem wiederverwendetem, alten Holz das wir verwenden und das diesen tollen silber/grau Ton hat, wird die Ablage bestimmt toll aussehen.

This slideshow requires JavaScript.

Die groesste Herausforderung wird aber sein das Haus endlich aussen zu beizen! Und da Frank nunmal Frank ist, wird das ganze Haus erstmal wieder komplett abgeschliffen, damit auch nicht die kleinste, dunkle Stelle evt. irgendwo auf dem Holz zu sehen ist 😦 ! Dann muss natuerlich alles nochmal (hat er mich ja beim Aufbau auch erst 3 Mal machen lassen 😉 ) mit Boracol eingestrichen werden, damit auch gesichert ist, dass die naechsten 200 Jahre kein Insekt ins Holz gehen wird ! ….naja, wenn’s ihn gluecklich macht 😉

IMG_0660

Markt

Naja, wir hatten am letzten Wochenende einen ziemlich grossen in Lunenburg und obwohl wir immer wieder gehoert haben “wie wunderschoen” unsere Sachen sind, habe ich gerade mal so viel eingenommen, um die Kosten zu decken. Keine Ahnung, was das Problem ist, aber, ich arbeite bereits an “Plan B” …. Ausserdem mag ich Herausforderungen und “Aufgeben” gibt’s nicht in meinem Lexikon 😉 Hier ein Paar der Dinge, die wir bereits haben und die zusammen mit vielen weiteren Artikeln auf unserer neuen facebook Seite “Natures Art by Restless-Roots” zu sehen sein werden (nicht wundern, sie ist noch im Aufbau, aber, Ihr koennt schon mal sehen, was es schon gibt und spaeter wird das natuerlich auf noch alles auf unserer Webseite zu finden sein.

This slideshow requires JavaScript.

Ein paar Leute moegen aber schon, was wir so machen und so hat eine Dame, die beim Markt eines unserer Sonnenblumenschilder gekauft hatte, gefragt, ob wir auch Auftraege annehmen wuerden und mir dann am naechsten Tag ein altes Schild von sich vorbeigebracht hat, wo eine Metaldeko abgefallen war, aber, sie gern das Schild erhalten wollte……..nun aber auch mit einer Sonnenblume darauf.   Naja, wir haben das Schild zerlegt, geschliffen (ausser “Welcome” und den Namen, die sie so gern beibehalten wollte), dann die Blume gebrannt, ausgemalt, lackiert und fertig…..und …..sie ist total happy gewesen und will uns weiterempfehlen 🙂

This slideshow requires JavaScript.

Wetter

Wie gesagt, es war eine ganze Weile kalt und regnerisch, aber, als es dann waermer wurde, da war es gleich richtig heiss ! Diese Temperaturen sind aber auch der Grund, weshalb viele der folgenden Fotos zustande gekommen sind und wir hoffen, dass sie Euch auch gefallen

IMG_0566 - CopyIMG_0446IMG_0559 - CopyIMG_0314IMG_039370. Sea EelIMG_0105IMG_0562 - CopyIMG_0321IMG_0664IMG_0600IMG_0697IMG_0713IMG_0122IMG_0801IMG_0782IMG_0804IMG_0703

Tiere des vergangenen Monats

Es war ganz schoen was los und natuerlich bringen uns unsere zwei Bieber noch immer zum Lachen, egal ob Regen

IMG_0089

Oder Sonnenschein

IMG_0109IMG_0110

Und nachdem sie herausgefunden haben, dass Emmy nicht Schwimmen kann, machen die sich einen Spass daraus immer vor ihrer Nase herumzupaddeln, wo sie sie nicht erreichen kann.

IMG_0170

Nicht, dass sie es nicht versucht 😉

IMG_0166IMG_0172

Wir haben nun auch zwei Haeschen, die uns immer besuchen

Die Froesche haben sich von so

IMG_0392

Hierhin entwickelt

IMG_0217

Aber, trotzdem haben sie ihre natuerlichen Feinde…wir haben zwar die Schlange (die ehrlich gar nicht so gross war) vor unserer Haustuer gesehen, aber uns nichts weiter bei gedacht (hier gibt es keine Giftschlangen, also auch nichts zu befuerchten), bis sich etwas bewegte….naja, bis ich meine Kamera geholt hatte, war das alles, was vom Frosch zu sehen war 😦

This slideshow requires JavaScript.

Koyoten und Rehe gab’s natuerlich auch wieder in Huelle und Fuelle, aber Erstere nur Nachts

STC_0049STC_0085

Zu unserer grossen Ueberraschung haben wir aber Tagesfotos gefunden von nicht nur einem, sondern zwei Schwarzbaeren auf unserer Einfahrt!

STC_0187 - CopySTC_0188 - CopySTC_0256 - Copy

Wir kommen zum Ende

So, jetzt habt Ihr einen kleinen Eindruck, was hier so los war und wir sind uns ziemlich sicher, dass Ihr auch alle bis zum Hals in Arbeit steckt! Aber, egal wie viele Stunden Ihr auch jeden Tag am Ackern sein moegt….vergesst niemals das Leben auch zu geniessen….denn es ist zu kurz um auch nur eine Minute zu verschwenden 🙂

IMG_0715

Alles Liebe von uns an Euch – Eure restless-roots

May 5, 2019 – Update on Life in the Woods

Hier geht’s zur deutschen Version

IMG_3728

Hello Together 🙂

Wow, it really has been a while and we hope you’re all doing well and having a wonderful spring time !

Here spring is slowly approaching but two weeks ago it still looked like this as we got up in the morning

IMG_3343IMG_3357

And now night time temperatures are still around  zero degree Celsius ….but we’re getting there 😉

House and Surroundings

To make things short…….not much happened in the house 😦  We know ….it sounds as if we’ve been on vacation…..which actually would be a nice thought 😉

IMG_3629

But, due to the weather we had with tons of heavy rain our road got washed out twice and Frank had to get out with the backhoe for a couple of days to make it accessible again as even in 4 wheel drive it was almost impossible

Of course it didn’t look much better around the house and he had to fill up a lot by hand as these are all spots you can’t reach with the hoe 😦

IMG_3523

The few days it didn’t rain he started on getting on with the deck, but until we finish that it’ll take a while

And then a much needed clean up of the chimney was on our list…..a chimney fire is the last thing we need 😉

IMG_3447

Of course it already being May we have to focus on making firewood for the next winter. So Frank cuts chunks and I already have my work space set up for me too 😉

But most important of all right now is that we have to get our camper all cleaned and fixed up for sale before the season is over again. It’s kind of bitter sweet preparing our home of two years to get ready to go and lots of memories accompany us while doing this, often making us wonder how we managed to live in there throughout the years. But…..those are memories nobody can take from you (and probably most people wouldn’t want too experience 😉 )! So in case anybody is looking for a nice “home on wheels” =……just contact us!

IMG_5072

Fairs and Crafts

The in last blog post we told you about us getting prepared for a fair and although it went well…. a couple of items we really thought would do good didn’t go at all

IMG_3431

Of course for us that’s not a reason to quit, rather an inspiration to push harder. So we thought about what we could do differently and changed the priorities….the upcoming fairs will show if that’ll work out 😉  Here a sneak peak of a couple of new soaps

Our next fair will be in Mahone Bay on May 25th and it’s a really big event that involves the whole town. 85 vendors are located in schools and businesses and we will set up in the museum  (probably we’re the oldest vendors so they thought this would be the perfect place for us 😉 ) So, in case you don’t have plans……we’d love to see you there 😉 !!

And in case you’re just wanting to do a little “window shopping” ….. we started to set up an Etsy Shop too……it’s a lot of work, but you don’t know if it works until you don’t try 😉 BTW…..of course we’re also working on a shop on our website…..we’ll keep you updated!

Oh…..and so you can see that we really appreciate your input and suggestions…….we are also adding photo cards to our assortment ….. so if there are any photos you really like and think deserve a spot on a card…..please let us know 🙂 !! Here just a few of those available

IMG_3828

Mother Earth News

We had written some blog posts for their online website in the past and now got contacted by the magazine which asked if they could publish an older post from us in their Aug/Sep issue! That was a huge surprise and we feel very honored to be considered for something like that!

We also got contacted again by the producers of “Building off the Grid” asking if we might be building another cabin, as they’d be interested in getting us into their next season. Well, we have so much going on and our own house not even partially ready, that we declined…..but maybe we should rethink and rather have some fun setting up a new little cabin in the woods…..just kidding…..but maybe next year ? Just something small like our first project in 2014 …. a tiny cabin

This slideshow requires JavaScript.

Animals of the Week

There’s been so much going on and so many sightings, that we thought we’d focus on the one we have the most fun with …..our beavers ! Yes…..we have two now and as we haven’t seen the smaller one a lot we suppose it’s a female and she’s staying in the den to maybe delight us with some baby beavers 🙂

IMG_3749IMG_9618

Mr. Beaver on the other side makes us smile when he sits there and munches his breakfast not even 20 ft. from our deck

IMG_9649

And here two short videos

We also have two others  a bit longer on facebook in case you’re interested

https://www.facebook.com/watch/?v=2390365521182825

https://www.facebook.com/watch/?v=422441975253599

Here’s a pick you don’t get too often…..beaver in front, loon in the back 🙂

IMG_9624

And here some pics we hope you like too

IMG_3317IMG_3542IMG_9587IMG_3534IMG_9569 - CopyIMG_9594 - CopyIMG_9640

Coming to the End

Well, as usual not a dull moment around here and we’re sure you all can relate to this ! Hope you still can to take your time to enjoy your surroundings and loved ones, as…… “Life’s too short, to waste a minute”

Don’t know if we’re going to make it back next week, but we promise it’ll not be as long as this time 😉

IMG_3539

Take care and all the best from us to you – your restless-roots 🙂


Deutsche Version

05. Mai, 2019 – Update aus dem Wald

IMG_3728

Hallo Zusammen 🙂

Man, oh man, es ist nun wirklich eine Weile her, seitdem wir uns zum letzten Mal gemeldet hatten und wir hoffen, dass es Euch Allen gut geht und Ihr eine schoene Fruehlingszeit erlebt !

Hier kommt der Fruehling nur langsam an und vor zwei Wochen hat uns sogar noch ein solcher Anblick morgens begruesst

IMG_3343IMG_3357

Nachttemperaturen liegen noch immer um den Gefrierpunkt……aber, es geht voran 🙂

IMG_3629

Haus und Drumherum

Ums kurz zu machen….im Haus ist nicht viel passiert 😦  Ja, hoert sich an, als ob wir Urlaub gemacht haetten…..was eigentlich mal ein netter Gedanke waere 😉 ……aber, wegen des Wetters, mit teilweise Starkregen ueber Tage hinweg , wurde unser Weg leider zwei Mal an diversen Stellen so ausgewaschen, das Frank mit dem Bagger rausmusste, um alles wieder aufzufuellen, da wir mit den Autos, selbst im Allradantrieb, Schwierigkeiten hatten durchzufahren.

Natuerlich sah es ums Haus herum auch nicht viel besser aus und er musste dort fast alles per Hand auffuellen, da dort kein Rankommen mit dem Bagger ist.

IMG_3523

An den paar Tagen, wo es dann mal nicht geregnet hat, hat er angefangen, die Terrasse weiterzubauen, aber, bis das mal fertig ist, wird es dauern!

Dann war da noch die dringend noetige Reinigung des Schornsteins, denn ein Schornsteinbrand ist das Letzte was wir brauchen 😉

IMG_3447

Und damit wir ueberhaupt etwas haben, was wir verbrennen koennen, muessen wir uns auch sputen wieder neues Feuerholz zu machen…….Frank ist schon dabei die grossten Stuecken zu schneiden und mein Arbeitsplatz zum Spalten ist auch schon vorbereitet

Aber, das Allerwichtigste ist z Z, dass wir unseren Wohnwagen verkaufsfertig bekommen, bevor die Saison rum ist! Wobei wir schon sagen muessen, dass wir dabei zwischen Wehmut und Erstaunen, dass wir es geschafft haben, dort Sommers wie Winters, durch Hitze und Schneestuerme, gelebt zu haben…..wieder eine Erinnerung, die einem niemand nehmen kann (bzw. die meisten Menschen auch gar nicht haben wollen 😉 ) ! Also, falls jemand nach einem Ferienhaus auf Raedern sucht……sagt bescheid !

IMG_5072

Maerkte und Mehr

Im letzten Blog hatten wir ja erzaehlt, dass wir uns gerade auf einen Markt vorbereitet hatten und obwohl dieser generell nicht schlecht lief, gab es Gegenstaende, die sich gar nicht verkauft haben

IMG_3431

Natuerlich ist das fuer uns kein Grund, die “Flinte ins Korn” zu werfen…..im Gegenteil…haben also ein paar Dinge ueberdacht, Prioritaeten und das Konzept geaendert und werden mal auf den kommenden Maerkten sehen, ob sich das bemerkbar macht 😉 Hier jedenfalls vorab ein paar unserer neuesten Seifenkreationen

Der naechste Markt ist dann am 25. Mai und ist eine Art “Heimspiel”, da es in dem wunderschoenen Ort Mahone Bay, nur 20 min. von uns entfernt stattfindet. Es ist auch mal ein Markt der “ganz anderen Art”, da er im ganzen Ort stattfindet und die Staende in der Schule und den Geschaeften des Ortes untergebracht werden…..uns findet man im Museum…..ja, lacht nur, das war auch unsere erste Reaktion…..wo sollte man auch sonst die fast aeltesten Teilnehmer unterbringen 😉 !! Naja, falls Ihr an dem Tag nichts weiter vorhabt, wisst Ihr jedenfalls, wo Ihr uns finden koennt ! 😉

Und falls Ihr keine Zeit habt, aber trotzdem gern sehen wollt, was es so bei uns gibt…..wir haben einen Etsy Shop angefangen! Ist noch nicht alles drin und wir haben keine Ahnung, ob sich der Aufwand lohnt, aber, das weiss man immer erst, wenn man’s versucht hat 😉 Uebrigens……bauen wir natuerlich auch gerade an einem kleinen Shop hier bei uns auf der Webseite……mehr dazu hoffentlich naechstes Mal!

Ach ja…..und damit Ihr seht, das wir wirklich ueber Euren Input freuen und die Vorschlaege annehmen, haben wir nun zu unserem Sortiment auch Fotokarten mit den beliebtesten Fotos hinzugefuegt…..falls es Fotos von uns gibt, die Ihr also besonders gern moegt…..dann lasst es nur wissen und vielen Dank im Voraus 🙂 !! Hier vorab mal eine kleine Auswahl

IMG_3828

Mother Earth News

Wir hatten ja in der Vergangenheit fuer deren Webseite ein paar Blogs geschreiben und wurden nun von den Herausgebern der gleichnamigen Zeitschrift kontaktiert und gefragt, ob sie in ihrer Aug/Sep Ausgabe einen unserer Blogposts veroeffentlichen koennten! Das war eine Riesenueberraschung und wir fuehlen uns natuerlich sehr geehrt dafuer ausgewaehlt worden zu sein!

Ausserdem haben die Produzenten der Serie “Building off the Grid” uns wieder angeschrieben, ob wir nicht doch ein neues Projekt in Angriff nehmen wollten, dass sie in der kommenden Saision ausstrahlen koennten.  Mit unserem Haus noch nicht einmal im Ansatz fertig und den vielen anderen Dingen, die hier noch anstehen und erledigt werden muessen, mussten wir leider wieder absagen………wobei, vlt. sollten wir einfach auch alles stehen- und liegenlassen und einfach noch mal anfangen ein neues Haeuschen im Wald zu bauen….nee, ist nur ein Scherz….aber, wer weiss, was naechstes Jahr ist 😉 ?! Vielleicht wieder so eine kleine Einraumhuette, die in 2014 unser erstes Projekt in der Art war ….

This slideshow requires JavaScript.

Tiere der Woche

Es war hier wirklich ein Kommen und Gehen an verschiedensten Tieren, aber unsere derzeitigen “Favoriten” sind unserer Bieber! Ja, Mehrzahl…..wir haben zwei und da wir den Kleineren kaum zu sehen bekommen, gehen wir davon aus, dass es ein Weibchen ist und wir vlt. bald hier mit vielen kleinen Bieberbabies erfreut werden 😉

IMG_3749

IMG_9618

Herr Bieber hingegen ist staendig vor Ort und bringt uns immer zum Lachen, wenn er es sich keine 8 m von unserer Terrasse entfernt, unten am Ufer gemuetlich macht und sein Fruehstueck verzehrt

IMG_9649

Hier mal dazu zwei kurze Videos

es gibt auch noch zwei andere, laengere auf Facebook, falls es Euch interessiert

https://www.facebook.com/watch/?v=2390365521182825

https://www.facebook.com/watch/?v=422441975253599

Und auch mal etwas Seltenes….Bieber vorn, Eistaucher gleich dahinter

IMG_9624

Natuerlich gibt’s auch noch das uebliche “Fotoallerlei” 😉

IMG_3317IMG_3542IMG_9569 - CopyIMG_3534IMG_9587IMG_9594 - CopyIMG_9640

Wir kommen zum Ende

Wie ueblich koennen wir ueber Langeweile nicht klagen und sind uns ziemlich sicher, dass es Euch genauso geht! Hoffentlich schafft Ihr es trotzdem, Euch fuer Euer Umfeld und die Menschen, die Euch wichtig sind, ein wenig Zeit zu nehmen, denn….. “Das Leben ist zu kurz, um auch nur eine Minute zu verschwenden”!

Wir sind noch nicht sicher, ob wir es kommende Woche schaffen uns zu melden, aber, es wird definitv nicht so lange sein wie dieses Mal 😉

IMG_3539

Macht’s gut und nur die besten Wuensche von uns an Euch – Eure restless-roots 🙂 

Nov. 5, 2017 – About Porch Progress & Setting a New Septic

Hier geht’s zur deutschen Version

IMG_2205

So many unexpected things came up this week and I know I sound like a broken record (dear children those are the black plates people my age used to play to hear music 😉 ) , but we didn’t get accomplished what we hoped and it already being November now, doesn’t make things better….but, it is what it is and we’ll deal with it 😉

Last week we had set up the first part of the posts and the beam for the porch

IMG_2213

And as I had mentioned in the last blog post, the first time didn’t  really work out as planned 😉

But as you saw it then worked out just fine and after that was finished Frank started sanding, measuring and cutting the next two posts and the beam.

Only problem this time was that I couldn’t reach that far back with the crane to be able to set the log on top.

Our two fearless friends from Austria had offered to give us a quick hand to support the posts again, Frank had the idea that I would lift one side of the top log with the crane and he’d take the other end with the backhoe…..only problems was we’d have to do it synchronized and as I was sitting behind the log wall with my crane only have Max, whom I could see through the window and his hand signals to rely on, where to move the crane arm.

This slideshow requires JavaScript.

Seems the four of us would make quite the team as things when really smooth and quick this time…..thanks again you two Tyrolese 😉

Afterwards Frank just fastened the corner beam and is now finishing the porch, so we just have four more posts and two smaller logs to set on top, which we should manage to do ourselves then.

This slideshow requires JavaScript.

Wood pile

Having so many short left over pieces we decided that we’d have to take the time to finally reorganize and stack them properly. Hooking, moving and unhooking took half of the day, but know we have a nice pile in one place.

A couple which we didn’t need still had bark on them and when that came down while moving we saw that there were already tons of log bugs preparing to make themselves at home! You can actually hear them “chewing” through the wood…..and if you see those “claws” you know why that’s so !

IMG_2192IMG_2192 - Copy

Septic Field

Maybe you remember the blog where we told you something must have really gone wrong when the engineers planned the septic ? The tanks were always full and pumping although we hardly used water and as the fluids have to get pumped up into the septic field, the “water” came running down the sides of the field, creating “nice” little septic brooks……well, at the beginning of this year the installers and the engineers came out again to have a look, all agreed they’d never seen anything like that before and we’d need a new septic system…..long story short…..we have to get a whole new septic field with a completely different design and yesterday the company came out and started building the new one. It’s going to be quite expensive and who’s going to pay what…….well, we’ll keep you posted 🙂

This slideshow requires JavaScript.

Mother Earth News

A couple of days ago Mother Earth News published the latest blog we wrote for them and it really brought back some memories of that awful blackfly and wood bug time in May. Interested in that recap….here you go 😉

Fall Season

After all the wind and rain the leaves are definitely gone and although we’re really lucky regarding the temperatures……winter is on it’s way…..but for right now we’re still enjoying wonderful sunny days, some nice cloud formations and sunsets

This slideshow requires JavaScript.

Animals of the week

Emmy had a couple of rough days with the sore spots on her feet popping up again, but after being to the vets and getting some meds, she’s getting better fast ……..which really is a big relief for us too….because after all…….she is our “baby” 😉

The game cam only got our two deer crossing this week…..but it’s always nice to see them still around during hunting season

This slideshow requires JavaScript.

That’s it for this week

I read a really nice quote this week by Abraham Lincoln which I’d like to share with you and hope you like it too:

“ In the end it’s not the years

in your life that count.

It’s the life in your years”

Thanks so much for taking your time to join us and we hope the weather gods will bear with us so that we’ll soon be able to finally get up those trusses

IMG_2212

We hope you’ll stop by next week again to see how things worked out 😉

Take care and have a wonderful weekend !!

 


Deutsche Version

05 Nov. 2017 – Vom Terrassenbau und einem Neuen Abwasserfeld

IMG_2205

Diese Woche sind wieder ein paar unerwartete Problemchen aufgetaucht und ich weiss, ich hoere mich schon wie eine zerbrochene Schallplatte an (liebe Kinder, dies sind die schwarzen Scheiben mit den Rillen, von denen die Leute unseres Alters frueher Musik gehoert haben 😉 ), aber, wir haben nicht so viel geschafft, wie erhofft und das nun schon wieder November ist, macht es nicht besser………aber, es ist, was es ist und wir kriegen das schon irgendwie hin 😉

Letzte Woche hatten wir ja die erste Haelfte der Pfosten und den Traegerstamm fuer die Terrasse gesetzt

IMG_2213

Und wie im letzten Blog erwaehnt, ist beim ersten Versuch nicht alles so gelaufen, wie geplant 😉

Aber, wir sind ja lernfaehig und als das dann alles stand und nett aussah, hat Frank angefangen, die naechsten Pfosten und den Traegerstamm zu schleifen, messen und zuzuschneiden. Das einzige Problem war, dass ich mit dem Kran nicht weit genug nach hinten reichen konnte, um den grossen Traegerstamm aufzusetzen…..

Aber, unsere beiden furchtlosen Freunde aus Oesterreich hatten nochmals angeboten, uns kurz zur Hand zu gehen und Frank hatte die Idee, dass ich das eine Ende mit dem Kran und er das andere Ende von der anderen Seite mit dem Bagger anheben wuerde…….soweit, so gut……den das musste natuerlich voellig synchron ablaufen und da ich im Kran hinter der Wand sass, konnte ich mich nur auf Max und seine Signale verlassen, die ich gerade so durch einen Fensterausschnitt sehen konnte.

This slideshow requires JavaScript.

Sieht aus, als ob wir Vier ein gutes Team ergeben, denn alles ging dieses Mal richtig flott und reibunglos…Danke nochmals Ihr zwei Tiroler 😉

Spaeter hat Frank dann nur noch die Ecke verschraubt und arbeitet daran, die andere Seite fertigzustellen. Dort sind dann noch vier Pfosten und zwei Traegerstaemme zu setzen, aber da diese relative kurz sind, sollten wir beide das problemlos alleine hinbekommen

This slideshow requires JavaScript.

Holzstapel

Da ueberall Stammabschnitte herumliegen, mussten wir uns mal die Zeit nehmen, die alle einzusammeln und woanders zu lagern. Alles anzuhaengen, hin und her zu bewegen, etc., hat natuerlich wieder einen halben Tag gedauert, aber nun haben wir wieder etwas mehr Platz und Ordnung.

Ein paar Abschnitte, die wir nie gebraucht haben, hatten noch die Rinde dran und als wir die nun bewegten, kam die runter und es kamen dutzende von Holzwuermern zum Vorschein, die gerade dabei waren, es sich fuer den Winter gemuetlich zu machen! Wenn man die riesigen Kauzangen sieht, weiss man, warum man sie sogar aus ein paar Metern Entfernung “nagen” hoeren kann!

IMG_2192IMG_2192 - Copy

Abwasserfeld

Vielleicht koennt Ihr Euch noch an den Blog erinnern, wo wir davon berichtet hatten, das den Ingenieuren bei der Planung ein Fehler unterlaufen war ? Unsere Abwassertanks waren staendig voll und am pumpen, obwohl wir kaum Wasser genutzt hatten und all das, was hoch ins Abwasserfeld gepumpt worden war, direkt an den Seiten wieder rauslief, die Installateuere und Ingenieure dann Anfang des Jahres rauskamen, es sich ansahen und alle meinten, sowas haetten sie noch nie gesehen …..naja, ums kurz zu machen….es musste ein neues Abwasserfeld entworfen und genehmigt werden und vorgestern wurde nun damit angefangen, das Alte wieder auszuheben und ein Neues zu bauen. Wie’s weitergeht und wer nun die Kosten dafuer tragen wird…….wir halten Euch auf dem Laufenden 😉

This slideshow requires JavaScript.

Mother Earth News

Es war nun wieder soweit, ein neuer Blog war fuer “Mother Earth News” faellig und als ich den geschrieben habe, kamen wieder die Erinnerungen an die graessliche “black fly und Holzbock” Zeit im Mai hoch….Interesse an unserer Zusammenfassung  😉  ?!

Herbstliche Impressionen

Nach all dem Wind und Regen sind die Blaetter nun wirklich alle runter und obwohl wir bisher wirklich Glueck hatten mit warmen Temperaturen……der Winter ist im Anmarsch…..aber noch haelt es sich und wir geniessen noch ein paar sonnige Tage und natuerlich schoene Wolkenformationen und Sonnenuntergaenge

This slideshow requires JavaScript.

Tiere der Woche

Emmy hatte wieder einen kleinen Rueckschlag, wo sie wieder die offenen Stellen an den Pfoten bekommen hatte, aber nach dem Besuch beim Tierarzt und ein paar Medikamenten, geht’s ihr wieder viel besser…….was bei uns ja auch immer eine Lawine vom Herzen fallen laesst…..denn sie ist ja schon unser “Baby” 😉

Unsere Kamera hat diese Woche nur unsere zwei Rehe eingefangen…..aber, zu sehen, dass es sie noch gibt, obwohl die Jagdsaison angefangen hat, ist wirklich schoen

This slideshow requires JavaScript.

Das war’s

Das war’s dann auch wieder fuer diese Woche und ich moechte Euch gern noch ein Zitat von Abraham Lincoln wiedergeben , das mir sehr gefallen hat und ich hoffe, Euch auch (meine Interpraetation, das Original ist oben im englischen Teil)

“Am Ende sind es nicht die gelebten Jahre, die in Deinem Leben zaehlen.

Sondern das Leben, das Du gelebt hast, in diesen Jahren”

Danke fuer Eure Zeit und Eure Interesse und sollte der Wettergott uns hold bleiben, werden diese Dachkonstruktionen dann hoffentlich bald oben sein .

IMG_2212

Wir wuerden uns freuen, wenn Ihr naechste Woche wieder vorbeischaut und bis dahin wuenschen wir Euch ein tolles Wochenende und eine gute Zeit  🙂 !!

Sep. 24, 2017 – Two more logs and our log home is set….more to do, but we’re happy!

Hier geht’s zur deutschen Version

IMG_0915

We had hoped to get all the logs up by this week, but as the weather forecast called for some nasty weather at the beginning of the week Frank of course wanted to cover the house again with his tarps….but with me being in Halifax all day Monday and the house already being so high….it took him more than three hours to get them up and secured with enough boards! Looking at him and the height……….I don’t have a clue how he got those huge things up there !

IMG_0835

Setting these logs correctly is crucial if we don’t want to run into trouble with the trusses later. But first of all you have to set them on top so that they can be scribed…..well, on Friday it was only the two of us here.

Setting those “biggies” with one person directing the log and the other operating the crane isn’t easy….but with the walls so high I can’t see a thing what he’s doing……..so this my way to get a glimpse of what’s going on and working the crane and also making a video of it (well that’s why it’s so short),but it gives you an idea ……I know ..it’s not exactly “by the books” 😉

We don’t have a lot of suitable logs left and picking the right ones isn’t easy.  This one for example was quite “thin” at the end and instead of cutting out the notch as usual, we decided to leave a little “bridge” to make it stronger. Without it you can see how thin it would have been otherwise.

IMG_0875

As these logs will also have to cut flat on top and have to be as level as possible for the roof trusses to fit on perfectly………you want to do everything you can to make them as good as possible. So that little bridge gives a lot of additional support and of course the log already on to has to be cut out counter wise too so that both fit together.

BTW…..the black you can see on the in- and outside of the logs isn’t mold it’s called “blue stain” and happens naturally in cut trees. It is not a health risk and doesn’t effect the performance or strength of the logs.  To prevent it on the outside (at least that’s our experience) and also infestation by wood bugs we paint the logs twice with a boracol mixture after cutting out and after setting them and as soon as all the logs are up, the house will get two more layers of that before we put on a good (and crazy expensive) UV and water protection stain.

We are kind of in awe that that part of the building process is done soon and no question, there is still tons to do………but log work is almost finished !

IMG_0899

And what a coincidence that just this week “Mother Earth News” published our next article which is about cutting and setting the first log not even five month ago on May 1st.

21. First one down

We have the feeling we’re doing this forever, but if we think about everything we had to deal with since then, it’s not really that long ago and here’s the link to that blog post if you’re interested in a little recap.

What else was going on…..

We already have an appointment for a plumber to come in next week and set some pipes so this weekend will be all about where we now want to have all the sinks, tub, shower, dishwasher and so on……even writing it right now seems surreal.

Then we can finally start to fill up the ground, compact it and get in some concrete trucks….speaking of….we had the best moment ever, when the manager of the quarry sent us an email, telling us we could use the quarry road for the trucks to come in! What a relief to know that right now!

We don’t have a date for the trusses but there’s so much we can and have to do before they come, that that doesn’t really matter at the moment.

We finally set up our little plastic garage. Not the ideal thing but we really needed something for the winter where we can put our ATV’s, log splitter and the other stuff that was outside all the time since we arrived……and it also gives Frank a little dry and protected space when he wants to work on something.  Looks a little different now from a couple of weeks ago when that spot was just a big hole where Emmy took a bath.

And we got us something else………….our own washing machine !! It’s hooked up in the shed for now but makes us already feel so much more civilized…..and clean 😉

IMG_0782

Lakeviews..

The evening walk with the dog is my favorite as every day the sunsets over the lake are so different, but every time so beautiful…..and you can see fall is on it’s way

This slideshow requires JavaScript.

Nature’s Art

I was playing around with some more signs and candles and this is what came out of that

This slideshow requires JavaScript.

Animals of the week…

Not an animal yet……and too late to bury it again………but Frank found a turtle egg the other day on the ground

The game cam is still up and our deer are passing up and down the driveway as usual

But we were quite trilled when we saw this night shot. Not really good as it was raining hard but if you have a closer look……….it’s a coyote! We heard them quite a lot at night lately but didn’t think they’d use our “animal highway” too

This slideshow requires JavaScript.

Well, and this one here you already know……also from the canine family but somehow ended up with us… Emmy……who’s really laid back .. 😉

This slideshow requires JavaScript.

Well, and that’s it for this week and we wanted to thank you for stopping by and hope you had some fun! And if you have and questions or suggestions….we’d love to hear from you !

To you all a wonderful weekend, take care and enjoy life ……… because it’s too short to waste a minute 🙂

IMG_0905


 

Deutsche Version

24. Sep. 2017 – Noch zwei Staemme und dann liegen sie alle….noch viel Arbeit vor uns, aber wir sind gluecklich!

IMG_0915

Wir hatten ja gehofft, alle Staemme diese Woche gesetzt zu bekommen, aber, Anfang der Woche zog dann eine Schlechtwetterfront rein. Natuerlich wollte Frank wieder alle Staemme abdecken, da ich aber am Montag Termine in Halifax hatte, musste der arme Kerl die riesigen, schweren Planen alleine setzen und sichern………drei Stunden spaeter war er damit fertig! Wenn ich ihn so da neben dem Haus stehen sehe, habe ich keine Ahnung, wie er das geschafft hat !

IMG_0835

Jetzt sind also nur noch die oberen Staemme zu setzen und das muss so korrekt wie moeglich sein, damit wir spaeter keine Schwierigkeiten mit dem Dachaufbau bekommen. Erstmal muessen sie ja rauf um angezeichnet zu werden, bevor sie ausgeschnitten werden koennen und am Freitag waren wir nur zu zweit hier.

Mit nur einer Person, die den Stamm beim Heben und Setzen dirigiert und mir im Kran, ist das schon nicht einfach, aber nun, da die Waende so hoch sind, kann ich nicht sehen, wo Frank steht, oder welche Zeichen er mir gibt, wenn ich sitze…..also, ist das hier meine Methode um einen Schimmer zu bekommen, was los ist, waehrend ich den Kran bediene ……nicht genau nach Vorschrift, aber Not macht erfinderisch 😉  (nebenbei zu versuchen ein Video davon zu schiessen, war nicht so der Bringer, daher ist es auch etwas kurz)

Wir haben nicht mehr viele passende Staemme zur Auswahl und den Richtigen zu finden, ist oft nicht einfach. Dieser hier war z B am Ende ziemlich duenn, also hat Frank, anstatt die Ausbuchtung wie sonst immer voellig auszuschneiden, dieses Mal eine kleine “Bruecke” stehen lassen, um das Ende zu verstaerken. Ohne dem kann man sehen, wie duenn das untere Stueck sonst waere.

IMG_0875

Da diese Staemme oben dann ueber die gesamte Laenge gerade durchgeschnitten werden muessen, damit das Dachgestell dann spaeter genau raufpasst, muss nun alles ganz genau gemessen werden und stabil sein………….dieses kleine Zwischenstueck erfuellt diesen Zweck und damit es passt, musste natuerlich auch der obere Stamm, wo dieser raufgelegt wird, einen Ausschnitt fuer die “Bruecke” bekommen.

Uebrigens ist das “Schwarze”, das man innen und teilweise aussen am Stamm sehen kann, kein Schimmel! Es wird “blue stain” genannt und wird durch einen natuerlichen Vorgang in geschnittenen Baeumen ausgeloest.  Es stellt kein Gesundheitsrisiko dar und beinflusst die Holzqualitaet in keiner Weise. Um es an der Aussenseite zu vermeiden (das ist jedenfalls die Erfahrung, die wir gemacht haben), streichen wir nach jedem Ausschneiden und Aufsetzen eines Stammes, diesen mit einer sog. “Boracol” Loesung ein, die vorallem als Mittel gegen Holzwuermer und Insekten wirkt. Damit wird das Haus nach Fertigstellung dann noch zweimal eingestrichen, bevor wir es dann mit einer guten Holzschutzloesung gegen UV Strahlen und Wasser streichen werden.

Es erscheint uns fast unwirklich, dass dieser Teil der Arbeit bald erledigt ist und natuerlich gibt’s noch reichlich zu tun…….aber, das Zuschneiden und Setzen der Staemme ist bald vorbei !

IMG_0899

Welch ein Zufall, dass die online Zeitung “Mother Earth News” diese Woche den naechsten Artikel von uns veroeffentlicht hat, in dem wir vom Zuschneiden und setzen unseres ersten Stammes vor noch nicht einmal fuenf Monaten, berichten.

21. First one down

Wir haben das Gefuehl, als ob wir das nun schon ewig machen, aber wenn man bedenkt, was alles bisher so zu erledigen war, ist es eigentlich noch gar nicht so lange her…..und falls Ihr nochmals bei uns hier Rueckschau halten wollt….hier geht’s zu dem Blog

Was sonst noch so los war ….

Wir haben bereits einen Termin fuer den Rohrleger kommende Woche, damit die ganzen Rohre endlich mal verlegt werden koennen und somit wird der Rest des Wochenendes damit vergehen, dass wir uns nun mal wirklich Gedanken machen muessen, wo Spuele, Handwaschbecken, Dusche, Wanne, Geschirrspueler  🙂 ….alles hin soll……………nur der Gedanke daran, dass es schon soweit ist, ist irgendwie surreal.

Dann koennen wir auch endlich den Boden auffuellen, verdichten und dann die Zementlaster kommen lassen………und weil wir gerade davon reden……..wir hatten letzte Woche vom Manager der Kiesgrube eine Mail bekommen und die heissersehnte  Nachricht erhalten, dass wir die Liefer LKW’s ueber deren Gelaende reinkommen lassen duerfen! Die Tonne Steine, die uns da vom Herzen gefallen ist, haetten wir gleich zum Auffuellen nehmen koennen  😉 !

Wir haben noch keinen Termin fuer die Lieferung der Dachkonstruktion, aber da wir eh noch so viel vorher erledigen muessen, ist das auch noch nicht ganz so wichtig.

Wir haben nun auch eine kleine Plastikgarage aufgestellt. Nicht die ideale Loesung, aber wir brauchten endlich mal einen Platz, wo wir fuer den Winter die ATV’s und alles was sonst so immer draussen herumgestanden hat…….und es gibt Frank auch mal ein trockenes, windgeschuetztes Plaetzchen, wo er mal arbeiten kann.  Sieht doch inzwischen ein wenig anders aus, als noch vor ein paar Wochen, als das Loch nur als Badeplatz fuer den Hund gedient hat 😉

Und wir haben uns noch etwas anderes besorgt….unsere eigene Waschmaschine ! Sie ist vorerst im Schuppen aufgestellt, aber gibt uns schon so viel mehr das Gefuehl zivilisiert zu sein…..und sauber 😉

IMG_0782

Seeblicke…

Am liebsten mag ich die Abendrunden mit dem Hund, da jeden Tag die Sonnenuntergaenge hinter dem Haus und dem See komplett anders, aber wunderschoen sind……..und ein paar Fotos, die zeigen, dass Herbstanfang ist

This slideshow requires JavaScript.

Nature’s Art…

Ich habe in der vergangenen Woche mit Schildern und Kerzen “herumgespielt” und das kam dabei raus

This slideshow requires JavaScript.

Tiere der Woche…

Noch kein wirkliches Tier und leider schon ein wenig zu spaet, um es wieder einzubuddeln…aber vor ein paar Tagen hat Frank dieses Schildkroetenei auf dem Boden gefunden

Unsere Tierkamera ist noch aufgestellt und belegt, dass die Rehe immernoch unsere Zufahrt als Weg benutzen

Aber, wirklich erfreut waren wir, als wir diese Nachtaufnahme gesehen haben. Leider keine dolle Qualitaet, weil es ziemlich am Regnen war, man kann aber es erkennen…..Koyoten!  Wir haben sie Abends oft gehoert, aber nicht gedacht, dass sie inzwischen auch auf unserer Zufahrt unterwegs sind.

This slideshow requires JavaScript.

Naja, und die hier gehoert auch zu der Familie der Caniden, ist aber ehr eine von der “Schlaeferrasse” ;-)…….Unser Emmchen

This slideshow requires JavaScript.

Nun, das war’s dann erstmal wieder fuer diese Woche und wir wollten Euch danken, dass Ihr vorbeigeschaut habt und hoffen, Ihr hattet etwas Spass beim Lesen. Nicht vergessen….Fragen, oder Vorschlaege……..gern hoeren wir von Euch !

Wir wuenschen Allen ein wunderschoenes Wochenende, passt gut auf Euch auf und geniesst das Leben…..denn es ist zu kurz, auch nur eine Minute davon zu verschwenden 🙂

IMG_0905

Aug. 19, 2017 – Nova Scotia one year later…did our off grid log home dreams come true ?

Hier geht’s zur deutschen Version

IMG_3653

It’s exactly today one year ago that we landed again here in Nova Scotia to start off to our new adventure of living off the grid in our own log home…..but how was this year and did we accomplished as much as we thought ?

Short recap

Three days earlier, so Aug. 17. 2016,  we had said good-bye to our farm up north in Sweden,

Our swedish homestead
Our Swedish homestead

after having moved there not even 1 1/2 years before just from Nova Scotia and prior to that living in Germany……we really seem to love packing 😉

I’m not going to bore you with details on that and if you’d like to see some images from Sweden and the wonderful but crazy work intense, over 100 year old farm….just click here

So, three days after starting off in Sweden there we were again…….. Aug. 19, 2016 at customs in Halifax, going through all the bureaucracy that’s necessary to get back to where you came from 😉

IMG_1238

Since then…..it’s just been a crazy ride with a lot of ups and downs and to be honest…….when we started we really thought that a year later we’d have our log home standing and the lawn in front of the house would be ready for its first mow…. I know now….that was completely unrealistic considering that it wasn’t just about setting up a log home………but starting from clearing the land

This slideshow requires JavaScript.

To setting up everything you need to like, septic, water and most important a solar system

This slideshow requires JavaScript.

Finding, cutting, transporting and peeling the trees you want and need

This slideshow requires JavaScript.

To trying to get through the winter after freezing up in the camper and the dog getting so sick

This slideshow requires JavaScript.

But you just keep on going…..

This slideshow requires JavaScript.

You just have to never forget why you do it and not lose the fun and spirit doing what you do….. because living your dream can be hard, but waking up one day asking yourself what would have happened if I only had…….that’s even harder we find !

But although we were aiming for having more done by now and still having a long road ahead of us…..it’s what we both want and we couldn’t be more happy with the way we’re living !

And one fine day………..but that’s something for the next recap post a year from now 😉

This slideshow requires JavaScript.

Things to do in rural Nova Scotia……

The day we had arrived a year ago the New Ross Fair had taken place. That’s a fair Frank had always participated in various cross cut and chainsaw competitions all the years before.

Crampf beim Wettkampf mit der Antiksaege von '57
antique chainsaw competition
Crosscutmeisterschaft 1
crosscut competion

Having missed it again last year………well today was  Frank’s “homecoming” and  “redemption day” . Despite it raining cats and dogs there were 13 competitors in the “file and cut competition.

This means everybody gets a new chain and has to sharpen it. Also it’s Husqvarna vs. Stihl and in the competition everybody uses the same saw from each brand

Frank ran a Husky and did quite well finishing second in his class…….I don’t have to mention what the goal for next year is, right ?

IMG_3690

Unfortunately I was still trying to get the camera out when Frank started….so it’s a really short video 😉

Animal of the week…..

I took the dog for a walk a couple of days ago and we finally managed to find a way around the small cove to the other side across the lake and almost stepped into this

bear poop

With the unmistakable smell they have we had already noticed that there was a bear around here lately but hadn’t seen any signs.

As it was getting dark and us having had to walk back through the woods where the bushes are hip high and not having my bear spray with me (it was tucked safely in the camper 😉 ) and a big dog that’s scared of baby turtles (if you don’t know what I mean have a look at this video  we posted here)……I went down to the shore to go with plan B and whistled for a ‘water taxi’ 😉

Frank was just on the other side working and grabbed our canoe to pick us up…..to the utmost delight of our dog who couldn’t wait to get into the canoe 🙂

She really is a lot of fun 🙂

Well, we’re gonna stop here for today and will get back to you next week with a new update on what’s going on the woods.

Until then…. enjoy life…..it’s too short to waste a minute !

IMG_3638

Cheers and thanks so much for stopping by 🙂

Oh, in case you’re interested…..we also posted a new blog for Mother Earth News


 

Deutsche Version

19. August 2017 – Nova Scotia ein Jahr spaeter…..haben wir erreicht, was wir wollten ?

IMG_3653

Nun ist es also auf den Tag genau ein Jahr her, dass wir wieder hier in Nova Scotia angekommen sind, um unser off the grid Leben im eigenen Blockhaus zu starten……aber wie war dieses Jahr nun fuer uns und haben wir erreicht, was wir wollten ?

Kurzer Rueckblick

Drei Tage zuvor, also am 17.08.2016 hatten wir unserem schoenen Hof im hohen Norden Schwedens “Vi ses” gesagt,

Our swedish homestead
Our Swedish homestead

nachdem wir ja gerade 1 ½ Jahre zuvor von Nova Scotia dorthin gezogen waren  und davor ja in Deutschland gelebt hatten…….jep, irgendwie scheinen wir auf “Packen und Listen schreiben” zu stehen 😉

Wir werden Euch hier jetzt nicht mit Details langweilen. Wenn Ihr gern mehr vom ueber 100 Jahr alten Schweden-Hof und allem, was damit zusammenhaengt sehen moechtet, dann klickt einfach hier.

Da waren wir dann also drei Tage nach Abreise in Schweden am 19.08.2016…….in der Zollabfertigungsstelle am Flughafen Halifax, um erstmal alle buerokratischen Huerden zu nehmen……déjà vu vom Jahr 2010 laesst gruessen 😉

IMG_1238

Seitdem war’s eine einzige verrueckte Achterbahnfahrt mit allen Hochs und Tiefs und wenn wir ganz ehrlich sind, hatten wir wirklich gedacht, dass wir ein Jahr spaeter unser Haeuschen zu stehen haetten und ich war in Gedanken schon dabei, das erste Mal den Rasen vorm Haus zu maehen……..ja, ja, lacht ruhig und schuettelt den Kopf, das tun wir inzwischen auch 🙂

Nun rueckblickend (aber ohne Reue !) ……man, oh man was haben wir uns da gedacht !!  Vlt. haette es sogar geklappt, wenn es nur darum gegangen waere, ein Blockhaus zu bauen……aber wenn man mit einem “nackten” Stueck Land anfaengt….

This slideshow requires JavaScript.

Dann, alles, was man sonst so benoetigt zu installieren…vorallem eine Solaranlage

This slideshow requires JavaScript.

Und natuerlich entsprechende Baeume finden, schneiden, transportieren , schaelen

This slideshow requires JavaScript.

Irgendwie versuchen, durch den Winter zu kommen, nachdem die Leitungen im Wohnwagen eingefroren waren und der Hund so krank wurde

This slideshow requires JavaScript.

Aber, man muss einfach weitermachen

This slideshow requires JavaScript.

Man darf nur die vergessen, warum man es tut und egal wie’s laeuft, nie den Spass verlieren….denn klar, seinen Traum durchzuziehen kann hart und ermuedend sein, aber schlimmer ist doch, eines Morgens aufzuwachen und sich zu fragen “was waere, wenn ich es nur versucht haette…” fuer uns waere das noch haerter !

Und obwohl wir gehofft hatten, bereits weiter zu sein und wissen, dass noch ein langer Weg bevorsteht…….es ist genau das Leben , wie wir es fuer uns wuenschen und wir koennten nicht gluecklicher sein !

Eines schoenen Tages…..….aber, das ist dann ein Thema fuer den naechsten Rueckblick in einem Jahr 😉

This slideshow requires JavaScript.

 

 

Dinge, die man im laendlichen Nova Scotia tun kann……

Genau an dem Tag, vor wir letztes Jahr angekommen waren, fand die jaehrliche Kirmis in New Ross statt, wo Frank immer in den Jahren zuvor an den oertlichen Kettensaegenmeisterschaften teilgenommen hatte und etwas traurig war, die Gelegenheit, dies wieder zu tun, um ein paar Stunden verpasst zu haben

Crampf beim Wettkampf mit der Antiksaege von '57
antique chainsaw competition ….. always so much fun !
Crosscutmeisterschaft 1
crosscut competion 2012

Aber, heute war er wieder dabei und ich wollte Euch die Fotos hierzu nicht vorenthalten. Leider hat es in Stroemen geregnet, aber in der Gruppe “Feilen und Schneiden” hatten sich trotzdem 13 Teilnehmer eingefunden.

Da bekommt jeder eine neue Kette, die er selbst feilen muss, muss sich entscheiden, ob er mit einer Husqvarna oder Stihl antreten moechte, denn es gibt von jeder Marke nur eine Saege, wo die eigene gefeilte Kette montiertiert werden muss, um gleiche Bedingungen fuer alle zu sichern. Ausserdem wird Stihl vs. Husky gesaegt.

Frank ist auf Husky gestartet und hat sich den 2. Platz gesichert…..naja, da ist ja wohl klar, was das Ziel im kommenden Jahr ist 😉

IMG_3690

Ich war im Regen noch damit beschaeftigt, die Kamera aus der Huelle zu bekommen, als Frank losgelegt hat, also ist es leider nur ein sehr kurzes Video geworden 😦

Tier der Woche…..

Ich habe mit Emmy abends einen Gang durch den Wald gemacht und habe es endlich mal rueber auf die gegenueberliegende Seite unserer kleinen Bucht geschafft, als ich ueber das hier “gestolpert” bin

bear poop

Ein netter, kleiner und ziemlich frischer “Baerenhaufen”. Wir haben uns schon sowas gedacht, das irgendwo einer sein muss, da uns in letzter Zeit oefters dieser intensive, unverwechelbare Baerenduft, um die Nase geweht ist. Und damit meine ich den Baeren an sich, der riecht wie ein alter, nasser Wollteppich;-)

Ich habe generell keine Angst vor Baeren, aber es war bereits am Daemmern und ich wollte nicht den ganzen Weg im Dunkeln durch den Wald und das huefthohe Gestruepp stolpern, mit nichts in der Hand (Baerenspray stand natuerlich zuhause 😉 ) und einen Hund, der hinter mir her laeuft und sich vor Baby Schildkroeten fuerchtet  (s. dieses Video im diesem Blogpost) !

Also, bin ich bis ans Ufer runter und habe uns ein Wassertaxi herbeigepfiffen 🙂  Es sind keine 200 m bis zur anderen Seite, wo Frank gerade draussen war und unser Kanu geholt und angepaddelt kam, um uns abzuholen……na, und der Hund konnte es natuerlich kaum abwarten, ins Kanu zu kommen

Sie ist schon etwas Besonderes………aber, ich glaube, das denkt jeder von seinem Hund 🙂

Wir kommen dann mal zum Ende fuer dieses Mal und melden uns dann kommende Woche wieder mit Neuigkeiten aus’m Wald !

Bis dahin habt ein wunderschoenes Wochenende und lebt das Leben in vollen Zuegen…..wir haben nur das Eine !!

IMG_3638

Macht’s gut und Danke fuer’s Vorbeischauen 🙂

Ach ja, und falls Ihr interessiert sein solltet…..wir haben auch wieder einen neuen Blog fuer “Mother Earth News” geschrieben .

July 30, 2017 – It might take a bit longer, but small steps bring you forward too !

Hier geht’s zur deutschen Version

IMG_7093

The past week was really productive ….. even if we only managed to finish one log, but we started filling up the ditch around the house !

This slideshow requires JavaScript.

After just filling up to the corner Frank wanted to give it a shot and try to drive the backhoe around the tight corner without tearing down the house…..well the four rows that are up now……and it was tight but he did it !

This slideshow requires JavaScript.

Not only did he manage to fill up one side but also start to level the part in front of the house where the lawn will be and we already dream about sitting and having nice BBQ’s…….always seeing the “big picture” makes us keep moving…..it’s our way of “self-motivation” 😉

IMG_7134

The other side in front of the lake will be more of a challenge as we’ll have to fill up quite a bit more where the deck ends and there’s not much room until the lake starts. Why fill it up…..we want to have an open view to the lake and don’t want a handrail around the deck ………. but that’s a must due to building code if the height from the deck to the ground is too high.

This slideshow requires JavaScript.

And as we don’t have much space between deck and waterfront we can’t go around and fill up with the backhoe……but we’ll figure it out and will all that done we can start building the deck and the be able to reach the next log rows a lot easier and safer than it is right now.

By the way…….last week we posted a picture of Frank’s “neat freak tool holder”……well there’s an advanced version now 😉

Having a couple of rainy days also made us realize that we’re quite limited to things we can do during that time………so we decided to get one of those “garage in a box” so we can still work on other things even if it rains as the big shed is still full of all of boxes with all of our stuff ……….yeah, we’re still wearing the things we brought with us in the suitcase when we arrived last year 😉

But first we had to get a spot where to put it………….and decided the spot where they had dug a test hole for the septic field last year would be great………..we’d just have to fill it in again……said’n done.

This slideshow requires JavaScript.

This’ll have to sit for a while as it’s still wet and muddy but it’ll be a perfect spot and when we fill it up and level it with gravel it’ll work fine for us.

My firewood pile is slowly but surely growing and while Frank puts on some boards on the shed whenever he has time……I started painting them.

So we do have a lot of construction zones and sometimes we really have to focus on what to do first…..so there are no giant leaps ……but small steps…..and in the end they bring you forward too 🙂

Website updates

Besides all of that I was working on upgrading our “Nature’s Art” page to make it easier to read and also added some new things………..so if you’d like to have a look…… and please…… let us know what you think !!

And I’m totally into all the new things

IMG_3250

I’m just researching more about soap making and finally dug out my other candle molds

018

……so I’m in full preparation mode for the Christmas crafts fair in New Ross 😉

Also have my “to do” wood selected and’ll start on cutting and sanding that soon too 🙂

This slideshow requires JavaScript.

New Blog

One other thing that happened a couple of weeks ago…….we got contacted by “Mother Earth News” who said they had a look at our blog and thought that their readers might be interested in what we’re doing and asked if we’d be willing to write blogs for them?

They asked for a “test” blog and a bio and after we had forwarded that we got approved and now officially write new blogs twice a month (they don’t re-blog …… it’s exclusively written for them) for this widely renown Website.

No, it’s not a paid job……but they also publish magazines and if we should ever make it there…… you never know 😉

This is an amazing opportunity and I still can’t believe it……….but …… in case you’re interested ….our first official blog for “Mother Earth News” and here’s the bio

Sunsets….

The day after the rain we had this awesome sunset and I just can’t believe the formation and colors !

This slideshow requires JavaScript.

A friend of  ours who has quite a name as a photographer of  Platinum Prints” and has exhibitions all over the world actually had suggested to go and make postcards in case the candle making doesn’t pay off……well, why not….. I love to have “plan B” 😉

And as usual …..animals of the week….

There really wasn’t that much going on ……. I was just out painting the shed when I realized I had been circled by a bald eagle……..by the time I got my camera he had already took off …..so this was the best I could do with my little camera.

IMG_7136

But then…….look who Frank almost stepped on while sanding a log

……even smaller than the one we had found first and Emmy…..well look for yourself

This Bullmastiff really is a big baby 🙂

IMG_0040 - Copy

And then……it’s time to say goodbye to baby turtle

That was it for this week so “see ya later” and have a wonderful weekend from us to you too 🙂


 

Deutsche Version

30. July 2017 – Mag zwar laenger dauern…..aber kleine Schritte bringen uns auch ans Ziel!

IMG_7093

Letzte Woche war ziemlich produktiv…..auch wenn wir nur einen Stamm gesetzt haben, aber wir haben angefangen, den Graben ums Haus herum aufzufuellen!

This slideshow requires JavaScript.

Nachdem wir uns vorher nur bis zur Ecke mit dem Bagger vorgewagt und aufgefuellt hatten, hat Frank dann einfach mal den Versuch gestartet und hat sich doch tatsaechlich um die Ecken herum manoevrieren koennen.

This slideshow requires JavaScript.

Dann hat er nicht nur die eine Seite auffuellen koennen, sondern auch gleich den Teil des Grundstuecks auf der Seite angefangen zu begradigen…….dort soll mal spaeter alles Rasen sein und wir koennen nun schonmal davon traeumen dort zu sitzen und ein schoenes BBQ zu haben…….wird noch ‘ne Weile dauern, aber irgendwie muss man sich ja motivieren 😉

IMG_7134

Die Hausseite, die direkt dem See zugewandt ist, wird allerdings nochmal ‘ne andere Hausnummer…..

Dort muessen wir ziemlich viel auffuellen, es ist nicht viel Platz bis zum Ufer und vorallem koennen wir dort definitiv nicht ranfahren……warum ueberhaupt auffuellen……lt. Bauvorschrift, darf die Terrasse nur 40 cm Absatz bis zum Boden haben, sonst muss eine Reling ran…….und dass wollen wir ueberhaupt nicht!

This slideshow requires JavaScript.

Die Terrasse muss auch langsam aber sicher gebaut werden, da wir nun so nicht mehr an naechsten Staemme kommen…..aber, das kriegen wir auch noch alles hin 😉

Beim letzten Blog hatte ich doch ueber Franks “Baumstammwerkzeughalter” berichtet…..nun ja, er hat sich noch eine verbesserte Version ausgedacht………nun haben auch die Kettensaegen ihren Platz 😉

Ein paar Regentage haben uns gezeigt, wie sehr wir doch eingeschraenkt sind in den Moeglichkeiten andere Dinge in der Zeit zu machen, einfach weil es uns an Platz fehlt und obwohl der Schuppen riesig ist…….ist der noch immer bis an den Rand mit all unserem Hab und Gut gefuellt.  Also haben wir uns entschlossen, eine dieser Kunststoffgaragen zu besorgen, aber,  um die dann mal aufzustellen, mussten wir erstmal einen Platz schaffen.

Dort, wo letztes Jahr eines der Testloecher fuer das Abwasserfeld gebuddelt wurde und das Loch nun nur Emmy als “Abkuehlbecken” gedient hat, schien geeignet…..musste nur wieder aufgefuellt werden, also gesagt, getan….

This slideshow requires JavaScript.

Der Boden wird sich noch eine Weile setzen muessen, da es doch noch ziemlich matschig ist, aber sobald es ein wenig ausgetrocknet ist, kommt noch Kies rauf und dann kann’s losgehen mit dem Aufbau.

Mein Feuerholzstapel nimmt auch langsam Form an und waehrend Frank jeden Abend noch ein paar Bretter an den Schuppen bringt und das auch Stueck fuer Stueck vorangeht, pinsel ich immer mal wieder ein paar an und so duerfte das dann in ein paar Wochen durch sein.

Zugegebenermassen haben wir viele offene und angefangene Baustellen und manchmal weiss man gar nicht, was man zuerst machen soll………..aber jeder kleine Fortschritt bringt uns wieder einen Schritt voran und motiviert uns zum Weitermachen.

Website updates

Nebenbei habe ich aber auch noch etwas an der “Nature’s Art” Seite gearbeitet, damit man sich in der Rubrik einfacher zurechtfinden kann und auch gleich noch ein paar Dinge erweitert, von denen wir hoffen, dass sie Euch interessieren koennten…………und bitte, lasst uns wissen was Ihr davon haltet !!

IMG_3250

Allerdings gleich im Voraus…………Entschuldigung, dass es z Z nur auf Englisch ist……die Uebersetzung ist in Arbeit und folgt bald……….Versprochen !!!

Dann wird noch fleissig ueber neue Seifentechniken recherchiert und ich habe tatsaechlich nach langem Suchen im Schuppen meine Kiste mit Kerzengussformen gefunden…..ein paar Beispiele dazu…

018

……….es kann also losgehen mit den Vorbereitungen fuer den Weihnachtsmarkt in New Ross 😉

Natuerlich habe ich auch ein riesiges Sammelsurium an Holz zusammengetragen und werde bald mit dem Schleifen und Bohren anfangen 🙂 !!

This slideshow requires JavaScript.

Neuer Blog

Eine andere Sache, die vor ein paar Wochen passiert ist…..wir sind von der online Zeitschrift “Mother Earth News” kontaktiert worden, die meinten, dass sie auf unseren Blog gestossen waeren und glauben, dass ihre Leser an dem, was wir so treiben interessiert sein koennten und ob wir Willens waeren, fuer sie extra einen Blog zu verfassen?

Sie wollten noch einen ersten Testblog haben und eine ausfuehrliche Biografie und haben danach entschieden, dass sie uns gern als Blogger aufnehmen wuerden und wir zweimal monatlich einen Blogpost fuer sie verfassen sollen, da sie keine alten Blogs wiederveroeffentlichen, sondern “Exclusivmaterial” haben moechten.

Nee, leider kein bezahlter Job, wenn es um solche Art von “bloggen” geht………aber das online Magazin gehoert zu einem Vertrieb, der auch Zeitschriften veroeffentlicht und sollte einmal etwas auf Papier uebernommen werden, dann……….wer weiss, vlt passiert das da mal 😉 …….aber, bis dahin freuen wir uns super ueber das Angebot und die Moeglichkeit zu schreiben…………..wollt Ihr mal reinsehen……hier der Blogpost und hier die Biografie.

Sonnenuntergaenge

Am Tag nach dem Regen hatten wir diesen unglaublichen Sonnenuntergang…..was fuer Formen und Farben !

This slideshow requires JavaScript.

Ein Freund von uns, der einen ziemlichen Namen als Fotograf von “Platinum Prints” hat, schlug vor, ich sollte doch ins Postkartengeschaeft einsteigen, wenn’s mit dem Kerzenverkauft nicht so laeuft…..werde ich auf jedenfall im Hinterkopf behalten……….immer gut “Plan B” zu haben 😉

Und wie ueblich………die Tiere der Woche….

Diese Woche war nicht all zu viel los, was Tiersichtungen anging………allerdings war ich gerade draussen und am Streichen, als ich sah, das ein Weisskopfadler ueber mir seine Kreise zog…..naja, bis ich los bin und meine Kamera geholt hatte, war er schon am wegfliegen……….das ist also das Beste, was ich dann noch mit meiner kleinen Digitalknipse einfangen konnte.

IMG_7136

Aber…..seht mal, wo Frank beinahe draufgetreten waere, als er am Staemme schleifen war…….sogar noch kleiner als der, ueber den wir hier berichtet hatten…….

naja, aber unser Hund….seht selbst

Dieser Bullmastiff ist schon ‘ne Nummer fuer sich 😉

IMG_0040 - Copy

Und dann haben wir den Kleinen aber wieder weggebracht und Tschuess gesagt,,,,

Das war’s dann auch wieder fuer diese Woche von uns hier und Euch allen auch “Tschuess” und habt ein tolles, erholsames Wochenende !