Aug. 18, 2019 – Every Day a New Adventure

Hier geht’s zur deutschen Version

IMG_1146

Hello Together,

did you notice that although days are still hot and humid (at least around here), nights are already getting a bit more chilly ……. seems summer is slowly moving on !

House

The weather is great though to get things done……and we did…… our little “septic war zone” in front of the house which looked like that

IMG_0992

Finally looks like this now

IMG_1227

Still got to get it all straightened out a bit more and compacted, but what a difference it already makes! We can really finally drive around our big boulder and the place looks so huge now!  Well, now that that’s done we can go off to new “adventures” 😉

People

Sometimes the adventures aren’t about things you do, but about people you meet!

Happens that last Friday I had to drive to Halifax to run some errands and I hadn’t driven too far when I saw a guy on the side of the road in the middle of nowhere  wanting to hitch a ride.  So I stopped and went he opened the door he looked really surprised and while getting in said “Wow, I really would never have thought that a pretty young lady would stop to pick me up” Well, needless to say that those words already made it worth having stopped 😉

I just said “Why’s that ?! “ He answered  “Well, I could be a serial killer or something like that” So I asked “ Are You ?”  Answer: “Of course not!!!” So I just drove on and said” Well, neither am I, so don’t be afraid”….He just looked at me, the expression on his face….priceless….. and we both started laughing while Emmy was all over him, happy to meet a new person 🙂

He had to pick up his truck from a workshop and it wasn’t on my way, but I had time and drove him there while we had a really great chat and I think the day for both of us was off to a really nice start 🙂

When I came home in the evening I got a call from Frank who was at work, telling me he’d bring two customers home with him and they’d stay overnight.  Well, unusual, but there must be reason I thought. So, later he came and it turned out that this couple where on a trip through the US and Canada on their bike with a little trailer behind and had to stop at Shore Cycle as the fork was leaking. Frank did the repair and while talking they said they’d love to see our log home and as it was already so late Frank had offered they could stay at our place and set up their tent there.

That’s how we met this wonderful couple Andrea (originally from Venice/Italy) and his wife Bonita (don’t get all confused by the name, she’s from Washington DC 😉 ). I was blown away because these two (59 and 52 years old) are on a four month adventure on their bike (no, not a Harley with “sofa seats”) living in a tent!

We had the most wonderful evening sitting outside until late at night talking about the interesting lives they had before deciding to give up everything to see what else life may hold for them, what they are doing now and planning to do after their trip and…… how they met……on a tango dancing convention !!

Of course they didn’t have to set up tent…..they rather slept on our living room floor….well, at least it was warm and dry. Although I have to admit ….just seeing them lying there made me get a sore back 😉

Next morning I had to leave early, but we got up to take this picture and exchange contacts

IMG_1105

So Bonita and Andrea……wherever you might be now…….it was just wonderful to meet you, we wish you the trip of a lifetime and hope to see you again one day 🙂

IMG-0991

Crafts & Fairs

Well, the reason I had to leave early was because I had to deliver some of my crafts to a show “Medway Head Lighthouse Art & Craft Show”.   They display crafts and offer them for sale. Part of the proceeds are taken to support the local lighthouse. The show is open daily from 10 am – 5 pm and it from Aug. 17 -25th …….so if you’re looking for some new home decorations….there are tons of displays to choose from 🙂 Here a list of all the participating artists.

As the next crafts fair will be in Bridgewater on Sep. 7th (on the Big Ex grounds) we’re hustling and bustling to get some more things prepared…..some more seasonal

Some more for the upcoming season…..remember the beaver sticks

IMG_0907

Well, this one of the things that we make of them……beaver stick and seashell Christmas trees

IMG_1188

Frank on the other side had a fair of his own yesterday……..yes, it was the time of the year for the New Ross Fair and besides all of the great activities they offer, Frank was there for one of the chainsaw competitions……it’s the one you get a chain which you have to sharpen yourself, decide if you want to use a Husqvarna, Stihl or Makita chainsaw. There’s only one of each, so everyone has to assemble and use the same saw and then you get timed on how quick you can do two cuts on the wooden block.

Frank went with the Stihl and after giving it all he had and having lots of fun, finished 4th in his class

This slideshow requires JavaScript.

And as there was still a vacant crosscut saw, Frank hooked up with another participant to compete in that competition too. Well, needless to say you need a lot of coordination with your partner and experience doesn’t hurt either 😉 So, the two did have fun….but somebody has to finish last 😉

This slideshow requires JavaScript.

Nature & Garten

We’re not where we’d like to be regarding “gardening”, but we did “throw” a couple of things in pots and on the ground …..and look  what’s happening

but Mother Nature had some things to offer too 😉

FLEH5074

IMG_0347IMG_0352IMG_0356IMG_1125IMG_1144IMG_1136IMG_1145IMG_1141IMG_1191IMG_6803

Coming to the End

As you can see………never a dull moment around here 😉 Hope you’re having a wonderful time too, getting to meet nice people and enjoy life!

IMG_6796

Thanks for taking your time to join us here and all the best from us to you – your restless-roots 🙂


Deutsche Version

18. Aug. 2019 – Jeden Tag ‘was Neues 🙂

IMG_1146

Hallo Zusammen,

It es Euch auch schon aufgefallen, dass, obwohl die Tage noch ziemlich heiss sind (jedenfalls hier), die Naechte schon ein wenig kuehler sind……sieht aus, als ob der Sommer sich langsam zurueckzieht !

Haus

Das Wetter ist alledings super, um noch zu tun, was getan werden muss…..und so hat sich das “Abwasserkriegsgebiet” bei uns vor dem Haus, was noch so aussah

IMG_0992

Nun zum Besseren veraendert

IMG_1227

Muss noch immer begradigt und verdichtet werden, aber, was fuer ein Unterschied! Endlich koennen wir um unseren Felsen herumfahren und der Platz sieht nun riesig aus! Naja, nun dass das fast erledigt ist, koennen wir uns dann auch wieder neuen “Abenteuern” zu wenden, die noch vor dem Winter erledigt werden muessen 😉

Menschen

Manchmal geht es aber bei den Abenteuern die man so erlebt, weniger darum, was man tut, als ehr um die Menschen, die man trifft!

Letzten Freitag musste ich nach Halifax um ein paar Dinge zu erledigen und war noch gar nicht weit gefahren, als ich, mitten im nirgendwo, einen Mann am Strassenrand stehen sah mit Daumen raus. Also, hab ich angehalten und als er die Tuer oeffnete, guckte er mich ganz gross and und meinte beim Einsteigen “Wow, ich haette niemals gedacht, dass eine junge, huebsche Damen anhalten wuerde, um mich mitzunehmen!”  Naja, ich muss ja wohl nicht erwaehnen, dass diese Worte allein schon das Anhalten wert waren  😉

Ich sagte aber “Warum denn nicht?”  Da meinte er “Naja, ich koennte ja auch ein Serienmoerder oder sowas sein” Ich nur fragte “Und, bist Du’s?” Antwort: “Natuerlich nicht!” Ihr haettet sein Gesicht sehen sollen, als ich zu ihm sagte : “Ich bin auch keiner, musst also keine Angst haben!” Er war erstmal sprachlos und dann haben wir uns kaum vor Lachen halten koennen, waehrend Emmy ganz hin und weg von dem neuen Wegbegleiter war 🙂

Er war zu Fuss auf dem Weg in den naechsten Ort um sein Auto aus der Werkstatt zu holen. Es lag zwar nicht direkt auf meinem Weg, aber, ich hatte ein wenig Zeit und habe ihn hingefahren. Wir haben uns supernett unterhalten und ich glaube, dass der Tag so fuer uns beide richtig gut angefangen hatte 🙂

Als ich abends endlich nach Hause kam, rief Frank, der noch auf der Arbeit war, an und teilte mir mit, dass er zwei Kunden mitbringen wuerde, die auch ueber Nacht bleiben wuerden. Naja, etwas ungewoehnlich dachte ich mir, aber, er wird schon seinen Grund haben. Als er dann spaeter kam, stellte es sich heraus, dass es ein Paerchen war, die mit dem Motorrad und einem kleinen Haenger, auf einer viermonatigen Tour durch die USA und Canada waren. Beim Motorrad war die Gabel undicht und so sind sie bei Shore Cycle gelandet und Frank machte die Reparatur. Waehrenddessen unterhielten sie sich und die beiden meinten, dass sie gern mal unser Blockhaus sehen wuerden und weil es schon so spaet war, hatte Frank ihnen angeboten, dass sie dann auch gleich bei uns bleiben und ihr Zelt dort aufschlagen koennten.

So haben wir dann also dieses tolle Ehepaar Bonita (lasst Euch vom Namen nicht taeuschen, sie ist Amerikanerin aus Washington DC)  und Andrea (Italiener aus Venedig) kennenlernen duerfen ! Ich war total hin und weg, denn im Alter von 59 und 52 noch auf eine solche Reise zu gehen und dazu noch auf einem “Reiskocher” (nicht etwa einer Harley mit “Sofasitzen”) und dann noch in einem kleinen Zelt auf dem Boden zu schlafen und das vier Monate lang …..also Hut ab, keine Ahnung, ob wir das noch bringen wuerden!

Wir hatten dann jedenfalls einen supertollen Abend, haben draussen am See im Mondschein gesessen und haben von deren tollen Jobs, die sich hatten, bevor sie sich entschlossen, alles aufzugeben und zu sehen, was das Leben noch so bereithaelt , gesprochen, was sie so auf ihrer Reise noch vorhaben und was sie noch fuer tolle Abenteuer danach planen und natuerlich auch, wie sie sich kennengelernt haben…..naemlich auf einem Event fuer Tangotaenzer……das sind die Beiden naemlich noch Semiprofessionell 🙂 !

Natuerlich mussten sie nicht ihr Zelt aufschlagen, aber, auf dem Boden wurde trotzdem geschlafen, nur halt im trockenen, warmen Wohnzimmer ……wobei ich immer noch zugeben muss, dass ich Rueckenschmerzen nur bei dem Anblick bekommen habe 😉

Am naechsten Morgen musste ich frueh los, aber, wir haben noch ein paar Fotos gemacht und werden natuerlich in Kontakt bleiben !

IMG_1105

Also, Bonita und Andrea…..wo immer ihr nun auch gerade sein moegt…….es war wundervoll Euch zu treffen und wir wuenschen Euch eine tolle, erlebnisreiche Reise  und hoffen, Euch eines Tages wiederzusehen 🙂

IMG-0991

Handwerk & Veranstaltungen

Der Grund weshalb ich den Tag dann so frueh weg musste, war, weil ich ein paar unserer Arbeiten zu einer Ausstellung bringen musste, der Medway Head Lighthouse Art & Craft Show”. Sie stellen dort alle moeglichen Arbeiten aus und bieten sie zum Verkauf an. Ein Teil der Einnahmen geht dann an die Veranstalter zur Erhaltung des oertlichen Leuchtturms.  Die Ausstellung findet eine Woche statt und ich bin mal gespannt, ob auch irgendeines unserer Stuecke ein neues Zuhause finden wird 🙂

Der naechste Markt ist dann am 7. Sept. in Bridgewater (gleich um die Ecke bei uns….also, keine 40 km entfernt 😉 ) und da heisst es noch ranklotzen, um einige Dinge vorzubereiten…..manche entsprechend der Jahreszeit

Und manche schon fuer Weihnachten……erinnert Ihr Euch noch an die Bieberstoecke die wir sammeln

IMG_0907

Das hier ist dann etwas, was wir aus denen und ein paar Muscheln machen…..

IMG_1188

Frank auf der anderen Seite war gestern auf einer Veranstaltung der ganz anderen Art….ja, es ist mal wieder soweit und die jaehrliche Kirmis (ein anderes Wort faellt mir einfach nicht ein) in New Ross findet dort wieder an diesem Wochenende statt. Reitveranstaltungen, Oxen- und Kaeltblueter Gewichtziehen und natuerlich……Kettensaegenwettkaempfe …….Willkommen in unserer Welt 😉

Es gibt verschiedene Arten von Kettensaegenwettkaempfen, aber, Frank nahm diesmal nur an der “Fast Cut Competition” teil. Da bekommt jeder Teilnehmer eine eigene Kette die er schaerfen muss, dann waehlt man, ob man auf der Marke Husqvarna oder Stihl teilnehmen will und dann bekommt jeder Teilnehmer dieselbe Kettensaege und muss dann mit der von ihm (nein, eine “ihr” ist nicht dabei 😉 ) geschaerften Kette einen Holzklotz mit zwei Schnitten durchschneiden……..die Schnellsten  der jeweiligen Marken muessen dann gegeneinander antreten und Frank…….ganz klar hatte er viel Spass, aber mehr als den 4. Platz hat es nicht gereicht

This slideshow requires JavaScript.

und weil es noch eine freie Saege gab, haben Frank und ein anderer Teilnehmer sich zusammengetan und noch an dem “crosscut” Wettkampf teilgenommen…..da dazu viel Koordination mit dem Partner und Uebung gehoert, war ausser dem olympischen Gedanken zu folgen (Dabei sein ist alles) und Spass zu haben, nichts, ausser dem letzten Platz zu holen 😉

This slideshow requires JavaScript.

Natur & Garten

Wir sind zwar nicht an dem Punkt wo wir gern waeren, was den Anbau von Gemuese angeht, aber, wir haben ein paar Dinge in ein paar Toepfe und auf die Erde “geworfen”  (ist bei unserem Felsboden nicht ganz so einfach 😉 und seht mal hier, was so passiert

Na, und wie immer hatte Mutter Natur natuerlich auch etwas fuer uns parat 😉

FLEH5074IMG_0347IMG_0352IMG_0356IMG_1125IMG_0374IMG_1144IMG_1136IMG_1145IMG_1141IMG_1191IMG_6803

Wir kommen zum Ende

Wie Ihr sehen koennt…..langweilig wird’s uns nie 😉 Wir hoffen, dass es Euch auch Allen gut geht, Ihr eine gute Zeit habt, nette Menschen trefft und das Leben geniesst!

IMG_6796

Vielen Dank, dass Ihr Euch die Zeit genommen habt, uns mal wieder zu begleiten und alles Liebe und nur das Beste von uns an Euch – Eure restless-roots

Aug. 4. 2019 – Our Kind of “Groundhog Day”

Hier geht’s zur deutschen Version

IMG_1011

Hello together !

Do you know the feeling…… you have a full schedule, but have everything well organized and think nothing can go wrong….and that’s when exactly that happens……things really go south! So, you know the feeling….great, then this will be a really short blog 😉

House

As you know Frank had started on building the porch for the connector building. Without that we wouldn’t be able to finish the roof, but to be able to set that up later we still needed posts. So after picking the right logs he started cutting and sanding them…..kind of déjà vu to when we built the house 😉

 

This slideshow requires JavaScript.

But before getting that finished we got the opportunity to borrow a trailer, so we decided to start digging the drainage ditches as long as we had it to get rid of the dirt and haul gravel.  Said and done and we really made good progress and Frank was happily digging when then I heard him yell “no!!” and when I ran out I saw the sewer line hanging in the teeth of the backhoe bucket 😦

IMG_0972IMG_0971

It’s been more than two years when we put in the sewer lines and pipes and he had simply forgotten that he had decided to put them in on the other side of a big boulder that was in the ground 😦

Well, doesn’t make sense to dwell over something like that for too long so while Frank was trying to evaluate the damage I was already on the phone organizing parts.

Thankfully the pipes hadn’t been pulled out of the septic field itself, but that’s all…….we had to dig up the whole 60 ft from the house up to the field, because we didn’t know where the line had separated and what was actually damaged. As we didn’t want to cause even more damage, we just got out the “big stuff” with the backhoe and then switch to shovel and pick 😦 Digging down to the lines made us feel like digging for gold……although….what came out of those lines definitely wasn’t “golden” 😉

Well, after tearing out the old and putting in the new, we wanted to see if everything worked again…and, how could it not be…..our sewer pump didn’t work anymore……..so Frank had the honors to grab a ladder and crawl down to get it out, clean it and down he went again……I’m certainly not a fan of the “aftershave” he was wearing then 😉

 

This slideshow requires JavaScript.

But, all is good now and after that setback we can finally start to fill up everything this weekend and finally go on with putting in our new drainage system 🙂

IMG_1003

Beavers and Crafts

There is a little bridge we have to pass over when we want to get to our place and last week we noticed that a beaver had started to build a dam right at the narrow spot before the bridge. As having a dam there would really cause a lot of damage I got into the stream to take the dam apart that already started to hold a lot of water and was amazed by what I saw!  I never imagined these small animals being able to “engineer” such a sturdy structure! They even had managed to drag stones that weighed at least 2 kg up and put them on top and the amounts of mud and plants they had pressed in the cracks to seal it…..not only left me speechless, but sweating while I was pulling and dragging all the stuff out and throwing it aside.  I took me almost one hour to get rid of it!

 

This slideshow requires JavaScript.

But then it looked like before and I was really happy….and of course I couldn’t have done it without Emmys help 😉

IMG_0922IMG_0982

Well, I shouldn’t have been so sure of myself…….next morning when I drove by I felt like in an episode of “Groundhog Day”….

IMG_0961

and since then…..him and me are keeping each other busy…..he builds up at night and I tear down in the morning…..this is going on for almost two weeks now……..and it’s going to be interesting which one of us will give up first 😉

IMG_0979

But, I admit….I do gain a lot of material that I can use for my crafts from the beavers! Either from the dam I take down, or by collecting right in front of our “door” ….. these are all chewed off sticks they leave in the lake

 

These will come to good use later when I make my “beaver stick Christmas trees”…..but for now the latest decorations are this piece of red pine wood slab that had cracked, something for fall season and an order from a gift shop that already wanted something “Christmassy” 😉

 

This slideshow requires JavaScript.

 

Photos of the Week

We don’t know the beavers down at the bridge……but “our” beavers literally come up and feed right in front of the porch !
IMG_0861IMG_0864IMG_0866

You just have to love “Bambi” 😉

STC_0346

While digging the ditches we dug out a nest of snapping turtle eggs…..which we did relocate and now hope that we might have baby turtles soon

IMG_0875

And these summer photos speak for themselves we’d say 🙂

IMG_0923IMG_0332IMG_0931IMG_0952IMG_0834IMG_0937IMG_1012IMG_0930

Coming to the End

So, that’s what was going here…….hope your weeks were a big less “down to earth” 😉  ?! But no matter what you were doing or have planned ….go with the words of Mark Twain

“You should never regret anything in life. If it’s good, it’s wonderful. If it’s bad, it’s and experience!”

IMG_0822

Have a wonderful weekend and all the best from us to you  ……..                    your restless-roots 🙂


Deutsche Version

04. Aug., 2019 – Und Taeglich Gruesst das Murmeltier 😉

IMG_1011

Hallo Zusammen 🙂 

Kennt Ihr das Gefuehl…..man hat einen vollen Terminkalender, aber hat alles gut geplant und denkt sich, das nichts schiefgehen kann…..und, dann passiert genau das…..alles geht schief ! Ja, Ihr kennt also das Gefuehl, naja, dann wird das hier ein wirklich kurzer Blog 😉

Haus

Wie Ihr ja vlt. noch wisst, hatte Frank angefangen, die Terrasse fuer’s Zwischengebaeude zu bauen. Muss sein, denn ohne koennen wir den Ueberhang von dem Vordach nicht anfangen, aber, dafuer brauchen wir ja erstmal Pfosten, die das Dach dann stuetzen. Also, nachdem er die passenden Baumstaemme rausgesucht hatte, war es dann wie ein Déjà vu zu der Zeit, wo wir das Haus gebaut haben……Staemme schneiden, abschleifen und anpassen 😉

 

This slideshow requires JavaScript.

Aber, bevor er das fertigmachen konnte, bekam er das Angebot, sich einen grossen Kipphaenger auszuborgen, also haben wir uns entschlossen, dann erstmal die Drainagegraeben auszuheben und gleich alles richtig abzufahren und aufzufuellen.

Gesagt, getan und alles lief wie am Schnuerchen und Frank war gerade dabei weiter oben einen Graben parallel zum Haus auszuheben,  als ich ihn schreien hoerte “Nein, nein, nein!”. Als ich angerannt kam, sah ich, wie er unglaeubig auf die Abwasserrohre starrte, die wie eine Krake zwischen den Zaehnen der Baggerschauffel herunterhingen 😦

IMG_0972IMG_0971

Er hatte voellig vergessen, dass er sich vor zwei Jahren, als wir die Leitungen verlegt hattten, kurzfristig entschlossen hatte, diese auf der anderen Seite eines Felsens zu verlegen, der in der Erde war 😦

Naja, da es keinen Sinn macht, sich ueber Dinge aufzuregen, die nicht mehr zu aendern sind, war er dann kurze Zeit spaeter schon dabei, herauszufinden, wie gross der Schaden war und ich hing schon am Telefon und hab versucht Teile zu organisieren 😉

Gluecklicherweise hatte er nicht die Rohre aus dem eigentlichen Abwasserfeld rausgezogen, aber das war’s dann auch…wir mussten die ganzen 20 m von den Tanks am Haus bis hoch zum Abwasserfeld aufgraben, weil wir ja nicht genau wussten, wo die Leitungen und Rohre beschaedigt waren. Da wir auch nicht noch mehr Schaden mit dem Bagger anrichten wollten, haben wir nur so tief gegraben, wie wir konnten und der Rest war dann gute alte Handarbeit mit Picke und Schauffel . Wir haben uns wie in den alten Zeiten gefuehlt, als nach Gold gegraben wurde (ja, Nova Scotia hatte auch mal grosse Goldvorkommen!) ….nur, dass das was wir zutage gefoerdert haben, definitiv nicht der “Geruch des Goldes” war 😉

Naja, als endlich alle Leitungen ausgebessert, ersetzt und wieder verbunden waren, wollte wir sehen, ob auch alles dicht war, bevor wir es wieder zuschuetten und haben die Abwasserpumpe angestellt…und, nee, das konnte jetzt wohl nicht wahr sein…..die Pumpe gab keinen Ton mehr von sich L Frank hatte also dann die “Ehre” sich eine Leiter und Gummistiefel zu schnappen und ab in den Abwassertank zu steigen, die Pumpe abzunehmen, wieder rauf, gereinigt und wieder ab runter, zu krabbeln…..Ich muss gestehen, dass ich kein Fan von dem “Aftershave” bin, dass er dann drauf hatte 😉

 

This slideshow requires JavaScript.

Aber, nun ist alles gut und wir koennen jetzt wieder anfangen alles vorsichtig aufzufuellen und uns dann wirklich wieder an das Ausheben unserer Drainagegraeben zu machen…….das ist jedenfalls der Plan fuer dieses Wochenende 😉

IMG_1003

Von Biebern und Bastelarbeiten

Es gibt eine kleine Bruecke ueber die wir fahren muessen, um zu unserem Grundstueck zu kommen und letzte Woche hatten wir gesehen, dass ein Bieber an der Verengung vor der Bruecke angefangen hatte, einen Damm zu bauen und das Wasser staute sich schon erheblich.  Wenn wir das so lassen wuerden, wuerde das zu erheblichen Problemen und Ueberschwemmungen fuehren, also, bin ich runter in den Bach und habe angefangen, das Bauwerk wieder zu zerlegen. Allerdings war ich erstmal sprachlos ueber das, was ich da zu sehen bekam! Nie im Leben haette ich gedacht, dass diese, doch verhaeltnismaessig kleinen Tiere, solch stabile Konstruktionen erbauen koennen! Zwischen all den Zweigen und Aesten waren tatsaechlich auch Steine mit einem Gewicht von mind. 2 kg verbaut und zwar nicht unten im Wasser, sondern obendrauf!! Und die Mengen an Schlamm und Pflanzen, die in die Ritzen gestopft wurden, um das Ganze wasserdicht zu machen, waren unglaublich !  Ich war nicht nur sprachlos, sondern war auch noch, obwohl bis zum Oberschenkel im Wasser, nach fast einer Stunde des Zerrens und Raushebens, voellig durchgeschwitzt und fertig.

 

This slideshow requires JavaScript.

Aber, es sah aus wie es sein sollte und ich war zufrieden mit dem Ergebnis…..naja, ich haette es natuerlich ohne “Hilfe” von Emmy niemals hinbekommen 😉

IMG_0922IMG_0982

Naja, ich haette mich mal nicht so frueh freuen sollen……denn, als ich am naechsten Morgen vorbeigefahren bin, dachte ich, mich trifft der Schlag……denn es sah genauso aus wie am Tag zuvor !!

IMG_0961

Seitdem halten er und ich uns gegenseitig auf Trab ……er baut nachts auf, ich reisse morgens alles wieder ein …….komme mir vor wie im Film “Und taeglich gruesst das Murmeltier” ! Das geht nun schon seit zwei Wochen so und mal sehen, wer von uns beiden zuerst aufgibt 😉

IMG_0979

Aber, ich gebe zu, ich profitiere (neben der kostenlosen Unterwassergymnastikstunden 😉 ) davon, weil ich naemlich viele, schoene Bieberstoecke sammeln kann, nicht nur dort, sondern auch die abgekauten, direkt bei uns aus dem See.

 

Diese kann ich supergut fuer meine “Bieberstock Weihnachtsbaeume” verwenden…. Zur Zeit halten aber noch unsere Bauabschnitte fuer die Bastelarbeiten her, wie das Stueck Holz, dass gerissen war und die perfekte Vorlage fuer einen Blitz lieferte, oder die herbstlichen Kuerbismotive und die kleinen Schneemaenner, die aus kleinen Holzscheiben gemacht werden und von einem Geschenkeshop aus Lunenburg bestellt worden sind, die jetzt schon ganz auf Weihnachten ausgerichtet sind 🙂

 

This slideshow requires JavaScript.

Fotos der Woche

Wir kennen zwar die Bieber an der Bruecke nicht, aber, “unsere” Bieber kommen inzwischen wirklich bis hoch an die Terrasse um dort an den Baeumchen zu knabbern!

 

This slideshow requires JavaScript.

Und wer liebt “Bambi” nicht 🙂

STC_0346

Waehrend wir uebrigens am Ausgraben waren, sind wir auf ein Schnappschildkroeteneiernest (ist das wirklich ein Wort ?!?) gestossen und haben diese erstmal wieder schnell woanders eingebuddelt. Wir hoffen mal, dass wir schnell genug waren und sind mal gespannt, ob wir bald Babyschildkroeten rumzurennen haben !

IMG_0875

Zu all den kommenden Fotos muss man gar nichts weiter sagen….eines ist klar….es ist Sommer 🙂

IMG_0923IMG_0332IMG_0834IMG_0931IMG_0952IMG_0937IMG_1012IMG_0930

Wir kommen zum Ende

So, das war’s dann auch mit dem, was hier so los war und wir hoffen, dass Eure letzten Wochen nicht ganz so “erdgebunden” waren 😉 ! Aber, egal, was Ihr getan habt, oder noch plant….haltet Euch and die Worte von Mark Twain:

“Du solltest niemals etwas im Leben bereuen. Wenn es etwas Gutes ist, dann ist das wundervoll. Wenn es etwas Schlechtes ist, dann betrachte es als eine Erfahrung!”

IMG_0822

Wir wuenschen Euch ein schoenes Wochenende und nur das Beste von uns an Euch – Eure restless-roots 🙂

July 21, 2019 – A Surprise by “Mother Earth News”

Hier geht’s zur deutschen Version

IMG_0313

Hello Together,

It’s just crazy how time flew by since our last post and if it’s the same with you, than we’re sure that you too wouldn’t know where to start  😉

Never the less it was quite the surprise when we got some comments on Instagram about people reading an article about us in the magazine Mother Earth News”….so when I was in town I searched for the edition and “ what to my wondering eye did appear, but an article about our living here”  (yes, I’m slowly but surely getting in Christmas mode 😉 ) ! We knew that they had prepared something from an old blog post we had written for them quite a while ago, but didn’t know it was already published.

Anyhow….we’d like to take the opportunity to thank “Mother Earth News” for this wonderful surprise and for finding us worthy of republishing this article the way they did!

Also, Thank You so much to the many people who took their time to read it and get back to us with the kindest and sincerest words we could ever imagine! We never ever would have expected this….so thank you all for your support 🙂 !!

In case your interested in reading it…….Building our Dream Log Home

House

It was so cold and wet here in Nova Scotia this spring that we actually were still heating three weeks ago ……okay, but the dog and I are kind of wimps in the house, so that might just have been us 😉

Still it changed our plans a lot and now we’re scrambling to make up time and get things done as we have a long “to do” list for outside chores before winter comes and makes us face the same problems as we had this March .

So right now Frank is working on several things at the same time depending on the weather. He’s cleaning up the dirt and logs which were still sitting there in front of the house as we have to get another drainage system in which will then hopefully prevent the horrible ice built up  we had in the winter,  when it was raining and freezing so much, that it started to lift up the support beams from the deck of our connector building!

IMG_0786IMG_0789

Turns out we still have so many logs left over that we could actually build another little cabin…..well, but we’re going to save that project rather for later 😉

IMG_0787

Then of course we have to finish the deck on the other side of the connector building to be able to set up the rafters for the roof that will cover that side.

IMG_0757IMG_0816

That has to be finished too, before we can then start putting singles on the roof, as we’re quite sure the ice shield on there now will not survive another winter!

When Frank started with the deck beams he noticed that the cover we had attached at the gable sides of the house to the connector building really had started to sag over winter as you can see.

IMG_0817.JPG

When we had attached it last year it was really tight and straight, so this showed us that the logs of the house must have set quite a bit since then. The connector building is a post and beam structure so that will not “shrink”…..but the house…..so Franks next task was to adjust the posts so that our porch roof won’t tear off one day  (it had set about 2 inches !) and also adjust the covers over the doors and windows so that there is some space again for the logs to set further……yes, a lot of things you have to think about with a log home if you don’t want to get in trouble!

This was the height in March

IMG_2080

and now

IMG_0819

There was also a bit of time to go on with our bathroom ….although he only did two boards, but still…..we finally have a faucet and we really like the look of the reclaimed wood that this whole middle piece will be built out of.

This slideshow requires JavaScript.

Biggest task though will be to finally stain the outside! Frank wouldn’t be Frank if he not decided to sand down all of the logs again to get rid of any possible darker spots and of course treat the wood with boracol again to really make sure we’ll never get bugs in the wood (he did make me put on 3 layers while building…..but as said…..that’s Frank 😉 ), but first we’ll have to finish the other projects 😉

Crafts Fair

Well, I had the big one in Lunenburg last weekend and although making a lot of things which I was told were “so beautiful” I had a hard time just to cover my costs. Don’t really know what the problem is, but I’m already working on “Plan B” …… I love a good challenge and giving up is not in my dictionary 😉  Here are a couple of the things we already have and will also soon be available with a lot of other items on our new facebook page “Natures Art by Restless-Roots”  (it’s still under construction but you can get the idea) and after that will also be on our website.

This slideshow requires JavaScript.

A couple of people already do like what they see and so I got this old “Welcome” sign where the decoration had fallen off and the lady wanted to have a sunflower on it instead……well, I burnt it first and then put some color on……….. and I’m so glad that she really loves it 🙂

This slideshow requires JavaScript.

Weather

As said it was cold and rainy for quite the time, but when it started to warm up…..it really got warm! Those temperatures set the ground for other photos and we hope you like them too

IMG_0566 - CopyIMG_0562 - CopyIMG_0664IMG_0393IMG_0314IMG_0446IMG_0122IMG_032170. Sea EelIMG_0105IMG_0697IMG_0600IMG_0713IMG_0801IMG_0782IMG_0804IMG_0703

Animals of the past Month

There was quite a lot going on and of course our two beavers are making us smile no matter if rain

IMG_0089

Or shine

IMG_0109IMG_0110

And after they found out that Emmy doesn’t swim they seem to make fun of her swimming right off the shore only so far she can’t get to them…

IMG_0170

although it’s not her lack of not trying 😉

IMG_0166IMG_0172

We also have our two rabbits roaming around

The little frogs developed from this

IMG_0392

To this

IMG_0217

But of course they have some natural enemies….We did see this snake right in front of our door and didn’t think much of it , until I saw a wiggle…..by the time I got my camera this was all what was left of the frog 😦

This slideshow requires JavaScript.

The deer and coyotes where around too, but the latter only at night

STC_0049STC_0085

To our big surprise we did find some day time photos of not only one, but two black bears on our driveway!

STC_0187 - CopySTC_0188 - CopySTC_0256 - Copy

Coming to the End

We hope this update gave you an idea what’s going on here at the moment and we’re sure that you all are busy up to your necks too with a lot of chores! But no matter how many hours you put in every day….never forget to enjoy life….it’s too short to waste a minute 🙂

IMG_0715

All the best from us to you  – your restless-roots


Deutsche Version

21. Juli 2019 – Eine Ueberraschung von der Zeitschrift “Mother Earth News”

IMG_0313

Hallo Zusammen,

Hammer, wie viel Zeit schon wieder seit unserem letzten Blog vergangen ist und wenn’s Euch genau so geht, dann wuesstet Ihr auch gar nicht, wo Ihr anfangen solltet 😉

Nichts desto trotz, fangen wir einfach mal damit an, wie sehr wir ueberrascht waren, als wir auf Instagram Kommentare von Menschen bekommen hatten, die einen Artikel ueber uns in der Zeitschrift “Mother Earth News” gelesen hatten…..ich musste eh einkaufen gehen, also ab in die Zeitschriftenabteilung und die Ausgabe gesucht und siehe da…..wir wussten zwar, dass die einen Artikel von uns nochmal posten wollten, den ich vor fast zwei Jahren mal fuer sie geschrieben hatte, aber, wusste nicht, dass der in ueberarbeiteter Version schon veroeffentlich worden war.

Daher von uns an dieser Stelle ein ganz grosses Dankeschoen an “Mother Earth News” fuer diese tolle Ueberraschung und dass sie das, was wir hier machen ueberhaupt fuer so interessant befunden haben, dass sie es rausbringen wollten!

Auch einen ganz besonderen Dank an all die Menschen, die sich die Zeit genommen haben, den Artikel zu lesen und mit den nettesten Worten und Zuspruch den man sich vorstellen kann, auf uns zugekommen sind ! Wir haetten das so niemals erwartet und moechten Allen fuer Ihre Unterstuetzung unseren herzlichsten Dank aussprechen 🙂

Wer den Artikel gern lesen moechte…..Building our Dream Log Home

Haus

Hier in Nova Scotia war der Fruehling dieses Jahr so kalt und so verregnet, dass wir bis vor drei Wochen noch nachts geheizt hatten……….naja, vlt. lag es auch daran, dass der Hund und ich es gern richtig warm im Haus haben und daher etwas mimosenhaft sind 😉

Trotzdem hat das Wetter die Plaene die wir hatten, ziemlich ueber den Haufen geworfen und wir muessen uns ziemlich ranhalten, alles was fuer dieses Jahr noch an Aussenarbeiten zu erledigen ist, endlich in Angriff nehmen zu koennen, bevor der Winter wieder vor der Tuer steht und wir somit vor denselben Problemen wie dieses Jahr !

So arbeitet Frank also gerade auf verschiedenen Baustellen bei uns, je nach Wetterlage. Zum Beispiel raeumt er das ganze Erdreich und die Baumstaemme, die wir nicht mehr gebraucht hatten, vor dem Haus weg, damit wir dann neue Drainagegraeben legen koennen. Hoffentlich verhindern die dann den unglaublichen Eisaufbau den wir im Winter hatten, als es immer abwechselend regnete und fror und das Eis dann so dick war, das es anfing die Balken von der Terrasse des Zwischengebaeudes anzuheben!

IMG_0786IMG_0789

Beim Wegraeumen haben wir dann festgestellt, dass wir tatsaechlich so viele Stammueberreste haben, dass wir doch wirklich noch ein kleines Blockhaeuschen bauen koennten…..hahaha….das Projekt heben wir uns dann aber doch lieber fuer spaeter mal auf 😉

IMG_0787

Denn natuerlich ist erstmal Wichtiger, die Terrasse auf der Seeseite vom Verbindungsgebaeude fertigzubekommen, damit wir endlich die Ueberdachung darueber bauen koennen.

Das muss unbedingt fertig werden, denn nur dann koennen wir endlich das Dach vom Zwischengebaeude richtig decken, denn die Folie die z Z drauf ist, wird bestimmt nicht noch einen Winter durchhalten!

Als Frank aber mit dem Setzen des Unterbaus anfing, fiel ihm auf, dass die Folie, die wir an dem Hausgiebelende und auf dem Dach vom Zwischengebaeude straff und gerade im letzten Jahr befestigt hatten , nun ganz schief haengt und Wellen schlaegt, wie man gut sehen kann.

IMG_0817

Daran kann man sehr gut sehen, wie sehr die Baumstaemme vom Haus inzwischen geschrumpft sind! Das Zwischengebaeude ist ja in Staenderbauweise erstellt und ist somit statisch, aber die Staemme vom Haus trocknen ja noch immer aus und schrumpfen somit. Das ist auch der Grund, warum das Zwischengebaeude noch nicht fest am Haus befestigt ist!

Jedenfalls ist Frank dann gleich los und hat auch wieder die Traegerpfosten vom Vordach von unserer Terrasse vom Haus runtergesetzt und zwar fast 5 cm !  Wenn er das nicht tun wuerde, wuerde irgendwann das Vordach abreissen, denn die Baumstaemme schrumpfen nur im Durchmesser, aber nicht in der Lanege und somit ist auch das Vordach fest und wenn das Haus schrumpft, muessen wir es ueber die Standpfosten justieren. Im selbem Arbeitsgang hat er dann auch gleich noch die Abdeckungen ueber Fenster und Tueren justiert, denn auch dort wird der Abstand, den wir extra gelassen haben immer kleiner.  Ja, doch immer eine ganze Menge Dinge, an die man denken muss, wenn man so ein Blockhaus hat und man nicht noch mehr Arbeit braucht, als man ohnehin hat 😉

Den Abstand hatten wir im Maerz

IMG_2080

Und so viel ist es jetzt

IMG_0819

Zwischendurch war noch etwas Zeit, auch endlich mal wieder etwas am Badezimmer zu arbeiten….es waren zwar nur zwei Bretter, aber endlich koennen wir nun die Armaturen nutzen und haben nicht nur zwei Schlaeuche da zu haengen und wir freuen uns schon, denn mit dem wiederverwendetem, alten Holz das wir verwenden und das diesen tollen silber/grau Ton hat, wird die Ablage bestimmt toll aussehen.

This slideshow requires JavaScript.

Die groesste Herausforderung wird aber sein das Haus endlich aussen zu beizen! Und da Frank nunmal Frank ist, wird das ganze Haus erstmal wieder komplett abgeschliffen, damit auch nicht die kleinste, dunkle Stelle evt. irgendwo auf dem Holz zu sehen ist 😦 ! Dann muss natuerlich alles nochmal (hat er mich ja beim Aufbau auch erst 3 Mal machen lassen 😉 ) mit Boracol eingestrichen werden, damit auch gesichert ist, dass die naechsten 200 Jahre kein Insekt ins Holz gehen wird ! ….naja, wenn’s ihn gluecklich macht 😉

IMG_0660

Markt

Naja, wir hatten am letzten Wochenende einen ziemlich grossen in Lunenburg und obwohl wir immer wieder gehoert haben “wie wunderschoen” unsere Sachen sind, habe ich gerade mal so viel eingenommen, um die Kosten zu decken. Keine Ahnung, was das Problem ist, aber, ich arbeite bereits an “Plan B” …. Ausserdem mag ich Herausforderungen und “Aufgeben” gibt’s nicht in meinem Lexikon 😉 Hier ein Paar der Dinge, die wir bereits haben und die zusammen mit vielen weiteren Artikeln auf unserer neuen facebook Seite “Natures Art by Restless-Roots” zu sehen sein werden (nicht wundern, sie ist noch im Aufbau, aber, Ihr koennt schon mal sehen, was es schon gibt und spaeter wird das natuerlich auf noch alles auf unserer Webseite zu finden sein.

This slideshow requires JavaScript.

Ein paar Leute moegen aber schon, was wir so machen und so hat eine Dame, die beim Markt eines unserer Sonnenblumenschilder gekauft hatte, gefragt, ob wir auch Auftraege annehmen wuerden und mir dann am naechsten Tag ein altes Schild von sich vorbeigebracht hat, wo eine Metaldeko abgefallen war, aber, sie gern das Schild erhalten wollte……..nun aber auch mit einer Sonnenblume darauf.   Naja, wir haben das Schild zerlegt, geschliffen (ausser “Welcome” und den Namen, die sie so gern beibehalten wollte), dann die Blume gebrannt, ausgemalt, lackiert und fertig…..und …..sie ist total happy gewesen und will uns weiterempfehlen 🙂

This slideshow requires JavaScript.

Wetter

Wie gesagt, es war eine ganze Weile kalt und regnerisch, aber, als es dann waermer wurde, da war es gleich richtig heiss ! Diese Temperaturen sind aber auch der Grund, weshalb viele der folgenden Fotos zustande gekommen sind und wir hoffen, dass sie Euch auch gefallen

IMG_0566 - CopyIMG_0446IMG_0559 - CopyIMG_0314IMG_039370. Sea EelIMG_0105IMG_0562 - CopyIMG_0321IMG_0664IMG_0600IMG_0697IMG_0713IMG_0122IMG_0801IMG_0782IMG_0804IMG_0703

Tiere des vergangenen Monats

Es war ganz schoen was los und natuerlich bringen uns unsere zwei Bieber noch immer zum Lachen, egal ob Regen

IMG_0089

Oder Sonnenschein

IMG_0109IMG_0110

Und nachdem sie herausgefunden haben, dass Emmy nicht Schwimmen kann, machen die sich einen Spass daraus immer vor ihrer Nase herumzupaddeln, wo sie sie nicht erreichen kann.

IMG_0170

Nicht, dass sie es nicht versucht 😉

IMG_0166IMG_0172

Wir haben nun auch zwei Haeschen, die uns immer besuchen

Die Froesche haben sich von so

IMG_0392

Hierhin entwickelt

IMG_0217

Aber, trotzdem haben sie ihre natuerlichen Feinde…wir haben zwar die Schlange (die ehrlich gar nicht so gross war) vor unserer Haustuer gesehen, aber uns nichts weiter bei gedacht (hier gibt es keine Giftschlangen, also auch nichts zu befuerchten), bis sich etwas bewegte….naja, bis ich meine Kamera geholt hatte, war das alles, was vom Frosch zu sehen war 😦

This slideshow requires JavaScript.

Koyoten und Rehe gab’s natuerlich auch wieder in Huelle und Fuelle, aber Erstere nur Nachts

STC_0049STC_0085

Zu unserer grossen Ueberraschung haben wir aber Tagesfotos gefunden von nicht nur einem, sondern zwei Schwarzbaeren auf unserer Einfahrt!

STC_0187 - CopySTC_0188 - CopySTC_0256 - Copy

Wir kommen zum Ende

So, jetzt habt Ihr einen kleinen Eindruck, was hier so los war und wir sind uns ziemlich sicher, dass Ihr auch alle bis zum Hals in Arbeit steckt! Aber, egal wie viele Stunden Ihr auch jeden Tag am Ackern sein moegt….vergesst niemals das Leben auch zu geniessen….denn es ist zu kurz um auch nur eine Minute zu verschwenden 🙂

IMG_0715

Alles Liebe von uns an Euch – Eure restless-roots

Apr. 07, 2019 – Same Old, Same Old

Hier geht’s zur deutschen Version

IMG_3267

Hello Together 🙂

We hope you’re all doing well and enjoying springtime!

We really hope you do, because in that case we’re sure you have a lot on your plate and better things to do than stick around with us…………why, because we have nothing new for you 😦

After telling you about the progress we were hoping to make in the last blog two weeks ago, we really thought we’d have something this week…..but no, nada, nix, nothing. And it’s not because we’re sitting around enjoying life (I mean we do enjoy life 😉 ) …..it’s just we didn’t get to do anything in the house.

Frank has tons of things he’s trying to keep up with and I also keep him busy cutting wood for my projects……but nothing that has anything to do with maybe finishing our bathroom or any of the many other things that are still waiting to get done around here.

And me…..well I’m just working nonstop to get things done for the upcoming fair. And as if the fairs I’ve signed up for weren’t enough……I also signed up for 10 farmers markets over the summer 😉 !

So right now I’m just trying to do what I can to get ahead of things and build up a little stock of items.

Sometimes it’s really a scramble for Frank and me as for the wooden projects we only re-use old wood which involves a lot of cutting and sanding……for which we of course need electrical tools…….which of course need power……a lot of power! So we can only do these jobs on sunny days…..and sunny doesn’t always mean warm, as you can see here…..looks nice, but it was only +2 and we had freezing cold wind that day…..but, you gotta do, what you gotta do 😉

IMG_3108

Anyhow…….here a couple of projects we finished and still have a lot more to do before next Saturday

IMG_3122IMG_3151IMG_3086IMG_3193IMG_3222IMG_3158IMG_3291IMG_3226IMG_3292IMG_3295

Weather

Well, we had some nice days, but also rain, which did speed up the thawing of the lake. On day it was really windy and here’s what happened then on the half frozen, half open lake…….unfortunately you can’t hear very well as the wind was blowing so hard, but it sounded like a glass wind chime…..if was simply amazing and beautiful

And here some more impressions from the past two weeks which don’t need any explanation ….Mother Nature is simply awesome 🙂

IMG_3055IMG_9530IMG_3259IMG_3079IMG_3252IMG_3159IMG_3169IMG_3180IMG_3268IMG_3208IMG_9523IMG_3269IMG_3243IMG_9531IMG_3069

Coming to the End

We feel  really bad that we have nothing to show regarding our progress on the house, which we know is the reason for most of you to stop by and don’t just want to “fill in” with all the other little things we’re doing. We do throw in some small things on our facebook or instagram page each now and then, for those of you who might want to stop by there.

So, for now we just wish you a great time and we’ll keep you posted with some real progress next time.

Take care and never forget to take a minute to enjoy life !

IMG_3203

All the best from us to you – your restless-roots


Deutsche Version

07. Apr. 2019 – Nix Neues 

IMG_3267

Hallo Zusammen 🙂

Wir hoffen, dass es Euch Allen gut geht und Ihr den Fruehling geniesst !

Das hoffen wir wirklich, denn in dem Fall habt Ihr bestimmt viel um die Ohren und Besseres zu tun, als hier bei uns reinzuschauen…….warum….weil wir naemlich absolut nix Neues zu berichten haben 😦

Nachdem wir vor zwei Wochen gross angekuendigt haben, dass wir nun bestimmt endlich mal wieder Fortschritte am Haus vorzuweisen haben werden……..wovon wir auch wirklich ausgegangen sind…….haben wir nothing, nada, nix 😦 , und das nicht etwa weil wir rumsitzen und das Leben geniessen (also, das Leben geniessen wir trotzdem 😉 ) …..wir kommen einfach nicht dazu etwas am Haus zu machen!

Frank hat so viele andere Dinge, die ihn auf Trab halten und dann komme ich noch und lege ihm staendig Holz zum Zuschneiden hin…..aber, keine der vielen Dinge davon haben irgendetwas damit zu tun, an unserem Haus weiterzuarbeiten …..oder, gar endlich unser Bad fertigzustellen 😉

Und ich….bin rund um die Uhr beschaeftigt, alles, was ich mir vorgenommen habe, fuer den Markt fertig zu bekommen. Und als ob das noch nicht reicht, habe ich mich in einem Augenblick der voelligen Selbstueberschaetzung noch mal eben fuer 10 zusaetzliche Sommermaerkte angemeldet 🙂

So versuche ich also jetzt schon so viel wie moeglich zu machen, damit ich dann etwas auf Lager habe.

Dazu kommt ja auch noch, dass wir unsere Arbeiten ja immer nach der Sonne richten muessen….ja, denn fuer die Holzarbeiten, brauchen wir ja Saegen und Schleifer und die brauchen natuerlich Strom….eine Menge Strom! Also, kann das nur an sonnigen Tagen gemacht werden und dann natuerlich immer so viel wie moeglich auf einmal ……und das heisst aber nicht, dass sonnig = warm ist….ich weiss, es sieht hier nett aus, aber es waren nur +2 Grad und ein eiskalter Wind hat geweht …..und dann sitzt man da fuer Stunden………aber, Heulen gilt nicht 😉

IMG_3108

Jedenfalls hier mal ein paar der Dinge, die wir inzwischen fertiggestellt haben…..aber, es steht noch viel mehr auf dem Plan was bis Samstag fertig werden muss

IMG_3122IMG_3151IMG_3158IMG_3222IMG_3193IMG_3086IMG_3291IMG_3226IMG_3292IMG_3295

Wetter

Wir hatten ein paar wirklich schoene Tage, aber auch viel Regen, was dann das Tauen des Sees beschleunigt hat. Einen Tag war es aber richtig windig und dann passierte das hier auf dem halb gefrorenen, halb offenem See…..leider sind wegen des Windes viele Nebengeraeusche, aber, wenn man genau hinhoert, kann man das Geraeusch hoeren, was die wehenden Eisstueckchen gemacht haben….es war wie ein Windspiel aus Glas …….einfach nur wunderschoen

Und hier noch ein paar Impressionen der letzten zwei Wochen, die keiner Erklaerung bedarfen….Mutter Natur “hat’s einfach drauf” 😉

IMG_3055IMG_9530IMG_3259IMG_3079IMG_3252IMG_3159IMG_3268IMG_3169IMG_3180IMG_9523IMG_3208IMG_9531IMG_3243IMG_3269IMG_3069

Wir kommen zum Ende

Da wir wissen, dass Ihr eigentlich mehr oder weniger nur wegen des Fortschrittes am Haus reinschaut, fuehlen wir uns schrecklich, dass wir in letzter Zeit so rein gar nichts fuer Euch haben und Euch stattdessen immer nur mit unseren “Pausenfuellern” zutexten 😦 Daher haben wir uns entschlossen, uns erst wieder auf diesem Wege zu melden, wenn wir wirklich was von Interesse fuer Euch haben! Wir haben ja noch eine facebook und Instagram Seite, wo wir mal hin und wieder etwas einstellen, fuer die, die da vielleicht zwischendurch reinsehen moechten.

In diesem Sinne……carpe diem und lasst Euch vom Leben nicht unterkriegen !

IMG_3203

Nur das Beste von uns an Euch – Eure restless-roots Truppe 🙂

 

Mar. 24, 2019 – Spring Awakening

Hier geht’s zur deutschen Version

IMG_2973

Hello Together,

We hope you’re all doing well and had a good time ! We are almost our old selves again and have no excuse anymore to spend the days on the couch 😉

Despite springtime approaching we’re still fighting with ice

and now also some partial flooding due to some severe rainfalls. Must be a good season for Maple syrup though as night time temperatures are still in the minus double digits.

The above are some photos from our old place, where we did make our own syrup and yes, birch water is really good and easy to get too. We did that in 2017 when we lived in Sweden

IMG_4279 - Copy

In the house we finally got our kitchen counter tops all set and done and I just love the space……not so much for cooking but it’s perfect to spread out while making candles and soaps 😉

Although, as we’re not getting a dining table soon, Frank built me a work space in that spot instead and I could finally get my crafts organized and can really start working !

IMG_3013

By the way……….we had the building inspector here and after a thorough check , he decided we were good to go and issued our “Occupancy Permit”  🙂 !

IMG_3017

As Franks still had to do some plowing and was busy with some other jobs  there’s not much so show what happened otherwise, so I’ll not bother to get into details.

He is busy though helping me cutting wood as I’ve signed up for a couple of spring fairs, starting with the “ Handmade Market & Easter Fair” in Lunenburg on April 13th.

We’re also really happy  (and a bit proud) having been accepted to the “Maritime Makers Spring Market” in Mahone Bay as this is an event where you have to apply and we’ve been chosen out of 160 applicants for one of only 80 vacant spaces.

So, you can imagine that besides everything else going on we’re hitting the “pedal to the metal” got get prepared properly …..and here a sneak peak of only a couple of things we’re making…..even started to make felted soap as an addition to our new soap collection

IMG_2979

Wall candle holders

“Gemstone” soap

Candle holders…..finishing decoration is still missing

IMG_3028

“Easter Bunny” soap

Twine Easter egg hangers

IMG_3030

And much more is in progress 😉

But although there’s so much going on, we still take our time to go out for a walk and Mother Nature never disappoints 😉

IMG_2850IMG_2882IMG_2901IMG_2889IMG_2855IMG_2840IMG_2854IMG_2983IMG_2906IMG_2996IMG_2981IMG_2972

Coming to the End

Yeah, this post was a bit different and as we’re not too sure right now how progress on the inside of the house will go on, we decided to get back to you in two weeks, hoping to have something to show then.

So, we wish you all only the best and even if it might be hard to take a break….don’t forget…..life’s too short to waste a minute………so enjoy the best you can!

IMG_2998

All the best from us to you….. your restless-roots


Deutsche Version

24. Maerz 2019 – Fruehlingserwachen

IMG_2973

Hallo Zusammen,

Wir hoffen, dass Ihr eine gute Zeit hattet und es Euch gut geht !! Wir sind soweit wiederhergestellt und haben nun keine Entschuldigung mehr den ganzen Tag auf der Couch zu verbringen 😉

Obwohl der Fruehling auf dem Weg ist, haben wir noch immer mit Eis zu kaempfen

und nun auch noch teilweisen Ueberschwemmungen  wegen Starkregens zu kaempfen. Muesste allerdings ein gutes Jahr fuer Ahornsirup werden, da die Nachttemperaturen noch immer im doppelstelligen Minusbereich liegen und das laesst “die Saefte fliessen”

Das oben sind Photos von unserem alten Haus, wo wir unseren Ahornsirup selbst gemacht haben …. und ja, auch Birken kann man super “Zapfen”, wie hier 2017 in Schweden !

IMG_4279 - Copy

Im Haus haben wir nun endlich die Kuechentresen alle fertig eingebaut und ich liebe den Arbeitsbereich, nein, natuerlich nicht zum Kochen, sondern nun kann ich mich endlich richtig beim Kerzen- und Seifemachen ausbreiten 😉

Obwohl, da es noch eine Weile dauern wird, bis wir mal einen Esstisch haben werden, hat Frank mir nun auch noch einen provisorischen Arbeitsplatz an der Stelle aufgebaut und ich konnte nun endlich meine ganzen Sachen ordnen und “richtig” Arbeiten :-)!!

IMG_3013

Uebrigens war unser Bauinspektor hier und hat nach gruendlicher Besichtigung entschieden, das alles im gruenen Bereich ist und uns unsere endgueltige Bescheinigung zur Bauabnahme ausgestellt 🙂 !

IMG_3017

Frank war zwischendurch immer nochmal mit Schneeschieben und ein paar anderen Jobs beschaeftigt und so werden wir Euch nicht weiter mit Nichtigkeiten langweilen.

Allerdings hat er noch einen “Nebenjob” bei mir, naemlich reichlich Holz zuschneiden, da ich fuer ein paar Fruehlingsmaerkte angemeldet bin und der erste (Handmade Market & Easter Fair) am 13 April in Lunenburg stattfindet.

Wir sind ausserdem ziemlich gluecklich (und auch etwas Stolz) fuer den “Martime Makers Spring Market”  (der in Mahone Bay stattfindet) angenommen worden zu sein, denn fuer diesen Markt muss man sich bewerben und wir sind aus 160 Bewerbern fuer einen der begehrten 80 Plaetze, akzeptiert worden.

Ihr koennt Euch also vorstellen, dass wir nun Gas geben muessen, um rechtzeitig alles vorbereitet zu bekommen. Ist auch ungewohnt, da wir sonst immer nur an Weihnachtsmaerkten teilnehmen und nun doch unser Programm anpassen muessen…….hier mal ein kleiner Vorgeschmack, was wir gerade so machen………ist auf jedenfall farbenfroh 😉  und zur Seife kommt auch noch “gefilzte Seife” hinzu….mal sehen, wie die Anklang findet:

IMG_2979

Wandkerzenhalter

“Edelstein”Seife…….oder auch gern “Hariboseife” genannt 😉

Kerzenhalter……allerdings noch nicht fertig dekoriert !

IMG_3028

“Osterhaeschen” Seife

Jutezwirn Ostereier

IMG_3030

Und es ist noch vieles Mehr in Arbeit!!

Obwohl wir im Augenblick auf “tausend Hochzeiten tanzen”, nehmen wir uns noch immer die Zeit um uns auf unseren Spaziergaengen von Mutter Natur “verwoehnen” zu lassen

IMG_2850IMG_2855IMG_2882IMG_2901IMG_2854IMG_2840IMG_2889IMG_2996IMG_2981IMG_2983IMG_2906IMG_2972

Wir kommen zum Ende

Ja, dieser Blog war etwas anders als sonst und das wir im Augenblick noch nicht wissen, wie und wann wir im Haus weitermachen, haben wir uns entschieden, uns erst wieder in zwei Wochen zu melden und hoffen, dass es dann auch wirklich mal etwas zu zeigen gibt!

So bleibt uns im Augenblick also nur, Euch Allen eine gute Zeit zu wuenschen und hoffen, dass Ihr, auch wenn der Alltag stressing ist, Euch hin und wieder mal eine Minute nehmt um durchzuatmen, denn….das Leben ist zu kurz, um auch nur eine Minute zu verschwenden…. Also, macht das Beste daraus !

IMG_2998

In diesem Sinne, lasst Euch nicht unterkriegen …. Eure restless-roots

 

Mar. 04, 2018 – Little Progress, But a Great Nomination

Hier geht’s zur deutschen Version

IMG_6020

A warm Hello to you all !

Hope you had a great week and all is well with you !

We had a very nice surprise this week when we learned that our blog had been nominated for the “Versatile Blogger Award” by our fellow blogger “Our Little Red House” 

versatile-blogger-award

I’ve added more about the Award itself and its conditions at the end of this blog in case you’re interested (also includes some personal info you might not know about us 😉 )

Otherwise this was a slow week regarding progress on the building site as Frank had to throw in a couple of days at the workshop to prepare for a Motorcycle Show in Halifax.

Electrical System

Next Thursday we’ll have someone from NS Power come in for a consultation on what they want to see and have us done for inspection.

Frank already started working on things we know they’ll want us to have, so he closed the battery compartment (it’s only open for the photo) and made sure the automated ventilation system is also working.

 

Then wired and hooked up a toggle switch that’s requested to shut down the solar panels connection to the charger

 

Crafts

I puttered around a bit trying a different kind of approach to create a candle with inlets

 

This slideshow requires JavaScript.

And am working on new signs after selling a couple 🙂

 

Weather

There have been so many fairly warm days that the lake has started to thaw leaving these little ice build ups while the winds blew over the melting ice

 

This slideshow requires JavaScript.

At morning you can still find these beautiful frozen “structures” on the puddles and frosted branches with the rising sun peak through.

 

This slideshow requires JavaScript.

But as soon as the sun’s out…..it almost feels like spring

 

IMG_6016

Animal of the week

On his way to work Frank called me to let me know he’d seen tracks around the game cam the little bit of snow that had fallen over night and when I went to check I could see that a lone coyote had paid us a visit

 

This slideshow requires JavaScript.

Coming to the end

So you can see………this was a really uneventful week …..which feels like a vacation to us 🙂

We’re sure next week will be different and are really anxious to hear from the power company!

IMG_6072

We hope to see you back here next week and until then wish you a wonderful weekend 🙂

 

And here for those of you who’d like to hear what the Versatile Blogger Award is about:

“When you consider nominating a fellow blogger for the Versatile Blogger Award, consider the quality of the writing, the uniqueness of the subjects covered, the level of love displayed in the words on the virtual page. Or, of course, the quality of the photographs and the level of love displayed in the taking of them.

Honor those bloggers who bring something special to your life whether every day or only now and then.”

Conditions:

Thank the person who gave you this award and include a link to their blog.

DearOur Little Red House” it’s a huge honor, especially coming from someone with such an awesome website themselves….full of crafts, cooking and so many other things and besides all those beautiful personal stories they share! So, Thank you so much for considering us !

Select and nominate 15 blogs/bloggers that you’ve recently discovered or follow regularly.

There are so many awesome and interesting blogs out there….so here just a couple of them:

Finally….Tell the person who nominated you 7 things about yourself.

Well….lets get personal  😉

  • Frank and I are married for 30 years now but both only wore our weddings rings for the first week. It’s just not our thing 😉
  • Frank did skydiving for a couple of years
  • I am an alcoholic ….. sober for almost 20 year now
  • Frank actually doesn’t talk much …..proof : We were driving down to a race track in Spain and during the whole drive the only thing he said was “we have to stop to fill up”
  • I love old cars….might trade Frank for a 1958 Corvette 😉
  • When we decided to get a dog again we just wanted to have a look at Bullmastiffs. The breeder put Emmy on Franks lap and while him and I were still talking, Frank just stood up and left the room with the dog in his arm. After 15 min. the breeder and I went looking for them and found them sitting in our car……The guy looked at me and said “I think you just bought yourself a dog”….. as said before….Frank doesn’t speak much 😉
  • Not for any money in the world would we ever have thought we’d sit in the middle of the woods, doing what we do. Motorcycles and racing were our life and dedication for more than 25 years…

 

…but here we are not regretting a moment (the good is good and the bad, we learn from) and knowing there’s still so much more waiting for us to see an experience 😉

IMG_6053


Deutsche Version

04. Mar. 2018 – Wenig Fortschritt, Aber Eine Tolle Nominierung

IMG_6020

Ein ganz herzliches “Hallo” Euch Allen!

Wir hoffen, dass es Euch gut geht und Ihr eine gute Woche hattet!

Diese Woche gab’s fuer uns eine schoene Ueberraschung, als wir erfuhren, dass die Blogger von “Our Little Red House” uns fuer den “Versatile Blogger Award nominiert haben.

versatile-blogger-award

Falls Ihr etwas mehr darueber wissen moechtet, gibts Details dazu am Ende dieses Blogs (u. a. auch ein paar Dinge, die Ihr evt. noch nicht ueber uns wusstet 😉 )

Ansonsten war es eine ziemlich unproductive Woche, den Bau betreffend, da Frank ein paar extra Tage in der Werkstatt arbeiten musste, um Fahrzeuge fuer eine Motorrad Ausstellung in Halifax vorzubereiten

Strom

Kommenden Donnerstag haben wir nun einen Termin mit einem Berater von der Stromgesellschaft, der uns dann hoffentlich sagen wird, was sie nun von uns wollen.

Frank hat schon angefangen, die Dinge vorzubereiten, von denen sicher ist, dass die Teil der Inspektion sein werden, wie z B einen Kasten  (der Deckel fehlt auf den Fotos) mit automatischem Be- und Entlueftungssystem zu bauen, damit evt. Gase registriert und abgefuehrt werden.

 

Dann noch einen Kasten mit Unterbrecherhebel an die Solaranlage angeschlossen und verkabelt, der dann die Stromzufuhr von den Paneln zur Ladestation bei Bedarf unterbricht.

 

Holz und Handwerk

Ich habe waehrenddessen mal  eine neue Kerzenvariation probiert mit “Einlage”

 

This slideshow requires JavaScript.

Und auch weitere Zeichen gemacht, nachdem sich tatsaechlich schon ein paar verkauft haben  🙂

 

Wetter

Wir hatten inzwischen so viele verhaeltnismaessig warme Tage, dass das Eis auf dem See angefangen hat zu tauen und sich diese kleine Eistuerme gebildet haben, als der Wind gegen blies.

 

This slideshow requires JavaScript.

Morgens findet man immer noch gefrorene Flaechen auf den Pfuetzen, die diese wunderschoenen Strukturen haben und die mit Frost besetzten Aeste

 

This slideshow requires JavaScript.

Wenn die Sonne dann aber aufgegangen ist, ist es bereits wie Fruehling

 

IMG_6016

Tier der Woche

Auf seinem Weg zur Arbeit rief mich Frank einen Morgen an und teilte mir mit, dass dort, wo die Ueberwachungskamera haengt, Spuren im leichten Schneefall der Nacht zu sehen seien. Als ich dann nachsah , sah ich, dass ein einsamer Koyote uns einen Besuch abgestattet hatte.

 

This slideshow requires JavaScript.

Und wir kommen zum Ende

Ihr koennt also sehen…..dies war wirklich eine ereignislose Woche……was sich fuer uns wie Urlaub anfuehlt 😉

Das wird sich naechste Woche bestimmt wieder aendern, wenn die Stromgesellschaft hier war!

IMG_6072

Wir hoffen, dass Ihr dann wieder vorbeischaut und wuenschen Euch bis dahin ein wunderschoenes Wochenende !

 

Hier noch fuer die unter Euch, die sehen moechten, worum es bei dem “Versatile Blogger Award” geht:

Wenn man einen anderen Blogger fuer die Auszeichnung nominiert, soll die Qualitaet des Schreiben, die Einzigartigkeit der Themen , der Grad der Hingabe, die in den Worten liegt, oder, natuerlich auch die Qualitaet und der Inhalt der Fotos und der liebevollen Praesentation, als Grundlage dienen.

Zeichne die Blogger aus, die etwas Besonderes zu Deinem Leben beitragen, ob nun taeglich, oder hin und wieder

Bedingungen:

Dank dem, der Dich nominiert hat

Liebes “Our Little Red House” vielen Dank fuer die Nominierung, besonders, da sie von einem Blogger kommt, der selbst eine Webseite hat, die voller, Handarbeiten, Rezepten und so vielen anderen Dingen ist, vorallem, aber diese persoenlichen Erlebnisse teilt!

Dann, waehle und nominiere 15 andere Blogger, die Du empfehlen wuerdest

Es gibt so viele, interessante Blogs, da hab ich nur mal ein paar hier aufgelistet :

Zu guter Letzt:  Erzaehle 7 persoenliche Dinge ueber Dich selbst

Naja, dann mal “ran ans Eingemachte” 😉

  • Frank und ich sind nun 30 Jahre verheiratet, aber haben unsere Eheringe nur in der ersten Woche getragen. Sowas ist einfach nicht unser Ding;-)
  • Frank war mal fuer ein paar Jahre Freizeitfallschirmspringer
  • Ich bin Alkoholiker….nun seit fast 20 Jahren trocken
  • Frank spricht nicht viel. Beispiel: Wir waren mal auf dem Weg zu einer Rennstrecke in Spanien und das Einzige was er waehrend der ganzen Zeit gesagt hat, war “Wir muessen mal zum Tanken anhalten”
  • Ich liebe alte Autos…..wuerde Frank evt. gegen eine 1958er Corvette eintauschen 😉
  • Als wir uns entschlossen hatten, uns wieder einen Hund anzuschaffen, da sind wir nur zu dem Bullmastiff Zuechter gefahren, um uns die Hunde anzusehen. Der Zuechter setzte dann Emmy bei Frank auf den Schoss und waehrend er und ich uns unterhielten, stand Frank ploetzlich auf und ging mit dem Hund unter dem Arm raus. Nach 15 min.  sind der Typ und ich dann raus, um die beiden zu suchen und fanden sie, wie sie beide im Auto sassen, worauf der Zuechter dann nur zu mir meinte : “Da habt Ihr Euch wohl gerade einen Hund gekauft”……….was dann uebrigens wieder eine Bestaetigung dessen ist, das Frank nicht viel spricht 😉
  • Nicht fuer alles Geld der Welt haetten wir geglaubt, dass wir mal irgendwann mitten im Wald sitzen wuerden und das tun, was wir tun, nachdem Motorraeder und die Rennerei fuer mehr als 25 Jahre unser Leben und Leidenschaft war…… 

 

……aber, hier sind wir nun und bereuen nicht einen Moment (gute Dinge, sind gut und von den schlechten lernen wir !) und wissen, dass noch so viel mehr auf uns wartet und wir zu lernen haben 🙂

IMG_6053

Nov. 26, 2017 – Haste could make waste…..if you try to rush to get on a roof!

Hier geht’s zur deutschen Version

IMG_2758

Hello Together 🙂

hope you all had a great week and are doing well ?

Here, as the forecast called for a nasty rain and wind event for the middle of the week, we had to change plans a bit to make sure, the structure we had set up would withstand that wind.

IMG_2781

We had to call in the building inspector anyhow to have a look at what had been set up , so Frank could talk to him about how he planned to set up the rafters and secure the structure on the lake side where the south/west winds were supposed to come from.

We have a great building inspector and not only did he find everything set up just fine up to this point, but also had some suggestions for Frank how to build the rafters and “keep it simple, but as safe”.

Before the storm came we managed to set up a row of sheets

and although the pictures show some nice sunshine, there was already some wind coming up and with only the two of us handling things, we really had to be careful

At one point we were really lucky…..as I was in the crane that’s set up really close to the house, trying to watch what signs Frank was giving me through the structure, but thankfully moving really slow due to the wind and not seeing where the sheet was at that time…..we both heard a bit of a faint grinding sound we first couldn’t make anything of…..I had just stopped moving the crane to listen closer, when I heard Frank yell “Stop, stop”……..we had both been so focused on watching the board and   move it as close as possible to Frank…….we hadn’t paid attention to the crane arm. Standing right in front of the house I couldn’t see that while moving the crane arm over I had started to touch the high end of the trusses and was starting to push over the first one……..the noise we heard was the metal on the wood while slowly pulling over.

Thankfully the trusses are quite flexible, but seeing that one bent in a bit made my heart stop and according to Franks facial expression he felt the same. I really had to take a deep breath before handling the lever to pull back the crane arm and hoping not to accidentally pull it into the wrong direction

But stopping first to take a photo as documentation for the blog……that just made Frank shake his head ….well dear readers……you see where my priorities are set  😉

After that it was smoothing sailing………and thankfully the storm made nothing sail off the roof…..but lying in bed in a camper at almost 90 km/h at night………let’s just say we slept better after it was over 😉

IMG_2842

Right now Frank’s measuring and cutting the rafters for the lakeside, so that we’ll hopefully be able to finish sheeting and sealing the roof with an ice and rain shield. That’s going to hopefully last for this winter.

And although it’s a tough job and we work until dark

Working with a view like that ……let’s you forget everything 🙂

IMG_2747

As the wind had diminished after the storm, the rain still held on, but that gave Frank the time to level the gravel we had spread on our driveway and a part of the path down to the main road. Should be good enough now for plowing and giving us a smoother ride up here! Still some work to do on the lower part of that “road” but that’s a job for the next rainy day 😉

Crafts Fair

Every spare minute I was busy working on some more crafts…..some things start like this and

End up like that (either a frame to hang, or, when I’m done with decoration the mason jar, a Christmas bouquet)

and candles, but stopped now on making new things. Now it’s just checking out what it have, making some adjustments so everything will be ready for the crafts fair in New Ross next week. Frank’ll give me a hand as I still need some kind of framing to set up to display the wreaths and hanging decorations. Presentation is key 😉

This slideshow requires JavaScript.

Decorating the wreaths is something I’ll do a couple days before, same as for my “Christmas Crackle Toffees”……hope my little gas stove in the camper will not let me down 😉

Sunrise, Sunset

Days are getting shorter, but besides having more rain, it getting colder and us having to shut off water for most of the nights and empty the tanks……..we have nothing to complain about!

Our solar panels are set up at a great angle for this time of the year and even if there are some cloudy days and the batteries run a bit low……the automatic starter for the generator just kicks in and we have nothing to worry about.

Sunrise……..what can I say without sounding cheesy……..you’ll have to come here to “feel” it

And sunset………even more cheesy ………..but so breathtaking

This slideshow requires JavaScript.

…and you just want to sit down and enjoy…..but still follow the house rules……….no  base caps in the house 😉

This slideshow requires JavaScript.

Animals of the Week

The deer are crossing like crazy for the past week, so I just picked a couple of photos……we even have a nice little buck here now

This slideshow requires JavaScript.

And this flock of birds were on the lake a couple of days ago and as I didn’t have a clue what they were…..I posted it on Facebook and thanks so much to all of you who’d gotten back to us, so that we learned that they are “Mergansers” !

IMG_2733

Quality of the photo isn’t great as they were quite a bit away…….but I also got a video when they took off……

Coming to the End

Another week over and in four weeks from now it’ll be Christmas and another year almost over !!

And we still have no clue if we’ll be able to spend it under our new roof…….?!

Wishing you a wonderful day and hoping to give you some good news on our progress here next week !

Greetings from Nova Scotia and take care….. to all of you no matter where you are 🙂

IMG_2868


 

Deutsche Version

26. Nov. 2017   –   Eile mit Weile……sonst koennte es laenger dauern als gedacht, ein Dach raufzubekommen 😉

IMG_2758

Hallo Zusammen, wir hoffen, Ihr alle hattet eine angenehme Woche ?!

Bei uns hier war fuer Mitte der Woche ein Wind/Regensturm angesagt, also mussten wir unsere Plaene ein wenig aendern, um sicherzustellen, dass unser Dachgestell das auch aushalten wuerde.

IMG_2781

Da wir ohnehin den Bauinspektor herbestellen mussten, damit er sein OK gibt fuer das, was bisher erstellt wurde, konnte Frank gleich mit ihm besprechen, wie er gedachte, die Lattenkonstruktion fuer das Terrassendach zu bauen und somit das Gestell auf der Seeseite zu sichern.

Unser Bauinspektor ist wirklich hilfsbereit und nicht nur, dass er alles, was bisher gemacht wurde fuer in Ordnung befand, sondern hatte auch ein paar gute Vorschlaege, was Frank fuer’s Terrassengestell anders machen koennte und zwar “einfacher, aber genau so sicher”…..na, und das hoeren wir doch gern 😉

So haben wir dann also gleich noch eine Reihe OSB Platten gesetzt, bevor der Sturm kam

Auf den Fotos kann man den Wind, der bereits aufkam nicht erkennen, aber , nur mit uns beiden am Arbeiten, mussten wir wirklich vorsichtig sein

Einmal hatten wir wirklich mehr Glueck als Verstand….Ich sass im Kran, der direkt vorm Haus steht und habe versucht, durch den Tuerausschnitt Franks Handzeichen zu sehen, der aussen am Haus auf der Leiter stand und nur sehen konnte, wo ich die Platte hinmanoevriere. Zum Glueck habe ich den Kranarm super langsam bewegt, wegen der Sicht- und Windverhaeltnisse, als wir beide ein ganz leises, schabendes Geraeusch hoerten, das wir erstmal nicht zuordnen konnten. Ich hatte gerade den Kranarm gestoppt, um besser zu hoeren, als Frank nur noch schrie “Stop, stop”………tja, wir waren beide so fokusiert auf die USB Platte, dass wir gar nicht mehr auf den Kranarm geachtet hatten. Da ich so dicht vorm Haus stand, konnte ich es auch gar nicht sehen, ohne nach oben zu gucken, aber beim Drehen des Arms, um dichter zu Frank zu kommen, hatte dieser das obere Ende des ersten Dachgestells beruehrt und war dabei, diesen runterzudruecken……..das Geraeusch war das Metal vom Kran, das auf dem Holz entlang schabte!

Gluecklicherweise ist das Gestell noch ziemlich flexibel, aber mir blieb das Herz stehen, als ich sah, wie weit ich es schon runtergedrueckt hatte……und Franks Gesichtsausdruck nach zu urteilen, ging es ihm  genau so! Ich musste mich dann auch erstmal einen Augenblick sammeln, bevor ich dann den Hebel griff, um den Kranarm wieder in die andere Richtung zu bewegen und habe mich 3 x versichert, dass er auch in die richtige Richtung geht !

Allerdings habe ich kurz noch inne gehalten, um ein paar Fotos fuer den Blog zu schiessen……was Frank nur noch mit einem Augenverdrehen und Kopfschuetteln kommentierte……Ihr seht also, wo meine Prioritaeten liegen 😉

Danach ging dann aber alles glatt und die Muehe hat sich gelohnt, denn am Morgen nach dem Sturm, stand alles noch wie gehabt……..aber eine Nacht im schaukelnden Wohnwagen bei 90 Std/km Wind….sagen wir einfach mal, das wir nicht gerade viel Schlaf bekommen haben  😉

IMG_2842

Gerade ist Frank dabei die Stuetzbalken fuer das Terrassendach auf der Seeseite zu vermessen und zuzuschneiden, damit wir dann ohne Verzoegerung die USB Platten weiter setzen koennen, dann noch Dachpappe rauf und das muss dann erstmal fuer diesen Winter reichen.

Und obwohl es ein ziemlich harter Job ist und wir oft bis in die Nacht mit Kopflampen arbeiten

Bei so einem Anblick, vergisst man doch alles 🙂

IMG_2747

Nachdem der Sturm dann vorbei war, hielt der Regen trotzdem noch an, aber das gab Frank die Chance, den Kies geradezuziehen, der die Woche davor ja gestreut worden war. Jetzt haben wir hier oben eine gute Basis zum Schneeschieben und die Fahrt sollte auch etwas ruhiger werden 😉

Weiter unten haben wir noch einen Teil von ca. 500 m, den muessen wir aber erstmal richtig bearbeiten und Drainagen legen, weil die Loecher so tief sind und nach dem Regen meist kleine “Seen” entstehen…..also ein Job fuer den naechsten Regentag 🙂

Weihnachtsmarkt

In jeder freien Minute war ich dann noch damit beschaeftigt, an weiteren Sachen zu arbeiten und manches, was so anfaengt

Sieht danach so aus (entweder als Setzkasten, oder Rahmen an die Wand zu haengen, oder mit Glas dann als Vase fuer den Weihnachtsstrauss nutzen)

Kerzen & Co. gab es auch noch, aber nun ist Ende mit neuen Sachen machen. Diese Woche nur noch sehen, was ich nun wirklich alles habe, ggfs. Verbessern und alles fuer den Weihnachtsmarkt am kommenden Samstag vorbereiten. Frank wird mir noch helfen, ein Gestell zu bauen, wo ich die Tuerkraenze und haengende Deko’s ausstellen kann, damit alles gut zur Geltung kommt…..bekanntlich kauft das Auge ja mit 😉

This slideshow requires JavaScript.

Die Kraenze werden erst ein paar Tage vorher dekoriert, damit alles schoen frisch aussieht, genauso wie meine “Weihnachts Toffees”….wo ich mal gespannt bin, wie die in meinem kleinen Gasofen im Wohnwagen werden 😉

Sonnenauf- und untergaenge

Die Tage werden kuerzer und obwohl wir nun oefters Regen haben, es kaelter wird, weshalb wir meistens Wasser abgestellt lassen, damit die Tanks und Leitungen nicht einfrieren und Wasser nun wieder aus dem See kommt…….koennen wir nicht meckern!

Das Wetter ist noch super und unsere Solarpanele stehen fuer diese Jahreszeit in einem perfekten Winkel fuer die beste Lichtausbeute und wenn es doch mal ein paar bedeckte Tage gibt, springt unser Generator automatisch an und wir muessen uns um nichts kuemmern.

Sonnenaufgang……..was kann man sagen, ohne das es kitschig klingt…..man muss es sehen, um es zu “fuehlen”

Und die Sonnenuntergaenge…..da faellt einem einfach gar nichts mehr zu ein

This slideshow requires JavaScript.

….da will man sich einfach nur mal hinsetzen und geniessen…..aber, die Hausregeln nicht vergessen….keine Kopfbedeckung im Haus……da achtet der “Hund” drauf 😉

This slideshow requires JavaScript.

Tiere der Woche

Die Rehe sind im Augenblick staendig auf unserem Weg unterwegs, also hab ich nur mal ein paar Fotos rausgesucht……denn wir haben nun auch einen kleinen Rehbock, der Posen macht 😉

This slideshow requires JavaScript.

Dann war da noch diese Gruppe von Voegeln, die vor ein paar Tagen auf dem See schwammen und die wir nicht zuordnen konnten……also, Foto auf Facebook posten und Dank der zahlreichen Hinweise, haben wir nun gelernt, dass es sich um einen “Saeger” handelt! Danke, Euch Allen fuer den Tipp! Das Foto ist nicht grossartig, da sie ziemlich weit weg waren

IMG_2733

Aber, ich hab hier noch ein Video, wo sie abheben….falls es Euch interessiert …

Das war’s dann auch..

Wieder eine Woche vergangen, in vier Wochen ist Weihnachten und das Jahr dann schon wieder fast rum!!

Und noch immer haben wir keine Ahnung, ob wir’s schaffen werden, Weihnachten unter unserem neuen Dach zu verbringen!

Wir wuenschen Euch jedenfalls erstmal einen schoenen Tag und hoffen mal, uns mit guten Neuigkeiten in der kommenden Woche melden zu koennen !

Gruesse aus Nova Scotia and Euch Alle und lasst es Euch gut gehen……

egal, wo auf der Welt Ihr seid 🙂

IMG_2868

Sep. 24, 2017 – Two more logs and our log home is set….more to do, but we’re happy!

Hier geht’s zur deutschen Version

IMG_0915

We had hoped to get all the logs up by this week, but as the weather forecast called for some nasty weather at the beginning of the week Frank of course wanted to cover the house again with his tarps….but with me being in Halifax all day Monday and the house already being so high….it took him more than three hours to get them up and secured with enough boards! Looking at him and the height……….I don’t have a clue how he got those huge things up there !

IMG_0835

Setting these logs correctly is crucial if we don’t want to run into trouble with the trusses later. But first of all you have to set them on top so that they can be scribed…..well, on Friday it was only the two of us here.

Setting those “biggies” with one person directing the log and the other operating the crane isn’t easy….but with the walls so high I can’t see a thing what he’s doing……..so this my way to get a glimpse of what’s going on and working the crane and also making a video of it (well that’s why it’s so short),but it gives you an idea ……I know ..it’s not exactly “by the books” 😉

We don’t have a lot of suitable logs left and picking the right ones isn’t easy.  This one for example was quite “thin” at the end and instead of cutting out the notch as usual, we decided to leave a little “bridge” to make it stronger. Without it you can see how thin it would have been otherwise.

IMG_0875

As these logs will also have to cut flat on top and have to be as level as possible for the roof trusses to fit on perfectly………you want to do everything you can to make them as good as possible. So that little bridge gives a lot of additional support and of course the log already on to has to be cut out counter wise too so that both fit together.

BTW…..the black you can see on the in- and outside of the logs isn’t mold it’s called “blue stain” and happens naturally in cut trees. It is not a health risk and doesn’t effect the performance or strength of the logs.  To prevent it on the outside (at least that’s our experience) and also infestation by wood bugs we paint the logs twice with a boracol mixture after cutting out and after setting them and as soon as all the logs are up, the house will get two more layers of that before we put on a good (and crazy expensive) UV and water protection stain.

We are kind of in awe that that part of the building process is done soon and no question, there is still tons to do………but log work is almost finished !

IMG_0899

And what a coincidence that just this week “Mother Earth News” published our next article which is about cutting and setting the first log not even five month ago on May 1st.

21. First one down

We have the feeling we’re doing this forever, but if we think about everything we had to deal with since then, it’s not really that long ago and here’s the link to that blog post if you’re interested in a little recap.

What else was going on…..

We already have an appointment for a plumber to come in next week and set some pipes so this weekend will be all about where we now want to have all the sinks, tub, shower, dishwasher and so on……even writing it right now seems surreal.

Then we can finally start to fill up the ground, compact it and get in some concrete trucks….speaking of….we had the best moment ever, when the manager of the quarry sent us an email, telling us we could use the quarry road for the trucks to come in! What a relief to know that right now!

We don’t have a date for the trusses but there’s so much we can and have to do before they come, that that doesn’t really matter at the moment.

We finally set up our little plastic garage. Not the ideal thing but we really needed something for the winter where we can put our ATV’s, log splitter and the other stuff that was outside all the time since we arrived……and it also gives Frank a little dry and protected space when he wants to work on something.  Looks a little different now from a couple of weeks ago when that spot was just a big hole where Emmy took a bath.

And we got us something else………….our own washing machine !! It’s hooked up in the shed for now but makes us already feel so much more civilized…..and clean 😉

IMG_0782

Lakeviews..

The evening walk with the dog is my favorite as every day the sunsets over the lake are so different, but every time so beautiful…..and you can see fall is on it’s way

This slideshow requires JavaScript.

Nature’s Art

I was playing around with some more signs and candles and this is what came out of that

This slideshow requires JavaScript.

Animals of the week…

Not an animal yet……and too late to bury it again………but Frank found a turtle egg the other day on the ground

The game cam is still up and our deer are passing up and down the driveway as usual

But we were quite trilled when we saw this night shot. Not really good as it was raining hard but if you have a closer look……….it’s a coyote! We heard them quite a lot at night lately but didn’t think they’d use our “animal highway” too

This slideshow requires JavaScript.

Well, and this one here you already know……also from the canine family but somehow ended up with us… Emmy……who’s really laid back .. 😉

This slideshow requires JavaScript.

Well, and that’s it for this week and we wanted to thank you for stopping by and hope you had some fun! And if you have and questions or suggestions….we’d love to hear from you !

To you all a wonderful weekend, take care and enjoy life ……… because it’s too short to waste a minute 🙂

IMG_0905


 

Deutsche Version

24. Sep. 2017 – Noch zwei Staemme und dann liegen sie alle….noch viel Arbeit vor uns, aber wir sind gluecklich!

IMG_0915

Wir hatten ja gehofft, alle Staemme diese Woche gesetzt zu bekommen, aber, Anfang der Woche zog dann eine Schlechtwetterfront rein. Natuerlich wollte Frank wieder alle Staemme abdecken, da ich aber am Montag Termine in Halifax hatte, musste der arme Kerl die riesigen, schweren Planen alleine setzen und sichern………drei Stunden spaeter war er damit fertig! Wenn ich ihn so da neben dem Haus stehen sehe, habe ich keine Ahnung, wie er das geschafft hat !

IMG_0835

Jetzt sind also nur noch die oberen Staemme zu setzen und das muss so korrekt wie moeglich sein, damit wir spaeter keine Schwierigkeiten mit dem Dachaufbau bekommen. Erstmal muessen sie ja rauf um angezeichnet zu werden, bevor sie ausgeschnitten werden koennen und am Freitag waren wir nur zu zweit hier.

Mit nur einer Person, die den Stamm beim Heben und Setzen dirigiert und mir im Kran, ist das schon nicht einfach, aber nun, da die Waende so hoch sind, kann ich nicht sehen, wo Frank steht, oder welche Zeichen er mir gibt, wenn ich sitze…..also, ist das hier meine Methode um einen Schimmer zu bekommen, was los ist, waehrend ich den Kran bediene ……nicht genau nach Vorschrift, aber Not macht erfinderisch 😉  (nebenbei zu versuchen ein Video davon zu schiessen, war nicht so der Bringer, daher ist es auch etwas kurz)

Wir haben nicht mehr viele passende Staemme zur Auswahl und den Richtigen zu finden, ist oft nicht einfach. Dieser hier war z B am Ende ziemlich duenn, also hat Frank, anstatt die Ausbuchtung wie sonst immer voellig auszuschneiden, dieses Mal eine kleine “Bruecke” stehen lassen, um das Ende zu verstaerken. Ohne dem kann man sehen, wie duenn das untere Stueck sonst waere.

IMG_0875

Da diese Staemme oben dann ueber die gesamte Laenge gerade durchgeschnitten werden muessen, damit das Dachgestell dann spaeter genau raufpasst, muss nun alles ganz genau gemessen werden und stabil sein………….dieses kleine Zwischenstueck erfuellt diesen Zweck und damit es passt, musste natuerlich auch der obere Stamm, wo dieser raufgelegt wird, einen Ausschnitt fuer die “Bruecke” bekommen.

Uebrigens ist das “Schwarze”, das man innen und teilweise aussen am Stamm sehen kann, kein Schimmel! Es wird “blue stain” genannt und wird durch einen natuerlichen Vorgang in geschnittenen Baeumen ausgeloest.  Es stellt kein Gesundheitsrisiko dar und beinflusst die Holzqualitaet in keiner Weise. Um es an der Aussenseite zu vermeiden (das ist jedenfalls die Erfahrung, die wir gemacht haben), streichen wir nach jedem Ausschneiden und Aufsetzen eines Stammes, diesen mit einer sog. “Boracol” Loesung ein, die vorallem als Mittel gegen Holzwuermer und Insekten wirkt. Damit wird das Haus nach Fertigstellung dann noch zweimal eingestrichen, bevor wir es dann mit einer guten Holzschutzloesung gegen UV Strahlen und Wasser streichen werden.

Es erscheint uns fast unwirklich, dass dieser Teil der Arbeit bald erledigt ist und natuerlich gibt’s noch reichlich zu tun…….aber, das Zuschneiden und Setzen der Staemme ist bald vorbei !

IMG_0899

Welch ein Zufall, dass die online Zeitung “Mother Earth News” diese Woche den naechsten Artikel von uns veroeffentlicht hat, in dem wir vom Zuschneiden und setzen unseres ersten Stammes vor noch nicht einmal fuenf Monaten, berichten.

21. First one down

Wir haben das Gefuehl, als ob wir das nun schon ewig machen, aber wenn man bedenkt, was alles bisher so zu erledigen war, ist es eigentlich noch gar nicht so lange her…..und falls Ihr nochmals bei uns hier Rueckschau halten wollt….hier geht’s zu dem Blog

Was sonst noch so los war ….

Wir haben bereits einen Termin fuer den Rohrleger kommende Woche, damit die ganzen Rohre endlich mal verlegt werden koennen und somit wird der Rest des Wochenendes damit vergehen, dass wir uns nun mal wirklich Gedanken machen muessen, wo Spuele, Handwaschbecken, Dusche, Wanne, Geschirrspueler  🙂 ….alles hin soll……………nur der Gedanke daran, dass es schon soweit ist, ist irgendwie surreal.

Dann koennen wir auch endlich den Boden auffuellen, verdichten und dann die Zementlaster kommen lassen………und weil wir gerade davon reden……..wir hatten letzte Woche vom Manager der Kiesgrube eine Mail bekommen und die heissersehnte  Nachricht erhalten, dass wir die Liefer LKW’s ueber deren Gelaende reinkommen lassen duerfen! Die Tonne Steine, die uns da vom Herzen gefallen ist, haetten wir gleich zum Auffuellen nehmen koennen  😉 !

Wir haben noch keinen Termin fuer die Lieferung der Dachkonstruktion, aber da wir eh noch so viel vorher erledigen muessen, ist das auch noch nicht ganz so wichtig.

Wir haben nun auch eine kleine Plastikgarage aufgestellt. Nicht die ideale Loesung, aber wir brauchten endlich mal einen Platz, wo wir fuer den Winter die ATV’s und alles was sonst so immer draussen herumgestanden hat…….und es gibt Frank auch mal ein trockenes, windgeschuetztes Plaetzchen, wo er mal arbeiten kann.  Sieht doch inzwischen ein wenig anders aus, als noch vor ein paar Wochen, als das Loch nur als Badeplatz fuer den Hund gedient hat 😉

Und wir haben uns noch etwas anderes besorgt….unsere eigene Waschmaschine ! Sie ist vorerst im Schuppen aufgestellt, aber gibt uns schon so viel mehr das Gefuehl zivilisiert zu sein…..und sauber 😉

IMG_0782

Seeblicke…

Am liebsten mag ich die Abendrunden mit dem Hund, da jeden Tag die Sonnenuntergaenge hinter dem Haus und dem See komplett anders, aber wunderschoen sind……..und ein paar Fotos, die zeigen, dass Herbstanfang ist

This slideshow requires JavaScript.

Nature’s Art…

Ich habe in der vergangenen Woche mit Schildern und Kerzen “herumgespielt” und das kam dabei raus

This slideshow requires JavaScript.

Tiere der Woche…

Noch kein wirkliches Tier und leider schon ein wenig zu spaet, um es wieder einzubuddeln…aber vor ein paar Tagen hat Frank dieses Schildkroetenei auf dem Boden gefunden

Unsere Tierkamera ist noch aufgestellt und belegt, dass die Rehe immernoch unsere Zufahrt als Weg benutzen

Aber, wirklich erfreut waren wir, als wir diese Nachtaufnahme gesehen haben. Leider keine dolle Qualitaet, weil es ziemlich am Regnen war, man kann aber es erkennen…..Koyoten!  Wir haben sie Abends oft gehoert, aber nicht gedacht, dass sie inzwischen auch auf unserer Zufahrt unterwegs sind.

This slideshow requires JavaScript.

Naja, und die hier gehoert auch zu der Familie der Caniden, ist aber ehr eine von der “Schlaeferrasse” ;-)…….Unser Emmchen

This slideshow requires JavaScript.

Nun, das war’s dann erstmal wieder fuer diese Woche und wir wollten Euch danken, dass Ihr vorbeigeschaut habt und hoffen, Ihr hattet etwas Spass beim Lesen. Nicht vergessen….Fragen, oder Vorschlaege……..gern hoeren wir von Euch !

Wir wuenschen Allen ein wunderschoenes Wochenende, passt gut auf Euch auf und geniesst das Leben…..denn es ist zu kurz, auch nur eine Minute davon zu verschwenden 🙂

IMG_0905

Sep. 17, 2017 – Our log home is growing, same as our hopes to finish…..but the clock is ticking!

Hier geht’s zur deutschen Version

IMG_0542
Sunrise over the building site

The weather has been amazing the past couple of days but we can’t ignore the signs…..autumn is on it’s way

It’s been really hot and the humidity was crazy at times, but we got on the header on the lakeside of the building, including all the precise cuts for the windows and patio door ……now there’s no heading back…..those will be the sizes we’ll have to fit in there

This slideshow requires JavaScript.

We did start sweating a bit when we took the cut out 42 ft long log over to set it on the wall, because with all the cut outs the log is weakened at a lot of spots and the possibility of it braking while lifting it over was given. We had put in a support in the middle window cut out…….but you never know