Aug. 19, 2017 – Nova Scotia one year later…did our off grid log home dreams come true ?

Hier geht’s zur deutschen Version

IMG_3653

It’s exactly today one year ago that we landed again here in Nova Scotia to start off to our new adventure of living off the grid in our own log home…..but how was this year and did we accomplished as much as we thought ?

Short recap

Three days earlier, so Aug. 17. 2016,  we had said good-bye to our farm up north in Sweden,

Our swedish homestead
Our Swedish homestead

after having moved there not even 1 1/2 years before just from Nova Scotia and prior to that living in Germany……we really seem to love packing 😉

I’m not going to bore you with details on that and if you’d like to see some images from Sweden and the wonderful but crazy work intense, over 100 year old farm….just click here

So, three days after starting off in Sweden there we were again…….. Aug. 19, 2016 at customs in Halifax, going through all the bureaucracy that’s necessary to get back to where you came from 😉

IMG_1238

Since then…..it’s just been a crazy ride with a lot of ups and downs and to be honest…….when we started we really thought that a year later we’d have our log home standing and the lawn in front of the house would be ready for its first mow…. I know now….that was completely unrealistic considering that it wasn’t just about setting up a log home………but starting from clearing the land

This slideshow requires JavaScript.

To setting up everything you need to like, septic, water and most important a solar system

This slideshow requires JavaScript.

Finding, cutting, transporting and peeling the trees you want and need

This slideshow requires JavaScript.

To trying to get through the winter after freezing up in the camper and the dog getting so sick

This slideshow requires JavaScript.

But you just keep on going…..

This slideshow requires JavaScript.

You just have to never forget why you do it and not lose the fun and spirit doing what you do….. because living your dream can be hard, but waking up one day asking yourself what would have happened if I only had…….that’s even harder we find !

But although we were aiming for having more done by now and still having a long road ahead of us…..it’s what we both want and we couldn’t be more happy with the way we’re living !

And one fine day………..but that’s something for the next recap post a year from now 😉

This slideshow requires JavaScript.

Things to do in rural Nova Scotia……

The day we had arrived a year ago the New Ross Fair had taken place. That’s a fair Frank had always participated in various cross cut and chainsaw competitions all the years before.

Crampf beim Wettkampf mit der Antiksaege von '57
antique chainsaw competition
Crosscutmeisterschaft 1
crosscut competion

Having missed it again last year………well today was  Frank’s “homecoming” and  “redemption day” . Despite it raining cats and dogs there were 13 competitors in the “file and cut competition.

This means everybody gets a new chain and has to sharpen it. Also it’s Husqvarna vs. Stihl and in the competition everybody uses the same saw from each brand

Frank ran a Husky and did quite well finishing second in his class…….I don’t have to mention what the goal for next year is, right ?

IMG_3690

Unfortunately I was still trying to get the camera out when Frank started….so it’s a really short video 😉

Animal of the week…..

I took the dog for a walk a couple of days ago and we finally managed to find a way around the small cove to the other side across the lake and almost stepped into this

bear poop

With the unmistakable smell they have we had already noticed that there was a bear around here lately but hadn’t seen any signs.

As it was getting dark and us having had to walk back through the woods where the bushes are hip high and not having my bear spray with me (it was tucked safely in the camper 😉 ) and a big dog that’s scared of baby turtles (if you don’t know what I mean have a look at this video  we posted here)……I went down to the shore to go with plan B and whistled for a ‘water taxi’ 😉

Frank was just on the other side working and grabbed our canoe to pick us up…..to the utmost delight of our dog who couldn’t wait to get into the canoe 🙂

She really is a lot of fun 🙂

Well, we’re gonna stop here for today and will get back to you next week with a new update on what’s going on the woods.

Until then…. enjoy life…..it’s too short to waste a minute !

IMG_3638

Cheers and thanks so much for stopping by 🙂

Oh, in case you’re interested…..we also posted a new blog for Mother Earth News


 

Deutsche Version

19. August 2017 – Nova Scotia ein Jahr spaeter…..haben wir erreicht, was wir wollten ?

IMG_3653

Nun ist es also auf den Tag genau ein Jahr her, dass wir wieder hier in Nova Scotia angekommen sind, um unser off the grid Leben im eigenen Blockhaus zu starten……aber wie war dieses Jahr nun fuer uns und haben wir erreicht, was wir wollten ?

Kurzer Rueckblick

Drei Tage zuvor, also am 17.08.2016 hatten wir unserem schoenen Hof im hohen Norden Schwedens “Vi ses” gesagt,

Our swedish homestead
Our Swedish homestead

nachdem wir ja gerade 1 ½ Jahre zuvor von Nova Scotia dorthin gezogen waren  und davor ja in Deutschland gelebt hatten…….jep, irgendwie scheinen wir auf “Packen und Listen schreiben” zu stehen 😉

Wir werden Euch hier jetzt nicht mit Details langweilen. Wenn Ihr gern mehr vom ueber 100 Jahr alten Schweden-Hof und allem, was damit zusammenhaengt sehen moechtet, dann klickt einfach hier.

Da waren wir dann also drei Tage nach Abreise in Schweden am 19.08.2016…….in der Zollabfertigungsstelle am Flughafen Halifax, um erstmal alle buerokratischen Huerden zu nehmen……déjà vu vom Jahr 2010 laesst gruessen 😉

IMG_1238

Seitdem war’s eine einzige verrueckte Achterbahnfahrt mit allen Hochs und Tiefs und wenn wir ganz ehrlich sind, hatten wir wirklich gedacht, dass wir ein Jahr spaeter unser Haeuschen zu stehen haetten und ich war in Gedanken schon dabei, das erste Mal den Rasen vorm Haus zu maehen……..ja, ja, lacht ruhig und schuettelt den Kopf, das tun wir inzwischen auch 🙂

Nun rueckblickend (aber ohne Reue !) ……man, oh man was haben wir uns da gedacht !!  Vlt. haette es sogar geklappt, wenn es nur darum gegangen waere, ein Blockhaus zu bauen……aber wenn man mit einem “nackten” Stueck Land anfaengt….

This slideshow requires JavaScript.

Dann, alles, was man sonst so benoetigt zu installieren…vorallem eine Solaranlage

This slideshow requires JavaScript.

Und natuerlich entsprechende Baeume finden, schneiden, transportieren , schaelen

This slideshow requires JavaScript.

Irgendwie versuchen, durch den Winter zu kommen, nachdem die Leitungen im Wohnwagen eingefroren waren und der Hund so krank wurde

This slideshow requires JavaScript.

Aber, man muss einfach weitermachen

This slideshow requires JavaScript.

Man darf nur die vergessen, warum man es tut und egal wie’s laeuft, nie den Spass verlieren….denn klar, seinen Traum durchzuziehen kann hart und ermuedend sein, aber schlimmer ist doch, eines Morgens aufzuwachen und sich zu fragen “was waere, wenn ich es nur versucht haette…” fuer uns waere das noch haerter !

Und obwohl wir gehofft hatten, bereits weiter zu sein und wissen, dass noch ein langer Weg bevorsteht…….es ist genau das Leben , wie wir es fuer uns wuenschen und wir koennten nicht gluecklicher sein !

Eines schoenen Tages…..….aber, das ist dann ein Thema fuer den naechsten Rueckblick in einem Jahr 😉

This slideshow requires JavaScript.

 

 

Dinge, die man im laendlichen Nova Scotia tun kann……

Genau an dem Tag, vor wir letztes Jahr angekommen waren, fand die jaehrliche Kirmis in New Ross statt, wo Frank immer in den Jahren zuvor an den oertlichen Kettensaegenmeisterschaften teilgenommen hatte und etwas traurig war, die Gelegenheit, dies wieder zu tun, um ein paar Stunden verpasst zu haben

Crampf beim Wettkampf mit der Antiksaege von '57
antique chainsaw competition ….. always so much fun !
Crosscutmeisterschaft 1
crosscut competion 2012

Aber, heute war er wieder dabei und ich wollte Euch die Fotos hierzu nicht vorenthalten. Leider hat es in Stroemen geregnet, aber in der Gruppe “Feilen und Schneiden” hatten sich trotzdem 13 Teilnehmer eingefunden.

Da bekommt jeder eine neue Kette, die er selbst feilen muss, muss sich entscheiden, ob er mit einer Husqvarna oder Stihl antreten moechte, denn es gibt von jeder Marke nur eine Saege, wo die eigene gefeilte Kette montiertiert werden muss, um gleiche Bedingungen fuer alle zu sichern. Ausserdem wird Stihl vs. Husky gesaegt.

Frank ist auf Husky gestartet und hat sich den 2. Platz gesichert…..naja, da ist ja wohl klar, was das Ziel im kommenden Jahr ist 😉

IMG_3690

Ich war im Regen noch damit beschaeftigt, die Kamera aus der Huelle zu bekommen, als Frank losgelegt hat, also ist es leider nur ein sehr kurzes Video geworden 😦

Tier der Woche…..

Ich habe mit Emmy abends einen Gang durch den Wald gemacht und habe es endlich mal rueber auf die gegenueberliegende Seite unserer kleinen Bucht geschafft, als ich ueber das hier “gestolpert” bin

bear poop

Ein netter, kleiner und ziemlich frischer “Baerenhaufen”. Wir haben uns schon sowas gedacht, das irgendwo einer sein muss, da uns in letzter Zeit oefters dieser intensive, unverwechelbare Baerenduft, um die Nase geweht ist. Und damit meine ich den Baeren an sich, der riecht wie ein alter, nasser Wollteppich;-)

Ich habe generell keine Angst vor Baeren, aber es war bereits am Daemmern und ich wollte nicht den ganzen Weg im Dunkeln durch den Wald und das huefthohe Gestruepp stolpern, mit nichts in der Hand (Baerenspray stand natuerlich zuhause 😉 ) und einen Hund, der hinter mir her laeuft und sich vor Baby Schildkroeten fuerchtet  (s. dieses Video im diesem Blogpost) !

Also, bin ich bis ans Ufer runter und habe uns ein Wassertaxi herbeigepfiffen 🙂  Es sind keine 200 m bis zur anderen Seite, wo Frank gerade draussen war und unser Kanu geholt und angepaddelt kam, um uns abzuholen……na, und der Hund konnte es natuerlich kaum abwarten, ins Kanu zu kommen

Sie ist schon etwas Besonderes………aber, ich glaube, das denkt jeder von seinem Hund 🙂

Wir kommen dann mal zum Ende fuer dieses Mal und melden uns dann kommende Woche wieder mit Neuigkeiten aus’m Wald !

Bis dahin habt ein wunderschoenes Wochenende und lebt das Leben in vollen Zuegen…..wir haben nur das Eine !!

IMG_3638

Macht’s gut und Danke fuer’s Vorbeischauen 🙂

Ach ja, und falls Ihr interessiert sein solltet…..wir haben auch wieder einen neuen Blog fuer “Mother Earth News” geschrieben .

Aug. 13, 2017 – Log Home Building reality and Lunenburg Tall Ships

Hier geht’s zur deutschen Version

IMG_3460

Today it’s raining but the past week the weather was great which did let us get some more work done on our log home but also got me to make a quick stop in Lunenburg

This slideshow requires JavaScript.

when I ran some errands to have a look at the tall ships that are in the harbour for the Tall Ships Regatta  and are also part of the Lunenburg Folk Harbour Festival.

IMG_3550

I’m always taken back in time imagining people building these pieces of art with the most simple tools and sailing them over the oceans for months and years into an unknown future, driven by their will to discover the unknown……amazing !!

This slideshow requires JavaScript.

Well, we’re facing kind of the unknown ourselves with our log home project, although the more time passes the clearer it gets that the goal we set, moving in before Christmas, just can’t be accomplished as hoped..

We’re trying to get some help………but it’s not that easy to find people who know their way around log home building and our really tight budget keeps us rethinking twice before spending more than we can afford……and going over budget and borrowing money…..no way…..we only spend what we have.

So after some personal “what if, we have to, can we, we must”……we took a deep breath and are switching to Plan B……..we’re going to do what we can to go on but from September on are starting to winterize the camper.

IMG_6968

We’ll just go with the flow, keep on working hard and see how far we get. You can still put on a roof in the winter and you never know when winter will be coming 😉

Actually just stepping back mentally from “the house HAS to be ready by Christmas”, already took off at lot of homemade pressure and we’ll do what we always do……give it our best and just take it day by day 🙂

NO…..this is not the new invisible safety chainsaw pant 😉

IMG_3525

 

But Frank did start cutting out windows and doors

the look of the house is starting to shape up

IMG_3502IMG_3506

and we really can say that the “Log Master” is a great, precise tool for all different kinds of work……can’t wait to get my hands on it to make some log flower pots !

Crafting

I was busy sanding a lot of wood pieces for some projects I have in mind, finished a little hanger made of branches I picked from the old beaver dam

IMG_3614

and started “icing” different kinds of cones for other projects flying through my head 😉

Animals of the week….but this time a little bit different…

On my walk with Emmy I ran into this little fellow………I know not the usual kind of animal photo I show you……..but dying is part of nature too !

This slideshow requires JavaScript.

I had been on that path a couple weeks earlier and hadn’t noticed it and am amazed how quickly it has become a skeleton, as it has just seemed to have died there and to my astonishment hasn’t been touched by other animals

I collected, cleaned and disinfected the remains and can’t get over all of the preserved details like the tiny teeth and vertebrae! But I admit this kind of thing isn’t everybody’s piece of cake 😉

This slideshow requires JavaScript.

But I do need some help………what is this ?? First I thought a squirrel but looking at images on the internet of their skeletons the skull here is open….so I’m really not sure! Any ideas ?

And then very “still alive” bobcat was captured on our game camera again the other night and the print to prove it

BobcatIMG_3404

I also found these prints in the mud………..but don’t have a clue what kind of different animals they belong to……Raccoon? Skunk? Porcupine?

If you have an idea please let me know !!!!

To wrap up the animal world here at our place…….Ms. Deer stopped by for a visit which we are used to now

But look who’s following…..you can just see the head on the right side

mama deer 3And here Bambi on it’s way back later

mama deers baby

You just got to love it 🙂 So happy we have that camera otherwise we’d never get to see what’s going on, not even 200 m away on the driveway !

Well that’s it for today.

Thanks for stopping by and taking your time to join us on our journey !

We really appreciate that more than we can say !!

Have a wonderful weekend 

IMG_3508


 

Deutsche Version

13. August 2017 – Blockhausbau Realitaet und die historische Segelschiffparade in Lunenburg

IMG_3460

Heute regnet es, aber die vergangene Woche war wieder tolles Wetter und somit sind wir wieder ein wenig mit dem Blockhaus vorangekommen, aber, ich habe die Gunst des Wettergottes auch genutzt, um nach dem Einkaufen einen kurzen Stopp in Lunenburg

This slideshow requires JavaScript.

einzulegen, wo gerade wegen der historischen Segelschiffregatta und des Lunenburg Folk Harbour Festivals

IMG_3550

viele dieser alten Schoenheiten im Hafen liegen.

Wenn ich diese Schiffe sehe, muss ich immer an die Menschen denken, die diese Kunstwerke mit einfachsten Mitteln erbaut haben und dann fuer Monate oder gar Jahre ueber die Ozeane gesegelt sind auf einer Reise ins Ungewisse, aber getrieben von einem unbaendigen Willen das Unbekannte zu entdecken !

This slideshow requires JavaScript.

Nun ja, irgendwie sind wir ja auch auf einer Art ungewissen Reise mit unserem Blockhaus Projekt, denn je mehr Zeit vergeht, desto klarer wird uns, dass das gesetzte Ziel, vor  Weihnachten einzuziehen, nicht realisierbar ist.

Wir haben auch versucht uns Unterstuetzung zu besorgen, aber es ist nicht einfach, Leute zu finden, die sich mit der Art Stammbearbeitung, wie wir sie machen, auskennen und unser mehr als knappes Budget laesst uns auch  zweimal nachdenken, ehe wir Geld fuer etwas ausgeben, was wir uns eigentlich nicht leisten koennen……und Geld borgen………niemals…..es wird nur ausgegeben, was da ist.

Also, haben wir dann nach einigen “was wenn…koennen wir nicht doch…. wir muessen aber” Ueberlegungen, einfach mal tief eingeatmet und wechseln nun zu Plan B (oder sind wir nicht schon weiter im Alphabet 😉 ) ……..wir tun was wir koennen, aber ab September fangen wir nebenbei an den Wohnwagen winterfest zu machen.

IMG_6968

Natuerlich werden wir auch weiterhin so hart wie moeglich am Haus arbeiten und sehen dann einfach, wie weit wir bis zum Winter kommen…..ein Dach kann schliesslich auch im Winter gesetzt werden.

Ehrlich gesagt, hat allein der Schritt zurueck von dem Gedanken “Das Haus MUSS bis Weihnachten fertig werden”, eine Menge “hausgemachten” Stress von uns genommen…..wir werden, wie immer, Alles geben, aber einfach von einem Tag zum Anderen sehen, wie’s laeuft und das Beste draus machen!

Und Frank hat ja schon damit angefangen, Fenster und Tueren auszuschneiden

und NEIN, dies sind nicht die neuen unsichtbaren “Kettensaegensicherheitshosen” 😉

IMG_3525

Man kann jedenfalls schon langsam erkennen, dass es mal ein Haus werden soll

IMG_3502IMG_3506Das Ausschneiden der Nut fuer die Fuehrung ist mit unserem “Log Master” wirklich schnell und praezise und ich kann gar nicht abwarten, das gute Stueck zum Aushoelen von Staemmen fuer Blumenkaesten zu “entwenden” 😉

Nature’s Art/Holzarbeiten

Ich war die Woche noch ziemlich viel damit beschaeftigt Holz zu bearbeiten fuer ein paar Projekte, die mir so im Kopf herumschweben und habe nebenbei diesen kleinen Haenger aus Holzstuecken gemacht, die ich aus dem verlassenen Bieberbau gesammelt hatte

IMG_3614

Und dann muss natuerlich auch langsam aber sicher angefangen werden Deko vorzubereiten, dass davon dann genug da ist, wenn’s an “Eingemachte” geht 😉

Tiere der Woche……ein wenig anders

Auf einem Spaziergang mit Emmy, bin ich auf diesen kleinen Kerl gestossen….ich weiss, nicht jedermann’s Sache, aber Sterben ist ja auch Teil der Natur.

This slideshow requires JavaScript.

Ich bin da ein paar Wochen zuvor langgelaufen, aber da war er noch nicht da und ich bin erstaunt, wie schnell es ging, dass nur noch das Knochengeruest da ist und noch mehr, dass es nicht weiter von anderen Tieren angenagt wurde

Ich habe jedenfalls die Knochenreste aufgesammelt, gereinigt und desinfiziert und bin immer noch hin und weg, dass all die kleinen Zaehnchen und sogar Wirbelchen noch so vorhanden sind !

This slideshow requires JavaScript.

Allerdings bin ich mir ehrlich gesagt nicht ganz sicher, was es ist ?! Ich dachte erst ein Eichhoernchen, aber beim Vergleich der Knochenbilder im Internet, haben die eine geschlossene Schaedeldecke bis zur Nase…..ich bin nun also etwas irritiert und wenn irgendjemand eine Ahnung hat, was das nun wirklich ist……lasst es mich bitte wissen !!

Unsere kleine Wildueberwachungskamera hat dagegen wieder einmal einen noch sehr lebendigen Luchs eingefangen

Bobcat
00dc

und am naechsten Morgen fand ich noch den entsprechenden Pfotenabdruck

IMG_3404

Ich hab dabei dann auch noch diese hier im Matsch gefunden……..aber habe keine Ahnung, zu wem sie gehoeren……Waschbaer? Stinktier? Stachelschwein?

Also, auch hier…..wer’s weiss, bitte melden !

Und um zum Ende zu kommen, was unsere kleine Tierwelt hier angeht….Frau Reh ist mal wieder auf Stippvisite vorbeigekommen, was wir ja nun inzwischen schon gewohnt sind

Aber, seht mal, wer da ganz rechts am Bildrand folgt

mama deer 3

Und nun Bambi in Lebensgroesse etwas spaeter auf dem Weg zurueck

mama deers baby

Einfach nur schoen . Wir sind so froh, dass wir die Kamera haben, denn sonst wuerden wir ueberhaupt nicht mitbekommen, was keine 200 m weiter die Einfahrt runter, so los ist !

Nun, das war’s dann mal wieder fuer heute und vielen Dank, dass Ihr Euch die Zeit nehmt, immer vorbeizuschauen !

Wir wissen das wirklich zu schaetzen ……..macht’s gut und habt ein wunderschoenes Wochenende!

IMG_3508

August 06, 2017 – “self-motivation” is our word of the week

Hier geht’s zur deutschen Version

Sunset mood

This week……..well, really not much to say about…..the weather was great but somehow things didn’t really come together and we were kind of struggling to get stuff done.

One log is up again…… but right now with having to cut out the pieces where the doors will be takes even longer to finish and we’re getting more and more behind schedule.

Then we had some problems with the AGS (automatic generator starter) already weeks ago and had been promised a new one… took them four weeks to get it here (from Ontario) and of course replacing and resetting everything…..well what can I say…..another day passed were Frank couldn’t do much on the logs. Right we have enough sunlight and don’t need the generator…..but still you have to take care of it in time.

IMG_3411

Of course sometimes he’s frustrated and it didn’t help that when he had a little mood swing and said he didn’t see us getting the roof on before winter………….I got a little break down and started crying.

Well we both got over that quickly but I have to admit we are tired and seeing what we’re working for so hard to accomplish get more and more out of reach……doesn’t make it easy to keep going in full swing.

We even tried to work faster but doing that at workdays with 16 hours we’re out there anyhow, well, we started making mistakes and having to start over again isn’t what we need.

And of course then my little camera gave up on me (so sorry if the photos aren’t of too good quality as now it’s all cellphone pics 😦  )and I had to pinch a nerve in the back of my chest………which on the other hand gave me some time to start on some soap (yes, the new soap page is running now too 🙂 )and candles

……the upcoming crafts fair is my mental sanctuary 😉

But we did manage to cleaned up the cut off pieces of the logs and stacked them ………they’ll be used as beams for the porch later on.

And then I went to the “messy pile” where I found some nice additional pieces for crafting…..don’t those two really look a bit like owl faces 😉

Looking at what’s already set’n done……motivates us enough to keep on going no matter what!

Next log up

Always live in the present as you never know what the future holds for you 😉

Wood crafting

You might know yourself how nice some pieces of wood look when you just cut them but as soon as they dry they crack and the bark falls of. I really want to do some pieces where it stays on and especially as it’ll be for sale…..I don’t want people to come back a year later telling me the piece fell apart.

So I did some research and found this : Pentacryl …..and off we go and give it a try….

IMG_3380

Will take a bit until all the pieces are soaked and dried but it’s going to be interesting to see if it works….I’ll keep you posted.

Clouds

Frank said I can’t post clouds in every blog……..but come on…….this can’t be boring

IMG_3285

They just look as if it’s burning here…

This slideshow requires JavaScript.

or do you like them rather “pretty in pink” 😉

This slideshow requires JavaScript.

As usual ….. last but not least the animals of the week

Here too…….not much going on during the day but at night……it’s a bit far but look who’s doing some “business” on our driveway……Ms Bobcat

This slideshow requires JavaScript.

and a couple hours later “Bambi” is there again……looking a bit freaky with the white eyes 🙂

This slideshow requires JavaScript.

The hummingbirds are still going crazy around here…..

So all in all things aren’t bad and we’ll figure everything else as we’re going…..

IMG_3373

and as this man already said…

Mark twain best famous quotes images pics (25)

Take care, have a wonderful weekend and cheers from Nova Scotia


Deutsche Version

06. August 2017 – “Selbstmotivation” heisst das Wort der Woche

Sunset mood

Diese Woche war zwar das Wetter gut, aber irgendwie haben wir uns richtig schwergetan und nichts so recht hinbekommen.

Ein Stamm ist zwar oben, aber nun, wo gleich noch die Tuer- und ab jetzt auch Fensterausschnitte, vorher angepasst und ausgeschnitten werden muessen, ist das Setzen und Ausrichten noch zeitaufwaendiger und wir geraten mehr und mehr hinter unseren Zeitplan zurueck.

Dann hatten wir ja noch vor einiger Zeit schon Probleme mit dem AGS (Automatischen Generator Starter) und nach nun ueber 4 Wochen Wartezeit ist endlich das neue Teil angekommen und wem sage ich da was…..natuerlich dauert es mit Aus- Einbau und neuer Kalibrierung und Einstellung auch seine Zeit und so war wieder ein Tag futsch, wo wir am Haus haetten arbeiten koennen.

IMG_3411

Klar, brauchen wir den z Z nicht, denn unsere Anlage produziert bei diesem Wetter mehr als genug Energie, aber, es muss halt auch gemacht werden, vorallem solange noch Garantie drauf herrscht.

Natuerlich ist Frank auch manchmal frustriert und als er ein Stimmungstief hatte und meinte, dass er es nicht sieht, dass wir zum Winter ein Dach ueber’m Kopf haben, war’s natuerlich auch nicht hilfreich, das ich postwendend in Traenen ausgebrochen bin.

Wir sind da zwar beide wieder schnell drueber weggekommen, aber muessen zugeben, dass wir etwas “Verschleisserscheinungen” zeigen und wenn einem dann noch klar wird, dass man es wahrscheinlich nicht so hinbekommt wie erhofft, dann kann das Einen schon mal ‘ne Weile runterziehen.

Natuerlich haben wir auch versucht schneller zu arbeiten, aber bei einem Arbeitspensum von ca. 16 Std/tgl., hat sich dann doch mal ein Fehler eingeschlichen und dann alles nochmal zu machen, ist nun wirklich nicht hilfreich.

Klar, muss ausgerechnet dann noch meine kleine Kamera den Geist aufgeben (also, sorry, wenn die Fotos nicht so doll sind…..vom Handy aus ist’s halt doch etwas Anderes ) und dann klemm ich mir beim Pinseln noch’n Nerv im Brustwirbelbereich ein ………okay, das hat mir dann doch eine Ausrede gegeben mit meinen Kerzen und Seifen (ja, die Seifenseite steht nun auch 🙂 )weiterzumachen 😉

Wir haben uns auch endlich dran gemacht und die abgeschnittenen Enden der Staemme einzusammeln und woanders zu lagern, denn die brauchen wir spaeter noch als Stuetzpfeiler fuer das Terrassendach.

Und wenn man sich dann wieder vor Augen fuehrt, was man schon geschafft hat, ist das allemal wieder genug Motivation um weiterzumachen, egal was kommt

Next log up

Wie heisst es so schoen: Lebe in der Gegenwart, denn du weisst nie, was die Zukunft fuer dich parat haelt 😉

Holzarbeiten

Vlt. wisst Ihr ja selbst wie das ist……man hat ein schoenes, frisches Stueck Holz mit toller Rinde, aber sobald es anfaengt zu trocknen reisst es und die Rinde broeckelt ab…..naja, ich hab da ein paar schoene Stuecke gefunden und habe mal recherchiert und dieses Mittel hier Pentracryl gefunden, welches dies verhindern soll und habe diese Probestuecke eingelegt.

IMG_3381

Wird zwar eine Weile dauern, bis die dann im Saegemehl getrocknet sind, aber einen Versuch ist’s wert …… werde Euch auf dem Laufenden halten .

Wolken

Frank ist der Meinung, dass man nicht in jedem Blogpost “Wolken” zeigen kann……aber mal ehrlich…..sowas kann doch nicht langweilig sein….

IMG_3281

Es sieht aus, als wuerde es hier Brennen

This slideshow requires JavaScript.

Oder moegt Ihr es lieber “pretty in pink”

This slideshow requires JavaScript.

Und wie ueblich…..die Tiere der Woche..

Auch da war nicht so richtig was los bei uns, aber Nachts kommen dann scheinbar doch neugierige Nachbarn und wickeln ihre “Geschaefte” bei uns ab 😉  …….darf ich vorstellen….hier auf unserer Zufahrt “Frau Luchs

This slideshow requires JavaScript.

Und ein paar Stunden spaeter kommt “Bambi” auf Stipvisite vorbei….

This slideshow requires JavaScript.

Noch immer ausser Rand und Band bei uns……die Kolibris…

Man kann also sagen….Alles in Allem geht’s eigentlich gar nicht so schlecht und wir befassen uns erst dann mit Problemen, wenn sie auch wirklich auftreten sollten

IMG_3373

Denn, wie dieser Mann schon so richtig sagte:

Mark twain best famous quotes images pics (25)

Macht’s gut, habt ein schoenes Wochenende und bis bald wieder von uns hier aus Nova Scotia 🙂

July 30, 2017 – It might take a bit longer, but small steps bring you forward too !

Hier geht’s zur deutschen Version

IMG_7093

The past week was really productive ….. even if we only managed to finish one log, but we started filling up the ditch around the house !

This slideshow requires JavaScript.

After just filling up to the corner Frank wanted to give it a shot and try to drive the backhoe around the tight corner without tearing down the house…..well the four rows that are up now……and it was tight but he did it !

This slideshow requires JavaScript.

Not only did he manage to fill up one side but also start to level the part in front of the house where the lawn will be and we already dream about sitting and having nice BBQ’s…….always seeing the “big picture” makes us keep moving…..it’s our way of “self-motivation” 😉

IMG_7134

The other side in front of the lake will be more of a challenge as we’ll have to fill up quite a bit more where the deck ends and there’s not much room until the lake starts. Why fill it up…..we want to have an open view to the lake and don’t want a handrail around the deck ………. but that’s a must due to building code if the height from the deck to the ground is too high.

This slideshow requires JavaScript.

And as we don’t have much space between deck and waterfront we can’t go around and fill up with the backhoe……but we’ll figure it out and will all that done we can start building the deck and the be able to reach the next log rows a lot easier and safer than it is right now.

By the way…….last week we posted a picture of Frank’s “neat freak tool holder”……well there’s an advanced version now 😉

Having a couple of rainy days also made us realize that we’re quite limited to things we can do during that time………so we decided to get one of those “garage in a box” so we can still work on other things even if it rains as the big shed is still full of all of boxes with all of our stuff ……….yeah, we’re still wearing the things we brought with us in the suitcase when we arrived last year 😉

But first we had to get a spot where to put it………….and decided the spot where they had dug a test hole for the septic field last year would be great………..we’d just have to fill it in again……said’n done.

This slideshow requires JavaScript.

This’ll have to sit for a while as it’s still wet and muddy but it’ll be a perfect spot and when we fill it up and level it with gravel it’ll work fine for us.

My firewood pile is slowly but surely growing and while Frank puts on some boards on the shed whenever he has time……I started painting them.

So we do have a lot of construction zones and sometimes we really have to focus on what to do first…..so there are no giant leaps ……but small steps…..and in the end they bring you forward too 🙂

Website updates

Besides all of that I was working on upgrading our “Nature’s Art” page to make it easier to read and also added some new things………..so if you’d like to have a look…… and please…… let us know what you think !!

And I’m totally into all the new things

IMG_3250

I’m just researching more about soap making and finally dug out my other candle molds

018

……so I’m in full preparation mode for the Christmas crafts fair in New Ross 😉

Also have my “to do” wood selected and’ll start on cutting and sanding that soon too 🙂

This slideshow requires JavaScript.

New Blog

One other thing that happened a couple of weeks ago…….we got contacted by “Mother Earth News” who said they had a look at our blog and thought that their readers might be interested in what we’re doing and asked if we’d be willing to write blogs for them?

They asked for a “test” blog and a bio and after we had forwarded that we got approved and now officially write new blogs twice a month (they don’t re-blog …… it’s exclusively written for them) for this widely renown Website.

No, it’s not a paid job……but they also publish magazines and if we should ever make it there…… you never know 😉

This is an amazing opportunity and I still can’t believe it……….but …… in case you’re interested ….our first official blog for “Mother Earth News” and here’s the bio

Sunsets….

The day after the rain we had this awesome sunset and I just can’t believe the formation and colors !

This slideshow requires JavaScript.

A friend of  ours who has quite a name as a photographer of  Platinum Prints” and has exhibitions all over the world actually had suggested to go and make postcards in case the candle making doesn’t pay off……well, why not….. I love to have “plan B” 😉

And as usual …..animals of the week….

There really wasn’t that much going on ……. I was just out painting the shed when I realized I had been circled by a bald eagle……..by the time I got my camera he had already took off …..so this was the best I could do with my little camera.

IMG_7136

But then…….look who Frank almost stepped on while sanding a log

……even smaller than the one we had found first and Emmy…..well look for yourself

This Bullmastiff really is a big baby 🙂

IMG_0040 - Copy

And then……it’s time to say goodbye to baby turtle

That was it for this week so “see ya later” and have a wonderful weekend from us to you too 🙂


 

Deutsche Version

30. July 2017 – Mag zwar laenger dauern…..aber kleine Schritte bringen uns auch ans Ziel!

IMG_7093

Letzte Woche war ziemlich produktiv…..auch wenn wir nur einen Stamm gesetzt haben, aber wir haben angefangen, den Graben ums Haus herum aufzufuellen!

This slideshow requires JavaScript.

Nachdem wir uns vorher nur bis zur Ecke mit dem Bagger vorgewagt und aufgefuellt hatten, hat Frank dann einfach mal den Versuch gestartet und hat sich doch tatsaechlich um die Ecken herum manoevrieren koennen.

This slideshow requires JavaScript.

Dann hat er nicht nur die eine Seite auffuellen koennen, sondern auch gleich den Teil des Grundstuecks auf der Seite angefangen zu begradigen…….dort soll mal spaeter alles Rasen sein und wir koennen nun schonmal davon traeumen dort zu sitzen und ein schoenes BBQ zu haben…….wird noch ‘ne Weile dauern, aber irgendwie muss man sich ja motivieren 😉

IMG_7134

Die Hausseite, die direkt dem See zugewandt ist, wird allerdings nochmal ‘ne andere Hausnummer…..

Dort muessen wir ziemlich viel auffuellen, es ist nicht viel Platz bis zum Ufer und vorallem koennen wir dort definitiv nicht ranfahren……warum ueberhaupt auffuellen……lt. Bauvorschrift, darf die Terrasse nur 40 cm Absatz bis zum Boden haben, sonst muss eine Reling ran…….und dass wollen wir ueberhaupt nicht!

This slideshow requires JavaScript.

Die Terrasse muss auch langsam aber sicher gebaut werden, da wir nun so nicht mehr an naechsten Staemme kommen…..aber, das kriegen wir auch noch alles hin 😉

Beim letzten Blog hatte ich doch ueber Franks “Baumstammwerkzeughalter” berichtet…..nun ja, er hat sich noch eine verbesserte Version ausgedacht………nun haben auch die Kettensaegen ihren Platz 😉

Ein paar Regentage haben uns gezeigt, wie sehr wir doch eingeschraenkt sind in den Moeglichkeiten andere Dinge in der Zeit zu machen, einfach weil es uns an Platz fehlt und obwohl der Schuppen riesig ist…….ist der noch immer bis an den Rand mit all unserem Hab und Gut gefuellt.  Also haben wir uns entschlossen, eine dieser Kunststoffgaragen zu besorgen, aber,  um die dann mal aufzustellen, mussten wir erstmal einen Platz schaffen.

Dort, wo letztes Jahr eines der Testloecher fuer das Abwasserfeld gebuddelt wurde und das Loch nun nur Emmy als “Abkuehlbecken” gedient hat, schien geeignet…..musste nur wieder aufgefuellt werden, also gesagt, getan….

This slideshow requires JavaScript.

Der Boden wird sich noch eine Weile setzen muessen, da es doch noch ziemlich matschig ist, aber sobald es ein wenig ausgetrocknet ist, kommt noch Kies rauf und dann kann’s losgehen mit dem Aufbau.

Mein Feuerholzstapel nimmt auch langsam Form an und waehrend Frank jeden Abend noch ein paar Bretter an den Schuppen bringt und das auch Stueck fuer Stueck vorangeht, pinsel ich immer mal wieder ein paar an und so duerfte das dann in ein paar Wochen durch sein.

Zugegebenermassen haben wir viele offene und angefangene Baustellen und manchmal weiss man gar nicht, was man zuerst machen soll………..aber jeder kleine Fortschritt bringt uns wieder einen Schritt voran und motiviert uns zum Weitermachen.

Website updates

Nebenbei habe ich aber auch noch etwas an der “Nature’s Art” Seite gearbeitet, damit man sich in der Rubrik einfacher zurechtfinden kann und auch gleich noch ein paar Dinge erweitert, von denen wir hoffen, dass sie Euch interessieren koennten…………und bitte, lasst uns wissen was Ihr davon haltet !!

IMG_3250

Allerdings gleich im Voraus…………Entschuldigung, dass es z Z nur auf Englisch ist……die Uebersetzung ist in Arbeit und folgt bald……….Versprochen !!!

Dann wird noch fleissig ueber neue Seifentechniken recherchiert und ich habe tatsaechlich nach langem Suchen im Schuppen meine Kiste mit Kerzengussformen gefunden…..ein paar Beispiele dazu…

018

……….es kann also losgehen mit den Vorbereitungen fuer den Weihnachtsmarkt in New Ross 😉

Natuerlich habe ich auch ein riesiges Sammelsurium an Holz zusammengetragen und werde bald mit dem Schleifen und Bohren anfangen 🙂 !!

This slideshow requires JavaScript.

Neuer Blog

Eine andere Sache, die vor ein paar Wochen passiert ist…..wir sind von der online Zeitschrift “Mother Earth News” kontaktiert worden, die meinten, dass sie auf unseren Blog gestossen waeren und glauben, dass ihre Leser an dem, was wir so treiben interessiert sein koennten und ob wir Willens waeren, fuer sie extra einen Blog zu verfassen?

Sie wollten noch einen ersten Testblog haben und eine ausfuehrliche Biografie und haben danach entschieden, dass sie uns gern als Blogger aufnehmen wuerden und wir zweimal monatlich einen Blogpost fuer sie verfassen sollen, da sie keine alten Blogs wiederveroeffentlichen, sondern “Exclusivmaterial” haben moechten.

Nee, leider kein bezahlter Job, wenn es um solche Art von “bloggen” geht………aber das online Magazin gehoert zu einem Vertrieb, der auch Zeitschriften veroeffentlicht und sollte einmal etwas auf Papier uebernommen werden, dann……….wer weiss, vlt passiert das da mal 😉 …….aber, bis dahin freuen wir uns super ueber das Angebot und die Moeglichkeit zu schreiben…………..wollt Ihr mal reinsehen……hier der Blogpost und hier die Biografie.

Sonnenuntergaenge

Am Tag nach dem Regen hatten wir diesen unglaublichen Sonnenuntergang…..was fuer Formen und Farben !

This slideshow requires JavaScript.

Ein Freund von uns, der einen ziemlichen Namen als Fotograf von “Platinum Prints” hat, schlug vor, ich sollte doch ins Postkartengeschaeft einsteigen, wenn’s mit dem Kerzenverkauft nicht so laeuft…..werde ich auf jedenfall im Hinterkopf behalten……….immer gut “Plan B” zu haben 😉

Und wie ueblich………die Tiere der Woche….

Diese Woche war nicht all zu viel los, was Tiersichtungen anging………allerdings war ich gerade draussen und am Streichen, als ich sah, das ein Weisskopfadler ueber mir seine Kreise zog…..naja, bis ich los bin und meine Kamera geholt hatte, war er schon am wegfliegen……….das ist also das Beste, was ich dann noch mit meiner kleinen Digitalknipse einfangen konnte.

IMG_7136

Aber…..seht mal, wo Frank beinahe draufgetreten waere, als er am Staemme schleifen war…….sogar noch kleiner als der, ueber den wir hier berichtet hatten…….

naja, aber unser Hund….seht selbst

Dieser Bullmastiff ist schon ‘ne Nummer fuer sich 😉

IMG_0040 - Copy

Und dann haben wir den Kleinen aber wieder weggebracht und Tschuess gesagt,,,,

Das war’s dann auch wieder fuer diese Woche von uns hier und Euch allen auch “Tschuess” und habt ein tolles, erholsames Wochenende !

July 23, 2017 – Finally making some progress……and starting some new projects

Hier geht’s zur deutschen Version

IMG_6933

The weather this week was great……..actually too good……….poor Frank had a hard time standing in the sun all day at more than 30 degrees trying to focus on scribing and cutting or even worse sanding for 6 hours with a full face breathing mask 😦

So sometimes you just have to take a break ….

But he’s pulling through and making some progress………and to really make sure he’s on the safe side of having removed enough wood before insulating………..here’s another method how you can test it

Here where we have the cut out spots where the patio doors will be later and you can see how the insulation is placed and you can be sure that there’ll be no draft at those points

And being a bit of a neat freak when it comes to his gear…….well….that’s what Frank does with a left over log stump  😉

IMG_7042

Finally we got some work done and only one log left to finish on row four !

This slideshow requires JavaScript.

And me………besides operating the crane………..I started to tackle the wood pile and am splitting and stacking fire wood. A job I actually don’t mind……as I find tons of pieces which are perfect for my wood working crafts…….just have to watch out I don’t get carried away so that we might not have enough fire wood in the winter 🙂

Regarding the quarry ……well they blasted on Friday and had even sent up a guy before to check our structures and set up a sensor to record the noise and the vibrations….and while I was waiting for the big boom ……there was a little rumble which sounded more like very distant thunder for maybe 5 sec….that was it. I saw the recordings later and the blast was hardly recognizable.

So no worries about that……….and the crushing of the rocks …..well that’ll start tomorrow and we’ll see how much we can hear of that……..but right now……all is good 🙂

New Projects

I signed up for a table at the New Ross Christmas Crafts Fair in December and besides doing the wood works and wreaths I also want to offer more decoration ………so I started on some new little projects and here a couple of my test pieces of soap ….only with some simple molds……goat milk and glycerin soap with hibiscus and mango fragrance 🙂

This slideshow requires JavaScript.

and beeswax tea lights for which I got myself silicone molds. A new experience as I’ve never worked with them before…..I think they did turn out quite cute…..what do you think?

This slideshow requires JavaScript.

Sunsets ‘n clouds

Again I got kind of carried away by the appearance of some cloud formations

This slideshow requires JavaScript.

and honestly………have you ever seen an upright cloud like that ?!

IMG_7022

The sunsets have their own charm……don’t you think ?!

This slideshow requires JavaScript.

And on my evening walk with the dog this view just lets me take a deep breath and I’m just grateful and happy to be able to live this life…

IMG_6950

Last but not least….. the animals of the week

Frank had set up the game camera right beside our driveway at the house where tiny little new maple tree saplings are sprouting ……and look who showed up in  to grab a timbit

STC_0031
00dc

Even at night they’re around

This slideshow requires JavaScript.

And here’s a thing I’ve never seen personally before…….a hanging spider web

This slideshow requires JavaScript.

Ever seen a ticks nest ?!

IMG_6972IMG_6973

That’s what they look like 😦

At the side of our road I found this little guy……a “green snake”……must be a baby one

IMG_6980

Emmy’s head looks huge beside it

IMG_6983

Talking about Emmy she deals with the heat in her own way puttering around in the water in the evening……and during the past couple of days always met one beaver which really caught her attention !

IMG_6949IMG_6953

Well…….that’s it for this week……….. and hope you’ll be back next week because as things are going right now………there’ll be some progress 😉

But until then ….

IMG_6824

Take care and have a wonderful weekend !


 


Deutsche Version

23. Juli 2017 – Baufortschritte und andere Projekte

IMG_6933

Das Wetter war diese Woche super……eigentlich viel zu gut………der arme Frank hatte ‘ne harte Zeit den ganzen Tag in der gleissenden Sonne bei mehr als 30 Grad zu stehen und anzuzeichnen und auszuschneiden……..noch schlimmer war’s , wenn er 6 Std. im Stueck mit vollem Gesichtsschutz am Schleifen war………aber, was macht man nicht alles, damit die Ehefrau endlich wieder ihren Weihnachtsbaum im eigenen Haus aufstellen kann 😉

Aber, Pause muss auch mal sein….

Um beim Auflegen der Staemme auf Nummer sicher zu gehen, dass alles tief genug ausgeschnitten wird, kontrolliert er inzwischen auch noch auf diese Weise…

Und was macht der ordentliche Mann, wenn er noch einen Reststamm uebrig hat……alles muss an seinen Platz 😉

IMG_7042

Noch nicht ganz mit Reihe vier fertig, aber der dritte Stamm der vierten Reihe liegt auch

This slideshow requires JavaScript.

Und ich……neben dem Kranfahren, habe ich nun endlich mit dem Spalten und Stapeln unseres Holzhaufens angefangen. Eine Taetigkeit die ich eigentlich gern mache, denn dabei faellt mir doch immer wieder ein Stueck Holz in die Hand, das ich gut fuer meine Projekte gebrauchen kann. Muss nur aufpassen, dass ich nicht zu viel beiseite lege, sonst haben wir am Ende doch kein Feuerholz fuer den Winter 😉

Was die Arbeiten in der Kiesgrube angeht…..am Freitag wurde gesprengt und zuvor kam jemand vorbei um ein Messgeraet aufzustellen, wo die Lautstaerke und die Vibrationen mit aufgezeichnet werden sollten………..naja, ich hab dann dagesessen und immer auf den grossen Knall und ein “kleines Erdbeben” gewartet……das Einzige was ich hoeren konnte, war ein leises Grummeln und als der Mensch wieder kam, um seine Geraetschaften abzuholen, konnten wir sehen, dass es kaum einen Ausschlag gab. Soweit, so gut……nun schaun wir mal, wie es wird, wenn das Geroell in den Maschinen zu Kies verarbeitet wird……….aber, das wird bestimmt auch kein Problem sein 😉

Neue Projekte

Ich habe mich zum Weihnachtsmarkt in New Ross, wo ich auch schon die ganzen Jahre zuvor immer ausgestellt habe und neben den ueblichen Holzarbeiten, Kraenzen, etc, wollte ich mein Angebot auch etwas erweitern und Dekorationen anbieten und habe angefangen mal ein wenig mit “Giesseife” herumzuprobieren….

This slideshow requires JavaScript.

Ich habe ja sonst Seife “gekocht”, aber dafuer fehlt mir im Augenblick die Zeit……und die neue Seife hat auf jedenfall Frank’s Zustimmung gefunden ……. Ziegenmilch und Glyzerin mit Hibiskus/Mango Duft………zu lecker……naja und die Farben kann man ja aendern 😉

Ausserdem habe ich mir aus Deutschland Silikon Giesformen besorgt, mit denen ich noch nie gearbeitet habe und mal ein paar Bienenwachsteelichter gegossen.

This slideshow requires JavaScript.

Ich denke, dass sich das alles gut mit Holzdeko’s verbinden laesst ………….was meint Ihr ?

Sonnenuntergaenge und Wolken

Irgendwie haben die Wolkenformationen mich wieder nicht losgelassen

This slideshow requires JavaScript.

Aber mal ehrlich………habt Ihr schonmal so’ne aufrechte Wolke gesehen ?

IMG_7022

Und nach getaner Arbeit, sind die Sonnenuntergaenge genau das Richtige um “runterzukommen”

This slideshow requires JavaScript.

Da weiss man doch genau, warum man das Alles macht …….Leben ist gut 🙂 !!

IMG_6950

Und wie ueblich zum Schluss……die Tiere der Woche…

Frank hat unsere kleine Ueberwachungskamera neben der Zufahrt zum Haus aufgehangen, wo bereits wieder kleine Ahornbaumtriebe aus dem Boden kommen………..und schon kommen die ersten “Besucher”, um die frischen Leckereien abzuknabbern..

STC_0031
00dc

Sogar nachts kommen sie auf einen Imbiss vorbei

This slideshow requires JavaScript.

Hier etwas, was ich noch nie in Natura gesehen habe……..ein haengendes Spinnennetz

This slideshow requires JavaScript.

Und wenn Ihr Euch fragen solltet, was das hier ist….

IMG_6972IMG_6973

ein Zeckennest !

Am Strassenrand habe ich diese kleine Baby “green snake” gefunden

IMG_6980

Emmy’s Kopf sieht riesig daneben aus !

IMG_6983

Und weil wir gerade vom Hund reden…….bei den letzten Abendspaziergaengen sind wir immer auf den Bieber getroffen, der dann ihre volle Aufmerksamkeit in Anspruch nahm……gut, dass sie nicht schwimmt, sonst waere sie bestimmt hinterher….

IMG_6949IMG_6953

Nun, das war’s erstmal fuer diese Woche……….so wie’s aber z Z vorangeht, duerften wir naechste Woche bestimmt ein paar mehr Fortschritte vorweisen koennen……..wir wuerden uns freuen, wenn Ihr dann wieder vorbeischaut 🙂

Bis dahin …..

IMG_6824

macht’s gut und lasst Euch vom Leben nicht unterkriegen 😉 

July 16, 2017 – This weeks motto… one step forward, two steps back

Hier geht’s zur deutschen Version

IMG_6616

I really thought I’d start this weeks blog with the words “hey…..row four is finished and we started row five already !”……well …still a nice thought, but how’s the saying “Always expect the unexpected”……. well ….. one log of row four is on 😦

You might remember that we were allowed to use the road through the gravel pit to get all our building material up here, as the big trucks with heavy loads don’t fit through our narrow and curvy path and even less weight wise over the little bridge that covers a brook……well on Friday night we got an e-mail from the pit manager that he wanted to inform us that they got a job and have to do some blasting and crushing for the next weeks …….and the equipment is already there

That’s totally fine with us but then I had a gut feeling and asked them if we could still use the road ….well turns out they’re blasting that too for more gravel storage space ! And with those machines it shouldn’t take them long to get that done

But it was a bummer ….and how do we deal with things like that…..

it is what it is and if you can’t change it you switch to Plan B…..even if that means not to be able to work on the logs for a while………getting all fed up and angry won’t change anything and is only a waste of energy.

IMG_6531

So Saturday morning Frank borrowed the dump trailer from work, brought down our backhoe to the pit and started shuttling up and down (each trip takes about 30 min) until it got dark and started again on Sunday morning and by evening we had brought up so many loads that we had to stop as we didn’t know where to pile up the gravel anymore.

Monday morning I got hold of the pit manager and he agreed to give us one more day before they tore down the road so we could get in a slinger truck.

IMG_6614

The driver of that had agreed to come at short notice to help us out and fill the ground of the house with gravel.

As we’re probably not going to be able to get a concrete truck up here………well, fill up the floor will be a hands on job…….with the good old mixer and a lot of muscle power……any volunteers around 😉 ?!?!?!

But it already does look nice ….

Plan C is that we are also considering to get our road prepped up so that it would be usable for bigger equipment ……before we do really do that we’d have to crush some numbers….

But honestly………..yes, all this is annoying, makes things more difficult, causes unplanned delays…….but it really is what it is ………and it’s not about the problems that pop up ……….it’s only about finding a solution……things could always be worse 🙂 !!

IMG_6725

In the evenings Frank started putting on the siding of the big shed so that’ll look a lot less like a construction site soon

IMG_6776

Clouds, colors & contours

Since I’ve been a kid I loved to watch the clouds and always see all kinds of animal shapes when I look at them but sometimes it’s just the sheer formation and the colors that blow my mind…

Stupendous but soft

This slideshow requires JavaScript.

Dark & dramatic

This slideshow requires JavaScript.

Bold & Beautiful

This slideshow requires JavaScript.

And I know not quite about clouds…….but morning fog is something beautiful too, don’ t you think ?

This slideshow requires JavaScript.

Did you know this about the Maple Leaf Flag ?

When we published the post of my past with all the old pictures of my parents a friend of mine in Ontario got back to me on that, as her mom and mine were already best friends in Germany where they had worked together before both immigrating separately to Canada where they met again and stayed friends ! She sent this picture of our mom’s I’ve never seen before! Thanks so much Silvia !!

Christa & Helga (my mom) at a party in Germany sometimes in the 1950's
Christa & Helga (my mom) at a party in Germany sometimes in the 1950’s

And she wanted to share a piece of the past with me, I have to admit I really wasn’t aware of……

I didn’t know that when I was born here in 1963 (yes….I am old 😉 ) the Maple Leaf Flag as we know it hadn’t existed then !! There was a quite a controversy before it came to having what we cherish know as our national flag !

And I didn’t know that her mom was actually kind of involved that it “got on the flag pole”……if you’re interested……..here’s the link to the “Burlington Post” article they dedicated to her “60th Anniversary Year”  immigrating to Canada.

Here the first flag sample

Christa Maehlis made the controversial Pearson Pennant.
Christa Maehlis made the controversial Pearson Pennant.

And then the one that we know now

Christa Maehlis, 82, holds the Canadian flag. She was the seamstress who put together the Pearson Pennant version, which was ultimately not selected. - Nikki Wesley / Insidehalton.com
Christa Maehlis, 82, holds the Canadian flag. She was the seamstress who put together the Pearson Pennant version, which was ultimately not selected. – Nikki Wesley / Insidehalton.com

And last but not least… as usual……the animals of the week

I finally got a couple of shots of one of the two loons we have on the lake but usually are swimming around at the other end so most of the time we just hear them “sing”

Then I’m thinking about starting to make honey considering the bees are all over my little lavender bush 😉

This slideshow requires JavaScript.

Our frogs must have gotten babies at one point as we have these really small brown ones, who’re just starting to turn green, hopping all over the place

IMG_6681IMG_6682

And when we drove over our little bridge the other day…….this little buck just stood there and watched us

IMG_6650

Well……to wrap it up………things might be a bit “bumpy” at the moment but as Confucius already said:

“The journey is the reward”

and no matter what………we do enjoy this journey 🙂

IMG_6726

Wish you all a wonderful day !


 


Deutsche Version

16. July 2017 – Motto der Woche: Ein Schritt vorwaerts, zwei zurueck

IMG_6616

Ich habe wirklich gedacht, dass der Blog diese Woche mit den Worten “Hey…..Reihe vier ist fertig und die fuenfte haben wir auch schon in Angriff genommen !”……….naja, netter Gedanke, aber wie heisst’s so schoen “Erwarte immer das Unerwartete”….aber ein Stamm von Reihe vier liegt wirklich 🙂

Vlt. erinnert Ihr Euch, dass wir bisher grosse LKW’s und Baumaterial immer ueber die Kiesgrube reinbringen durften, da die nicht ueber unseren engen Weg, der bis zu unserem Grundstueck fuehrt, durchkommen bzw. fuer die kleine Bruecke einfach zu schwer sind.

Nun ja, Freitagabend kam eine E-Mail vom Leiter der Kiesgrube rein, in der er uns kurz mitteilte, dass sie einen Auftrag reinbekommen haetten und uns informieren wollten, dass am Montag mit den Vorarbeiten fuer die Sprengungen angefangen werden wuerde und die Arbeiten insgesamt ca. vier Wochen dauern und ein Teil der Baufahrzeuge waer schon da.

Damit haben wir auch gar kein Problem, bis mein Bauchgefuehl mir sagte “frag mal lieber, was mit dem Weg ist “  ………..tja, der wird auch gesprengt, da sie den Platz zum Lagern brauchen……und mit dem Fuhrpark duerfte alles relativ schnell gehen….

Da waren wir dann erstmal einen Augenblick platt……..

und dann machen wir, was wir immer machen, wenn halt nichts zu aendern ist……..gehen ueber zu Plan B, auch wenn das bedeutet, dass die Staemme auf der Prioritaetenliste einen Platz nach hinten ruecken. Aufregen bringt nix und kostet nur unnoetige Energie.

IMG_6531

Also hat Frank sich am Samstag frueh erstmal wieder einen Kipphaenger geborgt, unseren Bagger zur Kiesgrube runtergefahren (wir duerfen ja da direkt unseren Kies kaufen und holen) und dann sind wir bis zum Dunkelwerden immer hoch und runtergeschuttelt (jede Tour dauert ca. 30 min) und haben Kies hochgebracht, so lange noch die Moeglichkeit besteht.

Das dann weiter von frueh bis spaet am Sonntag………..aber laenger waer’s auch gar nicht gegangen, weil wir gar nicht mehr wussten wohin damit.

Montag Morgen haben wir dann noch den Manager der Kiesgrube erreicht und er hat sich bereit erklaert, den Abbau des Wegs um einen Tag zu verzoegern, damit wir noch einen LKW hochbekommen koennen, der Kies schleudert .

IMG_6614

Der Fahrer hatte sich auch kurzfristig  bereiterklaert hochzukommen und uns noch schnell drei Ladungen zu bringen und das Fundament aufzufuellen, was wir sonst per Schubkarre und Schauffel haetten tun muessen

…………naja, den Beton LKW haben wir nicht mehr hochbekommen……sieht also aus, als ob wir den Fussboden auf die “gute, alte Weise” giessen werden muessen….Betonmischer und per Hand auffuellen…………..Freiwillige vor 😉

Sieht aber auch so schon schoen aus……ein Teil fehlt noch………da muessen noch die Abwasserrohre rein, aber das dann per Hand zuharken ist kein Ding.

Aber mal ganz ehrlich………Ja, das nervt schon , macht alles schwieriger und versacht weitere Verzoegerungen….aber, es ist was es ist und, wie heisst es so schoen

“Es gibt keine Probleme……nur Herausforderungen”  

Es koennte immer Schlimmer sein  😉 !!

IMG_6725

Wolken/Farben & Formen

Seitdem ich klein war, habe ich immer Wolken beobachtet und sehe immer irgendwelche Tiere darin, aber manchmal sind es einfach die Farben und Formen, die mich umhauen…

Dicke Wolken und Pastelfarben

This slideshow requires JavaScript.

Wild & Dramatisch

This slideshow requires JavaScript.

Und einfach nur …..”boah” …

This slideshow requires JavaScript.

Das hier sind zwar keine direkten Wolken….aber Morgennebel hat doch auch was, oder ?!

This slideshow requires JavaScript.

Was Ihr vielleicht noch nicht ueber die canadische Nationalflagge wusstet…..

Nachdem wir den Blog ueber meine Wurzeln und die alten Fotos meiner Eltern gepostet hatten, setzte sich eine alte Freundin aus Ontario mit mir in Verbindung, deren Mutter die beste Freundin meiner Mutter war. Die beiden hatten schon in den 50igern in Deutschland zusammengearbeitet und waren dann unabhaengig von einander nach Canada ausgewandert, wo Ihre Freundschaft weiter bestand.

Sie schickte mir auch dieses Foto von unseren Muettern, das ich noch nie gesehen hatte. Vielen Dank Silvia !!

Christa & Helga (my mom) at a party in Germany sometimes in the 1950's
Christa & Helga (my mom) at a party in Germany sometimes in the 1950’s

Christa hat gerade im letzten Monat eine Feier zu ihrem 60. Jahrestag ihrer Immigration nach Canada celebriert und dies trifft nun mit der 150 Jahre Canada Feier zusammen und so wurde ein Artikel in der oertlichen Zeitung veroeffentlicht, wo es darum ging, dass sie damals als Stickerin in Ontario gearbeitet hatte und aus erster Hand die Querelen um die neue Flagge mitbekommen hat…………..da hab ich mich dann erstmal belesen muessen, denn ich wusste noch nicht einmal, dass es die markante rot/weisse mit dem Ahornblatt noch gar nicht gab, als ich hier 1963 (ja, ich bin offiziell alt 😉 ) geboren wurde !!

Wen es interessiert, wie das damals war…………hier der Link auf den Artikel in der “Burlington Post”……..und hier die Flagge, die auch noch zur Auswahl stand

Christa Maehlis made the controversial Pearson Pennant.
Christa Maehlis made the controversial Pearson Pennant.

Und die hier  ist es dann aber doch geworden 🙂

Christa Maehlis, 82, holds the Canadian flag. She was the seamstress who put together the Pearson Pennant version, which was ultimately not selected. - Nikki Wesley / Insidehalton.com
Christa Maehlis, 82, holds the Canadian flag. She was the seamstress who put together the Pearson Pennant version, which was ultimately not selected. – Nikki Wesley / Insidehalton.com

Uns gefaellt Letztere auch besser……….was meint Ihr ?

Und wie ueblich zu guter Letzt…….die Tiere der Woche

Endlich habe ich mal ein paar Fotos von einem der zwei Loons (Eistaucher), die wir hier auf dem See haben, aber sich normalerweise am anderen Ende aufhalten, aufnehmen koennen….

Dann bin ich dabei zu ueberlegen mit dem Imkern anzufangen, bei den vielen Bienen in meinen Lavendel Strauch  😉

This slideshow requires JavaScript.

Unsere Frosche scheinen Junge bekommen zu haben, weil wir ploetzlich ueberall diese winzigen Froeschlein haben, die gerade langsam aber sicher gruen werden und ueberall herumhopsen

IMG_6681IMG_6682

Und als wir vor ein paar Tagen ueber unsere kleine Bruecke gefahren sind, stand am Rand dieser junge Rehbock und hat uns in aller Ruhe beobachtet, wie wir vorbeigefahren sind

IMG_6650

Zusammenfassend kann man also ueber die letzte Woche sagen, das es etwas “holperig” war…..aber schon Konfuzius sagte :

“Der Weg ist das Ziel” 

……und wir haben trotz allem Spass auf diesem Weg 🙂

IMG_6726

Euch allen ein wunderschoenes Wochenende !

July 9, 2017 – Slow progress…..but some fun in sight

Hier geht’s zur deutschen Version

Mac Donald Bridge Halifax on Canada Day
Mystic Mac Donald Bridge

Last week at Canada Day it was pouring rain so we decided to take a quick drive up to Halifax to have a look at “Mighty Ike”……the huge US aircraft carrier that had arrived to celebrate that special day with us. There was also one of the largest container ships told to be in the harbor and a couple of tall ships had also sailed into Halifax Harbor.

Well I tell ya……that aircraft carrier must have one of the best stealth systems you can get…..because we couldn’t find it anywhere…….but maybe it was due to the fact of the fog being so dense that you could hardly see anything at all 😉

We did see a couple of tall ships in between the huge crowds of people who all had come out to celebrate Canada Day, but otherwise there wasn’t much to see…….although I got to take a couple of photos of the Mac Donald Bridge that crosses the harbor…..and I really find kind of mystic.

This slideshow requires JavaScript.

Always have to make the best of any situation 😉

Just a little update from our side……some of you might be more or less interested in some of the subjects we’re writing about…..so we’re placing “Headers” at the beginning of every new subject……makes it easier to navigate to the things that are of interest to you…..let us know what you think !

Building progress….

Well, as usual we had high hopes of getting some progress done…….I think I don’t have to mention that we didn’t…..at least not as much as planned.

Something kind of always comes up and of course our crane Erna seems to be in some kind of secret crane union and takes off an afternoon each now and then only willing to start to work again after Frank gave her a couple of hours of TLC.

But the logs of row three are all set’n done

This slideshow requires JavaScript.

and row four is in the making

Other things around the site…..

IMG_6425

While Frank scribes and cuts out logs I get to do some other chores already having winter in the back of my mind….

IMG_6460

The bushes and trees down to the main road have to be cut back as they’re really growing into the road….right now only annoying but in the winter when all the snow and ice is on top we’ll not be able to get through anymore…..memo to me……next property only with a short paved driveway 😉

And the of course we need firewood……we have a huge pile that Frank cut up last year but still has to be split and stacked. The wood shed is still quite full so I had to make some room for the new “stuff”

Things to do in Nova Scotia……

               BOW     (Becoming an Outdoors Woman)

This is an awesome organization for women who want to learn new things about the outdoors among others with the same interests and taught by the most awesome  instructors you can imagine ! And I just signed up for the fall workshop !

The workshops are very diverse and the first time I went to BOW they offered courses like skinning, trapping, snaring, shooting but also navigation, wilderness survival,

edible plants, fishing, outdoor cooking, basket weaving….and so on….

This time I’ve signed up for shooting with a riffle, compass navigation, archery/bow hunting and wilderness survival.

Last time the atmosphere was great and I met the most diverse women of all ages.

Who’d think you’d meet an amazing artist who’s paintings and photography are exhibited all over Nova Scotia

and who is also an avid hunter ………and at her first season even managed to shoot a moose ! Darlene is one of a kind and I’m so glad I met her there……….now she’s even an instructor for nature photography at BOW!

I know how some faces will twitch right now…….oh the poor animals, hunting, skinning…..why all that when you get the meat you need in the next supermarket……

Well……..I used to have the same mindset before moving to Canada………but living out in remote Nova Scotia for the past years really got me thinking that, if I want to live in those areas and be surrounded by nature and the animals of the woods………..I maybe should start to rethink some things……

And when I did some research on the internet I found BOW…..and they just happened to offer the courses I was really interested in.

I met a lady there the first evening …..she was a tiny person and at first thought I had put her in one of the basket weaving courses …….but then we got talking…….she was a hunter!  ……what was that…..never judge a book by it’s cover …… 😉

She was a “city girl” and had never considered outdoor activities or such thing as hunting but life sometimes throws you lemons and then you have to look and see how you make lemonade.

She was a single mom of two children both suffering from Crohn’s disease and was mentally at a point where she didn’t know what to do anymore before meeting a doctor who asked her what her children ate……she told him and also that they ate meat……….he asked her if it was from the supermarket….she said “yes”……….his suggestion………”Stop that immediately ! It’s full of hormones, antibiotics and other things you don’t even want to know about.”

When she asked if he wanted her to become vegetarian he just said “no…..start hunting”…..None of all of the things you can find in store bought meat is usually in there……..it’s pure and natural….

A couple weeks later she got her hunting license and since then shoots all her meat herself……half a year after starting, her children got better and only need limited medication since then.

I know this is not a universal remedy ……..but it gets one thinking !!!

And to get one thing strait about shooting you learn at BOW……..it’s not about the thrill of killing an animal for fun !!! You also get taught the ethics of nature and hunting, to honor and thank the animal for it’s sacrifice and to use everything it offers and not waste anything ! No real hunter just hunts for a trophy !!

IMG_0867

Of course I wanted to hone my skills afterwards  ………..but that’s a longer story I’ll tell you next time 😉

Last but not least …..the animals of the week:

No turtles this time……..haven’t seen any around anymore. Seems they’ve laid their eggs and are gone for now.

But our frogs sing us songs at night.

I found this baby bird who was trying to hide from me……..but don’t have a clue what it is…….anybody who can help me on that ? The other pic is the mother bird.

This slideshow requires JavaScript.

IMG_6109

In one of our last blogs we had told you about the nest and the “birdies” we saw there but also didn’t know what they actually were either….

Well my artsy hunting friend Darlene knew……….it’s an Ospery

With a wing span of 71 inches really not one of the small one’s  you can find around here!

And of course our hummingbirds……….

IMG_6502

it’s five of them now and I really think Georg Lucas got a lot of ideas for his “Star Wars” movies from them……….

This morning we had seven…….and three of them “working” the feeder (unfortunately I took it behind the window so there’s no sound)

Things are going slow but we’re still optimistic that we’ll get a roof over our head before winter……and with that view it’s easy to keep you head up 🙂

Clouds in the lake
clouds in the water

IMG_6479

Wish you all a great, sunny day !!

 


Deutsche Version

9. July 2017 – Langsamer Fortschritt…..aber auch Spass in Sicht

Mac Donald Bridge Halifax on Canada Day
Mystic Mac Donald Bridge

Letztes Wochenende war ja Canada Day……da es so stark geregnet hat,  dachten wir uns, dass wir mal eben nach Halifax hochfahren, um mal einen Blick auf die “Mighty Ike” zu werfen, also den Flugzeugtraeger USS Eisenhower, der zum Canada Day und der diesejaehrigen 150 Jahr Feier im Hafen eingelaufen war. Dort lag dann auch eines der groessten Containerschiffe zum Entladen und ein paar der alten, grossen Segelschiffe waren auch aus dem Anlass angereist und lagen vor Anker.

Naja, wir koennen jetzt jedenfalls aus Erfahrung bestaetigen, dass so ein Flugzeugtraeger ein maechtig gutes Tarnsystem haben muss…..denn wir konnten es nirgends entdecken…………mag aber vlt. auch daran gelegen haben, dass der Nebel in Halifax so dicht war, dass man kaum etwas erkennen konnte 😉

Ein paar der Segelschiffe konnten wir dann noch zwischen den trotzdem angereisten Menschenmassen sehen, aber das war’s dann auch…………allerdings hat der Nebel uns auch ein paar ziemlich coole Aufnahmen der Mac Donald Bruecke ermoeglicht………man muss halt immer versuchen, das Beste aus allem zu machen 🙂

This slideshow requires JavaScript.

Kleiner Hinweis: manche von Euch finden bestimmt einige Themen in unserem Blog interessanter als andere und daher haben wir jetzt Ueberschriften zu jedem neuen Thema gesetzt……dann kann man einfacher weiterscrollen und muss nicht erst alles durchlesen, was einen vlt. gar nicht so interessiert……lasst mal hoeren, was Ihr davon haltet !

Baufortschritte…

Wie ueblich hatten wir vor so richtig viel zu schaffen………….und wie ueblich hat sich das nicht wie geplant umsetzen lassen 😦

Staendig kommt irgendetwas Neues dazwischen und unser Kran “Erna” scheint in irgendeiner geheimen “Krangewerkschaft” zu sein und nimmt dann mal hin und wieder “den Nachmittag frei”, nur um sich dann wieder zur Mitarbeit bereitzuerklaeren, nachdem Frank ihr die Kontakte “gestreichelt” , oder die Widerstaende “massiert” hat 😉

Aber Reihe drei ist komplett…..

This slideshow requires JavaScript.

und Vier in Arbeit….

Und was sonst noch so an der Baustelle los ist:

Waehrend Frank am Staemme bearbeiten ist, bin ich bereits im “Wintermodus”……

IMG_6425

Die Buesche und Baeume bis runter zur Strasse wachsen gerade immer weiter in den ohnehin schon engen Weg rein und wenn ich das jetzt nicht alles zurueckschneide, dann ist im Winter, wenn Schnee und Eis alles runterdruecken, gar kein Durchkommen mehr………Memo an mich…..das naechste Grundstueck hat gefaelligst nur noch eine kurze, asphaltierte Zufahrt 😉

IMG_6460

Und dann brauchen wir natuerlich auch noch Feuerholz…..Frank hatte Ende letzten Jahres bereits  reichlich Baeume kleingeschnitten, jetzt muss ich alles “nur” noch spalten und stapeln. Da der Holzschuppen aber noch recht voll ist, muss ich mir erstmal ein Plaetzchen schaffen, wo das hin kann…..gibt einem dann auch gleich Gelegenheit ein wenig aufzuraeumen 😉

Dinge, die man sonst so noch in Nova Scotia machen kann…….

                                  BOW (Becoming an Outdoors Woman)

Das ist eine tolle Organisation fuer Frauen von Frauen, die sich fuer die verschiedensten  Aktivitaeten interssieren, aber bisher  nicht die Moeglichkeit hatten, dies unter Anleitung  und Gleichgesinnten zu probieren. Alter spielt keine Rolle und die Instruktoren sind einfach ‘ne Wolke !!

Wer wuerde denken, dass man dort auf eine Kuenstlerin trifft, deren Bilder und Fotos in ganz Nova Scotia ausgestellt werden und die auf der anderen Seite eine Leidenschaft fuer die Jagd hat und bereits im ersten Jahr einen Elch erlegt hat !

Darlene hat es nun sogar in die Riege der BOW Ausbilder geschafft und unterrichtet dort nebenbei “Natur Fotografie”

Die Kurse gehen von Fallenstellen, Haeuten, Schiessen, Navigation, Kanu fahren, essbare Pflanzen, Fliegenfischen, Kochen in der Wildness, Angelhaken selbst machen, bis hin zu Faehrtenlesen, Fotografie, Koerbeflechten und noch vielem mehr.

Ich goenne mir also Ende September ein “Auszeitwochenende” und  habe Schiessen mit dem Gewehr, Kompassnavigation, Bogenschiessen und Jagd mit dem Bogen und dann noch Ueberleben in der Wildness belegt……….ich kann’s kaum abwarten !!

Ich sehe gerade schon ein paar Gesichter vor mir, die sich verziehen und sagen……oh, die armen Tiere….Jagen, Haeuten……was soll das alles, wenn es doch mehr als genug Fleisch im naechsten Supermarkt gibt !

Hierzu eine kurze Geschichte, die ich beim letzten Mal erlebt habe und zeigt, wie vielschichtig die Hintergruende sein koennen, warum man      z. B. jagt….

Am ersten Abend habe ich eine Frau kennengelernt…..eine ganz kleine, zarte Person, die man beim ersten Hinsehen ehr in der “Korbweberklasse” gesehen haette  und als wir so ins Plaudern kommen, stellt sich heraus….sie war eine Jaegerin !

Urspruenglich ein Stadtkind, die nie etwas mit Aktivitaeten in Wald oder Flur zu tun hatte, geschweige etwas mit der Jagd………..aber, das Leben haelt oft das Unerwartete fuer einen bereit.

Sie war alleinerziehende Mutter von zwei kleinen Kindern, die beide an Morbus Crohn litten und sie war an einem Punkt angelangt, wo sie nicht mehr Ein noch Aus wusste, wie sie ihren Kindern haette helfen koennen. Da traf sie auf einen Arzt, der die fragte, was ihre Kinder essen wuerden und nachdem sie alles aufgezaehlt hatte und meinte, dass natuerlich auch Fleisch dabei waere, fragte er sie, ob sie es im Supermarkt kaufen wuerde…..sie meinte “Ja” und er schlug vor damit sofort aufzuhoeren, da das meist voller Hormone, Antibiotika und Dingen waere, von denen man gar nicht wissen moechte, das man sie zu sich nimmt.

Sie fragte dann nur, ob er verlangen wuerde, dass sie Vegetarier werden sollten……daraufhin meinte er nur “Nein…..fang mit dem Jagen an ! Normalerweise ist nichts von dem, was Du in “Thekenfleisch” findest in Gejagtem vorhanden…..es ist reines, natuerliches Fleisch”

Ein paar Wochen spaeter erwarb sie den Jagdschein und fing an, sich ihren Fleischbedarf selbst zu schiessen………ein halbes Jahr spaeter fingen ihre Kinder an sich besser zu fuehlen und bekommen seitdem nur noch einen Bruchteil der Medikation von frueher.

Ich weiss natuerlich, dass das kein Universalheilmittel ist……….aber, es gibt einem doch zu denken !

Und um Eines klarzustellen…..es geht nicht darum zum Spass zu jagen !!! Es wird einem dort auch Jagdethik und die Achtung vor dem Tier und der Natur beigebracht , diesen auch zu danken und vorallem alles, was das Tier zu bieten hat zu nutzen ! Kein richtiger Jaeger jagt nur fuer die Trophae !

IMG_0867

Uebrigens wollte ich dann die erworbenen Grundkenntnisse zuhause in die Tat umsetzen, um in Uebung zu bleiben…..naja, aber das ist eine laengere Geschichte, auf die ich das naechste Mal zurueckkomme 😉

Und zu guter Letzt…..die Tiere der Woche:

Keine Schildkroeten diesmal……scheinbar haben die ihre Eier gelegt und haben sich bis auf Weiteres in ihre alten Gefilde zurueckgezogen.

Nun singen uns die Froesche Nachts ein Liedchen….

Ich habe den einen Abend dieses Babyvoegelchen unter einer Wurzel versteckt gefunden…..eigentlich war es ehr Mama’s Gezeter, als ich unbewusst zu nahe an der Wurzel vorbeigekommen bin, das mich aufmerksam gemacht hat…………als absoluter Nicht Ornithologe hab ich aber keine Ahnung, was das fuer welche sind……irgendjemand eine Idee ???

This slideshow requires JavaScript.

IMG_6109Beim vorletzten Blog hatte ich ja vom Nest und diesem “Piepmatz” berichtet, von dem ich auch nicht wusste, worum es sich handelt…..

meine malende, jagende Freundin Darlene wusste natuerlich rat….. es handelt sich um einen Ospery (Fischadler)

Sehr verbreitet hier in der Gegend und mit Fluegelspannweiten von knapp 180 cm einer von der nicht ganz kleinen Gattung 😉

Und dann natuerlich unsere kleinen Freunde…..die Kolibri’s 🙂

IMG_6502

Bisher haben wir fuenf gezaehlt  und wenn man hoert, was die Fluegel fuer Geraeusche machen und wie schnell die hin und herfliegen……….koennten wir uns gut vorstellen, dass diese Voegelchen als Vorlage fuer George Lucas in “Star Wars” gedient haben 😉

Heute morgen hab ich sogar noch drei davon in Aktion erwischt……..leider hinter der Scheibe, daher leider ohne Ton

Ja, der Bau geht langsamer voran als erhofft, aber wir sind noch immer optimistisch, dass wir vor dem Winter zumindest ein Dach ueber’m Kopf haben……und bei der Aussicht ist es ziemlich einfach, den Mut nicht zu verlieren 🙂

Clouds in the lake

Lake view

Euch allen viele Gruesse von ueber’m Teich und habt einen wunderschoenen Sonntag !!

July 1, 2017 – Happy Canada Day ! My roots…..our present & future

Hier geht’s zur deutschen Version

Happy Canada Day from Emmy
Happy Canada Day !

Happy Canada Day to you all !!

On this day we’d  like to take the opportunity to express how glad and thankful  we are to live in this great country that allows us to pursue our dreams in peace and freedom !

Of course there are many other wonderful countries, cities (Berlin we love you 🙂 ) and amazing people all over the world….and we’ve been able to come around a bit and seen a couple…….but at this time in our life ….. Nova Scotia is the place for us to be !

But maybe we would have never made it here if it hadn’t been for my parents …..being children growing up in Berlin/Germany during and after the II. WW.

Living in the American sector of the divided city and being influenced by chewing gum, Coca Cola, Elvis, James Dean, American cars and the dream of freedom and unlimited opportunities…….my dad had no other wish than to move to Canada.

So off he went, not thinking twice and willing to take any job……

IMG_5983
Working hard….looking cool

to be able to live the life he so much wanted…

IMG_5981
Photo he sent to his mother saying” Look Mama…… I made it ….this is mine now !”
IMG_5980
Not his trailer…..but he dreamed of having this!     Hilarious these days 🙂

Only returning to Berlin to marry my mother.

And being inspired by what he had to tell about his new life, being  joined by his sister and brother in law…… here on their trip back to Canada

IMG_5979
The ship to Canada
IMG_5982
My parents in the top bunk

His other brother, too young to join, always saying he’d follow as soon as he could…….and he did….. since then living in Ontario !

Life wasn’t easy but my parents were in their mid-twenties when they got themselves a little property on a lake ………and if I look at the pictures….well I know that there must be a gen in our family seeking the “hard” way of building 😉

This slideshow requires JavaScript.

But as a kid growing up there was just a blast….

This slideshow requires JavaScript.

and I know that all my fond memories finally brought me back to my roots more than 40 years later and I’m grateful to this nation

flag-canada-national-s_1

 that made it possible to my parents and now to us , to live our dreams !!

Restless-Roots team

And of course we had some building progress……

We managed to get forward a bit with the logs too……not as much as we hoped but row three is almost done.

IMG_6199

Now Frank started cutting out the sections where the patio doors will be and log where the entrance door will be he already cut in two pieces………a little tricky as after cutting in the rough notch at the end the other side where the door comes in isn’t supported anymore and hanging “free”.

We level the log by putting little wood blocks with the according height under the free end and then Frank can carefully start scribing.

This slideshow requires JavaScript.

All just little steps but ….. we’ll be getting there sooner or later 🙂

IMG_6219

We even starting to try to figure out which stain color we’re going to go with.

It’s a specially saturated stain…….natural stain might look a bit nicer as you can see the structure of the wood better, but it doesn’t protect the wood so good from the sun and the logs can turn black quite fast and believe me…….sanding them down again to get that stuff off isn’t fun at all !

Weather ‘s up and down but the evening skies and the colors still ceases to amaze us…

This slideshow requires JavaScript.

And we can’t wait to sit in our living room watching that kind of sunset………..in a future soon to come 🙂    IMG_6174

Take care and have a wonderful Canada Day weekend 

 


Deutsche Version

1. July 2017 – Happy Canada Day  ! Vergangenheit, Gegenwart, Zukunft

Happy Canada Day from Emmy
Happy Canada Day !

Happy Canada Day Euch Allen !!

An diesem Tag moechten wir einfach mal zum Ausdruck bringen, wie froh und dankbar wir sind, dass wir in diesem tollen Land sein und unseren Traum leben duerfen!

Natuerlich gibt es  noch viele andere wunderbare Laender und Staedte (Berlin ick lieb Dir 🙂 ) und wir haben das Glueck gehabt, ein paar davon sehen zu duerfen…….aber zu dieser Zeit in unserem Leben, ist Nova Scotia fuer uns der einzig richtig Platz !

Vlt. waeren wir aber niemals hier gelandet, wenn es nicht fuer meine Eltern gewesen waere, die in Berlin lebten.

Im Nachkriegs Berlin im amerikanischen Sektor lebend, waren sie von Kaugummi, Coca Cola, Elvis, James Dean, amerikanischen Autos und haben vom Leben im Land der unbegrenzten Moeglichkeiten getraeumt…….welches fuer meinen Vater immer Canada war.

IMG_5983
Hart arbeitend…..aber cool aussehen

Ohne nochmals nachzudenken und Willens, jeden Job anzunehmen, der sich ihm bot,

um das Leben zu leben, von dem er schon immer getraeumt hatte

IMG_5981
Ein Foto, das er seiner Mutter schickte und auf der Rueckseite steht ” Guck mal Mama….ich hab’s geschafft…..das ist jetzt meiner !”
IMG_5980
Nicht seiner, aber ein Traum von ihm!…. was dazu wohl heutzutage der TUV sagen wuerde !!

Dann nahm er das erstbeste Schiff nach Canada und kehrte nur zurueck um meine Mutter zu heiraten und nachzuholen.

Inspiriert von seinen Geschichten, begleiteten die beiden noch seine Schwester und ihr Mann…….sein juengerer Bruder, damals zu jung um mitzureisen, schwor aber immer nachzukommen, sobald er koennte…………und noch heute lebt er in Ontario 🙂

IMG_5979
Das Schiff auf dem sie nach Canada gefahren sind
IMG_5982
Meine Eltern im oberen Bett

Meine Eltern waren Mitte Zwanzig, als sie sich ein kleines Grundstueck am See kauften….und wenn ich mir die Bilder so ansehe……dann bin ich mir ziemlich sicher, das es sowas wie ein “ich baue nur, wenn es schwierig ist” Gen gibt 😉

This slideshow requires JavaScript.

Fuer mich als Kind war es ein einziger Abenteuerspielplatz und ich weiss, dass all diese Erinnerungen mit dafuer verantwortlich sind, dass es uns mehr als 40 Jahre spaeter wieder auf einer Baustelle an einem See befinden…

This slideshow requires JavaScript.

flag-canada-national-s_1

….und ich bin unendlich dankbar, dass dieses “Land der Immigranten”

es meinen Eltern und nun auch uns moeglich gemacht hat, unsere Traeume auszuleben !!

Restless-Roots team

Und es gibt natuerlich auch was zum Bau zu sagen :

Wir sind mit dem setzen der Staemme auch etwas weitergekommen….nicht so viel wie erhofft, aber Reihe drei ist fast fertig.

IMG_6199

Frank hat nun auch angefangen Sektionen auszuschneiden, wo die Terrassentueren spaeter hinkommen werden und den Stamm, wo die Eingangstuer hinkommt, hat er bereits ganz durchgeschnitten.

Dabei muss man nur beachten, dass der durchgeschnittene Stamm an einer Seite nun nicht mehr gesichert ist und nur lose aufliegt. Denn auf einer Seite liegt er nur auf dem querliegenden Stamm auf, was bedeutet, das er auf der anderen Seite tiefer ist, weil er dort direkt aufliegt……..wenn Frank also anzeichnen will, muss er dafuer sorgen, dass der Stamm an beiden Enden ungefaehr die gleiche Hoehe hat.

Dafuer hat er verschieden hohe Holzkloetzer gemacht, die als Ausgleich untergelegt werden.

This slideshow requires JavaScript.

Alles kleine Schritte……..aber frueher oder spaeter fuehren die auch ans Ziel 🙂

Wir suchen auch schon nach Farbmustern fuer die Aussenfarbe.

IMG_6219

Dieses ist eine Spezialbeize, die das Eindringen der UV Strahlen verhindert und somit auch das “Schwarzwerden”  der Staemme. Sie ist etwas deckender als die normale Beize und somit die Holzmaserung nicht mehr ganz so hervorgehoben, aber das ist besser, als wenn die Staemme schwarz werden und man alle paar Jahre das ganze Haus wieder abschleifen und nachbeizen muss…….eine Arbeit die wirklich keinen Spass macht !!

Mit dem Wetter ist’s ein ewiges Auf und Ab , aber die Abendhimmel sind immer wieder ein Hingucker

This slideshow requires JavaScript.

……und wir koennen es nicht erwarten, irgendwann in unserem Wohnzimmer , oder auf der Terrasse zu sitzen und diesen Anblick zu geniessen

IMG_6174

In diesem Sinne……..geniesst Euer Wochenende, wo immer Ihr auch seid !

June 24, 2017 – Just don’t let setbacks get you down….try to see the sliver linings

Hier geht’s zur deutschen Version

IMG_6083
Nature is the best artist

Last time I ended with my hope that things would finally start rolling on nice and smooth……..well ….didn’t quite happen that way 😦

I had just published the post and went out to help Frank who was in the backhoe moving some rocks when it banged. He shut down the engine, had a look and saw that a bolt had torn off and that one was one helping secure the bucket.

In the meantime, Saturday afternoon, there was no way of getting that kind of bolt anywhere…..so “Mr. Handyman” stopped cursing and went to work to build himself one

It was too late to start on doing any gravel work so we drove up to one of the building centers who just had pressure treated wood on sale which we need for the porch and while loading the boards I looked out to the power poles behind their yard and couldn’t believe what I saw………a huge nest right in the crossing of the poles.

I was quite the distance and my camera doesn’t have much of a zoom but you could watch them feeding and then taking off to get more food…..only thing…..I don’t have a clue what kind of bird it is ?? Maybe a Northern Goshawk …..anybody know what it is….I’d really appreciate a heads up !!!

This slideshow requires JavaScript.

Next morning we decided to take the crane and bring the boards over to the spot where we needed them….

But….

And that wasn’t enough

Needless to say……..the old lady (and no, I don’t mean myself…..although I’d be okay with a little brake too 🙂 ) refused to work properly after that either……….so we did what finally had to be done and spent half the day taking her apart and looking for other issues……….wasn’t actually that much, but it was Sunday and no way we could get the parts…… so, again, switch to Plan C……

As we only had the trailer for that weekend we started driving up and down to the gravel pit to get as much gravel up to our place as possible.

Of course now it’s in piles around here and we have to pick it up again to get it into the bags to spread it…..but it is what it is and Frank did manage to get one side filled up with the backhoe…..not the sides for the porch but this one was necessary too and already makes it look completely different

This slideshow requires JavaScript.

By the way thankfully I got all my parts on Monday so Erna (our crane) agreed to work with us again…..only thing we left as is, is the broken muffler…..so she sounds like a NASCAR on steroids ………..works for me 🙂

IMG_6058

Of course all of that threw us back but we go the third of the logs of the third row on top  ready for scribing and here the video of how the thing with the plugs and the pen work

The ups and downs with the weather do cost some time too but my little garden shows it’s appreciation and the Haskap berries and cucumbers are growing good !

Even the plants I set up on the stone wall hoping one day it’ll be covered in different colors between the rocks, are really starting to grow already

This slideshow requires JavaScript.

And I was actually looking for the butterflies I had seen before and not even noticed this one above the plants in full motion 🙂

IMG_6095 - Copy

and then I found a group just taking a sun bath

Oh yeah……..and  I finally got a short video of a hummingbird at the feeder in full wing swing mode and after that a short one the game camera picked up and it’s in slow motion

Okay………and for those of you who are really sick and tired of my “turtle tales” ……better quit reading now…………I know I promised but these three things were so funny I had to take a video and of course, what the heck, a couple of pics too

First off…….I took the dog down to the lake for a walk and at the shore I look into the water and see this and just think………”you must be kidding me….what is this huge snapper doing here”

This slideshow requires JavaScript.

I’m sure you noticed it immediately …….but I’m already so “turtle traumatized” that it really took me a bit to realize that those were rocks 🙂
Next thing……..Frank leaves with the truck a minute later I get a call to bring a box to the end of our driveway………..you remember last weeks post…….we had put a spray dot on the back of a snapper…..


And last but not least…….I’m in the camper, Frank’s sanding a log when I heard him gasp and starting to curse after he hit his head…..

And no…..the “turtle sanctuary” is not a pot for making turtle soup 😉

IMG_6027

Seems we do spend some time on relocating our four legged reptile friends 😉

By the way… our blog does seem to get some attention at certain places….. as we got an email last week from the casting company of DYI “Building off the grid” who had a spare place for the new cast of their series and wanted to get some information if we might fit the criteria………..well don’t get excited….you’ll have to keep on reading the blog to know what’s going on 😉

They were really interested but for what they need  we already have too much progress and even if not…..they give you 5 month from clearing the land to have the house set’n done as that’s the time frame they have scheduled for production……….that would never have happened doing everything ourselves……so no way we’re gonna become  the next “Kardashians” 🙂        But still……….it was a great honor to have been considered !

After all the repair delays we hope we’re now going to be able to catch up a bit but I’ll still keep an eye on the sky……….not to miss out on any of those wonderful moments……

This slideshow requires JavaScript.

have a great weekend and enjoy life ………it’s too short to waste a minute 🙂


Deutsche Version

24. Juni 2017    –   “Nach Regen folgt Sonnenschein”….

IMG_6081
Natur ist der beste Kuenstler

Tja, unser letzter Post endete ja damit, dass wir hofften, nun endlich ein wenig voranzukommen…..naja, wie das so ist…..”die Hoffnung stirbt als Letztes” 😉

Der Post war gerade raus und ich auf dem Weg Frank zu helfen, der im Bagger sass, als es einen Knall gab. Er stieg aus, sah nach und …..einer der Bolzen, die die Schauffel sichern, war ins Nirwana abgeschert.

Nun war es inzwischen Samstag Nachmittag und ueberall, wo wir so ein Teil haetten bekommen koennen, war das Wochenende bereits eingelaeutet……also hat sich Frank,,  nachdem er aufhoerte zu fluchen, auf die Suche nach einer Loesung begeben und sich dann mal eben selbst einen Bolzen “gebastelt”.

Da es danach zu spaet war, um noch wirklich irgendwelche Arbeit vor Ort angehen zu koennen, sind wir dann noch zum Baumarkt und haben das impraegnierte Holz, das wir eh fuer die Terrasse brauchen, geholt. Wir sind gerade am Beladen, da sehe ich hinter deren Trennzaun auf einer Strommastgabelung ein riesiges Nest und zwei Voegel, die ihre Jungen fuettern……leider habe ich keine Ahnung, um was fuer Voegel es sich handelt…..evt. Habichte ??? Wenn jemand wissen sollte, was das ist, dann waere ich fuer einen Hinweis wirklich dankbar !! Jedenfalls waren sie ziemlich gross, was ich leider mit meiner Kamera ohne gross Zoom, nicht so einfangen konnte.

This slideshow requires JavaScript.

Am naechsten Tag hatten wir uns dann entschieden, erstmal die Bretter mit dem Kran rueberzubringen

Aber…..Mr. “Do it Yourself”  musste wieder ans Werk……und ja, das ist die Feder von einem Tuerstopper 🙂

Aber, das reichte noch nicht

Wenn der Wurm aber erstmal drinn ist……..die alte “Dame” hatte keinen Bock mehr, stellte sich stur und bockte und sprotzte weiter vor sich hin, also musste Frank sich dem Unvermeidlichen stellen und hatte danach noch den halben Tag damit verbracht, sie unter seine Fittiche zu nehmen und mal durchzuchecken. …..war eigentlich gar nicht so viel, wie wir erst dachten, aber es war ja Sonntag und keine Chance die Teile zu bekommen……..also von Plan B zu Plan C  gewechselt.

Da wir den Haenger ja nur fuer’s Wochenende hatten, haben wir also angefangen Kies von der Grube zu holen und einfach bei uns hinzuschuetten. Konnten ihn zwar noch nicht richtig ohne Kran verteilen, aber wir hatten ihn erstmal da.

Eine Seite hat Frank dann aber noch geschafft mit dem Bagger aufzufuellen…..zwar keine von denen, wo die Terrasse hin muss , aber, die muss eh auch erst noch befuellt werden und so sieht es doch gleich ganz anders aus

This slideshow requires JavaScript.

Zum Glueck hab ich am Montag alle Teile bekommen und Erna (unser Kran) hat sich danach dann auch zur weiteren Mitarbeit bereiterklaert ……..nur der gerissene Auspuff, den haben wir gelassen…..hoert sich an wie’n NASCAR auf Anabolika……….mir gefaellt’s 🙂

IMG_6058

Natuerlich hat das alles wieder Zeit gekostet, aber wir haben den dritten Stamm der dritten Reihe drauf und fertig zum Anzeichnen und dazu dann nun auch ein Video, wie das mit den Stoepseln und dem Kuli funktioniert

Das wechselhafte Wetter hilft auch nicht gerade den Zeitplan einzuhalten, aber es tut zumindest meinen Pflanzen gut und die Haskap Beeren schmecken schon und die Gurken  scheinen auch zu kommen.

Sogar die Pflanzen, die ich an der Steinwand augesetzt habe, sind angegangen und fangen schon ein wenig an sich auszubreiten.

This slideshow requires JavaScript.

Ich hatte vorher noch Schmetterlinge gesehen, die ich aufnehmen wollte und hab erst spaeter gesehen, dass ich schon einen im “vollen Flug” erwischt hatte

IMG_6095 - Copy

Und dann habe ich die Gruppe gefunden, die gerade ein Sonnenbad nahm

Oh, und ich hab endlich ein kurzes Video von einem Kolibri in “Flugphase” erwischt und dann noch ein kurzes, das unsere Wildueberwachungskamera aufgenommen hat und das in Zeitlupe ist.

Okay……..und fuer all diejenigen unter Euch, die unsere “Schildkroetenstories” nicht mehr hoeren oder sehen koennen………sollten nun besser aufhoeren zu lesen und eine Ecke weiter runterzuscrollen……ich weiss, ich hab versprochen “keine Schildkroeten mehr”…..aber die drei Sachen hier waren einfach zu lustig,…..

Beim Ersten war ich gerade mit dem Hund draussen und bin runter zum See, sehe so am Ufer lang, gucke und denke “och nee, nicht schon wieder so’n riesiger Schnapper”

This slideshow requires JavaScript.

Bin mir ziemlich sicher, dass Ihr das gleich erkannt habt, aber ich bin schon so “Schildkroetenmeschugge”, dass es wirklich einen Moment gedauert hat, bis ich gemerkt habe, dass das ein Stein ist 🙂

Beim naechsten Ding, ist Frank gerade losgefahren, da ruft er an und meint, ich soll eine Kiste zum Ende unserer Zufahrt bringen……vlt. erinnert Ihr Euch noch an den Post von letzter Woche , wo wir einer Schildkroete einen Punkt auf den Ruecken gesprueht hatten….

Und zu guter Letzt……Ich bin im Camper, Frank ist unten bei den Staemmen, da hoere ich nur wie er richtig laut nach Luft schnappt und nachdem er sich den Kopf am Stamm gestossen hat, anfaengt zu fluchen

Und nein……mit “turtle sanctuary” ist nicht der Kochtopf gemeint 🙂

IMG_6027

Wir verbringen inzwischen doch etwas Zeit damit unsere vierbeinigen Reptilienfreunde umzusetzen 🙂

Letzte Woche bekamen wir aus heiterem Himmel eine Email von der Casting Firma, die Teilnehmer fuer die Serie DYI “Building off the Grid sucht und noch einen freien Platz hat, den sie uns anbieten wollten.

Allerdings haben wir fuer das Format, was die voraussetzen, bereits zu viel Baufortschritt und selbst wenn das nicht der Fall gewesen waere……..der Dreh geht ueber 5 Monate und in denen muss vom Roden des Landes, bis Fertigstellung des Hauses alles ueber die Buehne gehen……….und da haben die dann selbst gesagt, als die unsere Bauplaene gesehen  und gehoert haben, dass wir das fast alles allein machen, dass das ja gar nicht zu schaffen waere………haben uns aber Glueck gewuenscht und gemeint, dass sich vlt. mal etwas anderes ergeben wuerde.

Naja, nicht schlimm……..bloggen ja…..staendig jemanden hinter Dir stehen zu haben…..nee, ist nicht ganz unser Ding ………so wird’s dann also wohl nichts damit, dass Frank der naechste “Konny Reimann” wird 🙂

Nach all den Verzoegerungen hoffen wir aber nun, dass wir nun ranklotzen koennen , um wieder etwas mehr voranzukommen…….werden dabei aber immer wieder mal einen Blick gen Himmel werfen, damit wir solch tolle Eindruecke nicht verpassen…..

This slideshow requires JavaScript.

Habt ein wunderschoenes Wochenende und geniesst das Leben……it’s too short to waste a minute 🙂

June 17, 2017 – Technical setbacks, Thank you’s & Turtle invasion

Hier geht’s zur deutschen Version

IMG_5891After a heatwave leaving us with over 30 degrees in the camper we’re back to pouring rain today. We do need the rain but it does set us back even more than we need as we are just progressing with baby steps at the moment mainly due to a couple of technical setbacks…….but the sunset the days before was awesome

This slideshow requires JavaScript.

Never the less….the crane started to act up and Frank had to get handy and inventive again to get her running, then the new extra heavy duty drill we had bought started smoking while Frank tried to drill the wire holes through the log and gave up on us and then the big Husqvarna he had just bought in August decided that enough was enough and seized up (and yes…we always check the oil 🙂 )…….so he spent two days on repairing the crane and driving around returning and getting new tools……….but he’s a happy camper now because he got himself the big Stihl chainsaw he always wanted to have 🙂

IMG_5873
Yeah doesn’t really fit in our budget plans but if we want to get this project going we need reliable tools.

img_2511-e1490710119661

Talking about tools………we did have a very nice surprise……for our advertising the chainsaw debarker we used…..we received a package from that company containing another “Log Wizard” as a thank you from them !!! You don’t get that kind of support often these days !! Thank you Log Wizard for that !!

Another person we owe a huge “THANK YOU” is ……… Meg Craig…….who surprised us with our own beautiful logo 

cropped-restless_roots_logo_web.png

She took her time to create this beside everything else on her plate……….and by that I mean leading her own successful marketing, design and branding company Sky Sail, supporting her husband Justin at the motorcycle dealership Shore Cycle where Frank also works part time and being a mother of two………don’t know how she does it and then being the most kind and patient person you can think of when it comes to dealing with people like me……..”Oh Meg, I’m not so much into the dark green could you maybe make it more orange/brownish……” not sure if I can keep on bribing her with brownies if I’m so picky 😉   So if you ever need  anybody for jobs like this….she’s the one to go to !!

By the way during those hot days we found out that this area of Nova Scotia is probably somehow connected to the “Galapagos Islands”………see for yourself 🙂

and while on a walk Emmy experienced her own “close encounter of the third kind” 🙂


you don’t see a Bullmastiff move like that often

By the way……this is a “painted turtle……. beautiful, aren’t they ?!

This slideshow requires JavaScript.

And yes…..that was it with “Turtle time” here……………I promise 🙂

Of course we did keep on working on the logs

This slideshow requires JavaScript.

Here you get a rough idea how much saw dust and wood chips are removed from one log…..one bucket load ! The big chunks of wood we take out before with the chainsaw aren’t even included…….we collect those before and as soon as the wood’s dry make kindling from that. We have to clean up every second log otherwise we wouldn’t be able to stand anymore.

Here also a little “Frank invention”…..at least I haven’t seen them anywhere before……

And they’re not only to prevent dirt or water to get into the drill holes…….

Right now it’s still pouring rain so we can’t work on the logs today but we have another project we have to finish first anyhow…….fill up the area around the house with gravel. Have to do that to be able to build the deck as we’re not going to be able to reach the next log row and it’s too dangerous and slow to only work from a ladder.

Yes a scaffold would do……..but we don’t have one and the ground would have to be level so set it up anyhow, so we’ll have to fill up first with gravel we pick up from the gravel pit about 1 km from here….but (there’s always a “but” with us 😉 ) we can’t just drive around the house as there’s not room to get through.

IMG_0141
Old picture, but you’ll get the point/Altes Foto, aber so wisst Ihr, was wir meinen

We’ll have to go with Plan B….I found huge gravel bags that we can fill up down at the pit with our backhoe, drive up here and hock the bags to the crane, lift them over to the other side and empty them…….that’s the plan………we’ll see how it works because right now we don’t even know if the truck will make it up the steep hill of the gravel pit with three huge bags full of 10 inch gravel now that it’s so wet…..but we only borrowed the trailer for the weekend so we have to do it now……and on the bright side………I’ll have something new to post next week 😉

But I’ll leave you all to your hopefully sunny weekend with this video I took a couple of days ago right in front of the building site.

Take care and hopefully see you next week here………right now I’d like to be my dog 🙂

IMG_5853


Deutsche Version

17. Juni 2017,   Von Technik, Geschenken, Schildkroeten & natuerlich… Staemmen

IMG_5891

Nachdem wir letzte Woche ein Hitzewelle hatten und sogar im Camper ueber 30 Grad waren, sind wir heute wieder zurueck mit Regen und Nachts sogar Bodenfrost. Den Regen brauchen wir zwar, weil alles schon so trocken war, aber wir koennen natuerlich dabei auch keine Staemme bearbeiten…….und das,  wo wir so schon hinter unserem Zeitplan zurueck liegen:-(

Dabei liegt es nicht daran, dass wir “Paeuschen” machen (wobei mal so ein freier Tag schon schoen waere 🙂 ), sondern daran, das uns unsere Geraetschaften im Stich lassen…………aber, bei so einem Ausblick am Abend vergeht der Frust auch wieder schnell

This slideshow requires JavaScript.

Trotzdem war es nervig…..der Kran muckte herum und Frank musste kreativ werden, weil es keine Teile fuer den 50 Jahre alten Vergaser gab, die gerade gekaufte, extra leistungsfaehige und belastbare Bohrmaschine fing an aus allen Loechern zu qualmen, als Frank versuchte die Loecher fuer die Stromleitungen durch einen Stamm zu bohen und blieb einfach stecken und die 50cc Husqvarna Kettensaege, die wir im August gekauft hatten, beschloss dann auch….genug ist genug und hauchte ihr motorisiertes Leben aus……Kolbenfresser (und ja, wir pruefen immer ob Oel drin ist 😉 ) ……….und so waren dann Schwups 2 Tage mit Reparaturen und herumfahren, umtauschen und neu kaufen weg…………aber, auf der positiven Seite…..Frank hat sich nun doch wieder fuer deutsche Qualitaet entschieden und sich die langersehnte Stihl Kettensaege  gekauft.

IMG_5873

War natuerlich wieder ein ungeplanter Schlag ins Budget, aber wenn wir hier mal irgendwann fertig werden wollen, brauchen wir Werkzeug, auf das wir uns verlassen koennen !

img_2511-e1490710119661

Wo wir gerade von Werkzeug reden……wir hatten auch eine wirklich nette und unerwartete Ueberraschung ……wir hatten ja fuer den Entrinder, den wir benutzt hatten ein wenig Werbung gemacht und haben daraufhin von der Herstellerfirma ein Paket bekommen mit einem nagelneuen “Log Wizard” als kleines Dankeschoen fuer unsere Empfehlung !! So ein Sponsoring heutzutage erfaehrt man nicht mehr oft !

Vielen Dank also hierfuer an die Firma “Log Wizard” !!

 

Und wir wollen natuerlich auch nicht vergessen, uns endlich fuer eine ganz besonders schoene Gabe bei Meg Craig zu bedanken……unser Logo

cropped-restless_roots_logo_web.png

Sie steckt hinter der Idee und nahm sich die Zeit, neben ihrem eigenen erfolgreichen Marketing & Design Betrieb Sky Sail, dies in Angriff zu nehmen und uns damit zu ueberraschen ! Keine Ahnung, wie sie das alles hinbekommt……den eigenen super erfolgreichen Betrieb, nebenbei noch in der Firma ihres Mannes, Shore Cycle, wo Frank ja auch Teilzeit arbeitet, zu wirbeln und noch zwei Kinder grosszuziehen……jedenfalls haben wir uns riesig gefreut und wir koennen uns nur von Herzen bei Meg dafuer bedanken !!

Uebrigens haben wir endeckt, dass Nova Scotia zu irgendeinem Zeitpunkt doch tatsaechlich Teil der Galapagos Inseln gewesen sein muss ……. aber sieh selbst  😉

und waehrend eines Spaziergangs mit Emmy hat sie dann so ihre eigene “Begegnung der dritten Art gehabt

man sieht einen Bullmastiff nicht oft so in Aktion

Uebrigens handelt sich sich bei der hier um eine Zierschildkroete…….wunderschoene Farben, oder ?!

This slideshow requires JavaScript.

Und ja….ich verspreche, dass ich nun wirklich genug von Schildkroeten berichtet habe 🙂

Natuerlich haben wir auch an den Staemmen weitergearbeitet

This slideshow requires JavaScript.

Und hier mal ein paar Bilder, damit Ihr eine Idee bekommt, wie viel Saegemehl und Holzspaene aus einem einzelnen Stamm herausgenommen werden…….da kommt locker eine Baggerschauffel zusammen. Die Holzscheiben und Stuecke, die vorher herausausgesaegt werden, sind hier noch nicht einmal bei……die sammeln wir ein und wenn sie spaeter mal trocken sind, werden sie zu Anmachholz kleingeschnitten.

Nach jedem zweiten Stamm ist schauffeln angesagt, da wir sonst bald nicht mehr stehen koennten.

Hier dann auch noch eine kleine “Erfindung” von Frank..

Und die sind nicht nur dazu da, um zu verhindern, dass Wasser und Dreck in die Loecher kommt…

Es giesst noch immer in Stroemen, also koennen wir heute nicht an den Staemmen arbeiten, aber es gibt da eh etwas, was wir zuerst erledigen muessen……….den Bereich ums Haus mit Kies aufffuellen. Das muss gemacht werden, damit wir zumindest auf den zwei tiefen Seiten so hoch kommen, dass wir schon die Terrasse anbauen koennen. Das brauchen wir, weil wir inzwischen dort so hoch sind, dass wir nicht mehr vernueftig an die Staemme rankommen, um sie zu setzen und aussen anzuzeichnen.

Klar ginge es auch mit einem Geruest…….aber wir haben keines und selbst wenn, muesste der Boden eben sein, um es aufzustellen……also, muss Kies her, aber (ja, ohne “aber” geht bei uns nix 😉 ) so einfach ist das auch nicht, weil wir nicht einfach ums Haus herumfahren koennen um aufzufuellen !

IMG_0141

Also steht fuer heute und morgen das Projekt an irgendwie dort ranzukommen ………. Plan ist:

Bagger runter zur Kiesgrube, dort Schwerlastkiessaecke, die wir im Internet gefunden haben, im Haenger aufzufuellen, zu uns hoch zu fahren, die Saecke an den Kran zu haengen und dann an den entsprechenden Stellen zu entleeren……..theoretisch alles kein Problem 😉

Mehr als drei Saecke gehen nicht auf den Haenger, also muessen wir bestimmt 20 x hoch und runter schutteln, aber (Mensch, schon wieder dieses “aber” 😉 ) mit dem Regen heute kann es sein, dass wir