April 16, 2023 – Why Me?

Hier geht’s zur deutschen Version

Photo by Anna Tarazevich on Pexels.com

Hello Together,

we hope you’re all doing well, but feeling well, mentally and physically isn’t a given … so today let’s talk about something that we all deal with at some point: “Why Me”? 😦


It’s like a mental weight that can hold us back from living our best lives. But there are ways to kick the worry habit and start enjoying life to the fullest. And no, I’m not talking about a full-fledged depression or anxiety … that’s an entirely different thing!

So, what is worry, exactly? 🤔 It’s like a movie that plays in your head, painting negative pictures and filtering out important facts. It’s like a mental broadcast station that’s always playing negative propaganda. It can make you feel like there’s no way out, when in reality, there are many ways up and down in life.

Now, how can you stop worrying so much? 🤔

It starts with recognizing what worry is and how it’s holding you back. Once you make the decision to let go of worry and start living your best life, you’re already on the right track.

Of course, breaking the worry habit isn’t easy. It takes time and effort, but it’s worth it. Challenges are what make life colorful and meaningful. Here are some tips to get started:

👉 Be mindful of how much mental and emotional energy you’re giving to worry. It’s one thing to be concerned about life’s challenges, but it’s another thing entirely to let worry consume your every waking thought.

👉 Decide that you’re done with worry. Why let it rob you of your happiness, relationships, and success? It’s time to take control of your mental state and start living the life you want. An seriously … you’re the only one who can do this! Family and friends can support you, but YOU have to take action!!

👉 Look to those who have overcome worry before you for inspiration. With determination and practice, you can do it too. And never be shy to ask for help or support! This is NOTHING to be ashamed of!

Life is full of challenges and suffering, but it’s also full of joy and opportunity. Don’t let worry steal your chance to experience it all. Remember, worry is a depletion of constructive emotion, and it’s not worth the mental and emotional energy it takes away from other things in your life. So take a deep breath, let go of worry, and start living your best life! 💪


Nature

Typical for Nova Scotia … one day we have snow and the next day spring is there with double digit temperatures 🙂 And best thing is … no blackflies … yet 😉 So, I hope you enjoy the first real spring like photos of the season 🙂 But I have to start off with this one and some bad news … the Easter bunny is no longer 😉 We suppose a coyote or a bobcat had a nice brunch and we had to laugh so hard (I know, we’re so bad) just seeing these left-overs

Okay, but now we’re back to the nice photos 😉


Coming to the End

We hope you had some fun reading this blog post … despite the bad news about the Easter bunny 😉 and would love to hear from you if you have any comments or questions!

Thanks for being here today again and we wish you a wonderful weekend and a great start into a hopefully exiting new week 🙂

Only the best from us to you – your restless roots 🙂

And in case you don’t want to miss out on the next blogs …. here’s your chance to subscribe:

Ups, missed out on our last blogs and want to have a peek … here you go, no problem 🙂


Deutsche Version

16. April 2023 – Warum Immer Ich?

Photo by Anna Tarazevich on Pexels.com

Hallo Zusammen,

wir hoffen, dass es Euch gut geht, aber, sich seelisch und koerperlich wohlzufuehlen ist keine Selbstverstaendlichkeit … also, lasst uns heute mal kurz ueber einen Gedanken sprechen, den wir bestimmt alle schon einmal hatten “Warum immer ich?”


Lass uns heute also über Sorgen sprechen. Wir alle wissen, dass zu viele Sorgen wie ein Stein auf der Seele liegen koennen und für unsere Träume, Energie und allgemeine Lebensfreude zerstoererische Auswirkungen haben. Wir haben das bestimmt schon jeder mal auf die eine oder andere Art erlebt. Aber, es gibt einige grundlegende Prinzipien, die dir helfen können, die Sorgen-Haltung abzulegen und dein bestes Leben zu beginnen, oder zumindest einen Weg zu finden, der dir die Richtung zeigt! Und, ich spreche hier natuerlich nicht von klinischen Depressionen oder Angstzustaenden … die sind natuerlich eine ganz andere Hausnummer!

Zunächst einmal wollen wir definieren, was Sorgen sind!

Es ist wie eine Angst, die Bilder in deinem Kopf malt, aber wenn du diesen mentalen Film zu lange anschaust, endest du mit einer verzerrten Sicht der Realität. Sorgen sind wie ein hinterhältiger mentaler Propagandasender, der immer negative Propaganda sendet, oft wichtige Fakten ausfiltert und das Schlechte übertrieben darstellt. Es kann dich glauben lassen, dass der Aufzug nur eine Richtung nach unten fährt, wenn es in Wirklichkeit viele Möglichkeiten gibt, im Leben auf- und abzusteigen. 🤔

Wie kannst du also aufhören, so verdammt viel zu sorgen?

Es beginnt damit, zu erkennen, was Sorgen sind und wie sie dich zurückhalten. Sobald du die Entscheidung getroffen hast, dich von Sorgen zu lösen und dein bestes Leben zu beginnen, bist du bereits auf dem richtigen Weg. 💪

Natürlich ist es nicht einfach, die Sorgen-Haltung über Nacht abzulegen. Mir hat es fast ein Jahr gedauert, um es selbst vollständig loszuwerden. Aber glaub mir, es lohnt sich. Wünsche dir kein einfaches Leben, wünsche dir die Fähigkeiten und Weisheit, um mit allem umzugehen, was auf deinen Weg kommt. Herausforderungen sind schließlich das, was das Leben bunt und bedeutungsvoll macht. 🌈

Lass uns jetzt darüber sprechen, was du tun kannst, um dich von der Umklammerung der Sorgen zu befreien. Hier sind einige Tipps:

👉 Sei achtsam, wie viel geistige und emotionale Energie du Sorgen widmest. Es ist eine Sache, sich um die Herausforderungen des Lebens zu sorgen, aber eine ganz andere, Sorgen deine Gedanken ständig beherrschen zu lassen.

👉 Entscheide dich dafür, dass du damit fertig bist. Warum solltest du dir von Sorgen dein Glück, deine Beziehungen und deinen Erfolg rauben lassen? Es ist Zeit, die Kontrolle über deinen mentalen Zustand zu übernehmen und das Leben zu leben, das du willst. Und natuerlich koennen Familie und Freunde dich unterstuetzen, aber, die Entscheidung kannst NUR DU treffen und musst dann auch die Schritte SELBER gehen!

👉 Schau zu denen, die vor dir schon Sorgen überwunden haben, für Inspiration. Mit Entschlossenheit und Übung kannst du es auch schaffen. Und sei nicht scheu, bzw. ueberwinde Dich, auch andere in deinem Umfeld um Hilfe zu bitten! Dies ist kein Zeichen von Schwaeche und … Du wirst vlt. erstaunt sein, wie die Anderen sich Dir oeffnen und evt. mit denselben Herausforderungen zu kaempfen haben wie Du und froh sind, jemanden zu finden, dem es auch so geht!

Das Leben ist voller Herausforderungen und Leiden, aber es ist auch voller Freude und Gelegenheit. Lass nicht zu, dass Sorgen dir die Chance stiehlt, alles zu erleben. Denke daran, dass Sorgen die Zerstoerung positiver Emotionen sind. 🌟


Natur

Ganz typisch fuer Nova Scotia … an einem Tag haben wir Schnee und am naechsten Tag ist der Fruehling mit doppelstelligen Temperaturen da 🙂 Hier also die ersten richtigen Fruehlingsfotos der Saison … aber, wir muessen leider erstmal mit einer schlechten Nachricht beginnen … den Osterhasen gibt’s nicht mehr 😉 Wir nehmen an, dass ein Kojote, oder Luchs sich ein nettes Fruehstueckchen gemacht haben und wir mussten sowas von Lachen, als wir das hier gefunden haben … ja, ich weiss, wir sind boese 😉

So, jetzt geht’s aber wirklich mit den Fruehlingsfotos weiter 😉


Wir kommen zum Ende

Wir hoffen, dass Ihr (trotz der schlechten Nachricht vom Osterhasen 😉 heute ein wenig Spass an diesem Blog hattet und freuen uns immer ueber Kommentare oder Fragen!

Vielen Dank, dass Ihr heute wieder dabei wart und wir wuenschen Euch dann noch ein schoenes Wochenende und einen guten Start in eine hoffentlich aufregende und schoene Woche 🙂

Nur das Beste von uns fuer Euch – Eure restless-roots

Und, falls Ihr eine Benachrichtigung haben moechtet, damit Ihr keine neuen Blog mehr verpasst …. dann tragt Euch hier ein 🙂

Falls Ihr die letzten Blogs verpasst habt und mal reinschauen moegt, dann habt Ihr hier die Moeglichkeit: