Oct. 13, 2019 – Fall Colors?….Time is Flying!

Hier geht’s zur deutschen Version

906119FD-AD19-4D76-A78B-9C5F602BD2B6

Hello Together,

hope you’re all doing well and I can’t believe that it’s been 4 weeks now since our last post…..and in the meantime summer has definitely turned into fall around here!

IMG_1890

House & More

We were expecting Franks sister and niece for a visit from Germany and as he hasn’t seen his parents over there in more than 3 years, decided to fly back with them and is staying for two weeks. That did put some pressure on us as you never know how quickly the weather may change by the time he’ll return, so he stepped it up a notch and finished the deck and the roof of the connector building and all the other stuff that had to be done in time. Even stained one outside wall that has the most weather exposure.

This slideshow requires JavaScript.

Family & Friends

Franks sister and niece got a slight glimps of our way of life and really adjusted well having to sleep on a mattress on the floor, not getting a shower every day, living off instant coffee and “toasting” their bread in the pan….but they found the view was worth it  🙂

Also my old friend and ex-fuel sponsor and his wife did a stop-over for a couple of days while being on a trip and spent his 60th birthday here…..and just as he had requested, it was a really nice and quiet one with  a bonfire at the lake, some homemade ribs and chatting about “the good old times” and about what’s to come……and oh man did we come up with some fun ideas 😉

We all together went on some nice trips around the area, shopping and they even all went on a whale watching trip where they saw 5 different whales and followed them for hours.

IMG_1781

Emmy

Well, despite me getting seasick just thinking about going whale watching (did it once and think I’m the only person who every got to threw up ON a whale ….yeah, afterwards it always sound funny 😉 )  I had an appointment with my girl at the vet’s office.

What had happened…..Emmy had a lump on her ear which suddenly started to grow. A vet in the area took a sample and it was a Mastcelltumor. The surgery quote they gave me was very reasonable, but they wouldn’t allow me to stay with her until she got sedated…..a “no go” for me. She trusts and relies on me and I do not just drop off my dog and leave her with people she doesn’t know in a already stressful surrounding.

Well, next vet (one we used to got to but is almost a two hour drive) had a look, same diagnosis same surgery and was fine with me staying, but instead of 300 $ the quote was 1700 $ !!! Plus the suggestion to maybe get a chemo and radiation therapy afterwards (approx.. 6000 $)

I mean, let’s be realistic……I love my dog, but she’s 10 years old…..already at the top end of the lifespan of a Bullmastiff. I owe my dog a lot…..especially a good quality of life! (I come from a “cancer family” background and know what I’m talking about)

Then I went back to the first clinic we’d ever been to when we arrived in Nova Scotia in 2010……the vet was really nice, understood what I wanted and the dog needed, we got a quote for 500 $ and an appointment a week later.

IMG_1809

A piece of the ear had to be amputated and of course nobody knows if it might have spread already, but Emmy’s doing great right now and every else…… just doesn’t matter. We’re having a good time and enjoying life.

IMG-7032

Animals & Autumn

Everyone’s asking me if I’m not afraid being out here all alone……. Well, the answer is a definite “No”  🙂

Although a couple of days ago I looked out on the lake and saw something swimming through really fast and a lot larger than a beaver. I got to take some pics that I put on facebook creating quite the hype of what it could be …..and after some research I agree with most people that it was a “fisher”. After reading that they can be quite vicious and even attack and eat porcupine …..I’m glad that the animal that almost gave me a heart attack yesterday evening was not that fisher!

IMG_1427 - CopyIMG_1429 - Copy

It was 11 pm and I opened the door on the back of the house to take Emmy out for a last walk. I had my headlamp on and she was beside me when I heard a noise behind a small bush beside the house. I walked around from one side, Emmy from the other…..only to have one of our beavers right between us! I never even thought it would walk so far off the water and around the house up to the door….but there it was….as irritated as the dog and I !

I’ve seen them up close before, but now standing beside it I was speechless how big they are !! Emmy was hardly visible behind it !  As I didn’t want it to feel trapped, I walked backwards and it immediately started walking passed me …..of course followed by a very curious dog ! She even pushed it with her nose a couple of times and I hurried to block her as I’ve heard how aggressive beavers can get when they feel threatened…..and hey…..a Bullmastiff poking you in the side does counts as that I think  😉

I rushed into the house to get the camera, but only got a couple of shots as he’d already ran around the house and headed into the water

IMG_1900IMG_1901IMG_1902

Otherwise Mother Nature is just spoiling us with the most incredible colors and sunsets 🙂

E1FBB8DC-4C14-4A28-A009-9B310A74ABEBIMG_1721IMG_1828IMG_1412IMG_1879IMG_1876IMG_1714IMG-7082 (1)

Coming to the End

Although I have quite the tight schedule to prepare all kinds of soaps and other things for the upcoming Christmas fairs

I really enjoy this time of the year so much 🙂

Hope you get to take some time to do so too and wish all of my Canadian friends a happy thanksgiving and to all others take care and enjoy life ….. it’s too short to waste a minute.

1D452D57-B0D6-43F4-849F-773B307ED025 (1)

All the best from us to you – your restless-roots


 

Deutsche Version

13. Oktober 2019 – Herbstfarben??….Die Zeit Fliegt nur so Dahin 😉 !

906119FD-AD19-4D76-A78B-9C5F602BD2B6

Hallo Zusammen,

Hoffentlich geht’s Euch Allen gut und ich kann gar nicht glauben, dass schon wieder 4 Wochen seit dem letzten Blog vergangen sind…..und in der Zwischenzeit ist hier tatsaechlich auch aus Sommer Herbst geworden

IMG_1890

Haus & Mehr

Wir hatten Franks Schwester und Nichte aus Deutschland fuer zwei Wochen hier gehabt und da er seine Eltern nun auch schon seit mehr als drei Jahren nicht mehr gesehen hat, ist er mit ihnen dann nach Deutschland zurueckgeflogen und besucht nun endlich wieder mal die alten Heimatgruende 😉 Das hat allerdings schon einige Vorbereitungen mit sich gebracht, da man ja nie weiss, wie schnell das Wetter sich jetzt aendert, bis er zurueckkommt. Also, hiess es Aermel hochkrempeln und die Terrasse und das Dach vom Zwischengebaeude fertigmachen und dann reichte die Zeit sogar noch um eine Wandaussenseite zu beizen.

This slideshow requires JavaScript.

Familie & Freunde

Die Beiden bekamen dann auch gleich einen kleinen Eindruck vom “einfachen Leben”, denn die Matrazen lagen auf dem Boden, ohne Dusche war nur Katzenwaesche angesagt und ohne Toaster oder Kaffeemaschine gab’s halt nur den Loeslichen und das morgentliche Toast wird in der Pfanne getoastet  🙂

Mein alter Spritsponsor aus der Rennerei und seine Frau waren dann auch noch auf der Durchreise fuer ein paar Tage hier und haben seinen 60. Geburtstag hier gefeiert…..und wie von ihm gewuenscht, haben wir den ganz in aller Ruhe am Lagerfeuer,  mit selbstgemachten Rippchen,  verbracht und ueber die “guten, alten Zeiten” geredet und was noch so alles kommen mag…..und man, oh man, haben wir da “Kopfkino” gehabt und Plaene geschmiedet 😉

Natuerlich gab’s noch die ueblichen Touren und Trips in die Umgebung und sie sind sogar alle zum Wale beobachten rausgefahren und sind 5 verschiedenen Walen fuer Stunden gefolgt.

IMG_1781

Emmy

Na, ganz abgesehen davon, dass ich nur beim Gedanken ans Walebeobachten Seekrank werden (hab’s ein Mal gemacht und bin bestimmt einer der wenigen Menschen, die es geschafft haben, sich AUF einen Wal zu uebergeben……jaja, im Nachhinein ist’s immer lustig 😉 ), hatten der Hund und ich einen OP Termin beim Tierarzt.

Emmy hatte schon laenger eine Schwellung am Ohr, die aber als nicht bedenklich vom Tierarzt abgesegnet wurde. Das Ding fing aber ploetzlich an sehr schnell zu wuchern. Ein Tierarzt hier in der Naehe, entnahm eine Probe und es stellte sich heraus, dass es ein Mastzelltumor war.

Der Tierarzt haette es auch fuer einen sehr angemessenen Preis entfernt, aber nicht erlaubt, dass ich bei meinem Hund bleibe, bis sie die Narkosespritze bekommt. Der Hund waere mit allen anderen Hunden und Katzen in einem Bereich abzugeben, wo alle dann in Kaefigen warten, bis sie dran sind….ein absolutes “no go” fuer mich. Sie vertraut mir und verlaesst sich auf mich…..da geb ich sie nicht einfach ab, bei Menschen und in einer Umgebung die sie nicht kennt und wo aufgrund der Umstaende ein extrem stressvolles Umfeld herrscht.

Also, ab zum Tierarzt wo wir frueher waren……zwar zwei Stunden Fahrzeit entfernt, aber, die war okay damit, dass ich beim Hund bis zur Narkose bleibe. Tja, die guckte sich den Hund dann an und gab mir einen Kostenvoranschlag von min. 1700 $ (beim anderen Doktor sollte dieselbe OP 300 kosten!!) und dann kam natuerlich noch der Hinweis, dass wir ja danach noch eine Chemo und Strahlungstherapie machen sollten…..nur um sicherzugehen !! Ach ja….Kostenpunkt ca. 6000 $

Jetzt aber mal ganz ehrlich….ich liebe meinen Hund, aber, sie ist 10 Jahre alt…….schon die Obergrenze fuer einen Bullmastiff.  Ich weiss auch, was mein Hund mir bisher gegeben hat und was ich ihr schuldig bin……naemlich “Lebensqualitaet” (ich komme aus einer krebsbelasteten Familie und weiss wovon ich rede)!

Also, ab zu einem Tierarzt bei dem wir mal waren, als wir 2010 hier angekommen waren….sehr nett, verstand sofort, was ich wollte und was der Hund braucht, Kostenvoranschlag von 500$ und einen Termin eine Woche spaeter.

IMG_1809

Ein Stueck vom Ohr musste amputiert werden und natuerlich weiss man nicht, ob’s evt. gestreut hat, aber, Emmy geht’s super und alles Andere….es kommt wie’s kommt und wir haben bis dahin eine gute Zeit und geniessen das Leben.

IMG-7032

Tiere & Herbst

Jeder fragt mich, ob ich mich hier draussen allein nicht fuerchte….nun, die Antwort ist ein definitives “Nein” 🙂

Obwohl ich vor ein paar Tagen morgens raussah und irgendetwas schwam sehr schnell durch den See und war eine ganze Ecke grosser als ein Bieber. Ich hab es noch geschafft ein paar Fotos zu machen und hab sie dann auf facebook gepostet und war platt ueber die viele Resonanz! Nach etwas mehr Fotorecherche stimme ich dann auch den meisten Leuten zu die sagten, dass es ein seltener Zeitgenosse ist, der nur in Nordamerika zu finden ist und “Fisher” genannt wird. Zu deutsch “Fischermarder” oder “Pekan” und ist ein nicht zu unterschaetzendes Raubtier, der als einer der ganz wenigen Tiere sogar Stachelschweine auf dem Speiseplan hat ….so war ich also ziemlich froh, dass das, was mir gestern bald einen Herzinfarkt verpasst hat, jedenfalls kein “Fisher” war..

IMG_1427 - CopyIMG_1429 - Copy

Es war gegen 23 Uhr als ich mit Emmy zum letzten Mal rausgehen wollte und die Tuer hinten am Zwischengebaeude auf der Rueckseite des Hauses oeffnete. Ich hatte meine Stirnlampe and und sie war neben mir als ich ein Geraeusch hinter einem kleinen Busch neben dem Haus hoerte. Ich bin also von einer Seite an den Busch ran und der Hund lief zur anderen ……nur um dann im Schein der Stirnlampe einen unserer Bieber vorzufinden ! Ich haette nie gedacht, dass die aus dem See und dann ums Haus herumlaufen,nur um am Busch zu knabbern……….aber, da stand er nun, guckte von Einem zum Anderen und war genauso “sprachlos” wie wir!

Ich hab sie ja schon oefters von Nahem gesehen, aber noch nie direkt neben einem gestanden und war wirklich platt, wie gross sie sind!! Von Emmy, die hinter ihm stand, war nur Kopf und oberer Rueckbereich zu sehen! Da ich nicht wollte, dass er in Panik geraet, bin ich dann rueckwaerts gelaufen und er kam sofort hinterher und wollte an mir vorbei….allerdings gefolgt von einem sehr neugierigen Hund! Sie hat ihn sogar ein paar Mal mit der Nase angestupst und ich hab mich erstmal beeilt, sie zu blockieren, denn ich hab gehoert, das Bieber sehr aggressiv werden koennen, wenn sie sich bedraengt fuehlen…..und machen wir uns nix vor…..ein Bullmastiff, der dir staendig den Kopf in die Seite piekt….geht als sowas durch 😉

Ich bin dann ins Haus gerannt um die Kamera zu holen, hab aber nur noch ein paar Fotos machen koennen, da er schon ums Haus herumgerannt und auf dem Weg ins Wasser war.

IMG_1900IMG_1901IMG_1902

Ansonsten koennen wir uns aber auch nicht beschweren…..Mutter Natur meint es wirklich gut mit den Farben und Sonnenuntergaengen 🙂

E1FBB8DC-4C14-4A28-A009-9B310A74ABEBIMG_1721IMG_1412IMG-7082 (1)IMG_1714IMG_1876IMG_1828IMG_1879

Wir kommen zum Ende

Obwohl ich einen ziemlich engen Zeitplan habe all die Seifen und anderen Dinge vorzubereiten, die ich fuer all die nun anstehenden Weihnachtsmaerkte brauche, ist dies wirklich eine Jahreszeit, die ich in vollen Zuegen geniesse 🙂

Hoffe, Ihr koennt Euch auch mal die Zeit nehmen, etwas durchatmen und einfach mal “alle Fuenfe  gerade sein lassen” , denn das Leben ist zu kurz, um auch nur eine Minute zu verschwenden!

1D452D57-B0D6-43F4-849F-773B307ED025 (1)

Alles Liebe von uns an Euch – Eure Restless-Roots 🙂

May 19, 2019 – Our Kind Of “Zoo”

Hier geht’s zur deutschen Version

IMG_3903

Hello Together 🙂

Hope you had a good time since stopping by two weeks ago…..we definitely did….not so much regarding what’s happening around the house, but animal wise 😉

But let’s start with the…

House

Frank finished the lakeside part of the porch and all nice and cleaned up we didn’t think it would actually look that big…….can’t wait to get the BBQ down and have our first lunch there 😉

IMG_3892IMG_3895

Soap Making

As we’re really trying to up our game and do something different than other soap makers , I took a little fondant mold and started pouring soap into the little boat, wave and rope cavities ….. it is a painstaking job, especially if you work with trays that carry 12 soaps and you have to pour everything 12 times as I only have that one mold….but the result is a really cool “Sail Away” soap with a 3D effect

IMG_3864IMG_3947Sail Away 1

Did something similar to make little “Nautical Guest Soaps”  which represent our maritime spirit 😉

IMG_3872

After so much “blue” I thought about the suggestion my friend in Sweden had given me to do something bright and cheerful…….so this is the “Summer Fun” soap…….with a scent of pink grapefruit, fresh lemon and a hint of vanilla…..you just want to eat it

IMG_3919IMG_3922

But enough of all of that and let’s get to the real topic of the

Animals of the Week……  and what a week it was !!

Hummingbirds

Although the weather isn’t really spring like our tiny friends made their way up from the south and are now constantly hoovering around the two feeders and fighting for the best spots

IMG_9728IMG_9747IMG_9756IMG_9795

We do have a video on facebook in case somebody would like to see a humming bird fly close up

Deer

We have three of them constantly visiting us

And as you can see ……they watch us and we watch them 😉

IMG_9701 - Copy

Coyotes

Usually we have one on the game cam that always runs up our driveway

Well, now he brought some friends with him 🙂

STC_0401

Beavers

We had so many great moments this week with our beavers that we wouldn’t know where to start. As we also made some really nice videos and know that some people aren’t on facebook and uploading them here wouldn’t work as they’re too big, we put them on Youtube. So we hope that everyone can enjoy the great moments we spent watching them 🙂

IMG_3969

Emmy and the Beaver   (he’s definitely not afraid of her 😉 )

Beaver Breakfast ….it’s as if he knew I couldn’t see him too good and did me a favor 😉 Oh, and turn up the volume then you can hear him chew !!

If you really like to see something you don’t get to see too often…..watch these two 🙂

For this one I was down at the shore line and they came up to me and sat there not even 8 ft. away…..I didn’t dare to breath…..it was a truly unbelievably amazing moment 🙂

And last but not least……

Frank set up our game cam on a different spot of our driveway and that must have caused some interest from a very special neighbor of ours 😉  He seemed to have heard the “click” of the camera and then came right up to have a close up look of that thing……..just glad he didn’t decide to eat it 😉

STC_0392STC_0393STC_0394

Coming to the End

Next week there’ll be no blog as we have our next market in Mahone Bay….so if you’re around and don’t have any plans…..come visit us there on May 25th from 10 am – 4 pm. We’re set up in the Museum, but there are also tons of other great vendors …..we’d be glad to see you there 🙂 !!!

We hope you had some fun joining us on our own personal “Lunenburg County Safari” 😉 and hope you a peaceful, happy and fun week ahead of you!

IMG_3951

Take care and all the best from us to you – your  “restless-roots”  🙂


 

Deutsche Version

19. Mai 2019 –  Unsere Art von  “Zoo” 

IMG_3903

Hallo Zusammen 🙂

Wir hoffen, dass Ihr seit dem letzten Vorbeischauen eine gute Zeit hattet….wir hatten sie definitive…gar nicht mal wegen dem, was so ums Haus herum passiert ist, aber wegen der Tierwelt 😉

Aber, fangen wir erstmal an mit dem…

Haus

Frank hat die Seeseite der Terrasse fertiggestellt und nun wo alles schoen aufgeraeumt ist, koennen wir kaum erwarten den Grill runterzuholen und unseren ersten Fisch (der ja dann auch noch gefangen werden muss 😉 zu verspeisen 😉

IMG_3892IMG_3895

Seifemachen

Da wir ja ein paar Dinge anders machen wollen, um uns von anderen Seifenmachern abzuheben, hab ich mal eine kleine Form ausprobiert , die man normalerweise fuer Kuchendeko’s nimmt und die Foermchen fuer das Segelboot, Seil und die Welle mit Seife ausgefuellt……wirklich eine zeitraubende Fummelarbeit, da meine Seifenform fuer 12 Seifen ausgelegt ist und da ich nur eine Dekoform habe, alles einzeln 12 Mal giessen musste, bevor ich es in die Seife einarbeiten konnte. Die ist dann auch noch in Lagen gegossen, was aber im Endeffekt den ganzen Aufwand wert war, denn es hat einen tollen 3D Effekt fuer die “Sail Away” Seife ergeben

IMG_3864IMG_3947Sail Away 1

Etwas Aehnliches haben wir dann noch in unseren “Nautical Guest Soaps” gemacht, die dann das Maritime hier repraesentieren soll.

IMG_3872

Nach so viel “Blau” habe ich mir dann den Vorschlag meiner Freundin aus Schweden zu Herzen genommen und mal etwas Farbenfrohes  kreiert…..so ist dann die “Summer Fun” Seife entstanden, die mit einem Duft von Grapefruit, Zitrone und einem Hauch Vanille einfach nur zum Anbeissen ist 😉

IMG_3919IMG_3922

Aber, genug von all dem…..kommen wir zum eigentlichen Thema dieser Woche….die

Tiere der Woche …. und was fuer tolle zwei Wochen wir da hatten !

Kolibris

Obwohl das Wetter noch sehr zu wuenschen uebrig laesst, haben unsere kleinen Freunde den Weg aus dem Sueden hierher geschafft und umschwaermen staendig die zwei Futterglaeser, wo dann um die besten Plaetze bis auf die letzte Feder gekaempft wird.

IMG_9728IMG_9747IMG_9756IMG_9795

Wir haben auch auf facebook ein Video eingestellt, falls jemand mal aus der Naehe sehen moechte, wie es aussieht, wenn die kleinen Dinger so vor sich hinflattern 😉

Rehe

Diese Drei sind nun unsere staendigen Besucher

Und wie man sehen kann……sie beobachten uns und wir sie 😉

IMG_9701 - Copy

Koyoten

Bisher hatten wir immer noch den Einen, der unsere Auffahrt hoch und runterlief

Naja, nun hat er wohl ein paar Freunde mitgebracht 🙂

STC_0401

Bieber

Wir hatten diese Woche so viele tolle Erlebnisse mit ihnen, das wir gar nicht wissen, wo wir anfangen sollen.

IMG_3969

Da wir auch noch ein paar schoene Videos gedreht haben und wissen, dass nicht jeder auf facebook unterwegs ist, sie zu gross sind, um sie hier auf der Webseite hochzuladen, sind sie nun auf Youtube zu sehen. Wir hoffen, dass Ihr auch so viel Freude am beobachten habt, wie wir es hatten 🙂

Emmy und der Bieber (er hat definitiv keine Angst vorm Hund 😉 )

Bieber Fruehstueck (so lustig….als ob er wusste, dass ich ihn nicht richtig sehen konnte und sich dann umgesetzt hat 🙂 Ton hochdrehen, dann hoert man das Kauen!)

Diese zwei sind etwas laenger, aber es lohnt sich sie anzusehen, denn das bekommt man nicht alle Tage zu sehen !

Bei dieser Aufnahme stand ich am Ufer und die Beiden sind zu mir hochgeschwommen und haben dann keine 3 m von mir entfernt gesessen…..ich hab mich nicht getraut zu Atmen….es war einfach unglaublich !!

So, und zu guter Letzt…

Frank hat unsere Ueberwachungskamera ein wenig weiter unten auf unserer Zufahrt angebracht und das muss das Interesse eines unserer ganz besonderen Nachbarn ausgeloest haben 😉 Es scheint, er hat das “Klicken” der Kamera vernommen und ist dann direkt darauf zugegangen, um zu sehen, was das jetzt ist…..wir sind nur froh, dass er nicht nicht entschlossen hat, die Kamera zu verspeisen 😉

STC_0392STC_0393STC_0394

Wir kommen zum Ende

Naechste Woche gibt es keinen Blog, da wir beim Markt in Mahone Bay sind…also, falls Ihr in der Gegend seid und nichts anderes vorhabt…..schaut am 25 May von 10 – 16 Uhr vorbei! Wir sind im Museum untergebracht, aber es gibt noch viele, viele andere tolle Aussteller….wir wuerden uns jedenfalls freuen Euch zu sehen 🙂 !!

Wir hoffen, dass Ihr heute ein wenig Spass hattet, uns auf unserer “Safari der ganz eigenen Art” zu begleiten und wuenschen Euch eine friedvolle und glueckliche Zeit !

IMG_3951

Macht’s gut, bis zum naechsten Mal und alles Liebe von uns an Euch – Eure “restless-roots” 🙂

Jan. 20, 2019 – Wasn’t it Supposed to get Easier ?

Hier geht’s zur deutschen Version

Hello together 🙂

Hope your year started off well and you all are doing fine !

Here ….well, let’s just say we’re healthy (which is the main thing!), but otherwise we hope things will get better otherwise it’s gonna be a really tough year.

House

As you know from the last blog post we had to do a real quick move to the house after some problems up at the camper.

While still trying to get a bit more comfortable in the house we noticed that the generator was kicking in more often than usual, which made Frank go up and check on the solar hardware and batteries.

We have no clue what really caused the problem but the batteries weren’t charging right anymore. Of course it happened on the weekend and when we got hold of the company we had bought the panels, hardware and batteries from, we were told that they were only the retailer and couldn’t help us with that…..we should contact the manufacturer.

They told us they’d have to check them and we should bring them in………they couldn’t believe that we actually need batteries and really are “off the grid” and have no other power source besides the generator, which of course we can’t have running all day.

They then told us to bring in four of our twelve and when we dropped them off……..we were told they never did testing on batteries and first had to get information how to do it and that would take a while!

In the meantime Frank was on and off with the hardware company, the solar company and the battery manufacturer ….. everyone said they’d never had a problem like that and it would likely be the fault of “the other one”.  If we’d tell you the amount of time Frank spent on the phone getting nowhere, you wouldn’t believe it! And…..this is now almost two weeks and we’re still not one step closer to a solution as, even if we’d want to buy new batteries………there are none to get in all of Canada !!! Can you believe that ?! We still can’t  😦

In the meantime we try to use as little power as possible to not have the generator running the whole time, as, of course……after one day that one gave up too and Frank spent the afternoon out in the friggin cold and rain, trying to adjust it to the new parameters after removing 1/3 of the battery capacity.

That day was really stormy and rainy and while Frank was fighting that problem I walked by our sewer tanks and heard water rushing in  there. So I lifted the lid and couldn’t believe what I saw…..obviously all the rain, snow, thawing and freezing had caused the screws of the upper ring to rip off and created a gap where the ground water pushed in all of the dirt and filled up the tanks.

img_2095

So Franks stopped what he did, jumped into the backhoe and started digging a trench to redirect the rainwater that was running down the hill over the frozen ground. The backhoe was struggling hard to get through the frozen ground, but it was harder afterwards as we had to dig the rest by hand as we couldn’t reach there with the hoe. But after hours we got that done, took off the ring, cleaned out the tanks and the pump (which were clogged up with dirt) and reconnected everything. We’ll have to repair it properly in the summer but for now we hope it’ll do.

img_5682.jpg

While Frank went up to the shed to work on the generator again he then saw that the rain that was flooding over the frozen septic field somehow had found a way in there………..and the special septic field sand was being washed out and spilled over the driveway.

img_2096

All of that happened within two days and we admit on day three we were physically and mentally done!

This weekend we’re expecting severe rainfall amounts and freezing and we just hope our repairs will hold. The batteries on the other side……although we have a 10 year warranty and they’re only two years old, the companies are not willing to replace them. We’re still having discussions with them, but if for some reason we’ll have to buy new ones ourselves………..that’ll be 6000 Dollars for new ones…..definitely not an expense we planned on 😦

But, as new batteries aren’t available anyhow we’ll keep on discussing and hoping for the best.  And if worst case happens……..Frank will try something else to revive them …..Frank wouldn’t be Frank if he wouldn’t give it a try 😉

So, for right now we’re trying to save power wherever we can (not that we had a whole lot going on before 😉 ) and just try to get the other chores done as….

The logs have settled again so Frank had to adjust the porch posts

we finally got ourselves a mirror so there’s no excuse for having a bad hair day anymore 😉

img_2092

We got a couple of IKEA cabinets for the kitchen…..and as I read instruction manuals and really like assembling them…..I’m in 😉

img_2093

and because of all of the other little disasters this week we didn’t get to finish our bathroom….but we’re working on it ……… haven’t been in the tub yet……but with the temporary “faucets” it would be usable 😉

Nature

Here just a couple of impression that I managed to get and I must admit are the moral boost I need these days

img_2088img_2103img_2145img_2151img_2099img_2123img_2132img_2177img_2146

img_2128img_2147img_2109img_2090

Coming to the End

We thought when we’d move into the house things would get easier, but it seems that’ll not happen soon. The only thing we can do is try to focus on the good things that happen and keep on going.We wish you all the best and never forget…behind the clouds the sun is waiting to come out!

img_2129

Your restless-roots 🙂


Deutsche Version

20. Jan. 2019 – Sollte es ab Jetzt nicht eigentlich Einfacher werden?

img_2083

Hallo Zusammen 🙂

Wir hoffen, dass die ersten Wochen im neuen Jahr gut fuer Euch verlaufen sind und es Euch gut geht !

Bei uns…naja, sagen wir einfach mal “wir sind gesund” ….und das ist ja das Wichtigste! Aber, ansonsten hoffen wir, dass die Dinge besser werden, sonst wird das ein wirklich hartes Jahr.

Haus

Wie Ihr ja evt. noch aus dem letzten Blog wisst, war es ein ungeplant schneller Umzug vom Wohnwagen ins Haus.

Als wir also noch dabei waren zu versuchen uns ein wenig haeuslicher einzurichten, stellten wir fest, dass der Generator ungewohnt haeufig ansprang, worauf Frank dann hoch ging um sich die Sache mal anzusehen.

Wir haben noch immer keine Ahnung, was genau das Problem ist, aber, die Batterien werden nicht mehr richtig geladen. Natuerlich war das an einem Wochenende und als dann endlich die Firma an die Strippe bekamen, wo wir die Geraete, Panele und Batterien gekauft hatten, teilte diese uns mit, dass sie uns da auch nicht helfen koennte und wir muessten uns direkt an den Hersteller der Batterien wenden.

Gesagt getan….die sagten uns dann, dass sie sie ueberpruefen und wir sie vorbeibringen muessten….und konnten es nicht glauben, als wir denen sagten, dass wir nicht alle 12 Batterien anliefern koennten, weil wir wirklich “off the Grid” leben wuerden und sonst ausser des Generators keine Stromquelle haetten und den ja nicht den ganzen Tag laufen lassen koennten.

Naja, wir einigten uns dann darauf 4 Stueck vorbeizubringen und als wir sie ablieferten, konnten wir es nicht glauben, als die uns sagten, dass sie das noch nie gemacht haetten und keine Ahnung haben, wie man Batterien prueft! Sie muessten erst ein paar Infos sammeln und ausprobieren und das wuerde eine Weile dauern !!

Naja, Frank ist seitdem im Wechsel am Telefon mit der Geraetehersteller -, Solar- und Batteriefirma  und natuerlich hat noch nie einer von denen ein solches Problem gehabt, jeder schiebt die Schuld auf den Anderen und staendig bekommen wir nun neue Informationen, wie man es doch vlt. alles anders anschliessen sollte. Fakt ist allerdings……das Ganze ist nun fast zwei Wochen her, die pruefen immer noch die vier Batterien, die definitv ein Ding weg haben, sind allesdings keinen Schritt weiter, was eine Loesung angeht…….denn, wahrscheinlich sind die anderen 8 auch defekt.

Die Batterien haben 10 Jahre Garantie, sind nun zwei Jahre alt…….aber, natuerlich versuchen sich alle davor zu druecken diese auf Garantie zu ersetzen und, selbst wenn wir welche kaufen wollten……ha, glaub es oder nicht……..es gibt z Z in ganz Canada keine solche Batterien zu kaufen !!!

In den Zwischenzeit versuchen wir so wenig Strom wie moeglich zu verbrauchen, damit der Generator nicht staendig laeuft…..wobei es ja nicht so ist, als ob wir bisher viel angeschlossen gehabt haetten 😉

Naja, aber, wie’s dann so ist……einen Tag spaeter lief auch der Generator nicht mehr und Frank verbrachte den Nachmittag waehrend eines Sturms im Eisregen draussen und versuchte ihn neu einzustellen, denn wahrscheinlich lag es daran, dass ja nun nur noch 2/3 der Batterien angeschlossen waren………aber, so genau wissen wir das auch nicht…….jedenfalls laeuft er inzwischen wieder.

Das Sprichwort “es kann immer Schlimmer kommen” konnten wir dann auch unterschreiben, denn waehrend Frank mit dem Generator kaempfte, lief ich unten am Haus an den Stutzen vorbei, wo die Abwassertanks drunter liegen und hoerte ein Rauschen. Ich hob also den einen Tankdeckel an und konnte es nicht fassen…..durch den vielen Regen, Schnee, Frieren und Antauen der letzten Wochen, hatte sich das Erdreich verschoben, die Verschraubung der Plastikringe des Abwassertanks abgerissen und den Ring verschoben. Somit drueckte nun unter der gefrorenen Erdoberflaeche das ganze Grundwasser samt Erdreich in die Tanks 😦

img_2095

Frank liess also alles stehen und liegen, sprang in den Bagger und fing an einen Graben zu ziehen, damit das Regenwasser, das den Huegel ueber den gefrorenen Boden runterkam, woanders abfliessen konnte. Was danach kam war “etwas” schwieriger, denn um den Ring aus dem  Boden zu bekommen, musste alles mit Hacke und Schauffel aufgegraben und abgetragen werden. Stunden spaeter war auch das getan, die Ringe angehoben, die Tanks leergepumpt und die Erde rausgeschaffelt, die verstopfte Pumpe gereinigt und die Ringe wieder eingesetzt und befestigt. Das ist zwar erstmal nur provisorisch, aber der Rest muss bis zum Fruehjahr warten, bis die Erde richtig aufgetaut ist.

img_5682

Als wir dann dachten, dass wir nun endlich fertig waeren, ging Frank nach oben um am Generator weiterzumachen und sah auf dem Weg hoch, dass das Regenwasser irgendwo unser Abwasserfeld unterspuelt haben muss, denn der Spezialsand wurde in Stroemen ueber unseren Weg gespuelt L Also, auch da wieder einen Graben versucht im gefrorenen Erdreich zu ziehen und per Hand den Sand wieder auf einen Haufen geschauffelt, den wir dann spaeter wieder einarbeiten muessen.

img_2096

Dies Alles passierte innerhalb von zwei Tagen und wir geben zu, dass wir an Tag drei koerperlich und geistig “durch” waren 😦

Es ist extrem kalt gewesen und nun ist wieder fuer morgen eine Wetterwarnung rausgegeben worden, wo wir ein paar Plusgrade und bis zu 55 mm Regen erwarten….auf den gefrorenen Boden……hoffen wir mal, dass unsere Notreparaturen alle halten!

Bei den Batterien auf der anderen Seite haben wir zwar 10 Jahre Garantie und zwei sind sie ja erst alt, aber….falls das nicht klappt, dann muessen wir erstmal zusehen, wie wir 6000 Dollar fuer neue “aus dem Aermel” schuetteln. Und z Z versuchen die Herstellerfirmen sich zu druecken…..auf der anderen Seite….es gibt ja eh in Canada keine, also, machen in der Zwischenzeit einfach weiter, denn Arbeit gibt’s trotzdem genug 😉

Die Staemme haben sich wieder ein wenig gesetzt, also mussten die Stuetzpfosten von der Terrasse wieder angepasst werden (nicht dass das Terrassendach noch abreisst 😉 )

Wir haben auch endlich einen Spiegelschrank im Bad….also keine Entschuldigung mehr fuer eine miese Frisur 😉

img_2092

Auch haben wir ja noch ein paar IKEA Schraenke fuer die Kueche besorgt….und da ich kein Problem damit habe der Zusammenbauanleitung zu folgen und auch noch Spass dran habe, ist das meine Aufgabe 🙂

img_2093

Wegen der ganzen, kleinen “Katastrophen” haben wir natuerlich unser Badezimmer nicht fertigbekommen, aber, Frank hat das Gestell fuer die Wanne fertig und sogar ein paar Wasserschlaeuche befestigt, so dass man sie nutzen koennte……ich warte lieber noch ‘ne Woche auf Wasserhaehne 😉

Natur

Hier ein paar Impressionen die ich nebenbei aufgenommen habe und die mich beim Betrachten ein wenig aufgebaut haben…….etwas, das ich wirklich gebrauchen konnte die letzten Tage.

img_2088img_2151img_2145img_2132img_2103img_2086img_2123img_2128img_2146img_2131img_2099img_2129img_2109img_2177img_2147img_2090

Wir kommen zum Ende

Gedacht war ja, dass alles ein wenig einfacher wird, wenn wir ins Haus ziehen, aber das wird wohl nicht so schnell der Fall sein. Das Einzige was wir machen koennen, ist uns auf die guten Dinge zu konzentrieren und weiterzumachen!

Wir wuenschen Euch Allen nur das Beste und vergesst nicht…..hinter den Wolken, kommt immer wieder irgendwann die Sonne hervor!

img_2129

Alles Liebe von Euren restless-roots 🙂

Dec. 23, 2018 – Merry Christmas to You All!

Hier geht’s zur deutschen Version

IMG_1847

Hello Together 🙂

We’re sure you’ve all had a busy week and can’t wait to settle down around the Christmas tree with your families and enjoy this special time of year……so we’ll keep it short 😉

House

No, we didn’t move in yet 😦

We had everything lined up and prepared for the plumber and the propane guys to set and hook up their systems, including digging around in the frozen ground to get the water not only hooked up to the house but also still have it available in the camper

It did snow overnight on Tuesday so we got up real early to make sure our road was okay for all of the guys who all wanted to show up by 8 am. Well, the plumber did come, but at 9.30 we got a call from the propane company telling us that they weren’t sure if our road would be okay for them so they had sent their guys to another job and rather wanted to stop by another day …….. excuse me…….can’t you call first and ask how things are ??

Well I don’t know exactly anymore what I said, but they pulled off their guys from that job and they arrived at noon at our place. Needless to say that they couldn’t finish the job that day because of the missing hours so they had to stop by the next day.

We really thought then that everything would be okay and when plumber and propane people left we were told all was good and we could use the water and our range…….later in the evening we found out that one water pipe was dripping and the propane for the oven wasn’t adjusted so only one side works….so we can’t use any of it.

Called the companies and they promised to stop by first thing Monday morning ……we’ll see if this will be our Christmas miracle then 😉

Christmas

Nevertheless we decided that we’ll have a Christmas tree in the house……it’s time to start that tradition 🙂

So we headed out to a friends’ tree farm and first thought was to go all “Charlie Brown” 😉

IMG_1870

But then I couldn’t resist and after dragging poor Frank through the snow in the cold I finally found “it”

IMG_1868

Frank got the honors to cut and drag it out though 😉

And when he wanted to put it on the back of the truck………well, I think the one to the left will be next years’ tree then 😉

IMG_1885

I did keep him busy then, as I had no clue where in the shed all of my Christmas boxes were and only found five of them………but, that should do for this year 😉

IMG_1899

So, then it was time to drag it in, get it set up and bring some Christmas spirit to the place 🙂

Oh , and what a wonderful Christmas surprise it was when we opened up this weeks’ newspaper and found this….what an honor to find one of our creations right there!

IMG_1914

Weather

We had everything from freezing cold to rain and storms this week……..but as always Mother Nature delivers……even our favorite air bubbles in the ice of the lake

IMG_1820IMG_1858IMG_1860IMG_1862IMG_1850IMG_1848IMG_1825IMG_1876IMG_1888IMG_1832IMG_1838IMG_1840IMG_1841IMG_1894

Animals of the week

We now have this little buck who visits us on a daily basis

IMG_1809

And this one……well, she always makes us laugh

IMG_1881IMG_1878IMG_1879

Coming to the End

This being the best time of the year and being fans of “old style Christmas”  we’d like to leave you with one of our favorite lyrics
“Twas The Night Before Christmas” by Perry Como

So it’s also time for us to say “Merry Christmas to all and to all a good night”

Have a blessed holiday and all the best from us to you !

IMG_1919

Your restless-roots 🙂


Deutsche Version

23. Dez. 2018 – Euch Allen ein Frohes Fest !

IMG_1847

Hallo Zusammen 🙂

Bestimmt wart Ihr Alle diese Woche maechtig beschaeftigt und koennt es nicht erwarten endlich unter’m Weihnachtsbaum mit Eurer Familie zur Ruhe zu kommen…….also, werden wir’s kurz machen 😉

Haus

Wir muessen Euch enttaeuschen (wir sind’s auch), aber wir sind noch nicht ins Haus gezogen.

Wir hatten alles fuer den Klempner und die Leute von der Propanfirma vorbereitet, so dass sie alles nur noch aufbauen und anschliessen mussten, hatten denen sogar die Arbeit abgenommen,  uns durch den gefrorenen Boden zu buddeln, damit ein T-Stueck angeschlossen werden konnte, damit wir Wasser im Haus und Wohnwagen haben

Es hatte ueber Nacht zu Dienstag geschneit und wir sind extra frueh aufgestanden, um sicherzustellen, dass unser Weg befahrbar ist und nichts im Wege steht, damit sie, wie besprochen, um 8 Uhr die Arbeit beginnen konnten. Naja, der Klempner ist aufgetaucht, aber um 9.30 Uhr bekamen wir einen Anruf der Propanfirma, die uns mitteilte, da sie sich nicht sicher waren, ob wir unseren Weg geraeumt haetten, haetten sie ihre Leute zu einem anderen Job geschickt und wuerden einen anderen Tag vorbeikommen…..WIE BITTE ?! Kann man da nicht erstmal anrufen und fragen wie der Stand der Dinge ist ?!

Ich weiss nicht mehr genau, was ich gesagt habe ;-), aber, sie haben ihre Jungs von dem Job abgezogen und zu uns hochgeschickt. Natuerlich konnten sie die Arbeit nicht fertigstellen, weil sie erst so spaet angefangen hatten und wollten am naechsten Tag vorbeischauen.

Das taten sie dann auch und als sie und der Klempner gingen, sagten uns alle zu, dass wir nun Wasser im Haus haetten und das Propan und der Herd funktionieren wuerden……spaeter am Abend stellten wir fest, dass wir Wasser im Haus hatten…..allerdings aus einer defekten Loetstelle in einer Leitung und beim Propanherd funktionierte nur eine Platte, die anderen gehen immer wieder von allein aus…..also haben wir Wasser und Propan wieder abgestellt und am naechsten Tag mitgeteilt bekommen, dass man die Techniker dann halt nochmal am Montag losschicken wuerde……naja, mal sehen, ob das dann unser “Weihnachtswunder” wird 😉

Weihnachten

Nichtsdestotrotz haben wir uns entschlossen, dass es Zeit wird, das Haus “einzuweihen” …und haben uns einen Weihnachtsbaum besorgt!

Also, ab auf die Weihnachtsbaumfarm eines Bekannten und erst ueberlegten wir, ob wir es mit einem “Charlie Brown” Weihnachtsbaum versuchen sollen 😉

IMG_1870

Aber, ich konnte nicht widerstehen, den armen Frank durch den Schnee und die Kaelte zu schleppen, bis ich “ES” gefunden hatte

IMG_1868

Frank hat dann aber die Ehre gehabt, ihn zu Faellen und durch den Schnee zurueckzuschleppen 😉

Bevor er ihn auf die Ladeflaeche werfen konnte, habe ich dann schon meinen Baum fuer’s naechste Jahr gefunden………der Linke wird’s wohl werden 😉

IMG_1885

Aber, damit nicht genug fuer Frank den Helfer der Weihnachtsfrau………erstmal “durfte” er mir noch im Schuppen meine Weihnachtskisten suchen, die ja dort nun seit fast zwei Jahren versteckt sind….naja, wir haben nur fuenf gefunden, aber fuer dieses Jahr sollte das reichen 😉

IMG_1899

Dann war’s an der Zeit, das gute Stueck reinzuzerren und aufzustellen und ein wenig Weihnachtsstimmung in die Bude zu bringen (und Nein, beim Schmuecken darf er nicht helfen!)

Als wir uebrigens diese Woche mal einen Blick in die Zeitung geworfen haben, haben wir das hier gefunden..

IMG_1914

Damit haben wir gar nicht gerechnet……..welch Ehre und schoene Weihnachtsueberraschung !

Wetter

Diese Woche war alles dabei…von eisiger Kaelte, Schnee und Luftblasen im Eis bei -18 bis hin zu Regenstuermen bei +12 Grad…. Aber Mutter Natur weiss wie sie uns bei Laune haelt

IMG_1820IMG_1858IMG_1860IMG_1862IMG_1850IMG_1848IMG_1825IMG_1876IMG_1888IMG_1832IMG_1838IMG_1840IMG_1841IMG_1894

Tiere der Woche

Dieser kleine Rehbock kommt uns nun taeglich besuchen 🙂

IMG_1809

Und sie hier….naja, bringt uns immer zum Lachen

IMG_1881IMG_1878IMG_1879

Wir kommen zum Ende

Dies ist unsere absolute Lieblingsjahreszeit und wir sind ehr Fans der “altmodischen” Weihnachtstraditionen und verabschieden uns mit einer unserer englischen Lieblingsversionen von “Twas The Night Before Christmas” von Perry Como

Und nun ist es auch fuer uns Zeit Euch ein frohes und gesegnetes Weihnachtsfest im Kreise Eurer Lieben zu wuenschen und verbleiben bis zum naechsten Mal ….

IMG_1919

Eure restless-roots 🙂