Sep. 24, 2017 – Two more logs and our log home is set….more to do, but we’re happy!

Hier geht’s zur deutschen Version

IMG_0915

We had hoped to get all the logs up by this week, but as the weather forecast called for some nasty weather at the beginning of the week Frank of course wanted to cover the house again with his tarps….but with me being in Halifax all day Monday and the house already being so high….it took him more than three hours to get them up and secured with enough boards! Looking at him and the height……….I don’t have a clue how he got those huge things up there !

IMG_0835

Setting these logs correctly is crucial if we don’t want to run into trouble with the trusses later. But first of all you have to set them on top so that they can be scribed…..well, on Friday it was only the two of us here.

Setting those “biggies” with one person directing the log and the other operating the crane isn’t easy….but with the walls so high I can’t see a thing what he’s doing……..so this my way to get a glimpse of what’s going on and working the crane and also making a video of it (well that’s why it’s so short),but it gives you an idea ……I know ..it’s not exactly “by the books” 😉

We don’t have a lot of suitable logs left and picking the right ones isn’t easy.  This one for example was quite “thin” at the end and instead of cutting out the notch as usual, we decided to leave a little “bridge” to make it stronger. Without it you can see how thin it would have been otherwise.

IMG_0875

As these logs will also have to cut flat on top and have to be as level as possible for the roof trusses to fit on perfectly………you want to do everything you can to make them as good as possible. So that little bridge gives a lot of additional support and of course the log already on to has to be cut out counter wise too so that both fit together.

BTW…..the black you can see on the in- and outside of the logs isn’t mold it’s called “blue stain” and happens naturally in cut trees. It is not a health risk and doesn’t effect the performance or strength of the logs.  To prevent it on the outside (at least that’s our experience) and also infestation by wood bugs we paint the logs twice with a boracol mixture after cutting out and after setting them and as soon as all the logs are up, the house will get two more layers of that before we put on a good (and crazy expensive) UV and water protection stain.

We are kind of in awe that that part of the building process is done soon and no question, there is still tons to do………but log work is almost finished !

IMG_0899

And what a coincidence that just this week “Mother Earth News” published our next article which is about cutting and setting the first log not even five month ago on May 1st.

21. First one down

We have the feeling we’re doing this forever, but if we think about everything we had to deal with since then, it’s not really that long ago and here’s the link to that blog post if you’re interested in a little recap.

What else was going on…..

We already have an appointment for a plumber to come in next week and set some pipes so this weekend will be all about where we now want to have all the sinks, tub, shower, dishwasher and so on……even writing it right now seems surreal.

Then we can finally start to fill up the ground, compact it and get in some concrete trucks….speaking of….we had the best moment ever, when the manager of the quarry sent us an email, telling us we could use the quarry road for the trucks to come in! What a relief to know that right now!

We don’t have a date for the trusses but there’s so much we can and have to do before they come, that that doesn’t really matter at the moment.

We finally set up our little plastic garage. Not the ideal thing but we really needed something for the winter where we can put our ATV’s, log splitter and the other stuff that was outside all the time since we arrived……and it also gives Frank a little dry and protected space when he wants to work on something.  Looks a little different now from a couple of weeks ago when that spot was just a big hole where Emmy took a bath.

And we got us something else………….our own washing machine !! It’s hooked up in the shed for now but makes us already feel so much more civilized…..and clean 😉

IMG_0782

Lakeviews..

The evening walk with the dog is my favorite as every day the sunsets over the lake are so different, but every time so beautiful…..and you can see fall is on it’s way

This slideshow requires JavaScript.

Nature’s Art

I was playing around with some more signs and candles and this is what came out of that

This slideshow requires JavaScript.

Animals of the week…

Not an animal yet……and too late to bury it again………but Frank found a turtle egg the other day on the ground

The game cam is still up and our deer are passing up and down the driveway as usual

But we were quite trilled when we saw this night shot. Not really good as it was raining hard but if you have a closer look……….it’s a coyote! We heard them quite a lot at night lately but didn’t think they’d use our “animal highway” too

This slideshow requires JavaScript.

Well, and this one here you already know……also from the canine family but somehow ended up with us… Emmy……who’s really laid back .. 😉

This slideshow requires JavaScript.

Well, and that’s it for this week and we wanted to thank you for stopping by and hope you had some fun! And if you have and questions or suggestions….we’d love to hear from you !

To you all a wonderful weekend, take care and enjoy life ……… because it’s too short to waste a minute 🙂

IMG_0905


 

Deutsche Version

24. Sep. 2017 – Noch zwei Staemme und dann liegen sie alle….noch viel Arbeit vor uns, aber wir sind gluecklich!

IMG_0915

Wir hatten ja gehofft, alle Staemme diese Woche gesetzt zu bekommen, aber, Anfang der Woche zog dann eine Schlechtwetterfront rein. Natuerlich wollte Frank wieder alle Staemme abdecken, da ich aber am Montag Termine in Halifax hatte, musste der arme Kerl die riesigen, schweren Planen alleine setzen und sichern………drei Stunden spaeter war er damit fertig! Wenn ich ihn so da neben dem Haus stehen sehe, habe ich keine Ahnung, wie er das geschafft hat !

IMG_0835

Jetzt sind also nur noch die oberen Staemme zu setzen und das muss so korrekt wie moeglich sein, damit wir spaeter keine Schwierigkeiten mit dem Dachaufbau bekommen. Erstmal muessen sie ja rauf um angezeichnet zu werden, bevor sie ausgeschnitten werden koennen und am Freitag waren wir nur zu zweit hier.

Mit nur einer Person, die den Stamm beim Heben und Setzen dirigiert und mir im Kran, ist das schon nicht einfach, aber nun, da die Waende so hoch sind, kann ich nicht sehen, wo Frank steht, oder welche Zeichen er mir gibt, wenn ich sitze…..also, ist das hier meine Methode um einen Schimmer zu bekommen, was los ist, waehrend ich den Kran bediene ……nicht genau nach Vorschrift, aber Not macht erfinderisch 😉  (nebenbei zu versuchen ein Video davon zu schiessen, war nicht so der Bringer, daher ist es auch etwas kurz)

Wir haben nicht mehr viele passende Staemme zur Auswahl und den Richtigen zu finden, ist oft nicht einfach. Dieser hier war z B am Ende ziemlich duenn, also hat Frank, anstatt die Ausbuchtung wie sonst immer voellig auszuschneiden, dieses Mal eine kleine “Bruecke” stehen lassen, um das Ende zu verstaerken. Ohne dem kann man sehen, wie duenn das untere Stueck sonst waere.

IMG_0875

Da diese Staemme oben dann ueber die gesamte Laenge gerade durchgeschnitten werden muessen, damit das Dachgestell dann spaeter genau raufpasst, muss nun alles ganz genau gemessen werden und stabil sein………….dieses kleine Zwischenstueck erfuellt diesen Zweck und damit es passt, musste natuerlich auch der obere Stamm, wo dieser raufgelegt wird, einen Ausschnitt fuer die “Bruecke” bekommen.

Uebrigens ist das “Schwarze”, das man innen und teilweise aussen am Stamm sehen kann, kein Schimmel! Es wird “blue stain” genannt und wird durch einen natuerlichen Vorgang in geschnittenen Baeumen ausgeloest.  Es stellt kein Gesundheitsrisiko dar und beinflusst die Holzqualitaet in keiner Weise. Um es an der Aussenseite zu vermeiden (das ist jedenfalls die Erfahrung, die wir gemacht haben), streichen wir nach jedem Ausschneiden und Aufsetzen eines Stammes, diesen mit einer sog. “Boracol” Loesung ein, die vorallem als Mittel gegen Holzwuermer und Insekten wirkt. Damit wird das Haus nach Fertigstellung dann noch zweimal eingestrichen, bevor wir es dann mit einer guten Holzschutzloesung gegen UV Strahlen und Wasser streichen werden.

Es erscheint uns fast unwirklich, dass dieser Teil der Arbeit bald erledigt ist und natuerlich gibt’s noch reichlich zu tun…….aber, das Zuschneiden und Setzen der Staemme ist bald vorbei !

IMG_0899

Welch ein Zufall, dass die online Zeitung “Mother Earth News” diese Woche den naechsten Artikel von uns veroeffentlicht hat, in dem wir vom Zuschneiden und setzen unseres ersten Stammes vor noch nicht einmal fuenf Monaten, berichten.

21. First one down

Wir haben das Gefuehl, als ob wir das nun schon ewig machen, aber wenn man bedenkt, was alles bisher so zu erledigen war, ist es eigentlich noch gar nicht so lange her…..und falls Ihr nochmals bei uns hier Rueckschau halten wollt….hier geht’s zu dem Blog

Was sonst noch so los war ….

Wir haben bereits einen Termin fuer den Rohrleger kommende Woche, damit die ganzen Rohre endlich mal verlegt werden koennen und somit wird der Rest des Wochenendes damit vergehen, dass wir uns nun mal wirklich Gedanken machen muessen, wo Spuele, Handwaschbecken, Dusche, Wanne, Geschirrspueler  🙂 ….alles hin soll……………nur der Gedanke daran, dass es schon soweit ist, ist irgendwie surreal.

Dann koennen wir auch endlich den Boden auffuellen, verdichten und dann die Zementlaster kommen lassen………und weil wir gerade davon reden……..wir hatten letzte Woche vom Manager der Kiesgrube eine Mail bekommen und die heissersehnte  Nachricht erhalten, dass wir die Liefer LKW’s ueber deren Gelaende reinkommen lassen duerfen! Die Tonne Steine, die uns da vom Herzen gefallen ist, haetten wir gleich zum Auffuellen nehmen koennen  😉 !

Wir haben noch keinen Termin fuer die Lieferung der Dachkonstruktion, aber da wir eh noch so viel vorher erledigen muessen, ist das auch noch nicht ganz so wichtig.

Wir haben nun auch eine kleine Plastikgarage aufgestellt. Nicht die ideale Loesung, aber wir brauchten endlich mal einen Platz, wo wir fuer den Winter die ATV’s und alles was sonst so immer draussen herumgestanden hat…….und es gibt Frank auch mal ein trockenes, windgeschuetztes Plaetzchen, wo er mal arbeiten kann.  Sieht doch inzwischen ein wenig anders aus, als noch vor ein paar Wochen, als das Loch nur als Badeplatz fuer den Hund gedient hat 😉

Und wir haben uns noch etwas anderes besorgt….unsere eigene Waschmaschine ! Sie ist vorerst im Schuppen aufgestellt, aber gibt uns schon so viel mehr das Gefuehl zivilisiert zu sein…..und sauber 😉

IMG_0782

Seeblicke…

Am liebsten mag ich die Abendrunden mit dem Hund, da jeden Tag die Sonnenuntergaenge hinter dem Haus und dem See komplett anders, aber wunderschoen sind……..und ein paar Fotos, die zeigen, dass Herbstanfang ist

This slideshow requires JavaScript.

Nature’s Art…

Ich habe in der vergangenen Woche mit Schildern und Kerzen “herumgespielt” und das kam dabei raus

This slideshow requires JavaScript.

Tiere der Woche…

Noch kein wirkliches Tier und leider schon ein wenig zu spaet, um es wieder einzubuddeln…aber vor ein paar Tagen hat Frank dieses Schildkroetenei auf dem Boden gefunden

Unsere Tierkamera ist noch aufgestellt und belegt, dass die Rehe immernoch unsere Zufahrt als Weg benutzen

Aber, wirklich erfreut waren wir, als wir diese Nachtaufnahme gesehen haben. Leider keine dolle Qualitaet, weil es ziemlich am Regnen war, man kann aber es erkennen…..Koyoten!  Wir haben sie Abends oft gehoert, aber nicht gedacht, dass sie inzwischen auch auf unserer Zufahrt unterwegs sind.

This slideshow requires JavaScript.

Naja, und die hier gehoert auch zu der Familie der Caniden, ist aber ehr eine von der “Schlaeferrasse” ;-)…….Unser Emmchen

This slideshow requires JavaScript.

Nun, das war’s dann erstmal wieder fuer diese Woche und wir wollten Euch danken, dass Ihr vorbeigeschaut habt und hoffen, Ihr hattet etwas Spass beim Lesen. Nicht vergessen….Fragen, oder Vorschlaege……..gern hoeren wir von Euch !

Wir wuenschen Allen ein wunderschoenes Wochenende, passt gut auf Euch auf und geniesst das Leben…..denn es ist zu kurz, auch nur eine Minute davon zu verschwenden 🙂

IMG_0905

10 thoughts on “Sep. 24, 2017 – Two more logs and our log home is set….more to do, but we’re happy!

  1. Peter September 25, 2017 / 1:50 am

    ….das ist das Schöne am Internet…. man kann, Verbindung vorausgesetzt, von Überall “dabei sein”.
    Wir hoffen dass das Dach noch klappt, mit ein bisschen Glück 🍀…. aber ihr habt wirklich viel geschafft diesen Sommer, unvorstellbar (ich kann mir Niemanden sonst vorstellen der das zu Wege gebracht hätte, Katie und ich schütteln manchmal nur erstaunt den Kopf!). Uns ziehst weiter die Küste runter Richtung Port Elizabeth😎 Liebe Grüße!!

    Liked by 1 person

    • restless-roots September 25, 2017 / 9:27 am

      Man oh man, da habt Ihr uns aber zum Erroeten gebracht 🙂 Danke fuer die Blumen !
      Ja, das Internet ist Segen und manchmal auch Fluch zugleich 😉
      Schoen zu hoeren, dass es Euch gut geht und Ihr eine tolle Zeit habt!
      Bin schon auf Fotos gespannt !
      Weiterhin gute Fahrt, viel Spass und viele Gruesse von uns hier 🙂 !!

      Like

      • Peter September 25, 2017 / 2:04 pm

        Fotos…. kein Problem, muss nur nen Weg finden die hier “anzuhängen”….. bin irgendwie zu blöd für IT 😳😂….. oder per email?

        Liked by 1 person

  2. restless-roots September 25, 2017 / 2:20 pm

    keine Eile……..geniesst Ihr erstmal Euren Urlaub !! Ansonsten Fotos gern per email !
    Weiterhin gute Fahrt und eine tolle Zeit 🙂

    Like

  3. ute rosenthal September 25, 2017 / 3:36 pm

    Hallo Ihr Lieben , erst einmal ganz liebe Grüße von uns (immer noch in Schweden ) .Es ist toll wie weit Ihr gekommen seid , wie fleißig Ihr ward . Hut ab , ganz ,ganz toll .Deinen Spruch zum Schluss kann ich nur unterstreichen ! Denn bei uns hat sich etwas ereignet , womit man nicht gerechnet hat . Ich habe Uwe Samstag Nacht ins Krankenhaus hier in Schweden gebracht weil er so einen Druck in der Brust verspürte . Heute ist er operiert worden und hat zwei Stants bekommen ,denn er stand kurz vor einem Herzinfarkt .Nun geht es ihm wieder besser bis gut . Ich habe ganz schön daran zu knabbern und bin ganz schön am Boden . Wir hoffen nun ,dass er morgen oder übermorgen nach Hause kann .Na mal sehen . Unsere Tochter und unser Schwiegersohn inspe haben sich schon angeboten uns hier abzuholen . Im Augenblick habe ich auch ganz liebe Leute um mich ,die mir helfen wollen wenn ich sie benötige . Ist schon toll .So das waren nun unsere Neuigkeiten . Leider nicht so erfolgreich wie bei Euch . Ich wünsche Euch eine schöne Woche und freue mich schon wieder auf nächste Woche von Euch und Eurem Superhund zu lesen . Ganz liebe Grüße

    Liked by 1 person

  4. restless-roots September 27, 2017 / 10:01 am

    Hallo Ihr Zwei Lieben !
    Was fuer eine Nachricht! Schoen zu hoeren, das es Uwe besser geht!! Ist er denn nun zuhause, oder seid Ihr gar schon wieder in Berlin ?
    Ich wuenschte Emmy waer jetzt bei Dir und koennte Dich ein wenig aufbauen! Wie geht es Dir denn Ute ? Stress ist ja das Letzte, was Du brauchst !!
    Ein Glueck, ist alles noch immer relativ “glimpflich” abgegangen und wir hoffen und wuenschen Euch beiden weiterhin viel Kraft und gute Besserung !!
    Seid beide ganz lieb gegruesst und gedrueckt
    Ela & Frank

    Like

  5. Karin, theaustriandish September 28, 2017 / 3:35 am

    Hallo – ich wollte Dir nur sagen, dass ich Dich für den Mystery Blog Award nominiert habe. Die einzelnen Beiträge hier sind so liebevoll gestaltet, und ich finde es sehr spannend, Euren Schritten bis zum fertigen Haus zu folgen. Und die vierbeinige Nachbarschaft ist ja auch nicht so ohne 🙂

    Liked by 1 person

    • restless-roots September 28, 2017 / 10:13 am

      Hallo Karin,
      wir sind sprachlos (und das will vorallem bei mir etwas heissen 😉 ) !!
      Das ist eine Ehre, mit der wir niemals gerechnet haetten!
      Vielen, vielen Dank dafuer……von Frank auch nochmals getrennt ein besonderes Danke an Dich……denn Dir hat er zu verdanken, dass in unserem Speiseplan nun doch mal etwas Abwechselung entsteht 🙂
      Nochmals Danke und viele, liebe Gruesse von uns hier ueber’m Teich ins schoene Oesterreich!
      ela & frank

      Liked by 1 person

      • Karin, theaustriandish September 28, 2017 / 3:13 pm

        Gerne! Ich finde Euer Projekt und den damit verbundenen Blog so liebevoll gemacht. Jedesmal sieht man wie das Blockhaus wächst, aber besonders gefällt mir das wunderschöne Fleckchen Erde das Ihr gefunden habe. Und es freut mich, dass der Speiseplan jetzt ein bisschen österreichisch angehaucht ist 🙂

        Liked by 1 person

      • restless-roots September 28, 2017 / 4:15 pm

        Das ist so lieb von Dir ! Und wer weiss….vlt. fuehrt Dich ein Urlaub ja mal in unsere Gegend, dann kannst Du es Dir gern mal selbst ansehen 😉
        Und was den Speiseplan angeht…da verlassen wir uns dann weiterhin auf Dich und Deine Inspirationen 🙂

        Liked by 1 person

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s