Jan. 06, 2019 – “Involuntary” Move into our House

Hier geht’s zur deutschen Version

img_2058

Happy New Year Everyone !

We hope your first week of 2019 started off well and hope you’ll have an awesome year ahead of you!

For us…well, we had decided not to rush things and first get organized in the house a bit before I moved down…as usual that’s not how it works with us 😉

New Years Eve

The evening before I had decided to take a last shower in the camper (as down in the house we only have a sink) and enjoy that, as who knows when we’ll be able to do that again.

So on the last day of the year I got up and although it had been a very cold night, the heaters had worked and I had running water in the camper and all was good with me.

Frank had the dog down in the house over night for the first time…..well, and lets just say the “old lady” didn’t get adjusted as quick as he’d hoped and kept him up for the most part of the night roaming around her new home 😉

Later in the morning, it was still cold but had warmed up a bit, I turned on the faucet in the camper and ….nothing…..I tried a couple of things but in the end called Frank . He looked everywhere but couldn’t find anything obvious, so he started to take off the insulation wall outside the camper where the pump and the intake and outlet pipes are located in a little separate space.

To make it short……a piece of board had broken off, fell on the sewage pipe, had cracked it and all of the grey and black water spilled over the fresh water pipe that, although wrapped with heating wires, of course froze up over time and now we have a huge pile of frozen s….. sugar 😉 Not much we can do right now, but the “fun” cleanup will start as soon as it thaws.

img_2040

So, we had to switch to plan B, shut down the camper and move everything necessary down to the house. With no cupboards or cabinets where we can put things….well, let’s just say the camper had some advantages 😉 But having the fridge in the house right know definitely something we like !

img_2039

But no reason not to try to make it a bit comfy and cozy

kvgb9512npbo4776

And “no” the mattress on the floor isn’t permanent….I’ll sleep there beside Emmy to make the transformation easier. She’s quite focused on me and if I’m there she knows all is okay. She’ll get used to it and then the mattress goes in the bedroom…..will still be on the floor though until we have time to build a frame 😉

luvw1848

Of course under these circumstances Frank didn’t get to finish the bathroom…..so it’s only tiled halfway and he didn’t even start the walls….but he put up the vanity and we have a toilette……no mirror yet, but that’s okay……no need to see our wrinkles every day 😉

idsu3392

So, because of closing down the camper and rushing to get things set up here, that day we were working until 9 in the evening and were so tired by 10 that we decided to go to bed. Really a first for us 🙂

2019

So we are in the house now……not the way we had planned, but that seems to be our “normal” and obviously it’ll stay like that this year too.

As we were on our “IKEA tour” on Christmas Eve and had the “Potty Problem” on New Years Eve, we still had our little turkey in the fridge. So Frank decided it was time to take matter in his own hands

img_2068

And I must say……..if it’s up to me…….he can keep on cooking 😉

img_2069

Weather

As said it’s been up and down temperature wise but we didn’t get a lot of snow……yet ! I’m fine with that as it gave me the chance to take some more “frozen art” photos

img_2041img_2047img_2050img_2057img_2062img_2067

img_2073

img_2055

Or like this…..kind of a cross section through the lake

img_2070

And from underneath

img_2071

And of course….some sunsets 😉

img_2036img_2074img_2076

Animal of the Week

Thought we’d have nothing this week, but I was just out with Emmy for the morning walk and saw three different coyote tracks in the snow. As even our usually laid back Emmy got really antsy sniffing them I knew they were fresh and the game cam only showed two as it’s set up further down, but we only missed them by 2 hours

stc_0257stc_0260

Coming to the End

In the next couple of weeks we’ll really have to pull through to get our living space here a bit more usable, so please don’t wonder if you don’t receive a new blog post every week. But no worries….if anything exciting happens we’ll let you know 😉

Until then we wish you all only the best for this new, adventurous year, keep on working to make your dreams come true and stay healthy!!

img_2035

Cheers and a big hug from Nova Scotia – Your restless-roots


 

Deutsche Version

06. Jan. 2019 – “Unfreiwilliger” Umzug Ins Haus 

img_2058

Wir wuenschen Allen ein gesundes neues Jahr !

Wir hoffen, dass fuer Euch die erste Woche im neuen Jahr gut angefangen hat und dass das neue Jahr ein Gutes wird !

Bei uns…naja, wir hatten uns ja entschlossen, nichts zu ueberstuerzen und erstmal im Haus alles ein wenig einzurichten, bevor ich dann runterziehe…..naja, wie ueblich, funktioniert das SO bei uns nicht 😉

Sylvester

Am Tag davor hatte ich mich noch entschlossen im Wohnwagen zu Duschen, denn im Haus werden wir ja erstmal nur ein Handwaschbecken haben und wer weiss also, wann das naechste Mal Gelegenheit dazu waere.

So, bin ich dann also frisch geduscht am letzten Tag des Jahres aufgewacht und obwohl die Nacht sehr kalt war, hatten die Heizluefter ihren Dienst getan und das Wasser lief noch im Wohnwagen….also “allet jut” 😉

Frank hatte zum ersten Mal den Hund unten im Haus ueber Nacht und naja, sagen wir mal, dass die “alte Dame” dafuer gesorgt hat, dass er nicht viel Schlaf bekam. Es dauert halt auch fuer einen Hund ein wenig, bis er sich an ein neues Zuhause gewoehnt 😉

Spaeter am Morgen war es zwar noch kalt, aber sich schon ein wenig aufgewaermt, als ich dann den Wasserhahn im Wohnwagen aufdrehte und …..nix….ich hab dann noch ein paar Dinge probiert, musste aber meinen “Haushandwerker” Frank holen. Er guckte auch ueberall, fand aber auch nichts Offensichtliches. Also, raus und die isolierte Wand zum kleinen Aussenanbau, in dem sich Pumpe und Wasserleitungen befinden, abgenommen.

Ums kurz zu machen…ein Stueck von der Holzplatte war abgebrochen, auf die Abwasserleitung gefallen und hatte sie durchtrennt. Dadurch lief natuerlich die ganze Zeit Abwasser und Toilette nebenbei aus, lief dabei ueber die Frischwasserleitung, die zwar mit Heizdraehten umwickelt ist, aber bei den Temperaturen ueber Zeit natuerlich fror und nun haben wir einen Berg  gefrorener Sch…. “Scheibenkleister” 😦  Koennen nun noch nicht viel machen……..die richtige Sauerei kommt erst, wenn es anfaengt zu tauen, aber, bis dahin dauert’s ja noch etwas 😉

img_2040

Naja, jedenfalls war dann ‘Plan B’ angesagt, der Wohnwagen wurde dichtgemacht und wir haben das Noetigste gegriffen und runter zum Haus geschafft. Da wir keine Regale oder Schraenke haben, siehts aus, als waere ‘ne Bombe eingeschlagen…..tja, in dieser Hinsicht war’s im Wohnwagen da doch netter……aber, nun einen Kuehlschrank im Haus zu haben……..das ist nicht zu verachten 😉

img_2039

Egal, wie’s aussieht, wir versuchen das Beste draus zu machen damit’s ein wenig gemuetlich aussieht

kvgb9512npbo4776

Und “nein”, die Mattraze auf dem Boden ist nur provisorisch, bis Emmy sich eingewoehnt hat. So weiss sie, dass ich da bin und alles in Ordnung ist…..naja, und natuerlich darf sie da auch mal in meinem Bett liegen 😉 In ein paar Tagen kommt die Mattraze dann ins Schlafzimmer……wobei sich fuer mich nicht viel aendert, denn ohne Bettgestell schlafen wir auch dort erstmal weiter auf dem Boden 🙂

luvw1848

Natuerlich hat Frank bei dem ganzen Hin und Her keine Zeit mehr gehabt, das Badezimmer fertig zu fliesen, aber, er hat den Waschtisch  und die Toilette montiert ….wir haben zwar noch keinen Spiegel, aber das geht klar………wer will schon jeden Morgen seine Falten bewundern  😉

idsu3392

Weil also alles den Tag so drunter und drueber ging und wir erst abends um 21 Uhr halbwegs fertig waren, waren wir dann so muede, dass wir um 22 Uhr ins Bett sind und das war dann unser Sylvesterabend……das war selbst fuer uns mal ganz was Neues 😉 !!

2019

So, hat unser neues Jahr also im Haus angefangen…….nicht wie geplant, aber “nicht wie geplant” scheint unser Normalzustand zu sein und so wird wohl auch in diesem Jahr so weiterghen.

Da wir an Heiligabend ja unsere “IKEA Tour” hatten und Silvester unsere “Oertchen Episode” , lag noch immer unser kleiner Truthahn im Kuehlschrank und wartete darauf unseren Herd einzuweihen….also hat Frank sich dann entschlossen, dem Flieger seinen Wunsch zu erfuellen 😉

img_2068

Und wenn’s nach mir geht, hat Frank seinen naechsten Job fuer die Zukunft gefunden 🙂

img_2069

Wetter

Wie schon berichtet, war’s ein Auf und Ab mit den Temperaturen, aber Schnee gab’s kaum….noch nicht ! Passt mir gut, denn so bekam ich die Gelegenheit noch ein paar “gefrorene Kunst” Fotos zu schiessen

img_2041img_2047img_2050img_2057img_2062img_2067

img_2073

img_2055

Oder, auch sowas……..ein Querschnitt durch den gefrorenen See

img_2070

Oder von unter dem Eis

img_2071

Naja, und Sonnenuntergaenge duerfen natuerlich nicht fehlen 😉

img_2036img_2074img_2076

Tiere der Woche

Wir dachten schon, dass wir fuer diese Woche nichts haetten, bis ich dann heute morgen mit Emmy raus bin und auf unserer Zufahrt drei Koyotenspuren im Schnee gesehen habe. Da sogar unsere ‘durch nichts zu erschuetternde Emmy’ richtig aufgeregt wurde, als sie sie beschnueffelt hat, wusste ich, dass sie frisch waren. Leider ist die Ueberwachungskamera etwas weiter unten und hat nur zwei ins Bild bekommen, aber die Zeitanzeige zeigte, dass wir sie gerade um zwei Stunden verfehlt hatten

stc_0257

stc_0260

Wir kommen zum Ende

In den kommenden Wochen werden wir uns ranhalten, um unsere Wohnsituation hier im Haus besser zu organisieren, also wundert Euch bitte nicht, wenn es nicht jede Woche einen neuen Blog gibt. Aber, keine Sorge…….wenn’s irgendetwas Aufregendes zu berichten gibt, melden wir uns sofort bei Euch!

Bis dahin wuenschen wir Euch Allen weiterhin ein gesundes und spannendes Jahr und vergesst nicht, Eure Traeume in die Tat umzusetzen !!

img_2035

Tschuess, macht’s gut und bis zum naechsten Mal – Eure restless-roots 🙂

Feb. 18, 2018 – You’d Think Living Off The Grid, Means Not Having To Deal With The Power Company !

Hier geht’s zur deutschen Version

IMG_5761

A wonderful “Hello” to you all 🙂

We’re sure you’ve all experienced things happen, that make no sense at all and are real buggers….well in our case it’s all about our

Power

You might have read last weeks’ blog about our new little “challenge” having to get a permit and an inspection by the local power company? Well, now we got more details which are real bummers.

The underground culvert we had put in from the shed to the house and wanted to run all the cables through ……….the power company says to have something like this, the ditch where the culvert sits has to be 1 ½ ft deep and still open for inspection.

IMG_4991

Sounds understandable, only…..we’re sitting on bedrock and would have to blast to get down 1 ½ ft, for that reason the culvert isn’t that deep in the ground and everything is already covered, so we’d have to dig up everything again!

According to building code a house can be built directly onto bedrock as it’s frost free, but the underground cable has to be 1 ½ ft in the ground no matter what…..WHAT ?!?!?

To install it above ground we have to have specially grounded posts on the shed and house in a certain high, clamps, connectors  etc. , etc. in case one day somebody might want to invest 180,000.00 Dollars (that was the price in 2015) to hook the house up to the grid. Also, above ground requires special ‘Triplex’ cables…….which only the power company has…….but will not sell it to a private person 😦

So a lot of things we’ve already built and installed are okay for our building inspector, but not for the power company, who has to approve the inspection, because without this the building inspector can’t give his okay (although he too told us he doesn’t get it). Which all is a real bummer as we have statements from the time we started our research that they have nothing to do with off grid projects and another confirmation on the phone four weeks ago!

Also meaning, considering all the unexpected costs…. we have to say “good bye” to the hot water boiler we were planning get……but don’t they say cold water keeps your skin nice’n young 😉

Indoors

Because of the above named changes we had to switch priorities. Plan was to finish the window installation, insulate and cover the frames.

But know with all the new “guidelines” for power we have to set the walls inside first, run all the wiring, set all plugs and then have the electrician hook up everything before we have our first inspection by the power company.

As we only had a loose plan on where the walls will go, now it’s all about measuring and cutting all the boards to get the walls up as quickly as possible, so we can get the wiring in and everything set up. Before that’s not done we can’t even start to insulate the roof and get in our wood stove.

So the camper will stay our home for a while longer 🙂

IMG_5794

Crafts

I brought back a little table into the camper to be able to work on some wooden signs made from our log home wood slabs. This time I decided to go a bit more colorful, after finishing the burning …..so, here some pieces of the “Welcome” collection 😉

This slideshow requires JavaScript.

In case you’re interested…….we do custom signs !

We also got an order for a log bed. As they don’t want to have the big stumps we usually work with

IMG_1003 - Copy

and all of our trees from our clear cut still having the bark on and being full of bugs and fresh cut trees not working as they’re still full of sap……..we took a stroll through our wood and found some nice, dead dry trees, just perfect for this kind of work………….well, almost perfect……they’re all oak trees….so really hard to work with wood…………but beautiful grain!

I know………doesn’t look like a bed yet 😉

Weather

If I didn’t know it was February I’d think we’d have April…..what an up and down and soooo much rain !

Last week we did have a couple of cold nights and the next day it was just like have our own perfectly smooth skating rink in the front of our door!

And the ice was so amazingly clear that I just couldn’t stop taking pictures of all of the air bubbles

This slideshow requires JavaScript.

Frozen things in the ice

This slideshow requires JavaScript.

And on top

This slideshow requires JavaScript.

We had these misty mornings

This slideshow requires JavaScript.

And of course beautifully colored sunsets

This slideshow requires JavaScript.

Coming to the end

Although the whole “power thing” isn’t great…… it was a good week. I mean, we’re healthy (the little aches and pains tell us we’re still alive 😉 ) and able to keep on going………what more could we wish for 🙂

IMG_5612

So, we just wish you and your families a wonderful time and thanks so much for stopping by !



 

Deutsche Version

18. Feb. 2018 – Da Denkt man, man Lebt “Off the Grid”, Aber der Amtsschimmel der Stromgesellschaft haelt Einen auf Trab 😉

IMG_5761

Ein wunderherrliches “Halloechen” Euch Allen 🙂

Bestimmt kennt Ihr das auch: Es gibt einfach Dinge, die keinen Sinn machen und richtig nerven…..in unsere Fall geht’s da um:

Strom

Vielleicht habt Ihr ja letzte Woche schon von der kleinen “Herausforderung” gelesen, die wir durch die Stromgesellschaft haben? Naja, es gibt Neuigkeiten.

Das urspruengliche Leerrohr das wir gleich am Anfang gelegt und zugeschuettet hatten, wo die Kabel dann vom Schuppen zum Haus durchgehen sollten……Die Gesellschaft besteht darauf, dass so ein Leerrohr in einer mind. Tiefe von  60 cm liegen und offen fuer die Besichtigung daliegen muss.

Hoert sich ja alles nicht so dramatisch an, nur das wir auf Felsen “sitzen” und um 60 cm in den Fels zu gelangen, muessen wir sprengen lassen und bei dem, was das kosten wuerde…..geht gar nicht !

IMG_4991

Sowas haben wir auch nie bedacht, dass das evt. noetig sein wuerde, denn lt. Bauvorschriften, kann man Felsen als Fundament fuer ein Haus nutzen, aber beim Strom besteht man auf die frostsichere Tiefe von 0.6 m …..auch bei Felsuntergrund………….das muss man nicht verstehen, oder ?!

Da bleibt also nun doch nur eine Oberleitung zu legen, fuer die man natuerlich speziell geerdete Pfosten, benoetigt, Klemmen, Halter und Verbindungen, die nur fuer den Anschluss an eine Oberlandleitung der Stromgesellschaft noetig sind…..nur fuer den Fall, dass evt. doch mal irgendjemand die 180.000,00 Dollar in die Hand nehmen will, um hier wirklich Strom raus zu verlegen!!  Ohne dies gibt es halt aber keine Abnahme, was dann bedeutet, dass unser Bauinspektor ebenfalls keine Abnahme durchfuehren darf (er versteht das ganze Theater auch nicht und schuettelt nur noch den Kopf) .

Fuer uns ist das alles wirklich nur noch nervig, denn wir haben von besagter Stromgesellschaft Bestaetigungen (die Letzte gerade mal 4 Wochen her), dass sie nichts mit Off Grid Anlagen zu tun haben und alles unsere Sache waere…….tja, jetzt heisst es nur “Sorry, da haben sich die entsprechenden Mitarbeitet geirrt” 😦

Das Beste ist ja nun noch, dass wenn wir eine Oberleitung vom Schuppen zum Haus legen, dies nur ein spezielles Kabel sein darf, was die Stromgesellschaft hat…….allerdings uns als Privatperson nicht verkaufen darf, wir uns dazu also eine spezialisierte Firma holen muessen, die uns das dann verkaufen und den Einbau ueberpruefen “darf”.  Bei den nun anfallenden Kosten heisst es fuer uns erstmal, uns von dem geplanten Kauf unseres Solarheisswasserboilers zu verabschieden …..naja, kaltes Wasser soll die Haut ja straff halten 😉

Innenausbau

Wegen der nun geaenderten Situation, mussten wir auch sonst Prioritaeten wechseln. Eigentlich wollten wir ja die Fenster isolieren und Rahmen und alles dichtmachen.

Mit den neuen Richtlinien der Stromgesellschaft geht das ja nun nicht mehr, weil die Stromkabel teilweise in den Rahmen entlangfuehren. Ausserdem muessen die Innenwaende alle gestellt und die Innenverkabelung verlegt und angeschlossen werden und da die Kabel ja hauptsaechlich in der Decke entlangfuehren, koennen wir natuerlich auch da noch nicht isolieren, weil ja alles offen bleiben muss fuer die Besichtigung durch die Stromgesellschaft.

Wir hatten ja bisher nur eine ungefaehre Vorstellung, wo wir Waende stellen wollten, aber nun sind wir nur am Vermessen und Zuschneiden, um das alles so schnell wie moeglich ueber die Buehne zu bekommen und dann endlich das Haus zu isolieren und den Holzofen einzubauen, um dann endlich mal irgendwann dort einzuziehen…..

….. aber so wie’s aussieht, wird unser Wohnwagen wohl doch noch eine Weile unser Zuhause sein 😉

IMG_5794

Holzarbeiten

Ich habe wieder einen kleinen Tisch in den Wohnwagen geholt und angefangen Schilder aus den Resten von unseren Blockhausstammabschnitten zu machen. Dieses Mal wollte ich nach dem Brennen noch ein wenig mehr Farbe reinbringen…….hier also ein paar Stuecke aus der “Welcome” Kollektion 😉

This slideshow requires JavaScript.

Wir fuehren auch gern spezielle Kundenwuensche aus !

Wir haben auch einen Auftrag fuer ein Baumstammbett , allerdings soll es etwas filigraner sein und nicht aus den Staemmen, aus denen wir bisher die Betten gemacht haben.

IMG_1003 - Copy

Wir haben ja reichlich Holz aus der Zeit herumzuliegen, wo das Grundstueck geschlagen wurde, aber, da dort die Rinde noch dran ist, sind dort inzwischen ueberall Insekten drin, frisch schlagen geht auch nicht, weil die dann noch reichlich Harz absondern….also, haben wir einen kleinen Gang durch unseren Wald gemacht und ein paar tote, noch stehende und daher trockene Baeume mit schoenen Aesten gefunden, die fuer unsere Zwecke perfekt sind. Naja, fast perfekt, denn es sind alles Eichenbaeume und dementsprechend hartes Holz, das schwerer zu berarbeiten ist………..aber eine tolle Farbe und Struktur hat!

Kann man sich kaum vorstellen, dass das mal ein Bett werden soll, oder ?! 😉

Wetter

Wenn wir nicht wuessten, dass es erst Februar ist, dann koennte man bei dem wechselhaften Wetter und dem vielen Regen denken, dass es April ist!

Letzte Woche war es aber Nachts nach dann trotzdem richtig kalt und am naechsten Morgen hatten wir wieder unsere eigene superglatte Eisbahn vor der Haustuer

Ich bin dann gleich meiner neuesten Leidenschaft nachgegangen….gefrorene Luftblasen knipsen

This slideshow requires JavaScript.

Dinge, die im Eis gefangen sind

This slideshow requires JavaScript.

Oder auf der Oberflaeche

This slideshow requires JavaScript.

Dann gab’s noch die nebelverhangenen Tagesanfaenge

This slideshow requires JavaScript.

Und natuerlich die Sonnenuntergaenge

This slideshow requires JavaScript.

Und so kommen wir wieder zum Ende

Obwohl die ganze “Stromangelegenheit” nicht so toll ist………so war es doch trotzdem eine gute Woche. Ich meine, wir sind gesund (die kleinen Wehwehchen lassen uns wissen, dass wir noch am Leben sind 😉 ) und in der Lage immer weiterzumachen……..was will man mehr !

IMG_5612

So wuenschen wir also Euch und Euren Familen ein wunderschoenes Wochenende und vielen Dank fuer’s vorbeischauen!

Feb. 11, 2018 – All about Windows, Wiring, Weather….And a Visit to the Laundromat

Hier geht’s zur deutschen Version

IMG_5441

Hello together!   Hope you had a good week !?

Here…..well, it was the week of the three “W’s” …..let’s just start with the good news:

Windows

The last two kitchen windows are cut out and wiring is in

so now we should have enough light either day or night 😉

But best of all……the last and over sized patio door is in too

IMG_5572

Wiring

Well…that’s the not so good news. Remember last week I told you that NS Power told us they’d not have to come out…….well Monday morning we get an email from the meter reading department telling us we’d have to apply for a permit and inspection.

After calling every day and talking to tons of people who all weren’t sure how to proceed we now got the final information that we DO need a permit and inspection!  Asking why, as we’re completely off grid with no intention of ever installing power (they had given us an estimate of 180,000.00 Dollars to get power in !!) , they told us that in case we might sell and the new owner would want to put in power this permit and inspection must be done with the new construction.

Of course they can’t tell us how much they’re going to charge or how often they’ll have to come out (which we will be charged for every time) , as this is a unique situation which is not covered in their usual price list for power hook up. Exactly what our maxed out budget needs right now ….. but nothing we can do about it, but wait what they say and pay 😦

Weather

Nobody we’ve talked to can remember to have experienced a winter like this………..a little bit of snow, but tons of cold weather , wind and rain, rain, rain. Rains all day, freezes over night, ice everywhere and a real nasty cold wind that just makes you want to stay in bed 😉

But even at the grayest day the sun tries to peak through

IMG_5578

And if the sun shines, it’s just great out on the lake having fun

Because of the thawing and refreezing the lake cracks a lot a you can find all the air bubbles frozen inside

This slideshow requires JavaScript.

I don’t have to tell you about the sunsets……but one day it seemed the sky was on fire

This slideshow requires JavaScript.

Animals of the week

Finally our game came got something……..two adult deer and the baby behind

This slideshow requires JavaScript.

Mr. Woodpecker was out looking for food too

This slideshow requires JavaScript.

And here something for you track readers out there……

I can identify all of those but I’m still not sure what to do with these tracks….unfortunately not too clear as it had rained in the morning

IMG_5326

Hind feet as big as my hand with three thick toes and no tail marks of beaver or muskrat, to thick and not enough toes for a raccoon, too big for skunk …..found them beside a big brook, but no signs that they went into the water or up any trees……so what the heck are these from ?!  Anybody any ideas ???

This slideshow requires JavaScript.

Coming to the end

A little fun story……well, rather gross if I really think about it…….

With no outdoor water available at the moment I can’t use my washing machine so I have to go to a laundromat in town. They have really nice big industrial washers and dryers and usually I’m in and out in not even an hour.

Well, this time all those hug washing machines were busy and it took quite a while before I could finally use one of those dryers. While waiting I saw there was a young woman who had all of the machines occupied and another lady waiting said to her “Wow, you have a lot of laundry”.  The other women answered quite stressed out “ Yeah, this is the final and 14th (really…fourteen!!!) industrial size I’m doing.” The other lady said  “ Gosh, is that all your laundry?” The woman answered  “Yep, my daughter came home with a note from school, saying that they had found lice. She’s also affected and I should wash all clothes, bedding and whatever we have at home. We’re six people at home and this is all we own. I do have a washing machine at home, but the thought of maybe having any lice in my own washing machine or dryer is really gross, so I thought I’d rather come here.

The lady and I just looked at each other…………well, the itching I immediately felt, is gone and I haven’t found any lice on us yet 😉

IMG_5435

We wish you a wonderful, itch free weekend and hope to see you back next week 🙂



 

Deutsche Version

11. Feb. 2018 – Alles ueber Fenster, Elektrik, das Wetter….und der Besuch im Waschsalon 😉

IMG_5441

Hallo Zusammen !  Wir hoffen, dass Ihr eine gute Woche hattet !?

Hier bei uns….naja, fangen wir mit den guten Nachrichten an:

Fenster

Die letzten beiden Kuechenfenster hat Frank ausgeschnitten, die Elektrokabel im Rahmen verlegt und alle Steckdosen ausgeschnitten und verkabelt.

So sollten wir dann in Zukunft auch wirklich genug Licht haben….ob von draussen oder drinnen 😉

Aber am Allerbesten ist, dass nun die letzte Terrassentuer mit Uebergroesse auch endlich drin ist

IMG_5572

Elektrik

Nun ja, das ist die nicht so gute Neuigkeit. Letzte Woche hatten wir noch ganz gluecklich verkuendet, das die Stromgesellschaft uns mitgeteilt hat, dass sie nicht fuer eine Abnahme rauskommen muessen….tja, Montag Morgen haben wir eine Email von einer anderen Abteilung erhalten, die uns mitteilte, dass wir einen Antrag stellen muessen Strom legen zu duerfen und eine Abnahmeinspektion benoetigen!

Eine Woche lang habe ich danach taegl.  mit den verschiedensten Leuten der Gesellschaft telefoniert und jeder hat etwas anderes gesagt, was dann am Freitag mit einem endgueltigem Bescheid geendet hat, das wir es doch machen muessen. Unser Argument, dass wir Off Grid leben und nicht die Absicht haben, Strom jemals legen zu lassen (man hatte uns ja gleich am Anfang einen Kostenvoranschlag von 180.000,00 Dollar dafuer gemacht!!) , wurde damit abgeschmettert, dass wir ja irgendwann mal verkaufen koennten und der neue Besitzer evt. Strom legen lassen wuerde und dafuer nun schon die Verlegung dafuer abgenommen werden muesste (hier ist es auch so, dass eh schon ein zertifizierter Elektriker eine Abnahme machen muss……und dann auch nochmal die Stromgesellschaft !) .

Da wir aber eine Ausnahmesituation sind, fallen wir nicht in die uebliche Kostenuebernahmeregelungskategorie und so koennte man uns leider nicht sagen, wie hoch die Kosten sein und wie oft sie rauskommen muessten. Das wuerde dann vor Ort festgelegt werden!

Genau das, was wir brauchen, nun wo unser Budget inzwischen fast erschoepft ist .Fuehlt sich irgendwie ein wenig so an, als ob die sich ein wenig Geld sichern wollen, dass ihnen verlorengeht, weil wir keine Endabnehmer sind…..nee, das war jetzt boese, oder ?!  😉

Wetter

Niemand mit dem wir gesprochen haben, kann sich daran erinnern, jemals einen solchen Winter erlebt zu haben……ein bisschen Schnee, dafuer reichlich Eiseskaelte, dann Wind und natuerlich Regen ohne Ende! Es regnet den ganzen Tag, gefriert ueber Nacht und dann Eis wohin man sieht und eine Kaelte, dass man nur noch im Bett bleiben moechte 😉

Aber, selbst an grauen Tagen versucht die Sonne ihr Glueck

IMG_5578Und wenn sie dann scheint, dann ist es einfach nur super draussen auf dem See

Wegen des staendigen Antauens und Frierens, gibt es unheimlich viele Risse und Verschiebungen des Eises und man kann dann super die gefrorenen Luftblasen im Eis sehen.

This slideshow requires JavaScript.

Es gab auch wieder Sonnenuntergaenge, da sah es aus, als ob der Himmel brennen wuerde

This slideshow requires JavaScript.

Tiere der Woche

Endlich hat unsere Kamera mal wieder etwas aufgenommen….zwei ausgewachsene Rehe und das Baby hinterher

This slideshow requires JavaScript.

Dann habe ich noch den Specht in einem toten Baum herumhaken gehoert

This slideshow requires JavaScript.

Und fuer die Faehrtenleser unter Euch, hier mal ein paar verschiedene Spuren…

Die Einzigen, die wir nicht zuordnen konnten, sind die hier…..leider hatte es morgens geregnet, daher sind sie nicht ganz deutlich…

IMG_5326

Mit einer hinteren Pfote so gross wie meine Hand, drei Zehen, aber keine Schleifspuren von einem Schwanz, kann es eigentlich weder Bieber noch Bisamratte sein, hat nicht genug Zehen fuer einen Waschbaeren und sind zu gross fuer ein Stinktier………habe sie zwar in der Naehe vom Bach gefunden, aber keine Zeichen, dass sie ins Wasser sind, oder auf einen Baum rauf.  Es waren auf jedenfall mindestens zwei Tiere nebeneinander………..irgend jemand eine Idee, was das sein koennte ???

This slideshow requires JavaScript.

Und so kommen wir wieder zum Ende…

Diesmal mit einer lustigen Geschichte……naja, vlt. auch ehr nicht 😉

Da wir z Z keinen Aussenwasseranschluss haben, koennen wir unsere Waschmaschine nicht nutzen und muessen so in der Stadt zum Waschsalon. Die haben tolle, grosse Industriewaschmaschinen und Trockner und normalerweise bin ich da in noch nicht mal einer Stunde rein und raus.

Dieses Mal war aber alles belegt und es hat eine Weile gedauert, bis ich endlich den Trockner befuellen koennte. Waehrend ich so wartete, sah ich, dass es eine junge Frau gewesen war, die alle Maschinen besetzt hatte und eine andere Dame, die auch gewartet hatte, meinte dann zu ihr “Wow, Du hast aber eine Menge Waesche” . Die junge Frau meinte daraufhin ziemlich gestresst “ Ja, das ist jetzt die letzte von 14 (ja, Vierzehn!!) Maschinen, die ich wasche”. Die Andere meinte dann “Was, das Alles hier ist Deines ?” Die Junge daraufhin “ Ja, meine Tochter kam von der Schule mit einer Benachrichtigung, dass dort Kopflaeuse gefunden wurden und meine Tochter sie auch haette. Wir sollten alles was wir an Waesche haben also waschen und da wir ein Sechspersonenhaushalt sind, kommt so einiges zusammen. Ich habe zwar eine Waschmaschine, aber, mir ist der Gedanke, dass in meiner Maschine oder Trockner Laeuse ueberleben koennten, einfach zu  ekelig”.

Die aeltere Dame und ich sahen einander ohne Worte an……..das Jucken, das ich seitdem gefuehlt habe ist inzwischen weg und trotz intensivster Kontrolle haben wir auch noch keine Laeuse an uns finden koennen 😉 !!

IMG_5435

In diesem Sinne wuenschen wir Euch ein “juckfreies”, tolles Wochenende und wuerden uns freuen Euch naechste Woche wieder hier begruessen zu duerfen 🙂

Jan. 21, 2018 – Sometimes… No News, Is Good News !

Hier geht’s zur deutschen Version

IMG_4558

Hello together 🙂

we’re happy to announce that this week absolutely nothing exciting or dangerous has happened…..how’s that for a change 😉

Last weekend was just crazy warm with + 15 and a lot of rain which was good as most of the nasty ice build ups washed away creating a really nice sub ice washout at one of our drainage pipes.

With water now on top of the still frozen lake it looked like mercury.

IMG_4568

Unbelievable to me……with two days of these warm temperatures the ticks came out again !! I couldn’t believe when I saw one crawling up my leg!

With the temperatures plummeting to double digit minus on Monday though, thankfully they’re gone again! After our dog getting Lyme disease a bit over a year ago and almost dying of it they’re the last thing we want to see.

With the cold weather some snow did come down and it’s always amazing to see how the landscape can change within four days.

Before the snow started we did manage to get in one more patio door.

This slideshow requires JavaScript.

Our goal of having all the windows and doors in by the end of the week didn’t work out at all as Frank was out plowing for three days and had to work his job at the workshop too…..but that’s money in the bank so we won’t complain about that 😉

This slideshow requires JavaScript.

Of course there’s also a lot of shoveling to be done around here too. Main thing is always to get the solar panels cleared and we’re so happy that we have the ground mount system which makes it so easy! Don’t know how people do it with the panels on the roof!

And as if shoveling isn’t hard enough……;-)

With snow on the ground and freezing rain on top it’s really hard for Emmy to walk around, so to make it easier for her and us……I shovel paths through the woods. Right now it’s about 1 ½ km…

What wouldn’t you do for a face like this 😉

Santa!!! I'm coming !!

Winter impressions & Sunsets

It’s so nice to take your time and really  “see”  the small things around, you usually might not notice

This slideshow requires JavaScript.

A couple of days we just had this bluish gray all day while the snow fell and seemed to absorb every sound

This slideshow requires JavaScript.

When the sun finally started to peak out the undisturbed  blanket of snow just looks gorgeous

IMG_4738IMG_4746

And when the sun starts to set …..well, look for yourself

This slideshow requires JavaScript.

Animals of the week

No animals to be seen but tons of tracks in the snow.

Frank gave me a call when he had left one day to plow and said that he’d found bear tracks about 1 km down our driveway but had already plowed over the one’s on the road but there were some on the side. Not as nice as the ones he had found last year though

IMG_0245
March 2017

Of course I grabbed the dog and wanted to see for myself as I really thought they’d be hibernating already.  While I was still looking for them the dog got the scent and had already stomped over them and with her nose on the ground destroying the last half ways visible one :-).  So, the only thing left to do was for me to follow them into the woods. Because of the snow on the ground I didn’t see that I was stepping into a ditch, breaking through the ice and standing knee deep in the water only to crawl out and find no more nice tracks only some already covering with the new fallen snow and on the edge of a rim, which, after taking the picture, I slipped off and slid down only to land in the same ditch I had just crawled out of……..the dog though it was a hilarious game, jumping and barking at me the whole time. All this effort , only for a crappy photo like this 😉

IMG_4638

Coming To The End

According to the weather forecast the upcoming week should be fairly calm and we really hope that we’re going to be able to finally get the three windows and the last patio door in…….well, at least that’s the plan 😉

We hope you all have a wonderful weekend and will be able to accomplish everything you want to achieve this week, but don’t forget to take your time to look around and enjoy…….

because life’s too short to waste a minute 😉

IMG_4572

Cheers from our family to yours 🙂



 

Deutsche Version

21. Jan. 2018 – Manchmal Sind Keine Nachrichten, Gute Nachrichten 😉

IMG_4558

Hallo Zusammen 🙂

wir sind froh zu verkuenden, dass diese Woche absolut nichts Aufregendes, oder Gefaehrliches passiert ist………..wie ist das mal zur Abwechslung 😉

Letztes Wochenende stieg die Temperatur auf einmal auf +15 Grad mit viel Regen, was gluecklicherweise das viele, dicke Eis groesstenteils zum Schmelzen brachte und fuer eine sehr interessante Auswaschung bei einem unserer Drainagerohre sorgte

Durch das Regenwasser sah es auf dem gefrorenen See in der Abenddaemmerung wie Quecksilber aus

IMG_4568

Fuer mich aber trotzdem nach nur zwei warmen Tagen unbegreiflich, dass mir dann nach einem Spaziergang mit dem Hund im Wald, ploetzlich eine Zecke das Bein hochkrabbelte !

Zum Glueck sind sie wieder weg, nachdem am Montag wieder die Temperaturen in den doppelstelligen Minusbereich runter sind! Nachdem unser Hund vor etwas ueber einem Jahr nach einem Zeckenbiss an Lyme Borreliose erkrankte und fast gestorben waere, hab ich mit diesen Viechern noch weniger “am Hut” 😦

Naja, wie sich jedenfalls die Landschaft innerhalb von vier Tagen veraendern kann, sieht man hier am besten……ist immer dieselbe Stelle

Allerdings hatten wir es noch geschafft, eine weitere Terrassentuer einzusetzen

This slideshow requires JavaScript.

Unser Ziel bis zum Ende der Woche alle Fenster und Tueren drin zu haben, war nicht realisierbar, da Frank drei Tage mit Schneebeseitigung und dann noch einen Tag in der Werkstatt bei der Arbeit verbracht hat………aber, ‘n bisschen Geld auf’m Konto ist ja auch nicht zu verachten 😉

This slideshow requires JavaScript.

Natuerlich gibt’s auch sonst noch hier immer reichlich zu schauffeln. Hauptsache ist immer, die Solarpanele vom Schnee zu befreien, damit die Batterien geladen werden koennen und wir sind wirklich froh, dass wir sie in Bodenhoehe montiert haben, was es doch wesentlich einfacher macht. Keine Ahnung, was Leute tun, die sie auf dem Dach montiert haben ?!

Und als ob Schauffeln nicht schon anstrengend genug ist …… 😉

Nach dem Schnee fiel gefrierender Regen obendrauf, womit es fuer den Hund ziemlich schwierig ist draussen zu laufen. Um es also ihr und auch uns einfacher zu machen……schauffel ich noch Wege durch den Wald……bisher knapp 1 ½ km…..

Aber, was tut man nicht alles fuer ein Gesicht wie dieses  😉

Santa!!! I'm coming !!

Winterimpressionen & Sonnenuntergaenge

Es ist schoen, sich einfach die Zeit zu nehmen, um mal die kleinen Dinge zu “Sehen”, die so um einen herum sind und man unter normalen Umstaenden vielleicht einfach nicht beachten wuerde

This slideshow requires JavaScript.

Aufgrund des Wetters hatten wir ein paar von diesen “blau/grau Tagen” und der fallende Schnee schien jedes Geraeusch zu “schlucken”

This slideshow requires JavaScript.

Wenn die Sonne dann anfaengt durch die Wolken zu brechen, sieht die unberueherte Schneedecke einfach nur schoen aus

IMG_4738IMG_4746

Und wenn der Tag zuende geht………….was soll man da sagen..

This slideshow requires JavaScript.

Tiere der Woche

Gesehen haben wir keine, aber Spuren im Schnee gibt’s reichlich

Frank hat mich dann einen Tag auch angerufen, nachdem er losgefahren war um Schnee raeumen zu gehen und teilte mir mit, das er ca. 1 km unseren Weg runter, Baerenspuren entdeckt haette…..leider war ihm das erst klar, als er sie schon weggepfluegt hatte und neben der Spur noch welche sah….. allerdings nicht so gut, wie die, der er letztes Jahr gefunden hatte !

IMG_0245
Maerz 2017

Ich hab mir dann gleich den Hund geschnappt und wollte das mit eigenen Augen sehen, da ich dachte, dass die alle nun schon Winterschlaf halten wuerden! Waehrend ich noch am Suchen war, hat der Hund dann aber schon die Spur aufgenommen und trampelte und schnupperte gerade durch die letzten halbwegs deutlichen Abdruecke durch 😦 .  Also, blieb mir nur zu gucken, ob ich noch irgendwo im Wald welche finden wuerde. Durch den ganzen Schnee konnte ich aber nicht sehen, dass ich gerade in einen Graben trat, durch die duenne Eisschicht brach und dann bis zu den Knien im Wasser stand………bin auf der anderen Seite rausgekrabbelt, nur um von da aus halb zugeschneite Spuren zu finden, die auf einem kleinen Felsvorsprung endeten, von dem ich, nachdem ich ein Foto geschossen hatte, abrutschte, nur um wieder genau  in dem Wassergraben zu landen, wo ich vorher raus war…….der Hund fand, das ein super Spiel und sprang und bellte die ganze Zeit um mich herum…….

All den “Einsatz” nur fuer ein Foto, wie dieses 😉

IMG_4638

So Kommen Wir Dann Auch Zum Ende

Laut Wetterbericht soll die kommende Woche ziemlich ruhig werden und da wird’s dann Zeit, endlich die letzten drei Fenster und eine Terrassentuer einzusetzen……….naja, so ist jedenfalls der Plan 😉

Wir hoffen, dass Ihr alle ein wunderschoenes Wochenende haben und all die Dinge erledigen werden koennt, die Ihr Euch so vornehmt…..aber, vergesst nicht, Euch auch einfach mal die Zeit zu nehmen, Euch umzuschauen und zu geniessen……denn das Leben ist zu kurz, um auch nur eine Minute davon zu verschwenden 😉

IMG_4572

Nur das Beste von uns, an Euch und bis naechste Woche 🙂

Jan. 14, 2018 – This Week….So Glad We Have Smoke Detectors !

Hier geht’s zur deutschen Version

IMG_4499

Hello all together,

I know that might sound a bit melodramatic, but last Sunday night wasn’t fun at all and things could have really gone bad if it hadn’t been for our smoke detector.

What happened……I’ll try to keep it short:

We thought we had really finally tightened up everything under the camper as nothing had frozen up during the last storm….but that strong cold wind out of the north found it’s way and the cold water pipe in the kitchen froze up.

While trying everything we could think about to thaw it, the first fuse blew and then one after the other gave up on us until nothing worked anymore.

It took Frank half of the day to get rid of all the problems and the water finally running again.

All seemed good when we filled up the woodstove in the evening and went to bed at around 11 pm. I woke up from the sound of the smoke detector honking and had a hard time focusing and breathing but pulled out of bed grabbing my flashlight. When I finally turned it on I saw nothing but smoke!

I made it down the two steps into the living room looking for fire, saw nothing burning but heard a howling noise. There was no fire so I ripped open the door, as I was already coughing hard, to let in some air and called for Frank who was still asleep.

He stumbled out of bed and we then saw that the noise we heard was coming from the ceiling ventilator in the camper and running full speed.

IMG_4523

We don’t have a clue if the electrical problems we had earlier had caused it to start, why it would start in the middle of the night or for what reason else…..but it was sucking out all the air in the camper and was also so strong that the smoke from the wood stove couldn’t get out of the chimney anymore and was sucked back into the camper. Even the ashes got sucked out through every little crack and the lazy boy beside it was covered in soot.

IMG_4531

We checked whether we might have a chimney or cable fire or anything else was burning, but there was only the smoke around.

Luckily Frank is a guy who can sleep at any time and under any circumstances so he went back to bed and fell asleep right away …..good for him as on Monday he worked 9 hours at the workshop and as it had started to snow, came home, hooked up the snow plow and went off to plow and wasn’t back before 2 am 😦

I, on the other hand sat there coughing  with the ceiling fan on, door open, while it was   – 23 outside and trying to get rid of the smoke. While doing that it hit me …….without the smoke detector going off this story could have ended badly and that really got me thinking hard if this here is worth it …..

Of course a couple days later things look different, as this can happen at any time, to anyone, anywhere……….so our plea to you all is:

If you have smoke and carbon monoxide detectors, check the batteries and make sure they work! If you don’t……get some ! They can save your life !!

Windows

After taking a deep (clean 😉 ) breath we got going again and started on cutting out the window openings

Which also meant that Frank had to cut out his “legal pad”……any of you remember “The Flintstones”….well, with things like this he always reminds me of them 😉

After having set in the patio door last week Frank didn’t like his construction anymore because he was afraid the setting logs might start to move the inserted 2 x 4’s……so here’s what he came up with: “Frankentions Advanced Version”  😉

And although there’s still a lot to do before they’ll be airtight ……there’s some progress to see:-)

IMG_4525.JPG

After bringing down his tools and installing an extension cord……keeping on working after dark isn’t a problem either anymore

IMG_4437

Weather

There is only one word that would cover past weeks weather : Crazy!  From -23, sunny and windy, to +10 cloudy and then pouring rain and stormy!

IMG_4361

But when the sun’s out…….doesn’t matter how cold it is……it’s gorgeous 🙂

This slideshow requires JavaScript.

And even the stormy, gray days have something special

This slideshow requires JavaScript.

Sunsets…….nothing I can even say about those anymore 😉

This slideshow requires JavaScript.

Want to see were Emmy and I usually go for a walk these days….

Animals of the week

We saw some tracks in the snow by the game cam and obviously Ms Bobcat is still roaming around

STC_0131

No signs of mama deer anymore, but “baby” is still around

This slideshow requires JavaScript.

Coming to the End

For us it was another challenging week in different ways and we hope the upcoming one will make us get more progress done on the windows and doors!

We hope you all are well and will have a great week and don’t forget……please; check your smoke detectors 😉

IMG_4460

All the best from us to you …….Cheers and see you next week

your “restless-roots” gang  🙂


Deutsche Version

14. Jan. 2018 – Diese Woche……..So Froh, Das Wir Rauchmelder Haben!

IMG_4499

Hallo Zusammen,

Ich weiss, dass sich das ein wenig melodramatisch anhoert, aber das, was letzten Sonntagnacht passiert ist, war nicht lustig und haette ganz anders ausgehen koennen.

Was genau passiert ist….ich werde versuchen, mich kurzufassen:

Nachdem wir ja den Sturm und die Kaelte der Woche davor gut ueberstanden hatten, hatten wir nicht erwartet, dass, der aus dem nun Norden kommende Wind und die Kaelte, doch durch irgendeine Ritze schleichen koennte, um dann in der Kueche die Kaltwasserleitung einzufrieren.

Wir haben alles Moegliche versucht, um bis an die Stelle ranzukommen und uns aller Hilfsmittel und Heizer bedient, die wir hatten, nur das dann eine Sicherung nach der Anderen rausflog, bis ueberhaupt nichts mehr ging.

Frank hat dann also erstmal wieder den halben Tag daran gesessen und versucht alles wieder funktionsfaehig zu machen.

Als wir dann gegen 23 Uhr ins Bett gehen wollten und den Holzofen nochmals gefuellt hatten, schien auch alles soweit in Ordnung. Ich bin dann irgendwann vom Heulen des Rauchmelders wachgeworden, hatte aber Schwierigkeiten zu Atmen und war ziemlich benommen. Habe dann meine Taschenlampe zu fassen bekommen, eingeschaltet und nichts als Rauch gesehen.

Ich bin dann die zwei  Stufen bis runter in unser “Wohnzimmer” gestolpert und habe immer nach Flammen gesucht, aber nichts gesehen. Es war nur ein lautes summendes Geraeusch zu hoeren. Ich habe dann erstmal die Tuer aufgerissen und nach Luft geschnappt, da ich schon heftig am Husten war und habe Frank gerufen, der noch schlief.

Als er dann angestolpert kam und der Rauch sich etwas lueftete, haben wir gesehen, dass das Geraeusch von dem grossen Deckenabsaugluefter kam, der auf hoechster Stufe lief.

IMG_4523

Wir haben keine Ahnung, ob die Elektrikprobleme vom Vormittag dazu gefuehrt haben, dass er startete, warum er gerade mitten in der Nacht anging, oder was auch immer….aber, er zog die ganze Luft aus dem Wohnwagen und war so stark, dass selbst der Rauch aus dem Holzofen nicht mehr abziehen, sondern durch die Lueftungsschlitze rein gesogen wurde. Selbst der Sessel neben dem Ofen war voll mit Asche!

IMG_4531

Wir haben noch alles ueberprueft, ob wir vlt. einen Schornstein- oder Kabelbrand hatten, oder etwas Anderes brennen wuerde, aber, es war lediglich ueberall Rauch.

Zum Glueck ist Frank Einer, der immer und egal unter welchem Umstaenden schlafen kann, also ging er wieder ins Bett und schlief ein…..zum Glueck, denn Montag war er wieder den ganzen Tag in der Werkstatt am Arbeiten und da es tagsueber angefangen hatte zu schneien, kam er nach Feierabend nur nach Hause, um den Schneepflug anzumontieren und war dann bis fast 2 Uhr frueh unterwegs bei unseren Kunden Schneeraeumen.

Ich dagegen sass die ganze Nacht da und habe irgendwie versucht, den Rauch rauszubekommen und da aufgrund der Kaelte die Fenster alle zugefroren waren, blieb mir nur bei – 23 Grad die Tuer offen und den Deckenventilator laufen zu lassen. Hustend und mit traenenden Augen wurde mir dabei dann auch bewusst, dass ohne unseren Rauchmelder das Ganze “nach hinten” haette losgehen koennen und das hat mich dann doch ziemlich betroffen gemacht.

Ein paar Tage spaeter sieht das natuerlich anders aus, denn sowas kann Jedem von uns, Jederzeit und Ueberall passieren………also unsere Bitte an Euch:

Falls Ihr Rauch- und Kohlenmonoxidwarner habt…..ueberprueft die Batterien und macht sicher, dass sie funktionieren! Solltet Ihr keine haben…….besorgt Euch welche……es ist eine kleine Ausgabe, von der Euer Leben abhaengen kann !

Fenster

Nachdem wir dann mal tief (saubere 😉 ) Luft geholt hatten, ging’s es damit weiter, dass wir zwei Fenster fertig ausgeschnitten haben

Was dann auch bedeutet hat, dass Frank seinen “Notizblock” wegschnitt……kennt Ihr evt. noch die Familie Feuerstein…..kommt mir manchmal vor, als wuerde er da gut hinpassen 😉

 

Nachdem wir letzte Woche ja eine Terrassentuer eingesetzt hatten, hat Frank im Nachhinein nochmals seine Konstruktion ueberdacht und fuer verbesserungswuerdig empfunden, da er Sorge hatte, dass sich die Bretter an denen die Staemme beim Schrumpfen entlang rutschen sollten, sich evt. verschieben koennten……also Plan B und der “Muellerschen Erfindungsgabe” wieder freien Lauf lassen und hier nun die verbesserte Version 😉

Obwohl es noch eine Weile dauern wird, bis dann auch alles Winddicht ist, kann man doch schon sehen, wie’s mal aussehen wird 😉

IMG_4525

Und nachdem nun auch die meisten Werkzeuge unten sind und ein Verlaengerungskabel fuer Strom sorgt, koennen auch endlich Nachtschichten eingelegt werden 🙂

IMG_4437

Wetter

Es gibt nur ein Wort, dass das Wetter der vergangenen Woche beschreiben koennte, naemlich : Verrueckt !

Von -23 mit Sonne und reichlich Wind, Schnee und  dann wieder rauf auf + 14 bei stroemendem Regen und Sturm!

IMG_4361

Aber, wenn die Sonne mal raus ist…..egal, wie kalt es ist….es ist unglaublich schoen 🙂

This slideshow requires JavaScript.

Und sogar die stuermischen, grauen Tage, haben das “gewisse Etwas” 😉

This slideshow requires JavaScript.

Naja, zu den Sonnenuntergaengen sage ich ja schon gar nichts mehr !

This slideshow requires JavaScript.

Tiere der Woche

Wir haben ein paar Spuren um die Kamera herum gesehen und dann auch Frau Luchs erwischt 😉

STC_0131
00dc

Mama Reh war schon eine Weile nicht mehr zu sehen, aber “Bambi” macht noch die Runde bei uns

This slideshow requires JavaScript.

Das War’s Dann Auch Wieder

Diese Woche hatte ihre ganz eigenen Herausforderungen parat und wir hoffen, dass wir in der kommenden dann endlich mal dazu kommen, etwas mehr Fortschritt bei unseren Fenstern erreichen zu koennen!

Lasst es Euch allen gut gehen und nicht vergessen…..Bitte: ueberprueft Eure Rauchmelder 😉 !

IMG_4460

Alles Liebe von uns an Euch……Tschuess und bis naechste Woche

Eure “restless-roots” Bande 😉