Dec. 30. 2018 – Another Year Over !

Hier geht’s zur deutschen Version

IMG_5592

Welcome together….for the last time this year !

Do you feel the same ….Where did the past year go ?!

So much has happened….good and bad, funny and sad, progress and frustration….we’re sure all of you can relate to this !

Christmas

Christmas eve the plumber and propane guys all came and did their thing…..well let’s just leave it with that…..Frank only had to fix a couple of minor things after they left 😉

What happened then was totally on us…….we had water but realized that we didn’t have a sink for the kitchen !! So, what else to do on Christmas eve but jump in the truck and drive up 1 1/2 hours to Halifax to give our IKEA store a visit and find something to fix this “problem”  😉

After finding cabinets we liked the friendly young man set up every we needed and showed us the things we had to pick up ourselves….only, when we came home we had a couple of things we didn’t need, and the hinges we needed weren’t there……well next time then 😉

As the cabinets don’t come with counter tops and we haven’t decided yet what kind of we really want….Frank created the “rustic touch USB corner counter top” …..for now it fulfills our need just fine 😉

At 9 pm we finally got to sit down and enjoy our Christmas tree and we must say…..even for us that was a different kind of Christmas Eve 😉

IMG_2027

House

There were tons of little things we had pushed aside all the time and finally we finished a couple of them. As a real cold spell came in we also gave our outdoor water pipes some additional cover with the mulch from the bark we still have from two years ago when we peeled our logs 🙂

Having no usable bathroom is now the only thing that’s keeping us from moving in……..but, Frank, now embracing the next profession, started tiling and as soon as the floor tiles are all set’n done……we’ll be in! So there is light at the end of the tunnel  😉

Weather

This week we had a real cold stretch that froze the lake leaving it like a mirror

IMG_1979IMG_1950

And providing the most incredible “air bubble” creations

IMG_1983IMG_1973IMG_1988IMG_2005IMG_1982IMG_2006IMG_1987IMG_2008IMG_2009

And how often do you get air bubbles and a sunset in one shot 😉

IMG_1998IMG_2002

Animal of the Week

For us definitely our dog Emmy! As she has a minor problem with her leg, we didn’t want her to pull the wagon with the Christmas presents for the residents of the nursing home as she usually does…..but she did dress up and we went for a visit. You can’t wish for a more patient, sensible and friendly dog to be around people. She just knows who needs her and who doesn’t and it’s just the best Christmas present ever to see all the smiles and happiness this dog gives everyone.

And after a job well done………she’s just a “happy camper” 😉

IMG_1941

Coming to the End

Although time flew, it’s been a long hard year with many ups and downs, times we questioned what we were doing, times we exactly knew why we’re doing it.

It’s not a bad thing to question and reflect on things you do in life……..it’s how you face the challenges and what you make of them! So, here’s to one of our favorite quotes by Mark Twain:

“Give every day the chance to become the most beautiful day of your life.”

Thank you for taking your time to join us on our journey every week and we wish you only happiness and health for the upcoming new year !!

IMG_1995

All the best from us to you  – your restless-roots 🙂


Deutsche Version

30. Dez. 2018 – Wieder ein Jahr rum !

IMG_5592

Willkommen Ihr Lieben…..und das zum letzten Mal in diesem Jahr!

Geht’s Euch genauso…..Wo ist das vergangene Jahr nur hin ?!

So Vieles ist passiert….gut und nicht so gut, lustig und traurig, Fortschritt und Frust……sicherlich koennt Ihr da auch alle ein Lied von singen! 😉

Weihnachten

Heiligabend hatten wir ja noch den Klempner und die Propanleute hier zum endgueltigen Fertigstellen ihrer Arbeiten….naja, belassen wir es im Sinne von Weihnachten dabei….Frank musste  schliesslich nur noch ein paar Kleinigkeiten instandsetzen, nachdem sie weg waren  😉

Was dann passierte, haben wir uns ganz allein zuzuschreiben…..wir hatten nun zwar Wasser…..aber gar kein Waschbecken fuer die Kueche !! Naja, also, am Nachmittag ab ins Auto gesprungen und die 1 ½ Std. nach Halifax zum oertlichen IKEA Laden gesaust, um irgendetwas zu besorgen 😉

Nachdem wir dann sogar Schranktueren und einen Unterbau gefunden hatten, von denen wir glauben, dass sie sogar etwas waeren, mit dem wir permanent leben koennen, hat der nette, junge Mann uns die allseitsbekannte Liste am Computer zusammengestellt, von Dingen, die wir abholen mussten und uns die Dinge gezeigt, die wir gleich mitnehmen mussten…..beim Einladen haben wir dann zum Glueck gesehen, dass er uns graue Tueren aufgeschrieben hatte, also, wieder ab in den Laden und gleich die richtige Farbe geholt……Glueck gehabt, dachten wir uns so und zogen von dannen…..nur, als wir endlich abends wieder zuhause ankamen, waren dann doch noch Dinge dabei, die wir gar nicht brauchen (und ja, wir hatten das vorher mit ihm besprochen) und etwas fehlte……..so haben wir nun zwar einen Unterbau und Waschbecken, aber die Tueren koennen wir leider nicht anbauen, weil die Scharniere fehlen…..naja, naechstes Mal dann 😉

Die Schraenke kommen ja auch ohne Arbeitsplatte und da wir noch nicht so ganz sicher sind, wie unsere Kueche nun wirklich aussehen wird, hat Frank auf die Schnelle dann noch die “rustikale OSB Eckarbeitsplatte” entworfen und fuer den Moment ist das Alles, was wir brauchen 😉

Um 21 Uhr waren wir dann endlich soweit, dass wir uns totmuede unter unseren Weihnachtsbaum gesetzt haben…….selbst fuer uns also mal ein Heiligabend der ganz anderen Art;-)

IMG_2027

Haus

Diese Woche haben wir dann noch viele Kleinigkeiten erledigt, die wir bisher auf die lange Bank geschoben hatten und da eine Kaeltewelle angesagt war, haben wir dann auch noch unseren (zum Glueck nur oeberflaechlich angefrorenen ) Mulch, ueber die neuen Wasserleitungen verteilt. Dieser Mulch ist noch die alte Baumrinde, die vor zwei Jahren angefallen ist, als wir unser Staemme geschaelt hatten!  Ihr seht….hier verkommt nix 😉

Das Einzige, was uns jetzt noch davon abhaelt endgueltig ins Haus zu ziehen, ist, dass wir noch kein Badezimmer haben. Wir haben uns entschlossen auch wirklich erstmal den Fussboden zu fliesen, damit wir nicht wieder alles an- und abbauen muessen…..und so ist Frank nun zum Fliesenleger “mutiert” 😉

Wird noch ein paar Tage dauern, aber …..es ist Licht am Ende des Tunnels  🙂 !

Wetter

Der ploetzliche Kaelteeinbruch diese Woche liess den See wie einen Spiegel erstarren,

IMG_1979IMG_1950

hat wieder die unglaublichsten Luftblasen im Eis kreiert

IMG_1983IMG_2005IMG_1973IMG_2006IMG_1987IMG_2008IMG_1988IMG_1982IMG_2009

und wie oft hat man die Moeglichkeit, Luftblasen und den Sonnenuntergang in einem Mal einzufangen 😉

IMG_1998IMG_2002

Tier der Woche

Fuer uns (naja, nicht gerade objektiv 😉 ) unsere Emmy! Da sie ein kleines Problem mit dem Bein hat, wollen wir sie dieses Jahr nicht das Waegelchen ziehen lassen, wo sie sonst die Geschenke im Heim mit verteilt…..aber, gegen etwas Verkleiden und zu Besuch gehen, war nichts einzuwenden. Man kann sich als Therapiehund wirklich keinen sensibleren, geduldigeren und freundlichen Hund wuenschen. Sie weiss genau, wer sie braucht und um sich haben moechte und wer nicht …..und es ist einfach nur das beste Weihnachtsgeschenk, dass ich mir wuenschen koennte, diese Menschen Laecheln und Gluecklich zu sehen, wenn sie mit unserem Hund zusammen sind.

Na, und nach getaner Arbeit……..da laesst sie auch “alle Viere gerade sein” 😉

IMG_1941

Wir kommen zum Ende

Obwohl das Jahr wie im Flug vergangen ist, war es auch ein langes Jahr mit Hochs und Tiefs und Zeiten, wo wir uns gefragt haben, was wir hier eigentlich machen und Zeiten, wo wir genau wussten warum.

Es ist kein schlechtes Zeichen, oder Zeichen von Schwaeche, sich manchmal zu Hinterfragen und darueber nachzudenken ob und was man eigentlich tut……es kommt nur darauf an, sich den Herausforderungen zu stellen und dann, egal in welche Richtung, etwas daraus zu machen!

In diesem Sinne, hier eines unserer Lieblingszitate von Mark Twain:

“Gib jedem Tag die Chance, zum Schoensten Deines Lebens zu werden!”

Vielen Dank, dass Ihr Euch im vergangenen Jahr die Zeit genommen habt uns zu begleiten  und wir wuenschen Euch fuer’s kommende Jahr nichts als Glueck, Zufriedenheit und Gesundheit!!

IMG_1995

Nur die besten Wuensche von uns an Euch …..Eure restless-roots 🙂

Apr. 22, 2018 – Electrical Rough In – Done !

Hier geht’s zur deutschen Version

IMG_7479

A very warm ‘Welcome’ to you all 🙂

As you can see from the title we’re one step closer to finish our new home…..well, not within the next couple of weeks, but still…..feels good !

Power

The inspector was incredibly nice and helpful and we finally got some clarification on why there was so much confusion about the power company having to inspect our solar system.

We basically did get the right information that they have nothing to do with checking on solar systems! But since the power company has become privately owned and the government requires the inspection by law, NS Power has to come out ……not as NS Power but kind of a sub-contractor doing the check for the government!

The “rough in” check for the house though was ordered by the power company and after Frank had thrown in another night shift to get everything set up properly, there were no complaints and we got handed the necessary paperwork to be able to proceed to start closing up the exterior and set up the interior walls 🙂

But that’ll have to wait for a little while. We got a couple of job offers which will give our budget a little boost…..an opportunity we can’t turn down 😉

Other Things Going On This Week

I had some fun this week being called by someone having some issues with their dogs behavior and potential aggression. I have a German degree as a “Certified Animal Behaviorist” but don’t work here professionally. I just help out friends if they need some assistance with their dogs. As in this case too it was just setting some boundaries and getting the human to understand that the beloved pet and companion still is an animal and it’s up to them to acknowledge and respect that a dog is an animal that’s reactions and actions are based on instincts.

The owners were great and the dog was just a joy to work with after the basic rules were set……we will do a follow up, but after talking to them the next day to see how things were, they were still in awe how much their dog had changed……because they had changed ! I love when things work out 🙂

Talking about dogs…..this week is Volunteer Appreciation Week and Emmy and I got an invitation from the nursing home we go to for a little party they had organized for all of the volunteers. For my part I really don’t think Emmy or I are doing anything special that needs an “appreciation” but after them going through the hassle we didn’t want to be rude by not showing up. I was completely baffled when I actually realized how many volunteers do spend their time there and it was a lovely afternoon with the residents, staff and all of the other volunteers.

There were at least 70 people in the room and once more Emmy amazed me how she strolled through the crowds staying calm no matter what was going on or how loud it got. She made a lot of people happy and there were some moments that drove tears to everybody’s eyes. Due to confidentiality policies I can’t publish any of those photos but she gave it her all and after more than an hour we got back into the car, she got her treats and ton of hugs from me and immediately fell asleep.

IMG_7532

I know I’m not really objective…….but she is one of a kind 🙂

Candles

Still figuring out what else I can do to bring something different to the (crafts fair) table and go forward with my approach of making more reusable decorations…..so here we go with a gel wax candle (found the idea on the internet) that has another glass inserted for votive or tea lights……What do you think about that ?

This slideshow requires JavaScript.

Weather

What can I say…….when I started writing this blog…..it started to snow again 😦

IMG_7539

but if the weather forecast is right……we should be on our way to getting more spring like temperatures soon 😉 We won’t complain about the sunrises though or the sunsets

This slideshow requires JavaScript.

And in the afternoon when the wind picked up we got these amazing cloud formations…….I must have been hungry though when I took the photos, as my first thought was that it looked like a side of ribs 😉

This slideshow requires JavaScript.

Talking about ribs……..I drove down to town one day and stopped dead in my tracks when I saw these on the side of the road …..

These are only a couple of pics…..it was as if someone cleaned out a slaughter house! Just glad that it was really in the middle of nowhere…..because that many bones will definitely attract some wild life to come for dinner 😉

And although I don’t mind seeing animal bones and feathers………I prefer to see them alive 😉

This slideshow requires JavaScript.

Coming to the end

Well this week it wasn’t so much about progress on the house, but we hope you’ll stop by next week and maybe we’ll have some news for you then.

IMG_7493

Until then………enjoy the day 🙂


Deutsche Version

22. Apr. 2018 – Elektrische Basisinstallation – Erledigt !

IMG_7479

Ein ganz herzliches “Willkommen” Euch Allen 🙂

Wie Ihr schon am Titel sehen koennt, sind wir wieder einen Schritt weiter auf dem Weg unser neues Heim fertigzustellen……….naja, nicht innerhalb der naechsten Wochen, aber es baut auf 😉

Strom

Der Inspektor war unheimlich nett und hilfsbereit und hat uns mal erklaert, wie es zu dem ganzen Hin und Her wegen der Pruefung der Solaranlage kommen konnte.

Die Stromgesellschaft hat uns naemlich eigentlich ganz richtig informiert, dass sie nichts mit der Solaranlagenkontrolle zu tun haben! Die Stromgesellschaft wurde vor einiger Zeit privatisiert, aber, der Staat verlangt eine Pruefung und hat dafuer die Stromgesellschaft als Subunternehmer verplichtet. Die kommen also pruefen, aber nicht als Angestellte der Gesellschaft, sondern vom Staat. Das erklaert Manches!

Diese Pruefung der “Grobinstallation” im Haus war dagegen nun wieder eine Pruefung der Gesellschaft und nachdem Frank noch schnell vorher eine Nachtschicht eingeworfen hatte, um sicherzugehen, das alles seine Richtigkeit hatte, gab’s auch keine Beschwerden. Wir koennen nun das Haus endlich winddicht machen und anfangen die Innenwaende zu verkleiden 🙂

Allerdings wird das erstmal ein wenig warten mussen, denn wir haben ein paar Nebenjobs angeboten bekommen, die unserem Budget einen kleinen Aufschwung verpassen werden und denen gegenueber wir daher nicht abgeneigt sind 😉

Was Sonst Diese Woche Los War

Ich hatte diese Woche etwas Abwechslung, als ich von einem Bekannten um Hilfe gebeten wurde, weil er Probleme mit dem (vermeintlich) aggressivem Verhalten seines Hundes hatte. Ich habe in Deutschland ja eine Ausbildung zum “Problemhunde Therapeuten” gemacht, helfe hier aber nur Bekannten aus, die mit ihrem Vierbeiner “Kommunikationsschwierigkeiten”  haben. Meist, wie in diesem Fall, geht es einfach nur darum ein paar Grenzen zu setzen und dem Menschen verstaendlich zu machen, dass das geliebte, vierbeinige Familienmitglied immer noch ein Tier ist und er anerkennen und sich darauf einstellen muss, dass die Reaktionen und Aktionen des Hundes noch immer auf Instinkten basieren.

Unsere Bekannten haben das aber gleich super umgesetzt und mit dem Hund zu arbeiten war dann einfach nur noch eine Freude. Klar, gibt’s bald nochmal einen Folgebesuch, um vor Ort zu sehen, wie’s nun wirklich laeuft, aber nach einem Anruf am naechsten Tag, waren die Beiden noch immer ganz baff, wie sich ihr Hund veraendert hat…..einfach nur, weil sie ihr eigenes Verhalten geaendert haben!  Schoen, wenn es so laeuft 🙂

Apropos Hunde…..diese Woche ist hier in Canada “Die Woche der Anerkennung der freiwilligen Helfer”  und Emmy und ich haben eine Einladung vom der Seniorenpflegeeinrichtung bekommen, mit allen anderen Freiwilligen an einer kleinen Party teilzunehmen.  Ich sehe es eigentlich als keine Sache an, die eine extra Anerkennung verlangt, aber da sie sich so viel Muehe gemacht hatten, waere es unhoeflich gewesen, nicht hinzugehen. Ich war dann aber auch wirklich baff, als mir bewusst wurde, wie viele verschiedene Freiwillige dort aushelfen!

Zusammen waren dort bestimmt 70 Leute in dem  Aufenthaltsraum und wieder hat mein Hund mich total umgehauen, als sie mit einer Ruhe durch die Mengen ging und sich durch nichts und niemanden  dabei hat stoeren lassen, ihren Job zu machen …..auch nicht von dem bellenden, knurrenden Hund eines Besuchers! Leider kann ich auf Grund von Datenschutzbestimmungen keine Fotos von ein paar ganz besonderen Momenten hier einstellen, die allen im Raum die Traenen in die Augen haben treten lassen, aber , sie hat sich wieder mal selbst uebertroffen und alles gegeben! Als wir dann eine Stunde spaeter zum Auto sind und sie die obligatorischen Streicheleinheiten und Leckerlies bekommen hatte, ist sie dann auch sofort eingeschlafen.

IMG_7532

Ich weiss, ich bin nicht wirklich objektiv…………aber, sie ist schon ganz was Besonderes 🙂

Kerzen

Ich bin ja immer am Ueberlegen, was man noch bei den Maerkten ausstellen koennte, was “Anders” ist und dabei noch den Gedanken verfolgen kann, Dekorationen zu machen, die wiederverwendbar sind…..hier also eine Variation einer Gelkerze (die Idee habe ich aber auch nur “geklaut” 😉 ), noch mit einem Glas drin, wo man dann immer nur die Teelichter oder andere kleine Kerzen einsetzen kann,…..Was haltet Ihr davon?

This slideshow requires JavaScript.

Wetter

Was soll ich sagen………..als ich gerade angefangen habe den Blog zu schreiben…..da fing es wieder an zu schneien 😦

IMG_7539

Aber, wenn der Wetterbericht stimmt, soll es nun wirklich bald fruehlingshaft werden 😉

Wir werden uns aber nicht ueber die Sonnenauf – oder –untergaenge beschwerden..

This slideshow requires JavaScript.

Als es eines Nachmittags windiger wurde, waren auf einmal diese tollen Wolkenformationen und Farben am Himmel………..ich muss aber irgendwie hungrig gewesen sein, denn mein erster Eindruck war, dass das aussieht wie eine Rippchenseite 😉

This slideshow requires JavaScript.

Apropos Rippchen……ich bin einen Tag runter in die Stadt gefahren und stand auf der Bremse, als ich das hier am Strassenrand liegen sah….

Und das sind nur ein paar der “harmlosesten” Fotos……..es sah aus, als ob jemand ein Schlachthaus entruempelt haette! Ich glaube nicht, dass Tiere das dort erlegt haben, denn Schweine- und Vogelgerippe zusammen…….das waere ein zu grosser Zufall.  Bin nur froh, dass, wer immer es dort entsorgt hat, es an einer wirklich abgelegenen Stelle getan hat, denn so ein “Festmahl” ist ja eine Einladung an alles, was kreucht und fleucht  😉

Nicht, das ich ein Problem mit Tierknochen, oder Feder habe………aber sie noch lebend zu beobachten, ist mir trotzdem lieber 😉

This slideshow requires JavaScript.

Wir Kommen Zum Ende

Diese Woche gab’s nun nicht wirlich viele Fortschritte am Haus zu verzeichnen, aber, wir hoffen, das wir naechstes Mal ein paar mehr Neuigkeiten fuer Euch haben.

IMG_7493

Bis dahin …… carpe diem 🙂

 

Jan. 07, 2018 – Experiencing our First Weather Bomb in a Camper!

Hier geht’s zur deutschen Version

IMG_4167

Hello to you all !

We hope you’re all safe, warm and well……because we definitely know now why they call it a “weather bomb” !

We haven’t been hit by the huge amounts of snow other regions received but the rain, the wind and after that the drop in temperature really hit hard in our area, at times more than 250 000 people without power and some are still waiting for it to be restored ! Considering Nova Scotia’s population that’s more that 1/4 of the province !

IMG_4287

I can’t believe that we actually got away with quite little damage and most of all that the camper is still in one piece! And believe it or not….these are the times we’re really glad we’re off the grid…….the generator worked well and charged the batteries as there was no sunlight at all, so we had power, internet and TV all the time.

IMG_4315
A ripped off wood shed door was the only bigger damage we had!

But it was rough in the shaking camper especially when the wind really picked up around midnight. It was so strong it even pushed back the smoke from the chimney into the stove and with a loud “puff” was then released into the camper, which constantly caused the fire and the carbon monoxide detectors to go off 😉 Luckily. the day before we had noticed that our chimney looked kind of funny and when we checked, the top part that sits on top  , had ripped off and was hanging on a thread. Frank did a quick fix and got it up just in time before the rain started.

We did have to get up a couple of times at night though to check when we heard a bang or a crash, just to make sure it wasn’t anything important. Main worry was if the solar panels would be torn off when the wind got under that construction, but the big shed behind them really is a great protection and all was fine.

IMG_3937

Battery room

This week Frank had finally managed to insulate the battery and solar hardware room and it’s amazing that the temperature difference between inside that room and the shed itself is now 10 degrees Celsius! So they should be safe and warm enough for the future.

Downside……the storm and the rain hit the building with full force from the East and therefore also the battery room, where Frank found water running on the floor.  Great now that everything’s insulated we get that problem. So we’ll have to remove the wall on the outside (inside won’t work as we’d have to disassemble all the batteries), check where the leak could be, renew the wet insulation and cover up everything again………again a job that’ll take a day and not allow for progress on the house…..but has to be done.

House

Well, because of the weather  we didn’t get to do too much but……the first patio door is in! And Frank must have done a good job as despite the storm…..it’s still standing 😉

IMG_4260

But to get the groove in the way he wanted there was some “Frankention” (as a friend calls it from “Frank” and “invention”) necessary 😉

IMG_4200

And here’s the reason for that “Frankention”

And the reason for cutting this channel is….

It did take a while to figure out how to get all this done but now that we got the hang of it, the other two doors should get in quicker………well, if Frank manages not always to staple down his gloves 😉

IMG_4250

Weather

Before the storm rolled in it was cold but so beautiful with the sun.

IMG_3903

The most amazing and exciting thing I love is when you stand on the frozen lake and can hear the cracking of the ice and feel the rolling of the freezing water underneath…..always gives me chills 😉

IMG_4215IMG_4178

Living out here all by ourselves also makes us “feel and see” the weather differently.

You notice the small things like a little rise in temperature and the air feeling more “moist” then. When the blue sky gets that more grayish tone and there’s no wind, no noise, no birds…..as if you’re in the eye of a hurricane. Then you can see the tips of the trees starting to move only a tiny bit and you know you better get moving to secure everything. Then you can start to feel the wind pulling on your clothes and  the howling telling you that “it’s” coming no matter what. And then the first blow of the storm hits you like a brick wall and takes your breath away, trees bending and aching. You can hardly breath and then Mother Nature shows you what she’s capable of ………….those are the moments that make us feel so alive !

This slideshow requires JavaScript.

Maybe because of all of those weather events autumn and winter are our favorite seasons, leaving us with such amazing creations by nature….

IMG_4141

Animals of the Week

The animals knew what was coming and besides a couple of tracks in the snow nothing was to be seen for the past couple of days.

IMG_3909

But I did see these seagulls on the frozen part of the cove in Mahone Bay two days before the storm rolled in

IMG_4135IMG_4134

And something for the fans of Emmy during our weekly visit in the nursing home after Christmas. Emmy’s not a great fan of getting all dressed up……but she’s a good sport and the residents just love it

I just love what this dog does for all of us 🙂

Last but not least….Frank

I mean I know his mind is occupied with so many things…….but when you constantly have cold’n wet feet……you think he might consider to have a look if everything’s okay with his shoes 😉

IMG_3980Coming to The End

Well, first week of the new year is over and for some friends of ours in different parts of the world it has been a hard one loosing their loved ones, or fighting diseases.

So, we are just so grateful for what we have and wish all of you strength and energy to conquer anything life might throw at you and still have an open heart to enjoy all the good things that it also holds for you !

Take care and a big restless-roots hug 🙂

IMG_4184


Deutsche Version

07. Jan. 2017 – Unsere erste “Wetterbombe” im Wohnwagen…..das ist mal ein Erlebnis !

IMG_4167

Ein froehliches “Hallo” Euch allen!

Wir hoffen, das Euch allen gut geht, es warm habt und in Sicherheit seid……denn wir haben jetzt gelernt, warum die letzte Wetterfront eine “Wetterbombe” genannt wird!

Wir haben nicht die Schneemassen bekommen, wie andere Gebiete an der Ostkueste, aber viel Regen und Rekord Windstaerken ueber einen langen Zeitraum, die unsere Gegend hart getroffen haben. Zeitweise waren mehr als 250.000 Haushalte ohne Strom und viele warten noch heute darauf, dass die Stromgesellschaft sie wieder ans Netz haengt. Wenn man die Bevoelkerungsanzahl von Nova Scotia betrachtet, war also mehr als ¼ der Provinz ohne Strom!

IMG_4287

Wir koennen es immer noch nicht fassen, wie glimpflich wir davongekommen sind! Relativ wenig Schaeden und vorallem ist der Wohnwagen noch in einem Stueck 😉 Dies sind dann auch die Momente, wo wir froh sind, vom Stromnetz unabhaengig zu sein, denn der Generator hat super seinen Dienst getan und die Batterien geladen wenn noetig und nicht nur das wir somit die ganze Zeit Strom hatten, sondern sogar der Sat Empfang fuer Internet und Fernsehen funktionierte die ganze Zeit tadellos!

IMG_4315
Unglaublich, aber der einzige wirkliche Schaden, war eine abgerissene Tuer vom Holzschuppen!

Es war allerdings teilweise wirklich beaengstigend in dem schaukelnden Wohnwagen, vorallem als gegen Mitternacht der Sturm seinen Hoehepunkt erreicht hatte. Er war so stark, dass selbst der Rauch aus dem Schornstein nicht entweichen konnte, durch’s Rohr wieder zurueck in den Ofen, dann mit einem lauten “Puff” und einer riesigen Qualmwolke durch die Lueftungsschlitze wieder ins Wohnzimmer gedrueckt wurde 😦 Dies hat natuerlich dazu gefuehrt, dass die Feuer- und Kohlenmonoxidmelder staendig Alarm schlugen…..naja, so wissen wir wenigstens, dass sie wirklich funktionieren 😉 Gluecklicherweise hatten wir am Tag zuvor noch gesehen, dass unsere Schornsteinabdeckung etwas schief stand und als wir nachgesehen haben, stellten wir fest, dass es beim letzten Sturm die Schweisspunkte abgerissen hatte und der Deckel nur noch an einem “Faden” hing. Frank hat dann eine Schnellreparatur vorgenommen und es gerade noch geschafft, den Deckel zu setzen ehe der Regen anfing

Wir sind trotz Sturm nachts dann noch ein paar Mal raus, wenn es wieder irgendwo draussen geknallt hat, nur um sicher zu sein, dass es nichts Wichtiges war. Unsere groesste Sorge galt den Solar Panelen, falls der Wind sich darunter faengt und sie evt. abreissen koennte, aber der grosse Schuppen dahinter ist wirklich ein perfekter Schutz und auch da war alles in bester Ordnung.

IMG_3937

Batterieraum

Diese Woche hatte Frank es dann auch endlich geschafft, den Batterieraum, wo auch die Hardware fuer die Solaranlage untergebracht ist, zu isolieren und es ist erstaunlich, dass das einen Unterschied von 10 Grad zum Rest des Schuppens, worin alles ja untergebracht ist, ausmacht ! Das sollte also reichen, um alles sicher ueber den Winter zu bringen.

Naja, nicht ganz…..denn nachdem der Regensturm mit dem starken Ostwind, der genau auf die Aussenwand vom Batterieraum, geprasselt hat, vorbei war…….haben wir eine Wasserpfuetze auf dem Boden vorgefunden !Super, nun wo alles isoliert ist, stellen wir das fest. Da wir nicht die ganzen Batterien demontieren wollen, muessen wir nun also die Aussenwand aufmachen, die nasse Isolierung austauschen und natuerlich herausfinden, wo das Wasser eingedrungen sein koennte……..wieder eine zusaetzliche Arbeit, die nicht einkalkuliert war, aber “watt mutt, dat mutt” 😉

Haus

Aufgrund des Wetters sind wir nicht dazu gekommen viel zu tun….aber, die erste Terrassentuer ist drin! Und Frank muss einen guten Job gemacht haben, denn trotz des Sturms steht sie noch 😉

IMG_4260

 

Um die Fuehrung reinzubekommen, war allerdings wieder einmal ein wenig “Mueller’sche Erfindungsgabe” von Noeten 😉

IMG_4200

Und falls Euch interessieren sollte, warum dieses Gestell noetig ist…

Und was es mit dieser Fuehrung auf sich hat

Hat zwar wieder ‘ne Weile gedauert, ehe Frank herausgefriemelt hat, wie Alles gemacht werden koennte, aber nun da das soweit steht, sollten die anderen Tueren flotter einzusetzen sein…..naja, falls Frank nicht staendig seine Handschuhe mit antackert 😉

IMG_4250

Wetter

Bevor der Sturm uns erreichte, war es zwar sehr kalt, aber einfach nur schoen mit all dem Sonnenschein

IMG_3903

Was ich besonders beeindruckend finde und liebe, ist, wenn man auf dem gefrorenen See steht und das Knacken und Knallen hoert, wenn das Eis “arbeitet” und manchmal kann man sogar fuehlen, wie das Wasser unter dem Eis sich bewegt und “rollt”…..da bekomme ich immer eine Gaensehaut 😉

IMG_4215IMG_4178

So allein und mitten in der Natur lebend, hat uns noch mehr dazu gebracht, das Wetter anders zu “Sehen und Fuehlen”.

Kleinigkeiten, wie ein leichter Anstieg der Temperatur, laesst die Luft in der Kaelt sich “feuchter” anfuehlen und man weiss, dass “etwas im Busch” ist. Dann bekommt der klare, blaue Himmel langsam diese leicht graeulichen Ton, kein Lueftchen weht und kein Ton ist zu hoeren, das Singen der Voegel ist verstummt und man hat das Gefuehl als waere man im Auge eines Hurrikans. Dann sieht man, wie sich die Wipfel der Baeume leicht wiegen und man weiss, das man spaetestens jetzt alles sichern muss. Dann faengt der Wind an, an der Kleidung zu zerren und das Heulen des Windes sagt Dir, das es bald losgeht. Wenn man dann noch draussen ist, trifft einen der Sturm wie eine Mauer,  die Baeume biegen sich und aechzen, man kann kaum atmen und dann zeigt Dir Mutter Natur, dass das Alles bisher nur ihr Vorspiel war und zu was sie wirklich in der Lage ist………..und das bewusst mitzumachen…….sind die Momente, wo wir fuehlen, das wir Leben ! 🙂

This slideshow requires JavaScript.

Das sind auch vlt. die Gruende, weshalb wir den Herbst und Winter am meisten moegen, mit all Ihren Wetterkapriolen und Kunstwerken, die sich daraus ergeben

IMG_4141

Tiere der Woche

Die Tiere haben gespuert, was uns bevorstand und bis auf wenige Spuren im Schnee, muessen sich alle irgendwo in Sicherheit gebracht haben.

IMG_3909

Zwei Tage vor dem Sturm habe ich aber diese Gruppe von Moeven gesehen, die sich auf dem gefroren Eis in der Bucht von Mahone Bay ein Paeuschen gegoennt haben

IMG_4135IMG_4134

Und fuer die Freunde von Emmy…..hier noch ein paar Fotos von letzter Woche, als sie zum Besuch im Pflegeheim in Weihnachtsaufmachung aufgetaucht ist……und die Bewohner lieben es 🙂

Immer wieder erstaunlich, was Tiere bei den Menschen ausloesen !

Und zu guter Letzt…..Frank

Ich weiss, dass er so viel im Kopf hat, woran er denkt……aber, wenn man immer kalte und nasse Fuesse hat…..dann denkt man doch, dass er mal auf die Idee kommt nachzusehen, ob mit seinen Schuhen alles in Ordnung ist, oder ?! 😉

IMG_3980

Wir kommen zum Ende

Die erste Woche des neuen Jahres ist nun schon wieder vergangen und  fuer  manch unserer Freunde und Bekannten in  allen Teilen der Welt, war es eine sehr schwere, in denen geliebte Menschen schwer erkrankt, oder sie sie gar verloren haben.

Wir sind einfach nur sehr dankbar fuer das, was wir haben und wuenschen daher Euch Allen all die Kraft und Energie die Ihr braucht, um Euch all den Herausforderungen des Lebens stellen zu koennen und dabei noch immer offen bleibt, um Euch an den schoenen Dingen des Lebens zu erfreuen und Euch gluecklich machen !

Alles Liebe und eine dicke restless-roots Umarmung 🙂

IMG_4184