May 20, 2018 – “Good Night, Sleep Tight”

Hier geht’s zur deutschen Version

IMG_8149

Yes…..it is what it looks like ……but first of all……..

Hello Together !!

Hope you had a good week and a good nights’ sleep 😉 ?!

The whole time Frank told me that as soon as the insulation was in the roof and the vapor barrier up, he’d sleep in the house……well, a man, a word 🙂 !!

Didn’t  matter that the gap above the windows and doors is still open and the wind blows through, or that it was only + 5 Celsius (41 Fahrenheit), or that he had to place his mattress on top of our pile of 40 gyprock boards (if he didn’t want to sleep on the concrete) ….. if Frank wants to do something, he does 😉

Needless to say that Emmy and I rather sat that one out, fired up the woodstove in the camper and had a great nights’ sleep in bed 🙂

When he came back up the next morning I had to laugh when I saw his weary face…..think he might reconsider and rather spend the next couple of nights in the camper until it at least warms up a little….we’ll see 😉

Other Things Around The House

As said we picked up our gyprock and once more were happy to have a ¾ ton truck able to carry that load!

IMG_8054

Although it didn’t help when we still had to unload everything by hand and drag them into the house…..funny how those boards tend to get heavier and heavier after a while 😉

We also got the mold resistant green gyprock and pull up the side of the wall in the bathroom….wow, what a difference !

But most importantly Frank closed up the other side between wall and the porch roof with that tight wire………because a couple of birds had decided that this place would provide the perfect space to build their nests. They had just started to pluck out the insulation when I scared them off (just didn’t put on make up and looked at them…..that did the job 😉 ) and Frank immediately closed up that option.

Spring Time

Which of course means that it’s still “put your treasures to the curb” time 😉  So, when we drove up to friends of ours the other day I almost gave Frank a heart attack when we passed a pile by the road and I yelled “Did you see that !! Stop! Stop”………which he did while throwing some looks at me, which I didn’t care about at all, because I saw a “Pot of Gold” 😉

All of these great mini pallets in awesome shape, just waiting to be recreated into something wonderful

IMG_8036

These old wooden fruit cases……just stain and re–purpose as trays, or remodel them to frames or small cupboards

IMG_8038

Then a hole bag with hundreds of those wooden strawberry baskets……..take out the stains with a bit of bleach, spray paint them and you have the most beautiful decorative baskets you fill with i. e. moos, for soaps, candles, my pine cone wood fire starters or whatever!!

IMG_8035

And finally this beautiful little wooden bucket………little TLC and it’ll look great

Well that’s how I see it…..and I think Frank got the idea too when I finally convinced him to help me throw it in the back of the truck …. But even if not…….I don’t care…. I can see it right in front of me 😉

Candles

Also did some other reusable designs of my gel wax candles…..let me know what you think!

Café Latte scent with coffee beans and cream (well that’s at least what it’s intended to look like 😉 )

This slideshow requires JavaScript.

And red glass pieces…..which really look good when it’s dark and the candle shimmers through the red.

And some candles I made for a friend who had a lot of wax pieces from burnt down candles…..so, don’t throw them away……get a wick, melt and repurpose !

Woodworking

We finally set up the bed and night stands at its new home and are happy with the result….but even more happy that the owner likes it !

This slideshow requires JavaScript.

Animals of the week

Yes, they’re back………..hummingbirds! You just gotta love them  🙂 !!

And well, were there is life, there also is death and as sad as I was to find this beaver here at another lake I walked by, it was also amazing to see one up close….the teeth were huge and from tail to nose it was more than 4 ft. long! Although…….it must have been dead for quite a while, as the smell of decay was terrible 😦

Coming To The End

Another week over and we still have no idea when we’ll be able to move in…….but the next step is accomplished…..yes, the building inspector was here and approved the insulation work and now will only come back for the final inspection. We ordered our boards for the ceiling and floor and as they’ll be ready for pickup in about 4 weeks…….we’ll have to finish staining inside, setting up the walls and getting the piping done. So still a lot to do and we’ll keep you posted 🙂

IMG_8123

We really appreciate you  taking your time and joining us on this journey and wish you and your families only the best ! IMG_8129

See you next week 🙂


Deutsche Version

20. Mai 2018 – Gute Nacht und Schlaf Schoen 😉

IMG_8149
“Der Morgen Danach”

Ja, es ist, wonach es aussieht……..aber, erstmal …….

Hallo Zusammen 🙂 !!

Wir hoffen, dass Ihr eine gute Woche hattet und gut schlafen konntet ?!

Die ganze Zeit erzaehlt Frank mir nun schon, dass, sobald die Dachisolierung und Dammsperre drin sind, er im Haus schlafen wird……nun ja, ein Mann, ein Wort 😉

Macht nichts, dass der Spalt ueber Tueren und Fenstern noch immer offen ist und der Wind durch pfeift, oder das wir die Nacht nur +5 Grad hatten, oder er, damit er nicht auf dem Betonboden schlafen musste, seine Matratze auf einem Stapel Rigipsplatten aufbauen  musste…….wenn Frank etwas will, dann macht er es auch, basta 😉

Ueberfluessig zu erwaehnen, dass Emmy und ich uns das nicht geben mussten und stattdessen lieber schoen den Holzofen im Wohnwagen eingeheizt und eine gute Nacht im Bett verbracht haben  🙂

Als Frank dann am naechsten Morgen in den Wohnwagen hoch kam, musste ich bei seinem verdriesslichem Gesichtsausdruck dann doch ziemlich lachen und bin mal gespannt, ob er das nun weiterhin durchzieht 😉

Was Sonst Noch Ums Haus Herum Passiert

Wie bereits erwaehnt, haben wir unser 46 Rigipsplatten abgeholt und waren wieder froh, dass wir  grossen Pickup haben, wo sowas alles reinpasst.

IMG_8054

Wobei es nix geholfen hat, als wir es dann doch alles wieder ausladen und per Hand ins Haus buckeln mussten……komisch, das die Platten irgendwie nach eine Weile immer schwerer werden 😉

Da waren dann auch die Spezial Feuchtraumplatten bei und Frank hat schon eine Seite vom Bad hochgezogen……..was fuer ein Unterschied !

Am Wichtigsten war aber, dass er das Gitter unter dem Terrassenvordach angebracht hat, denn ein paar Voegel waren bereits der Meinung, dass der Absatz zwischen Wand und Dach mit der Isolierung drin, der perfekte Platz sei, um sich haeuslich niederzulassen! So, hab ich sie dann verschreckt (nichts Gewaltsames……..einfach mal ungeschminkt hin…..das hat gereicht 😉 ) und Frank hat schnell alles zugemacht.

Fruehlingszeit

Was natuerlich bedeutet, dass es immernoch “die Schaetze stehen am Strassenrand” Zeit ist 😉 So, war’s auch, als wir zu Freunden hochgefahren sind und ich Frank fast einen Herzinfarkt verpasst habe, als ich aufschrie “Hast Du das gesehen? Stop! Stop!”….was er dann auch tat, wobei ich geflissentlich seine genervten Blicke uebersehen habe, da sie mich auch nicht besonders interessierten, weil ich ja meine “Schaetze” im Auge hatte 😉

All diese tollen Minipaletten, die in einem Superzustand sind und nur darauf warten, in irgendetwas Wunderbares verwandelt zu werden

IMG_8036

Die alten hoelzernen Obstkisten…..beizen und dann zu einem Tablett machen, oder sie zu Bilderrahmen, oder kleinen Regalen umbauen

IMG_8038

Dann eine ganze Tuete voll mit Hunderten von kleinen Holzobstkoerbchen…..die Obstflecken mit ein wenig Bleiche entfernen, mit Spruehfarbe eine neue Optik verpassen, dann z B etwas Moos rein, mit Seifen, Kerzen, meinen kleinen Feueranzuendern aus Tannennadeln befuellen, oder sonst was……das ergibt die suessesten kleinen Geschenkkorbchen ueberhaupt!!

IMG_8035

Und zu guter Letzt noch dieser kleine Holztopf……..mit etwas “Geduld und Spucke” sieht er wieder super aus !

IMG_8043

Naja, das waren jedenfalls die Gedanken, die mir als Erstes durch den Kopf flogen und Frank hat’s dann auch verstanden, nachdem ich ihn davon ueberzeugt hatte, mir doch beim Einladen zu helfen….aber, selbst wenn nicht….auch egal…..ich kann’s schon vor mir sehen 😉 !

Kerzen

Ich hab auch noch ein paar neue Ideen gehabt, zur Ansicht der neuen, wiederverwendbaren Gelkerzen ..was denkt Ihr ?

Caffe Latte Duft mit echten Kaffeebohnen und Kaffeesahneoptik (naja, das war jedenfalls die Idee 😉 )

This slideshow requires JavaScript.

Und hier rotgefaerbte Glasstueckchen, die richtig toll im Dunkeln aussehen, wenn das Kerzenlicht durchschimmert

Hier dann noch ein kleines Sortiment von Kerzen aus Wachsresten. Eine Freundin hatte so viele Reste und wollte sie nicht wegwerfen……..naja, ich hab sie ihr geschmolzen, neuen Docht, etwas Farbe und Duft rein, fertig! Ist super einfach und macht Spass…probiert es mal 🙂 !

Holzarbeiten

Wir haben endlich das Bett samt Nachttischen nun in seinem neuen Zuhause augebaut und finden es ziemlich schoen……aber noch Wichtiger….die neuen Besitzer moegen es sehr 🙂 !

This slideshow requires JavaScript.

Tiere Der Woche

Endlich sind die wieder da….die Kolibris! Man muss sie einfach lieben :-)!!

Tja, und wo leben ist, dort ist auch der Tod…..und so traurig wie es auch war, diesen toten Bieber am Ufer eines anderen Sees zu finden, so faszinierend war es auch, ihn mal von Nahem zu sehen! Die Frontzaehne waren riesig und von Schwanz bis Nase war er mehr als 1,2 m lang ! Wobei….er muss schon eine Weile im Wasser getrieben haben, denn der Geruch war “umwerfend” 😦

Wir Kommen Zum Ende

Wieder eine Woche rum und wir haben noch immer keinen Plan, wann wir mal einziehen koennen….wobei der naechste Schritt durch ist….der Bauinspektor war da und hat die Isolierungsarbeiten alle abgenommen und will nur noch dann zur Endabnahme vorbeikommen. Holzpanele fuer Decke und Fussboden haben wir bestellt und sind in ca 4 Wochen zur Abholung bereit…..in der Zeit muessen wir also dann alles innen gebeizt haben, die Waende muessen stehen und die Wasserleitungen fuer’s Bad in den Zwischenwaenden verlegt sein. Noch immer viel zu tun und wie immer halten wir Euch auf dem Laufenden 😉

IMG_8123

 

Wir wissen es wirklich zu schaetzen, dass Ihr Euch die Zeit nehmt, um uns auf diesem Weg zu begleiten und wuenschen Euch und Euren Lieben nur das Beste !!

IMG_8129

Bis naechste Woche dann 🙂

 

Apr. 29. 2018 – One Year Ago The First Log Was Set

Hier geht’s zur deutschen Version

10. 01.05.

Hello together !!

We don’t know if you feel the same…..but time is flying and a year passes by like nothing!

This is exactly how we felt when we realized that after arriving here the end of August 2016, starting over with nothing but a piece of land, excavating, cutting, digging and drilling to get in a road, clearing some acreage, getting the solar panels up, a well and septic in and finally cutting our trees, peeling and sanding them, getting in a foundation, it had been May 1st 2017 that we finally were able to set our first log. It took six month and we had the roof on by mid Dec 2017

This slideshow requires JavaScript.

Since Jan. 2018 it was all about getting in windows, doors, electric and setting the framing for the walls

This slideshow requires JavaScript.

and after four month we’re finally at the point where we could finally start to stain the first of the inside walls.

This slideshow requires JavaScript.

Of course the plan had been to have everything move in ready within one year…but while setting these photos in quick motion and remembering how many other things were going on besides of building…..we just completely underestimated the amount of work and actually are quite happy at where we are one year after setting the first log 🙂

Woodworking, Candles and More

The log bed Frank was working on had to get a little addition and needing some staining, so he disassembled it and right now it’s in pieces again and drying. Next week’s the big day were it will be set up at its new home……photos will follow 😉

IMG_7721

The owner did want to get some new night stand to go with it and after some brainstorming we decided to go with something different ……. Just needs to be sanded down and stained and then they’re ready to go too

This slideshow requires JavaScript.

Meanwhile I’m pushing to get some things done to put on the table for the upcoming markets as I really don’t have much to show at the moment……so this is the result of yesterday’s afternoon “candle creation time” 😉

This slideshow requires JavaScript.

Frank promised to help a neighbor with his ATV in return for some nice fresh trout…..and without a garage or shed he was rolling around in the dirt and said laughing “the circle closes…..I’m back to the working conditions, I started off at 40 years ago “ ;-)…..but when we had that lovely trout we found it was worth it 😉

Weather

There were some ups and downs but we can feel spring is there……and with it the bright blue skies with my beloved, imagination inspiring, cloud formations 😉

This slideshow requires JavaScript.

Animal of the week

We’ve seen bald eagles, deer and our beaver’s out again too……but nothing on camera. What I did get on camera though is this and name it “Mystery of the Tangled Toes” 🙂

IMG_7644

Coming To The End

Hopefully we’ll see you here again next week and until then wish you and your families a wonderful weekend and some quality time together, because “Life’s too short to waste a minute” 🙂

IMG_7619
Woodpecker “Lunchbox”

Big Nova Scotian hug from us to you 🙂



 

Deutsche Version

29. Apr. 2018 – Vor Einem Jahr Wurde Der Erste Stamm Gesetzt !

10. 01.05.

Hallo Zusammen !!

Wir wissen nicht, ob es Euch genau so geht….aber, die Zeit fliegt nur so und ein Jahr vergeht “wie nix” !

So haben wir das jedenfalls empfunden, als uns bewusst geworden ist, dass, seitdem wir Ende Aug. 2016 hier angekommen sind mit Nichts als einem Stueck Land und mit Schneiden, Graben, Bohren, Roden, Solarpanele , Brunnen und Abwassersysteme setzen, Baeume faellen, schaelen und schleifen, ein Fundament setzen, beschaeftigt waren und es dann der 1. May 2017 war, an dem wir endlich unseren ersten Baumstamm setzen konnten. Von da an dauerte es dann sechs Monate, bis wir Mitte Dec. 2017 endlich unser Dach drauf hatten.

This slideshow requires JavaScript.

Seit Jan. 2018 ging es dann darum Fenster, Tueren und Strom reinzubekommen und die Gestelle fuer die Innenwaende zu stellen

This slideshow requires JavaScript.

Nun nach fast vier Monaten sind wir endlich dazu gekommen, die eine Innenwandseite komplett zu beizen und Steckdosen und Schalter endgueltig zu setzen.

This slideshow requires JavaScript.

Eigentlich hatten wir ja gedacht, dass ein Jahr reichen wuerde, um nun bereits drinnen zu wohnen….aber bei der Betrachtung im Zeitraffer, was so zu tun war und auch noch alles, was so nebenher ablief…..da muss man einfach sagen, dass wir das was wir uns vorgenommen hatten, komplett unterschaetzt haben und eigentlich ganz froh sein koennen, wo wir heute stehen, seitdem wir vor genau einem Jahr den ersten Baumstamm gesetzt hatten 🙂

Holzarbeiten,Kerzen und Mehr

Das Baumstammbett woran Frank gearbeitet hatte, sollte nun doch noch eine kleine Ergaenzung bekommen und musste ja auch noch gebeizt werden, also hat er es wieder komplett zerlegt und es trocknet gerade. Naechste Woche ist dann der grosse Tag und es wird in seinem neuen Zuhause aufgestellt…..Fotos folgen dann 😉

IMG_7721

Die Besitzer wollten ja auch noch gern passende Nachttische dazu haben und nach einigen Ueberlegungen haben wir uns entschlossen, mal etwas Anderes zu versuchen….nur noch fertig schleifen und beizen und dann kommen die auch ab ins neue Zuhause

This slideshow requires JavaScript.

In der Zwischenzeit versuche ich nebenbei genuegend “Material” fuer die baldigen Wochenmaerkte zu produzieren, da ich nicht wirklich genug auf Lager habe….hier also das Ergebnis von meiner gestriegen, nachmittaeglichen “Kerzen Kreationszeit” 😉

This slideshow requires JavaScript.

Frank hatte mit einem Nachbarn ein Tauschgeschaeft vereinbart….ATV Reparatur, gegen frische Forelle. Ohne Dach ueber’m Kopf und im Geroell liegend, meinte er dann aber lachend “Man, der Kreis schliesst sich…….jetzt bin ich wieder bei den gleichen Arbeitsbedingungen, wo ich vor 40 Jahren angefangen hatte”…….war aber nicht schlimm, denn die leckeren Forellen, waren das “waelzen im Dreck” wert 🙂

Wetter

Wie es der April schon sagt, gab es staendige Wetterwechsel, aber der Fruehling ist definitive da…..und mit ihm wieder diese klaren, blauen Himmel und meinen geliebten, phantasieanregenden  Wolkenformationen 😉

This slideshow requires JavaScript.

Tier der Woche

Wir haben sie gesehen….die Weisskopfadler, Rehe und Bieber….aber, keinen im Bild festhalten koennen. Was ich allerdings fotografieren konnte ist dies………und die Aufloesung zum “Pfotensalatraetsel” gibt es dann naechste Woche 😉

IMG_7644

Wir kommen zum Ende

Es waere schoen, Euch hier naechste Woche wiederzusehen und bis dahin wuenschen wir Euch und Euren Familien ein wunderschoenes Wochenende und Zeit zusammen, denn  “ Das Leben ist zu kurz, um auch nur eine Minute zu verschwenden” 🙂

IMG_7619
Familie Spechts “Brotbuechse”

Dicke “Nova Scotian Umarmung “ von uns an Euch 🙂

Mar. 25, 2018 – Finally, Things Work Out !

Hier geht’s zur deutschen Version

IMG_6674

Hello together !!

First of all we’d like to thank you all for the many “get well”  wishes …… it worked….I’m fine and Frank’s getting there too 🙂

Our week was filled with some work, a lot of weather and …finally….the visit we’ve been waiting for, for so long…..from the ……

Wiring Inspector

Monday morning came and we got the call he’d be there in the afternoon. Frank picked him up down at the road and while they were waiting for our electrician to join them, Frank started to tell him about what had happened and why we already had installed the system and it turned out the guy knew about the whole story.

They all drove up to our place then and while Frank showed him the solar system, all of the hardware, hook ups and everything else he’d done, the inspector asked a couple of questions, took some notes, made a couple of remarks and after about an hour looked at Frank and said : “ You know, I came here knowing that you’d installed everything yourself without any knowledge of the basics of systems like this and that really gave me a headache, as I’ve seen this before and it was never good…..but I have to admit this is the best home made installation I’ve ever inspected. The only thing missing is the screen behind the panels, but that’s nothing major. Just finish that before I come the next time to have a look at the rough installation in the house. Otherwise that’s it for the solar construction”.

Our jaw dropped and we couldn’t believe it, but he gave us the report sheet and here’s the proof

IMG_6721

He really liked Franks finished and vented battery box and the neatly installed wires.

No transformer necessary, no poles (he’s fine with the underground culvert), he doesn’t even want laminated installation plans…..only a piece of paper in the house at the fuse box, saying where the main breaker for the panels is!

So, it’s a “go” now for the house, as he liked what he saw there and just said to continue on with what we’re doing and everything should be fine……..we like the sound of that 🙂

Woodwork

Frank would have loved to go on wiring right away but he still has to finish the bed, as the customer expects it to be ready next week.

So Frank was scribing and chiseling so the framing boards would fit perfectly

This slideshow requires JavaScript.

Now we just have to finish sanding it and give it a clear coat for protection and it should be ready in time

Weather

I don’t even know how to describe the weather we had in the past week. It was almost a daily change from one extreme to the other and Emmy and I are always on the lookout for something interesting….even if we have to get into the lake for the right shot  (so happy for my insulated boots 😉 )

Beginning of the week it had warmed up but was quite windy, so the thin layer of ice on the lake began to break up and was pushed away by the wind……which made on side of the lake still frozen and little waves on the other side

This slideshow requires JavaScript.

But what really baffled me was the ice on the shore line. The day before nothing had been there and now every little branch and plant was covered in a thick coat of crystal clear ice. I’ve never seen anything so stunning and couldn’t stop taking photos……so this is quite an extensive slideshow……but I really hope you’ll enjoy it as much as I do

This slideshow requires JavaScript.

I also found some puddles that were frozen and just looked wonderful too

Over night the lake surface froze up again and you could find these beautiful structures on the thin layer of ice

This slideshow requires JavaScript.

And then we got this massive nor’easter on Thursday with some  10 in. of real heavy snow which bent down branches almost to the breaking point and although even the day after was really overcast….you can just appreciate how beautiful it even looks then

This slideshow requires JavaScript.

Coming to the end

 It’s such a relief things worked out with the inspector of the power company and with the bed finished too, we should finally be able to focus on working in the house again full time……going to feel good to get moving again 🙂

Thanks for joining us again this week and we wish you a wonderful weekend

IMG_6670

All the best from us to you 🙂  !!


Deutsche Version

25. Maerz 2018 – Was Lange Dauert Wird Endlich Gut !

IMG_6674

Hallo Zusammen!!

Als Erstes moechten wir uns ganz herzlich fuer die vielen “Gute Besserung” Wuensche bedanken…..und funktioniert hat’s auch…..mir geht’s prima und Frank ist auch fast wieder der “Alte” 😉

Diese Woche gab es bei uns ….. etwas Arbeit, viel “Wetter” und endlich den Besuch, auf den wir nun schon so lange gewartet hatten…..vom

Strom Inspektor

Montag Morgen kam der Anruf, dass er am Nachmittag erscheinen wuerde. Frank war dann also zur verabredeten Zeit unten an unserem Tor und als die beiden auf unseren Elektriker gewartet hatten, wollte Frank die Zeit schonmal nutzen, um ihm zu erklaeren, warum wir das System schon installiert und am Laufen haben, da stellte sich heraus, dass der gute Mann schon darueber informiert war!

Sie sind dann alle zusammen zu uns hochgefahren und Frank zeigte ihm dann die ganzen Installationen und Leitung und erklaerte wie und wo alles funktionierte, waehrend der Pruefer sich alles genau ansah, hin und wieder ein paar Fragen stellte und Notizen machte. Nach knapp einer Stunde waren sie soweit durch und da sah der Pruefer Frank an und meinte : “Ich mach das ja schon eine ganze Weile und als ich gehoert hatte, dass ich zu einer von den selbstinstallierten Anlagen muss, hab ich ziemliche Bauschschmerzen bekommen, weil es mir immer die Haare zu Berge stehen laesst, was sich die Leute da so einfallen lassen und zusammenbauen. Ich muss aber gestehen, dass ich sehr angenehm ueberrascht bin, denn dies ist wohl eine der besten und ordentlichsten Arbeiten, die ich je gesehen habe! Bis auf den fehlenden Gitterschutz hinter den Panelen, ist alles in bester Ordnung. Beheb das einfach, bis ich naechstes Mal fuer die Inspektion der Grundinstallation im Haus vorbeikomme. Aber, mit dem Solaranlagensystem bin ich durch”. Sprachs und fuellte gleich den genehmigten Pruefbericht aus !    Wie cool ist das denn 🙂

IMG_6721

Er war auch ganz angetan von Frank’s verschliessbaren und beluefteten Batteriekasten

Wir brauchen keinen Transformator, keine Strompfeiler, noch nicht mal eine Ueberlandleitung, wir koennen das bereits eingegrabene Leerrohr verwenden, keine laminierten Lageplaene erstellen, lediglich einen Zettel in den Sicherungskasten, wo der Notausschalter fuer die Panele zu finden ist.

So, kann es also endlich mit der Verkablung im Haus weitergehen, denn er sah dort auch nach und meinte, wir sollten einfach weitermachen wie bisher, dann gibt’s da auch keine Problem…..na, das hoeren wir doch gern  🙂  !

Holzarbeiten

Gerne haette Frank gleich losgelegt und weiter verkabelt, aber erstmal muss das Bett fertig werden, denn der Kunde will es naechste Woche haben.

So war er dann also mit Anzeichnen, Ausbeiteln und Anpassen des Rahmens und der Kopfstuetze beschaeftigt.

This slideshow requires JavaScript.

Nun muss es nur noch geschliffen und gelackt werden und sollte dann rechtzeitig fertig werden.

Wetter

Ich weiss gar nicht, wie man das Wetter in der vergangenen Woche beschreiben sollte, denn es war jeden Tag ein anderes Bild von einem Extrem ins Andere. Emmy und ich, die wir immer auf der Suche nach etwas Besonderem sind, sind also voll auf unsere Kosten gekommen…auch wenn man fuer’s richtige Foto man hin und wieder ins eisige Wasser muss (zum Glueck mit gefuetterten Gummistiefeln 😉 )

Anfang der Woche war es jedenfalls etwas waermer, aber ziemlich windig, so das die duenne Eisschicht auf dem See aufbrach und vom Wind zusammengetrieben wurde……was dann dazu fuehrte, das eine Seite noch angefroren und die andere offen war .

This slideshow requires JavaScript.

Was mich aber richtig umgehauen hat, waren die Eisstrukturen am Ufer. Am Tag zuvor war da noch nichts gewesen und nun war jeder Zweig und jedes Blatt mit einer kristallklaren, dicken Eisschicht umgeben. Sowas habe ich so noch nie gesehen und konnte gar nicht aufhoeren, Fotos zu schiessen……dies ist also eine ziemlich umfangreiche Fotosammlung (obwohl ich soooo viele Fotos ausgemustet habe 😉 ) …..aber ich hoffe mal, das sie Euch genau so gut gefallen, wie mir

This slideshow requires JavaScript.

Dann gab es noch die angefrorenen Pfuetzen mit ihren filigranen Formen und Mustern

Ueber Nacht wurde es wieder kalt und die Seeoberflaeche fror wieder leicht an und man fand ueberall diese schoenen Strukturen auf dem duennen Eis

This slideshow requires JavaScript.

Am Donnerstag hatten wir dann diesen massiven Schneesturm aus Nord/Ost, der uns fast 25 cm richtig schweren Schnee bescheerte und die Aeste der Baeume und Buesche fast bis auf die Erde druecke und obwohl es auch am naechsten Tag sehr bedeckt war, kann man der Schoenheit der Natur trotzdem etwas abgewinnen

This slideshow requires JavaScript.

Wir kommen zum Ende

Das uns nach dem Besuch des Strom Inspektors eine wahre Lawine vom Herzen gefallen ist, waere noch untertrieben 😉 Nun also nur noch das Bett fertigbekommen und dann geht’s mit Volldampf ans Verkabeln im Haus………tut so gut, endlich wieder weitermachen zu koennen 🙂

Vielen Dank, dass Ihr vorbeigeschaut habt und wir wuenschen Euch Allen ein tolles Wochenende

IMG_6670

Nur das Beste von uns an Euch 🙂 !!

Mar. 11, 2018 – The Power Company – Our Never Ending Story

Hier geht’s zur deutschen Version

IMG_6171

Hello together 🙂

We know a lot of you finally want to hear what the power company had to say after the appointment we had with them last Thursday…..well, if it’d only be that easy…..

Power

Despite the nasty cold winds Frank was out every day, all day, digging, wiring, grounding, connecting to get everything prepared as good as possible .

 

Wednesday afternoon we got a call from the gentleman who was assigned to come out and wanted to set up a time with us. (Short reminder…..We (again) had called the power company told them about our situation and specifically were recommended to get an appointment with this person!)

While talking he also asked for some details to be a bit prepared and when I told him that we’re off the grid and needed him to come out to have a look on what they wanted us to do to finally get a permit and pass the inspection, he fell silent and after a while said “ Well, I’m awfully sorry, but I’m the wrong guy for that! I just do consultations on new on grid constructions and wouldn’t know anything about what you need to do. I didn’t even know off gridders had to get an inspection! I think the one you’d need to get out is the wiring inspector”.

After hearing the story I told him since when and how this is going on I think he felt sorry for us because he offered to get in touch with that department and call back with further information.  So an hour later he told us that we have to open an account with the power company, our electrician then can apply for a permit (fees depending on the estimate of an on grid installed home!) and then get an appointment with somebody from the wiring department to come out and have a look (which of course will be charged extra).

We know have an appointment for next Wednesday……. (To be continued 😦 )

I don’t know if it was being out in the cold wind for the passed days or if it’s just a simple reaction of the body being sick and tired of this whole situation, but on Wednesday evening Frank was coughing and sneezing and on Thursday just stayed in bed…..was a good day to do that, as we had a bad stormy day. No worries Friday he was up again and out doing snow removal  😉

IMG_6184

Woodwork

We still do have that order to build a bed and after having had to sort out some wood due to possible insects in it (you don’t want to lay there and hear the bugs chewing through your bed 😉 ), we went on another walk through our wood looking for other dead, dry oak trees. We did find a really nice one, but it was way in the woods and no chance to get in there with our little ATV workhorse …..so it was us carrying and dragging all of the logs and stumps through the woods.

 

Just glad we made it before the snow started 😉

IMG_6202

Weather

After the weather was almost spring like last week, it was a snow / rain mix this week.  Not really cold but the wind and the humidity made a nasty mix.

But of course……if you take your time you can still see “Mother Natures’ artistry “

 

This slideshow requires JavaScript.

And this here…. The rain was dripping from a branch into the lake and this is a single rain drop before it hits the water………these are moments I really wish I’d have a better camera 😉

IMG_6200

And of course I got a couple of sunsets  🙂

 

This slideshow requires JavaScript.

Animals of the week

Before it started to snow mama deer was caught by the game cam again with her still small baby right behind her.

 

This slideshow requires JavaScript.

When it had snowed then we found a ton of tracks down by our little bridge.

Deer crossing up and down

 

And this time we know for sure that these are beaver tracks !!

IMG_4296

They came up the river bank and you could follow them about 200 m down the road, where they turned into the woods and came right back out again, all the way back.

 

And you can see all of the freshly chewed branches right on the shore line where he seemed to have enjoyed his lunch that morning….and maybe starting to build a dam

 

And you usually don’t get to see that too often…..”meeting” of deer and  beaver track (deer left/beaver right)  😉

IMG_4294

Coming to the end

We hope that we’ll  know what we’re up to on Wednesday and finally be able to move on…….because we’re really starting to get a bit impatient and frustrated upon our progress in the past four weeks since this all started…..and it’s so not us, just waiting for things to happen!

But …..until then we’ll just have to take a deep breath and keep on going……because it doesn’t bring you one step forward to dwell over things you can’t change 😉

IMG_6148

To you all a wonderful weekend, take care and hope to see you back here next week 🙂


Deutsche Version

11. Maerz 2018 – Die Stromgesellschaft…..Scheinbar Eine Unendliche Geschichte

IMG_6171

Hallo Zusammen,

Wir wissen, dass viele von Euch schon gespannt darauf warten zu hoeren, was die Stromgesellschaft nach dem Termin, den wir letzten Donnerstag hatten, nun von uns will…….. tja……wuessten wir auch gern 😦

Strom

Trotz des widrigen Wetters mit dem kalten Wind war Frank die ganzen Tage davor draussen und hat gegraben, verkabelt, geerdet und verbunden was das Zeug haelt, um so gut wie moeglich vorbereitet zu sein.

 

Mittwoch Nachmittag bekamen wir dann einen Anruf von demjenigen, der rauskommen wollte, um zu besprechen, wann er genau hier sein wollte. (Kurze Erinnerung….Wir hatten davor ja zum wiederholten Male mit der Stromgesellschaft gesprochen, die uns ja sagte, das wir genau denjenigen herkommen lassen muessten)

Er fragte dann auch, worum es denn ginge und als ich ihm sagte, dass es um die Besichtigung einer Off Grid Solaranlage, entsprechender Verkabelung und was wir sonst noch so tun muessten, um die Genemigung zum Betreiben der Anlage zu bekommen ginge,  war erstmal Stille am anderen Ende! Dann meinte er, dass es ihm furchtbar leid taete, aber er nur fuer Anlagen zustaendig waere, die ans Stromnetz angeschlossen werden wuerden und keine Ahnung von Off Grid Anlagen haette! Er haette noch nicht einmal vermutet, dass wir sowas abnehmen lassen muessten, denn schliesslich wuerden wir ja nicht am Stromnetz haengen! Er koennte nur vermuten, dass wir vlt. einen Verkabelungsinspektor braeuchten!

Erstmal war ich dann sprachlos und nachdem ich ihm kurz geschildert hatte, was bisher alles los war und wie lange das schon alles geht, muss er Mitleid bekommen haben, denn er bot an, mit der entsprechenden Abteilung zu sprechen und uns dann zurueckzurufen. Das tat er dann auch wirklich eine Stunde spaeter um uns mitzuteilen, dass wir erstmal ein Konto bei der Stromgesellschaft eroeffnen muessten, dann koenne unser Elektriker eine Bearbeitungsnummer beantragen (die Gebuehren hierfuer belaufen sich dann auf die geschaetzten Installations- und Anschlusskosten eines Neubaus, der ans Netz angeschlossen wird !) und dann koennen wir einen Termin fuer entsprechenden “Verkabelungsinspektor”  beantragen, der dann rauskommt (natuerlich gegen zusaetzliche Gebuehr) und uns sagt, was wir zu tun und zu lassen haben.

Wir haben nun einen Termin fuer kommenden Mittwoch !    (Fortsetzung folgt 😦 )

Keine Ahnung, ob es daran lag, dass Frank die ganzen Tage draussen im kalten Wind gearbeitet hat, oder ob sein Koerper “die Nase voll” hatte von dem ganzen Theater, aber Mittwoch Abend war er nur noch am Husten und Niesen und hat dann den Donnerstag einfach nur im Bett verbracht….hat gut gepasst, denn wir hatten den Tag einen Sturm. Das war’s dann aber auch mit dem “Frustschnupfen”…..Freitag frueh gings gleich wieder raus zum Schneebeseitigen 😉

IMG_6184

Holzarbeiten

Wir muessen ja auch immer noch das bestellte Bett bauen, mussten aber nach naeherem Hinsehen, sicherheitshalber ein paar Staemme aussortieren, weil sie doch ein paar Insektenloecher aufwiesen, die uns nicht gefallen haben …….und wer will schon im Bett liegen und hoeren, wie sich die kleinen Biester durch das Bett fressen 😉 Wir sind also wieder raus in den Wald und haben ein paar schoene, trockene, tote Eichen gefunden….allerdings ziemlich weit weg und alles so dicht mit Bueschen und Felsen, dass ein Durchkommen mit dem ATV nicht moeglich war……man, oh man, war das ein Herumgestolper mit den Staemmen auf den Schultern! Aber, nach ein paar Gaengen haben wir nun genug zusammen und koennen loslegen.

 

Nur gut, dass wir die rausgeholt haben bevor es geschneit hat 😉

IMG_6202

Wetter

Nachdem das Wetter in der vorigen Woche schon fast fruehlingshaft war, haben wir wieder so eine Schnee/Regenmischung. Nicht wirklich kalt, aber der Wind und die Luftfeuchtigkeit machen es ungemuetlich.

Aber, wenn man sich trotzdem etwas Zeit nimmt, kann man sehen, was Mutter Natur so kreiert

This slideshow requires JavaScript.

Und das hier…..Regen tropfte von einem Ast ins Wasser und ich habe versucht das Tropfen einzufangen. Hier also ein Regentropfen kurz vorm Auftreffen auf die Oberflaeche……das sind so die Momente, wo ich mir eine bessere Kamera wuensche 😉

IMG_6200

Natuerlich komme ich, wie immer, an keinem Sonnenuntergang vorbei 😉

This slideshow requires JavaScript.

Tiere der Woche

Vor dem Schnee hat unsere Kamera noch Mutter Reh und ihr Kleines im Schlepptau erwischt

This slideshow requires JavaScript.

Der Schnee brachte dann Zutage, was so an unserer kleinen Bruecke los ist!

Rehe gross und klein

Und dieses Mal wissen wir mit Sicherheit, dass es sich um Bieberspuren handelt!!

IMG_4296

Sie kamen vom Fluss hoch und gingen dann rund 200 m den Weg entlang, verschwanden im Wald und kamen an fast gleicher Stelle wieder raus und ab zurueck an den Fluss

Und da kann man dann auch all die frisch abgenagten Aeste finden, wo er sich sein “Fruechstueckchen” gegoennt hat…..vlt. baut er hier aber auch noch einen Damm ?!

Das bekommt man dann auch nicht so oft zu sehen….ein “Treffen” von Reh und Bieber (Reh links, Bieber rechts)

IMG_4294

Wir kommen zum Ende

Hoffentlich wissen wir endlich am Mittwoch woran wir nun sind und koennen dann weitermachen, denn wir muessen gestehen, dass wir langsam ungeduldig werden und ein wenig frustriert sind von den Fortschritten der letzten vier Woche, seitdem die ganze “Stromgeschichte” angefangen hat….rumsitzen und darauf warten, dass etwas passiert, ist nun so gar nicht unser Ding 😉

Aber….bis dahin muessen wir halt tief durchatmen und uns mit anderen Dingen beschaeftigen, denn… Stillstand ist Rueckschritt 😉

IMG_6148

Euch Allen ein schoenes Wochenende und wir wuerden uns freuen, Euch naechste Woche hier wiederzusehen 🙂 !


Kleiner Nachtrag:

Eine aeltere Dame hier in der Naehe, hat uns kontaktiert und gefragt, ob wir ihr evt. behilflich sein koennten, Ihr Grundstueck zu verkaufen, da sie allein waere, Ihren Hund (und einziger Begleiter ) verloren haette und ihr das alles zu viel waere.

Falls jemand Interesse an einem wirklich tollen, riesgen Waldgrundstueck am See hat (sogar Strom hat sie auf’s Grundstueck legen lassen !!) , dann schaut doch einfach mal hier auf den Link……..vlt. werden wir ja irgendwann mal “Nachbarn” 😉

https://www.ebay.de/itm/19-haTraumgrundstueck-mit-350-m-Wasserfront-Nahe-Mahone-Bay-Nova-Scotia/253475799272?hash=item3b0455c0e8:g:Y4IAAOSwElpaoA50