Nov. 18, 2018 – It’s getting Cold outside

Hier geht’s zur deutschen Version

IMG_1540

Hello Together 🙂

Hope you’ve all been doing well over the past two weeks ?!

Here….well, let’s just say that things didn’t go as planned….but I think that’s what you call “life” 😉

Christmas Fair

I was running almost 24/7 to get everything prepared and done for the first big event of the year and don’t know what happened but I felt really bad on Friday and if I decide to lay down and sleep…you can be sure I’m sick. Don’t know what I came down with but on Saturday morning I was flat on my back and poor Frank saved my day jumping in the truck at 5 in the morning and driving up the 300 km to do the fair instead of me …..so he was my hero of the day 🙂

KGRI6904

And his stand…….no so bad for the first time 🙂 

Connector Building

After the building inspector was happy and gave his okay to proceed Frank jumped into action and started setting up the electrical services……..don’t know how he knows how to do that…..but it worked out 😉

IMG_1480

Then the fun part of setting the gyp rock walls started and instead of getting one of those “board hold and lift” units……well, we prefer the “hands on hold and lift thingy” …. Why can’t we ever go the easy way 😉 ??

But, the room is almost finished and I can’t believe that we really have an appointment for next week for the boiler to be installed and hooked up !! I’ll believe it when I see it 😉

Camper Shed

We had tons of rain over the past couple of weeks and the wear and tear on the ice and shield wrap on the roof of the camper shed had gotten to the point where there rain ran through and the OSB boards where so soaked that it was constantly dripping onto the camper. Even if we should somehow manage to move into the house in the winter, I’ll still be using the camper for crafting, so when it didn’t rain the other day, we got up there and put some new wrap on.

IMG_1533

No moment to early as THIS is something that’ll happen more often now 😉

IMG_1560

Weather

Not only did we have a lot of rain, but also some really cold and windy days……which still leave us with the most beautiful sunrises and –sets

IMG_1434IMG_1479IMG_1483IMG_1487

And also with the awesome “embeds” of branches in the frozen ice on the shoreline 🙂

IMG_1542IMG_1547IMG_1552IMG_1553

Coming to the End

We’re working double shifts right now to get things done and hope to be able to move into the house this year….but we’ve gotten careful with our predictions and don’t want to set our hopes too high. As it’s not only the house but also big preparations for the next fair in two weeks at Lunenburg we really don’t know if we’ll get a blog done for next week……..but in case there should be anything great happening….be sure we’ll drop a note to let you know 😉

Until then have a great time, stay safe and warm…..and enjoy life….it’s too short to waste a minute!

IMG_1544

Your restless-roots team 🙂


Deutsche Version

18. Nov. 2018 – Vaeterchen Frost Im Anmarsch 😉

IMG_1540

Hallo Zusammen 🙂

Wir hoffen, Euch ist’s gut ergangen waehrend der letzten zwei Wochen ?!

Hier….naja, sagen wir mal einfach, die Dinge sind nicht ganz so verlaufen wie geplant….aber, das nennt man, glaube ich, “Leben” 😉

Weihnachtsmarkt

Ich war naemlich fast rund um die Uhr damit beschaeftigt, alles fuer den ersten Weihnachtsmarkt vorzubereiten und fertigzumachen und ich hab keine Ahnung, was es dann war, aber am Freitag ging es mir schon ziemlich schlecht und wenn ich mich freiwillig hinlege um zu schlafen….dann kann man sicher sein, dass ich krank bin. Keine Ahnung, was es war, aber Samstag frueh ging gar nichts mehr und so ist der arme Frank dann spontan morgens um 5 ins Auto gesprungen und die 300 km hochgefahren, um an meiner statt, den Marktstand zu machen……mein Held des Tages 🙂

KGRI6904

Und sein Stand…….nicht so schlecht fuer’s erste Mal 🙂 !

Verbindungsgebaeude

Nachdem der Bauinspektor ja mit dem was er gesehen hat zufrieden war, ist Frank dann wieder von der “Marktfrau” zum “Elektriker mutiert” und hat angefangen im Verbindungsgebaeude die gesamte Elektrik fuer alle moeglichen Hauswirtschaftsgeraete zu verlegen……keine Ahnung, woher er weiss, was man wie und wofuer macht….aber, es klappt 😉

IMG_1480

Dann konnten wir anfangen, die Rigipswaende zu stellen und anstatt einen von diesen praktischen Platten Hebe/Haltern zu mieten, mussten wir natuerlich wieder mit der “Marke Eigenbau” Hebe/Halte “Anlage” unser Glueck versuchen…….klappt ja, aber warum koennen wir nie den einfachen Weg nehmen 😉 ??

Aber, der Raum ist fast fertig und ich kann nicht glauben, dass wir fuer kommende Woche tatsaechlich einen Termin haben, um einen Boiler installiert zu bekommen !! Ich glaub’s auch erst, wenn ich’s sehe 😉

Wohnwagenunterstand

Waehrend der letzten Wochen hatten wir teilweise sehr schwere Regenfaelle und die Wetterfolie, die nun zwei Jahre lang auf dem Dach vom Unterstand ihren Dienst geleistet hatte, war so undicht, dass selbst die dicken USB Platten durchweichten und es staendig auf den Wohnwagen tropfte. Selbst wenn wir es irgendwie hinbekommen sollten im Winter ins Haus einzuziehen, werde ich den Wohnwagen weiterhin fuer dieses Jahr zum Basteln, Seife- und Kerzenmachen, nutzen. Als es dann also einen Tag mal trocken war, ging’s rauf auf’s Dach und wir haben neue Folie gelegt und befestigt.

IMG_1533

Keinen Moment zu frueh wie’s scheint….denn DAS hier kam vor zwei Tagen runter….und davon gibt’s bestimmt bald noch mehr 😉

IMG_1560

Wetter

Wir hatten nicht nur reichlich Regen, sondern auch viel eiskalten Wind…..der uns aber trotzdem die schoensten Sonnenauf- und –untergaenge beschert hat

IMG_1434IMG_1479IMG_1483IMG_1487

Und wieder fuer tolle “gefrorene Anblicke” der Aeste am Uferrand gesorgt hat 🙂

IMG_1542IMG_1547IMG_1552IMG_1553

Wir kommen zum Ende

Zur Zeit sind Doppelschichten angesagt, damit wir es vlt. wirklich noch irgendwie schaffen, dieses Jahr ins Haus zu kommen….aber, wir haben inzwischen gelernt, mit unseren Prognosen vorsichtig zu sein und die Hoffnungen nicht zu hoch zu stecken. Da wir nicht nur ums und im Haus herumwirbeln, sondern auch noch reichlich Vorbereitungen fuer den naechsten Weihnachtsmarkt in zwei Wochen in Lunenburg zu treffen haben, muessen wir mal sehen, wie und ob wir das mit einem Blog in der Zeit hinbekommen….aber, sollte irgendetwas Grossartiges passieren…..dann seid mal sicher, dass wir Euch das wissen lassen werden 😉

Bis dahin….lasst’s Euch gut gehen und geniesst das Leben….denn es ist bekanntermassen zu kurz, um auch nur eine Minute zu verschwenden !

Alles Liebe von Eurer restless-roots Truppe 🙂