Dec. 30. 2018 – Another Year Over !

Hier geht’s zur deutschen Version

IMG_5592

Welcome together….for the last time this year !

Do you feel the same ….Where did the past year go ?!

So much has happened….good and bad, funny and sad, progress and frustration….we’re sure all of you can relate to this !

Christmas

Christmas eve the plumber and propane guys all came and did their thing…..well let’s just leave it with that…..Frank only had to fix a couple of minor things after they left 😉

What happened then was totally on us…….we had water but realized that we didn’t have a sink for the kitchen !! So, what else to do on Christmas eve but jump in the truck and drive up 1 1/2 hours to Halifax to give our IKEA store a visit and find something to fix this “problem”  😉

After finding cabinets we liked the friendly young man set up every we needed and showed us the things we had to pick up ourselves….only, when we came home we had a couple of things we didn’t need, and the hinges we needed weren’t there……well next time then 😉

As the cabinets don’t come with counter tops and we haven’t decided yet what kind of we really want….Frank created the “rustic touch USB corner counter top” …..for now it fulfills our need just fine 😉

At 9 pm we finally got to sit down and enjoy our Christmas tree and we must say…..even for us that was a different kind of Christmas Eve 😉

IMG_2027

House

There were tons of little things we had pushed aside all the time and finally we finished a couple of them. As a real cold spell came in we also gave our outdoor water pipes some additional cover with the mulch from the bark we still have from two years ago when we peeled our logs 🙂

Having no usable bathroom is now the only thing that’s keeping us from moving in……..but, Frank, now embracing the next profession, started tiling and as soon as the floor tiles are all set’n done……we’ll be in! So there is light at the end of the tunnel  😉

Weather

This week we had a real cold stretch that froze the lake leaving it like a mirror

IMG_1979IMG_1950

And providing the most incredible “air bubble” creations

IMG_1983IMG_1973IMG_1988IMG_2005IMG_1982IMG_2006IMG_1987IMG_2008IMG_2009

And how often do you get air bubbles and a sunset in one shot 😉

IMG_1998IMG_2002

Animal of the Week

For us definitely our dog Emmy! As she has a minor problem with her leg, we didn’t want her to pull the wagon with the Christmas presents for the residents of the nursing home as she usually does…..but she did dress up and we went for a visit. You can’t wish for a more patient, sensible and friendly dog to be around people. She just knows who needs her and who doesn’t and it’s just the best Christmas present ever to see all the smiles and happiness this dog gives everyone.

And after a job well done………she’s just a “happy camper” 😉

IMG_1941

Coming to the End

Although time flew, it’s been a long hard year with many ups and downs, times we questioned what we were doing, times we exactly knew why we’re doing it.

It’s not a bad thing to question and reflect on things you do in life……..it’s how you face the challenges and what you make of them! So, here’s to one of our favorite quotes by Mark Twain:

“Give every day the chance to become the most beautiful day of your life.”

Thank you for taking your time to join us on our journey every week and we wish you only happiness and health for the upcoming new year !!

IMG_1995

All the best from us to you  – your restless-roots 🙂


Deutsche Version

30. Dez. 2018 – Wieder ein Jahr rum !

IMG_5592

Willkommen Ihr Lieben…..und das zum letzten Mal in diesem Jahr!

Geht’s Euch genauso…..Wo ist das vergangene Jahr nur hin ?!

So Vieles ist passiert….gut und nicht so gut, lustig und traurig, Fortschritt und Frust……sicherlich koennt Ihr da auch alle ein Lied von singen! 😉

Weihnachten

Heiligabend hatten wir ja noch den Klempner und die Propanleute hier zum endgueltigen Fertigstellen ihrer Arbeiten….naja, belassen wir es im Sinne von Weihnachten dabei….Frank musste  schliesslich nur noch ein paar Kleinigkeiten instandsetzen, nachdem sie weg waren  😉

Was dann passierte, haben wir uns ganz allein zuzuschreiben…..wir hatten nun zwar Wasser…..aber gar kein Waschbecken fuer die Kueche !! Naja, also, am Nachmittag ab ins Auto gesprungen und die 1 ½ Std. nach Halifax zum oertlichen IKEA Laden gesaust, um irgendetwas zu besorgen 😉

Nachdem wir dann sogar Schranktueren und einen Unterbau gefunden hatten, von denen wir glauben, dass sie sogar etwas waeren, mit dem wir permanent leben koennen, hat der nette, junge Mann uns die allseitsbekannte Liste am Computer zusammengestellt, von Dingen, die wir abholen mussten und uns die Dinge gezeigt, die wir gleich mitnehmen mussten…..beim Einladen haben wir dann zum Glueck gesehen, dass er uns graue Tueren aufgeschrieben hatte, also, wieder ab in den Laden und gleich die richtige Farbe geholt……Glueck gehabt, dachten wir uns so und zogen von dannen…..nur, als wir endlich abends wieder zuhause ankamen, waren dann doch noch Dinge dabei, die wir gar nicht brauchen (und ja, wir hatten das vorher mit ihm besprochen) und etwas fehlte……..so haben wir nun zwar einen Unterbau und Waschbecken, aber die Tueren koennen wir leider nicht anbauen, weil die Scharniere fehlen…..naja, naechstes Mal dann 😉

Die Schraenke kommen ja auch ohne Arbeitsplatte und da wir noch nicht so ganz sicher sind, wie unsere Kueche nun wirklich aussehen wird, hat Frank auf die Schnelle dann noch die “rustikale OSB Eckarbeitsplatte” entworfen und fuer den Moment ist das Alles, was wir brauchen 😉

Um 21 Uhr waren wir dann endlich soweit, dass wir uns totmuede unter unseren Weihnachtsbaum gesetzt haben…….selbst fuer uns also mal ein Heiligabend der ganz anderen Art;-)

IMG_2027

Haus

Diese Woche haben wir dann noch viele Kleinigkeiten erledigt, die wir bisher auf die lange Bank geschoben hatten und da eine Kaeltewelle angesagt war, haben wir dann auch noch unseren (zum Glueck nur oeberflaechlich angefrorenen ) Mulch, ueber die neuen Wasserleitungen verteilt. Dieser Mulch ist noch die alte Baumrinde, die vor zwei Jahren angefallen ist, als wir unser Staemme geschaelt hatten!  Ihr seht….hier verkommt nix 😉

Das Einzige, was uns jetzt noch davon abhaelt endgueltig ins Haus zu ziehen, ist, dass wir noch kein Badezimmer haben. Wir haben uns entschlossen auch wirklich erstmal den Fussboden zu fliesen, damit wir nicht wieder alles an- und abbauen muessen…..und so ist Frank nun zum Fliesenleger “mutiert” 😉

Wird noch ein paar Tage dauern, aber …..es ist Licht am Ende des Tunnels  🙂 !

Wetter

Der ploetzliche Kaelteeinbruch diese Woche liess den See wie einen Spiegel erstarren,

IMG_1979IMG_1950

hat wieder die unglaublichsten Luftblasen im Eis kreiert

IMG_1983IMG_2005IMG_1973IMG_2006IMG_1987IMG_2008IMG_1988IMG_1982IMG_2009

und wie oft hat man die Moeglichkeit, Luftblasen und den Sonnenuntergang in einem Mal einzufangen 😉

IMG_1998IMG_2002

Tier der Woche

Fuer uns (naja, nicht gerade objektiv 😉 ) unsere Emmy! Da sie ein kleines Problem mit dem Bein hat, wollen wir sie dieses Jahr nicht das Waegelchen ziehen lassen, wo sie sonst die Geschenke im Heim mit verteilt…..aber, gegen etwas Verkleiden und zu Besuch gehen, war nichts einzuwenden. Man kann sich als Therapiehund wirklich keinen sensibleren, geduldigeren und freundlichen Hund wuenschen. Sie weiss genau, wer sie braucht und um sich haben moechte und wer nicht …..und es ist einfach nur das beste Weihnachtsgeschenk, dass ich mir wuenschen koennte, diese Menschen Laecheln und Gluecklich zu sehen, wenn sie mit unserem Hund zusammen sind.

Na, und nach getaner Arbeit……..da laesst sie auch “alle Viere gerade sein” 😉

IMG_1941

Wir kommen zum Ende

Obwohl das Jahr wie im Flug vergangen ist, war es auch ein langes Jahr mit Hochs und Tiefs und Zeiten, wo wir uns gefragt haben, was wir hier eigentlich machen und Zeiten, wo wir genau wussten warum.

Es ist kein schlechtes Zeichen, oder Zeichen von Schwaeche, sich manchmal zu Hinterfragen und darueber nachzudenken ob und was man eigentlich tut……es kommt nur darauf an, sich den Herausforderungen zu stellen und dann, egal in welche Richtung, etwas daraus zu machen!

In diesem Sinne, hier eines unserer Lieblingszitate von Mark Twain:

“Gib jedem Tag die Chance, zum Schoensten Deines Lebens zu werden!”

Vielen Dank, dass Ihr Euch im vergangenen Jahr die Zeit genommen habt uns zu begleiten  und wir wuenschen Euch fuer’s kommende Jahr nichts als Glueck, Zufriedenheit und Gesundheit!!

IMG_1995

Nur die besten Wuensche von uns an Euch …..Eure restless-roots 🙂

Dec. 23, 2018 – Merry Christmas to You All!

Hier geht’s zur deutschen Version

IMG_1847

Hello Together 🙂

We’re sure you’ve all had a busy week and can’t wait to settle down around the Christmas tree with your families and enjoy this special time of year……so we’ll keep it short 😉

House

No, we didn’t move in yet 😦

We had everything lined up and prepared for the plumber and the propane guys to set and hook up their systems, including digging around in the frozen ground to get the water not only hooked up to the house but also still have it available in the camper

It did snow overnight on Tuesday so we got up real early to make sure our road was okay for all of the guys who all wanted to show up by 8 am. Well, the plumber did come, but at 9.30 we got a call from the propane company telling us that they weren’t sure if our road would be okay for them so they had sent their guys to another job and rather wanted to stop by another day …….. excuse me…….can’t you call first and ask how things are ??

Well I don’t know exactly anymore what I said, but they pulled off their guys from that job and they arrived at noon at our place. Needless to say that they couldn’t finish the job that day because of the missing hours so they had to stop by the next day.

We really thought then that everything would be okay and when plumber and propane people left we were told all was good and we could use the water and our range…….later in the evening we found out that one water pipe was dripping and the propane for the oven wasn’t adjusted so only one side works….so we can’t use any of it.

Called the companies and they promised to stop by first thing Monday morning ……we’ll see if this will be our Christmas miracle then 😉

Christmas

Nevertheless we decided that we’ll have a Christmas tree in the house……it’s time to start that tradition 🙂

So we headed out to a friends’ tree farm and first thought was to go all “Charlie Brown” 😉

IMG_1870

But then I couldn’t resist and after dragging poor Frank through the snow in the cold I finally found “it”

IMG_1868

Frank got the honors to cut and drag it out though 😉

And when he wanted to put it on the back of the truck………well, I think the one to the left will be next years’ tree then 😉

IMG_1885

I did keep him busy then, as I had no clue where in the shed all of my Christmas boxes were and only found five of them………but, that should do for this year 😉

IMG_1899

So, then it was time to drag it in, get it set up and bring some Christmas spirit to the place 🙂

Oh , and what a wonderful Christmas surprise it was when we opened up this weeks’ newspaper and found this….what an honor to find one of our creations right there!

IMG_1914

Weather

We had everything from freezing cold to rain and storms this week……..but as always Mother Nature delivers……even our favorite air bubbles in the ice of the lake

IMG_1820IMG_1858IMG_1860IMG_1862IMG_1850IMG_1848IMG_1825IMG_1876IMG_1888IMG_1832IMG_1838IMG_1840IMG_1841IMG_1894

Animals of the week

We now have this little buck who visits us on a daily basis

IMG_1809

And this one……well, she always makes us laugh

IMG_1881IMG_1878IMG_1879

Coming to the End

This being the best time of the year and being fans of “old style Christmas”  we’d like to leave you with one of our favorite lyrics
“Twas The Night Before Christmas” by Perry Como

So it’s also time for us to say “Merry Christmas to all and to all a good night”

Have a blessed holiday and all the best from us to you !

IMG_1919

Your restless-roots 🙂


Deutsche Version

23. Dez. 2018 – Euch Allen ein Frohes Fest !

IMG_1847

Hallo Zusammen 🙂

Bestimmt wart Ihr Alle diese Woche maechtig beschaeftigt und koennt es nicht erwarten endlich unter’m Weihnachtsbaum mit Eurer Familie zur Ruhe zu kommen…….also, werden wir’s kurz machen 😉

Haus

Wir muessen Euch enttaeuschen (wir sind’s auch), aber wir sind noch nicht ins Haus gezogen.

Wir hatten alles fuer den Klempner und die Leute von der Propanfirma vorbereitet, so dass sie alles nur noch aufbauen und anschliessen mussten, hatten denen sogar die Arbeit abgenommen,  uns durch den gefrorenen Boden zu buddeln, damit ein T-Stueck angeschlossen werden konnte, damit wir Wasser im Haus und Wohnwagen haben

Es hatte ueber Nacht zu Dienstag geschneit und wir sind extra frueh aufgestanden, um sicherzustellen, dass unser Weg befahrbar ist und nichts im Wege steht, damit sie, wie besprochen, um 8 Uhr die Arbeit beginnen konnten. Naja, der Klempner ist aufgetaucht, aber um 9.30 Uhr bekamen wir einen Anruf der Propanfirma, die uns mitteilte, da sie sich nicht sicher waren, ob wir unseren Weg geraeumt haetten, haetten sie ihre Leute zu einem anderen Job geschickt und wuerden einen anderen Tag vorbeikommen…..WIE BITTE ?! Kann man da nicht erstmal anrufen und fragen wie der Stand der Dinge ist ?!

Ich weiss nicht mehr genau, was ich gesagt habe ;-), aber, sie haben ihre Jungs von dem Job abgezogen und zu uns hochgeschickt. Natuerlich konnten sie die Arbeit nicht fertigstellen, weil sie erst so spaet angefangen hatten und wollten am naechsten Tag vorbeischauen.

Das taten sie dann auch und als sie und der Klempner gingen, sagten uns alle zu, dass wir nun Wasser im Haus haetten und das Propan und der Herd funktionieren wuerden……spaeter am Abend stellten wir fest, dass wir Wasser im Haus hatten…..allerdings aus einer defekten Loetstelle in einer Leitung und beim Propanherd funktionierte nur eine Platte, die anderen gehen immer wieder von allein aus…..also haben wir Wasser und Propan wieder abgestellt und am naechsten Tag mitgeteilt bekommen, dass man die Techniker dann halt nochmal am Montag losschicken wuerde……naja, mal sehen, ob das dann unser “Weihnachtswunder” wird 😉

Weihnachten

Nichtsdestotrotz haben wir uns entschlossen, dass es Zeit wird, das Haus “einzuweihen” …und haben uns einen Weihnachtsbaum besorgt!

Also, ab auf die Weihnachtsbaumfarm eines Bekannten und erst ueberlegten wir, ob wir es mit einem “Charlie Brown” Weihnachtsbaum versuchen sollen 😉

IMG_1870

Aber, ich konnte nicht widerstehen, den armen Frank durch den Schnee und die Kaelte zu schleppen, bis ich “ES” gefunden hatte

IMG_1868

Frank hat dann aber die Ehre gehabt, ihn zu Faellen und durch den Schnee zurueckzuschleppen 😉

Bevor er ihn auf die Ladeflaeche werfen konnte, habe ich dann schon meinen Baum fuer’s naechste Jahr gefunden………der Linke wird’s wohl werden 😉

IMG_1885

Aber, damit nicht genug fuer Frank den Helfer der Weihnachtsfrau………erstmal “durfte” er mir noch im Schuppen meine Weihnachtskisten suchen, die ja dort nun seit fast zwei Jahren versteckt sind….naja, wir haben nur fuenf gefunden, aber fuer dieses Jahr sollte das reichen 😉

IMG_1899

Dann war’s an der Zeit, das gute Stueck reinzuzerren und aufzustellen und ein wenig Weihnachtsstimmung in die Bude zu bringen (und Nein, beim Schmuecken darf er nicht helfen!)

Als wir uebrigens diese Woche mal einen Blick in die Zeitung geworfen haben, haben wir das hier gefunden..

IMG_1914

Damit haben wir gar nicht gerechnet……..welch Ehre und schoene Weihnachtsueberraschung !

Wetter

Diese Woche war alles dabei…von eisiger Kaelte, Schnee und Luftblasen im Eis bei -18 bis hin zu Regenstuermen bei +12 Grad…. Aber Mutter Natur weiss wie sie uns bei Laune haelt

IMG_1820IMG_1858IMG_1860IMG_1862IMG_1850IMG_1848IMG_1825IMG_1876IMG_1888IMG_1832IMG_1838IMG_1840IMG_1841IMG_1894

Tiere der Woche

Dieser kleine Rehbock kommt uns nun taeglich besuchen 🙂

IMG_1809

Und sie hier….naja, bringt uns immer zum Lachen

IMG_1881IMG_1878IMG_1879

Wir kommen zum Ende

Dies ist unsere absolute Lieblingsjahreszeit und wir sind ehr Fans der “altmodischen” Weihnachtstraditionen und verabschieden uns mit einer unserer englischen Lieblingsversionen von “Twas The Night Before Christmas” von Perry Como

Und nun ist es auch fuer uns Zeit Euch ein frohes und gesegnetes Weihnachtsfest im Kreise Eurer Lieben zu wuenschen und verbleiben bis zum naechsten Mal ….

IMG_1919

Eure restless-roots 🙂

Dec. 24, 2017 – ‘Twas The Week Before Christmas….And Still No AGS In Sight

Hier geht’s zur deutschen Version

IMG_3519  A happy HoHoHo and a very Merry Christmas to you all !!

Thanks for taking your time to stop by and see what’s going on here on this special day!

We had so many people getting back to us on the last post with supportive kind words and asking how we’re holding up, so here a short update on the situation:

AGS (automatic generator starter)

As this blogs title says………..no AGS in sight…..even “better” when we called the company and they checked the tracking number…….well, it’s nowhere to be traced ! Fun part was when the lady said we should just use the normal electric source instead of solar and a generator!

We just don’t have the energy to discuss things like that anymore and don’t have the luxury of being able to wait until it might arrive, so Frank and his trusted headlight sat down in the shed one night and he came up with this invention

IMG_3700

Which I’d rather have him explain to you………….as I still don’t have a clue how it works…but it does 🙂 !

I still get up once or twice at night to “feed” the wood stove…..but at least I don’t have to take a walk outdoors to do that 😉

Frozen Hose

On Sunday morning when we found out that our waste water pipe had frozen after a cold and windy night. It was only a small piece of hose that wasn’t protected …..but that was enough to get it to freeze up over night………and yes, to make sure we’d have real “fun”…..it was the black water hose 😦

Man, was I glad to be sent on “parts pick up duty”….. well, as everything was frozen it wasn’t that bad and Frank cut out a piece of hose and got the situation unclogged and cleaned up quite fast.

But when we got up on Monday morning and Frank got ready to go to work the thermometer should -19  outside and when we checked the  temperature on the floor in the camper we had + 2

IMG_3529

So now the grey and black water hoses were fine, but we encountered the next problem:

Frozen Pipe

While trying to flush on Monday we also found out, that there was no water running, although the pipe were wrapped with heated wires……..what the heck … ?!?!?

Well, after checking there too was a tiny piece pipe where the wires had slipped off and that was enough for the blowing wind under the camper to freeze that piece and shut down the system.

So Tuesday’s task was to make sure that the pressure tanks and water pipes and hoses can’t freeze up again………the piece of hose Frank had to cut out when the black water had frozen, came in quite handy for that (and yes….it was all nice and clean 😉 )

Yesterday we also took left over vapor barrier and stapled it on the side of the camper walls and covered it with gravel and for the front and rear end we just took the huge traps we used to cover the logs with and stuffed them underneath……….not pretty but we hope it’s keep the wind from blowing underneath.

We really don’t want to sound dramatic or exaggerate but this isn’t fun anymore and if we don’t want to get in serious trouble we had to switch priorities and do some work on the camper to keep us warm and safe before working on the house.

It’s as if Mother Nature is giving us some credit as every couple of days it warms up a bit again and we can get some things done.

House

Well it’s actually not really work in the house but in front……all the pipes and hoses for the in-floor heating, water etc. are still dangling out in front of the house where they are supposed to go into the connector building for installation. As we don’t have that building yet, but wanted to have them protected and maybe even build something to be able to use the in-floor heating (yes, an invention Frank is still brainstorming about with himself 😉 ) later, we’re going to build kind of a temporary mud room in front of the house from left over materials. The floor is almost done

This slideshow requires JavaScript.

BTW….the “insulation” we put in there is the shredded bark that we collected when we de-barked our trees……so you see……nothing here goes to waste 😉

Snow plow

We got that big V-plow in the winter of 2014/2015 and it’s the real deal when it comes to plowing! We’re aware that the lower edges are dragged over the ground and have a lot of wear and tear, but now that one was broken and Frank wanted to replace them, we noticed how much of that thick steal cutting edge has been worn off over the past three winters !

Winter Impressions

Within three days the lake has frozen up and after a day of rain and cold weather again has a great smooth surface.

And Mother Nature is really generous with all the other beautiful winter impressions she leaves us with

This slideshow requires JavaScript.

Christmas

Last week I was speaking about having to get up some decorations………..well, I would have loved to do more but with all the work outside that didn’t work out so well………but I got a little bit done and even found my beloved “Christmas Cards box” !

I love reading and writing and thanks to my parents Christmas has always been something special …..not because of the presents but the decorating, baking, singing, building snowmen and so on……!

IMG_3750

Must have been 25 years or more that she started sending me these beautiful Christmas Cards with special little notes written in them and I saved each and every one of them. Same with all the cards I got from other people.

IMG_3738

So after so many years I have a big box full of Christmas cards which I hang up every year around doors, walls, wherever. Here in the camper I don’t have enough room for all but I always take a minute to sit down and read some of them. My mom and dad have both passed many, many years ago, but every time I hold one of their cards in my hand and read it, I know they’re with me and still make this the most special season for me !

Little hint….. I still love to get Christmas cards……. 😉

The other thing that is dear to me …… a Christmas tree.

I was really thinking about not getting one due to the small space in the camper ….but here’s what happened :

In Lunenburg County we live in “Balsam Fir Christmas Tree Capitol of the World” and in the middle of the Christmas tree farms which of course are done with cutting,  but still hauling trees.

When Frank came from work on Monday night he was already on the long stretch of a dirt road when he saw something in the ditch……a little Christmas tree! It must have fallen off one of the trucks and rolled off.  Frank brought it home and the next morning we saw that the tree tip and a couple of branches where missing but otherwise it’s a beautiful little tree!

IMG_3558

It was a days work to remove all of my crafts items and the table from the camper to get enough space but here it is our little “meant to be, Christmas tree” 🙂

IMG_3721

With this we’d like to say goodbye for today and from our family to yours, wherever you are :

Merry Christmas, Frohe Weihnachten, Feliz Navidad, God Jul, Buon Natale, Joyeux Noël, Vrolijk kerstfeest, 聖誕快樂, Veselé Vánoce, Hyvää joulua, メリークリスマス, Feliz Natal, С рождеством!, Maligayan Pasko, Mele Kalikimaka, Καλά Χριστούγεννα, Wesołych Świąt Bożego Narodzenia, Noeliniz kutlu olsun, and all the other languages I didn’t research….no offence 😉

IMG_3731 - Copy

 


Deutsche Version

24. Dez. 2017 – Es war die Woche vor Weihnacht …..und noch immer war kein AGS gebracht 😉

IMG_3519

Ein froehliches HoHoHo und frohe Weihnachten Euch Allen !!

Vielen Dank, dass Ihr Euch die Zeit genommen habt, an diesem besonderen Tag bei uns vorbeizuschauen 🙂 !

Viele von Euch sind nach dem letzten Blog mit lieben und unterstuetzenden Worten auf uns zugekommen und wollten wissen, wie denn nun der Stand der Dinge ist…..also hier, was ab letzten Sonntag so los war:

AGS (Automatischer Generator Starter)

Wie der Titel des Blogs schon sagt….kein AGS in Sicht…..und besonders “lustig” war, als wir bei der Firma angerufen haben, nur um zu erfahren, dass man zwar eine Sendungsverfolgungsnummer haette, aber es nicht moeglich war herauszufinden, wo das Paket jetzt waere…..noch besser…..die Dame am Telefon schlug doch vor, wir sollten doch einfach auf den “Strom aus der Steckdose” zurueckgreifen und nicht Solarenergie oder einen Generator nutzen……….sie konnte einfach nicht verstehen, das es Menschen gibt, die tatsaechlich NICHT ans Stromnetz angeschlossen sind.

Wir haben einfach nicht mehr die Nerven sowas auszudiskutieren und koennen uns den Luxus zu warten, bis oder ob das Teil kommt, nicht mehr leisten, also haben Frank und seine Stirnlampe sich eine Nacht in den Schuppen zurueckgezogen und haben etwas ausgetuefftelt

IMG_3700

Ich lasse es ihn hier mal erklaeren, denn ich hab noch immer keine Ahnung, wie das eigentlich funktioniert……….aber es geht 🙂  !

Ich stehe Nachts noch immer 1 -2 mal auf, um Holz nachzulegen, aber wenigstens muss ich dafuer nicht draussen erstmal einen Spaziergang machen 😉

Gefrorener Schlauch

In der Nacht zu letztem Sonntag war es ziemlich kalt und windig und das war das wohl auch der Grund weshalb der Abwasserschlauch gefroren war. Es war nur ein ganz kleines Stueck, das wir uebersehen hatten zu isolieren, aber, das hat schon gereicht…………und um den “Spass” komplett zu machen….ja, es war der Abwasserschlauch vom Klo 😦

Ich hab mich dann auch nicht beschwert, als ich losgeschickt wurde um Teile zu besorgen…..da ja alles gefroren war, war es aber nicht ganz so schlimm und Frank hat dann auch erstmal nur das Schlauchstueck rausgeschnitten, wieder verbunden und gruendlich isoliert.

Zum Glueck, denn als wir am Montag frueh aufgestanden sind, da Frank zur Arbeit musste, zeigte das Thermometer  draussen -19 Grad an und als wir die Temperatur am Fussboden im Wohnwagen ueberprueft haben, zeigte das Geraet +2 an.

IMG_3529

Der Abwasserschlauch war in Ordnung, aber das naechste Problem trat nun auf….

Gefrorene Leitung

Als wir naemlich am Montag das Wasser versuchten anzudrehen………Nix !

Mit drei Fragezeichen ueber der Stirn ist Frank dann raus, denn die Wasserleitungen sind alle mit Heizdraehten umwickelt, die auch funktionierten…..bei der ganzen Aktion mit dem Abwasserschlauch hat sich aber ein vlt. 1 cm langes Stueck des Heizdrahts von der Leitung geloest und genau das Stueck war eingefroren und hat uns wieder lahmgelegt……ach nee, oder ?! 😦

Dienstag war dann also die Prioritaet alles zu versuchen so zu isolieren und abzudichten, dass wirklich nichts mehr passieren sollte. Aber, wie koennte die Leitung vom Druckbehaelter zum Wohnwagen staendig warmgehalten werden ??

Brainstorming war angesagt und aus unserer beider Ueberlegungen und dem Stueck “Kackleitung” (sorry ,wegen des Ausdrucks 😉 ) das Frank den Tag davor herausgeschnitten hatte, wurde dann ein “Warmluftrohr” durch das die Leitung geht und die warme Luft von einem zusaetzlichen Heizluefter in dem nun isolierten “Druckbehaelterraum”  fliesst……….zu umstaendlich erklaert……dann hier nochmal in Wort und Bild 😉

Manche wundern sich, warum wir bisher nicht mit dem Haus weitergekommen sind. Ohne jetzt uebermaessig dramatisch klingen zu wollen, oder zu uebertreiben, muss man sich einfach im Klaren darueber sein, dass das hier nicht nur Spass ist, sondern auch sehr schnell “nach hinten” losgehen und gefaehrlich werden kann…….daher der Wechsel der Prioritaeten, diese Woche am Wohnwagen zu arbeiten, um ihn fuer uns so warm und sicher wie moegllich zu bekommen.

Mutter Natur scheint auch Mitleid mit uns zu haben, denn nach jedem Kaelteeinbruch oder Sturm, gibt sie uns ein paar Tage um wieder “Fuss fassen” zu koennen 😉

Haus

Naja, es ist ehr Arbeit vor dem Haus…..dort kommen seitlich aus dem Beton die ganzen Schlaeuche und Leitungen (u. a. fuer die Fussbodenheizung) raus, die ja spaeter alle mal im Zwischengebaeude installiert und angeschlossen werden. Da es aber noch eine Weile dauern wird bis wir das bauen werden, muss irgendein Provisorium her, um sie zu schuetzen.

Also, haben wir uns entschlossen, einen kleinen Vorbau aus uebrig gebliebenen Materialien hinzusetzen, der dann auch gleichzeitig als Art Vorraum und Windschutz zum Eingang dienen wird. Ausserdem schwirrt Frank schon wieder so eine Idee durch den Kopf, wie man evt. aus einem alten Wassertank etwas bauen koennte, um evt. doch schon irgendwann die Fussbodenheizung in Betrieb nehmen zu koennen……..aber , erstmal muss der Raum fertig werden!

This slideshow requires JavaScript.

Der Fussboden ist schon fast “trittfest” und falls Ihr Euch wundert, was wir als “Isolierungsmaterial” eingefuellt haben…..es ist die geschredderte Rinde von unseren Baumstaemmen, die wir beim Entrinden gesammelt hatten

………Ihr seht…..hier wird Alles wiederverwendet  😉

Schneepflug

Im Winter 2014/15 hatten wir uns diesen grossen V-Pflug zugelegt, der das Non Plus Ultra ist, wenn es um Schneebeseitigung geht! Es ist klar, dass die untere, massive Stahlschiene immer extrem belastet wird, aber wie gross der Verschleiss ist, haben wir nun erst gesehen, als wir eine austauschen wollten, weil sie gebrochen war!

Das ist das Ergebnis von drei Wintern!

Winterimpressionen

Innerhalb von drei Tagen ist der See so dick zugefroren, dass er begehbar ist und nach einem Regentag, dem Kaelte folgte, ist die Oberflaeche so glatt, das sie als Eisbahn dienen koennte.

Mutter Natur und die Kaelte hinterlassen aber auch ansonsten wunderschoene Eindruecke

This slideshow requires JavaScript.

Weihnachten

Letzte Woche hatte ich ja geschrieben, dass ich noch fuer weihnachtliche Dekoration sorgen muesste…naja, ich haette so gern mehr gemacht, aber mit Allem, was draussen so angefallen war, habe ich nicht wirklich viel geschafft wie ich wollte, aber ein wenig Stimmung ist schon da und ich habe sogar meine geliebte “Weihnachtskartenkiste” gefunden.

IMG_3738

Meine Eltern haben es immer verstanden, Weihnachten zu etwas ganz Besonderem zu machen! Nicht wegen der Geschenke, sondern allem was dazu gehoert: Basteln, Backen, Singen, Schneemaenner bauen und was sonst noch Alles und….Weihnachtskarten schreiben.

IMG_3750

Es ist nun mehr als 25 Jahre her, als meine Mutter die Tradition gestartet hatte, mir immer wunderschoene Karten zu geben mit kleinen, persoenlichen Anschreiben, die ich alle behalten und gesammelt habe, ebenso wie all die anderen Karten, die wir bekommen.

Nach so vielen Jahren habe ich inzwischen eine Kiste voller Karten, die ich zur Weihnachtszeit immer um Tueren, Fenster und Waende haenge und die eine wirklich schoene und persoenliche Dekoration ergeben. Hier im Wohnwagen habe ich leider nicht Platz fuer alle, aber ich nehme mir trotzdem immer die Zeit ein paar davon wieder zu lesen.

Meine Eltern sind nun schon vor vielen, vielen Jahren verstorben, aber jedesmal wenn ich eine Karte von ihnen in der Hand halte und lese, weiss ich, dass sie immer bei mir sind und dies zu einem ganz besonderen Fest fuer mich machen werden.

Kleine Anmerkung am Rande……Ich liebe es noch immer Karten zu bekommen und sammle sie 😉

Die andere Sache, die mir am Herzen liegt, man glaubt es kaum…..ist mein geliebter Weihnachtsbaum!

Wobei ich wirklich gestehen muss, dass ich dieses Jahr wegen des ganzen Drum und Dran und des beengten Platzes im Wohnwagen am Ueberlegen war, ob’s nicht vernuenftiger waere, darauf ein Mal zu verzichten……aber, “Vernunft”……das ist scheinbar nichts fuer uns :

Wir leben ja hier in Lunenburg County, was ganz offiziell  “Die Welthauptstadt der Balsam Tanne” ist und wir leben hier inmitten der “Tannenfarmen”, die zwar inzwischen fertig sind mit dem Schneiden, aber noch immer am Ausliefern sind.

Als Frank am Montagabend auf dem Weg von der Arbeit auf einer der Schotterpisten Richtung Heimat fuhr, sah er, das etwas im Graben lag…………von einem der Transport LKW’s muss er runtergefallen sein….ein kleiner Tannenbaum! Frank hat ihn also auf die Ladeflaeche geschmissen und am naechsten Morgen haben wir dann gesehen, dass zwar die Spitze und ein paar Aeste abgebrochen waren, aber ansonsten war es ein wunderschoener, kleiner Baum!  Naja, wenn das kein Zeichen war 😉

IMG_3558

Ich hab fast den ganzen Tag gebraucht, um meine Werkbank samt allen Materialien zusammenzusammeln und woanders unterzubringen, aber hier ist er nun …..der “Es sollte so Sein” Weihnachtsbaum !

IMG_3721

Damit soll’s dann auch gut sein fuer diese Woche und wir werden Euch mal wieder zurueck zu Familie und Gaensebraten lassen 😉

Wo immer auf der Welt Ihr auch seid…… von ganzem Herzen von uns an Euch und Eure Familien:

 

Frohe Weihnachten, Merry Christmas, Feliz Navidad, God Jul, Buon Natale, Joyeux Noël, Vrolijk kerstfeest, 聖誕快樂, Veselé Vánoce, Hyvää joulua, メリークリスマス, Feliz Natal, С рождеством!, Maligayan Pasko, Mele Kalikimaka, Καλά Χριστούγεννα, Wesołych Świąt Bożego Narodzenia, Noeliniz kutlu olsun

………und in all den anderen Sprachen die es so gibt, ich aber nicht alle herausgesucht habe……..nichts fuer Ungut 😉 !

IMG_3731 - Copy