Dec. 15, 2019 – Man, it’s been Quite a While!

Hier geht’s zur deutschen Version

IMG_2336

Hello Together,

after getting so many messages asking if we’re okay, we just noticed how long it’s been since we had last written a blog ! Days and weeks just passed so fast and we can’t believe the year’s almost over! We’re sure though that you know what we’re talking about and just hope you’re all doing well !!

The weird thing is…..we’ve been working nonstop but at the end of the day couldn’t even remember what we’ve been doing half of the time……sound familiar 😉 ?

A lot of people asked if we finally finished the house inside and we have to admit…….we didn’t get to do anything inside 😦

Frank was busy with a ton of things around the house, like finally getting windows in the connector building, doing a lot of maintenance on the solar system and batteries, cutting walking paths through our property, making firewood, doing long necessary repairs on our trucks to get them ready for winter and snow removal season and of course the never ending story of maintaining our almost 3 km “driveway” down to the main road. This driveway goes over other peoples properties, but as we’re the only ones living out here it’s of course up to us to maintain and keep in usable shape, especially now with snow coming it’s really hard enough for Frank to plow the tight corners and keep a path wide enough for us to even get through with our trucks.

He was also really busy helping me out building displays and setting up at the crafts fairs….because that’s what kept me busy nonstop the past couple of month.

After starting my own business in the summer I wasn’t sure what to expect especially with all of the new soaps I created. Most soap makers around here do these wonderful “cold processed” soaps, so I wanted to do something different and focused solely on decorative glycerin soaps with scents I started to mix myself.

It’s different and people and the shops needed a bit to “explore” them, but then…..well let’s just say the Christmas soaps really became a bestseller not only at the fairs (the red one has a spiced apple, cinnamon clove and nutmeg scent that brings anyone into the Christmas mood 😉 )

But also in the shops, were you can find most of them

Bluenose II, in Lunenburg

Comfort & Joy, in Lunenburg

Yellow Feather Gifts & Crafts, in Bridgewater

White Point Beach Resort, in Liverpool

and of course on the facebook page of Natures Art by Restless-Roots !

Still have some, in case anybody’s in need of some stocking stuffers 😉

As I didn’t want to invest too much money in molds I was pouring the little soaps embeds for hours every day and so for me it was a 7 day work week, spending up to 14 hours in the kitchen making soap. So, now you might understand why there really wasn’t any spare time for blogging….really have to get things more organized in the future 😉

D8F303A9-664D-46C2-BE18-7A01E481BF6F

Emmy

Well and then there’s our girl……

9D15C0A4-1873-4EB5-B1C7-91629138A036

In the last blog we told you about her tumor and that it had been removed successfully ….not even four weeks later we found a lump the size of a fist between neck and shoulder. Another sample was taken and it showed another masscelltumor and that the cancer had spread.  It took only a couple of days for that tumor to embed itself into the muscle tissue and even if we would have considered a surgery to remove it, we were told that it would have been high risk and probably not successful.

But we didn’t even think about going there as it’s obvious that she has cancer and before anyone gets sad…..she’s on a medication of antihistamine and steroid, which made the tumor shrink to not even half the size and some days you can’t even feel it.

Well, she also gets natural remedies as “chaga tea”, CBD oil (with no, or very little THC) and of course what she’s always gotten into her raw food diet : i. e. acidophilus, salmon oil, other natural supplements, nuts and so on.

The vet is amazed that she’s doing so well with a fairly high dosage of steroids, but admits that that’s probably because of the way we feed her and the acidophilus she gets….. especially as she’s a Bullmastiff and being more than 10 years old!

So, we just enjoy every day together….and as you can see she’s still having fun too

IMG_2338
Bringing back the glove I hid…..once a working dog, always a working dog 😉

Nature

Besides all of the things going on here, we still do look out of the window each now and then and what Mother Nature has to offer revitalizes us every time

IMG_1934IMG_2090IMG_2080IMG_1963IMG_2140IMG_1942IMG_2139IMG_2097IMG_2100IMG_2128IMG_2142IMG_2150IMG_2081IMG_2194IMG_2381IMG_2231IMG_2159IMG_2183IMG_2367IMG_2165IMG_2246

Coming to the End

I was zapping through TV programs one evening and I don’t even know which series it was, but a woman said “Oh, that book “Walden” by Thoreau, was always one of my favorites”…..when I heard “Walden” (this is the name of the place we live) I listened up and just for fun decided to look it up at Amazon……oh man, and what to my wondering eye did appear…..

“Walden ( first published as Walden; or, Life in the Woods) is an American book written by Henry David Thoreau, a reflection upon simple living in natural surroundings. The work is part personal declaration of independence, social experiment, voyage of spiritual discovery, satire, and manual for self reliance.

First published in 1854, it details Thoreau’s experiences over the course of two years, two month and two days in a cabin he build near Walden Pond, amidst woodland owned by his friend and mentor Ralph Waldo Emerson, near Concord, Mass.”  

(source: Walden by Henry David Thoreau. book found at Amazon)

Does this sound kind of familiar to any of  you ?!!!!  Our story has already been told …hahaha 🙂 !!

The past months have been kind of challenging in many different ways and we do feel that we’re not 20 anymore 😉 …..so this book will be something we can (starting with the name of the place, to what Thoreau’s describing) probably relate to really well, while taking a little break in the winter 😉 It’s also going to be interesting as the reviews of it are so mixed!

But until then there’s still a lot to do and we’re not even half way prepared for the upcoming holidays…..so for me …I better grab my boxes and start to do some magic 😉

We hope you’re already feeling “it” and for now wish you and your loved ones a wonderful pre-Christmas time 🙂

Preparing for the big run !!!
Photo’s from when she use to deliver the presents in the nursing home 🙂

So, one more stretch and off we go 🙂 All the best – your restless-roots


 

Deutsche Version

15. Dez. 2019 – Lang, lang ist’s her!

IMG_2336

Hallo Zusammen,

Nachdem wir nun schon mehrere Anfragen bekommen haben, ob wir noch Leben und alles in Ordnung ist, fiel uns erstmal auf, wie viel Zeit seit dem letzten Blogpost vergangen ist! Die Tage und Wochen sind nur so dahingeflogen und nun ist das Jahr auch schon fast vorueber! Wir sind uns aber ziemlich sicher, dass es Euch genau so geht und hoffen nur, dass bei Euch auch alles in Ordnung ist ?!

Das seltsame ist ja, da arbeitet man fast rund um die Uhr und am Ende vom Tag weiss man aber noch nicht einmal mehr, was man eigentlich gemacht hat……..geht’s uns nur so, oder, kommt Euch das auch bekannt vor 😉 ?!

Natuerlich wurde auch gefragt, ob wir das Haus nun innen endlich fertig haben und zu unserer Schande muessen wir gestehen, dass wir drinnen rein gar nix geschafft haben ;-(

Frank war allerdings schwer beschaeftigt mit sowas wie, endlich die Fenster im Zwischengebaeude einzubauen, einen Haufen Wartungsarbeit am Solarsystem und den Batterien durchzufuehren, Feuerholz schneiden, dringende Arbeiten an unseren beiden trucks durchzufuehren, damit sie fuer die  bevorstehende Wintersaison fuer die Schneebeseitigung parat stehen und natuerlich die immer wiederkehrenden Arbeiten an unserer Zufahrt auszufuehren. Diese knapp 3 km gehen uebrigens ueber das Land anderer Leute, aber, da wir die Einzigen sind, die hier draussen leben, obliegt es uns, diese Strecke befahrbar zu halten. Also, heisst dass staendig auszubessern, aufzufuellen, neue Drainagen zu legen und fuer den Winter Fuehrungsstaebe entlang des Weges zu stecken, denn, es ist schon so nicht einfach zu fahren, aber, wenn der Schnee erstmal liegt, ist es fuer Frank sonst extrem schwer, den engen, kurvigen Weg zu erkennen und schieben, ohne im Graben zu landen.

Ausserdem ist er mir noch fleissig zur Hand gegangen Gestelle zu bauen und beim Auf- und Abbau bei den Maerkten zu helfen………denn, das war meine nonstop Beschaeftigung der letzten Monate.

Nachdem ich meine Selbststaendigkeit im Sommer angemeldet hatte, war ich nicht sicher, was ich zu erwarten hatte, vorallem mit den ganzen neuen Seifenkreationen. Die meisten Seifen in der Gegend hier sind im sog. Kaltverseifungsverfahren hergestellt und da ich etwas Anderes machen wollte, habe ich mich auf die dekorativen Glyzerinseifen, spezialisiert und auch angefangen Duefte selbst zu mischen.

Da Menschen sich ja oft mit etwas, was sie nicht kennen manchmal schwertun, ist es muehselig, aber, die Weihnachtsseifen sind dann wirklich gut angekommen und zwar nicht nur auf den Maerkten, sondern auch in den inzwischen vier Geschaeften die sie verkaufen

Bluenose II  , in Lunenburg                                                                                                                  Comfort & Joy , in Lunenburg                                                                                                    Yellow Feather  , in Bridgewater                                                                                                        White Point Beach Resort, in Liverpool

Und auch auf unserer facebook Shop Seite Natures Art by Restless-Roots haben sich schon ein paar Interessenten gemeldet

Habe uebrigens noch ein paar, falls jemand noch ein kleines “last minute” Geschenk braucht 😉

Naja, jedenfalls wollte ich in mein neues Geschaeft nicht gleich zu viel Geld in Formen etc. reinstecken, also habe ich dann manche Tage stundenlang dagestanden und und jedes einzelne Schneefloeckchen, Baeumchen, etc. gegossen…..als wir damals in der Rennerei aufgehoert haben, dachte ich, die 7 Tage/mind. 15 Std. Arbeitstage haetten ein Ende ……naja, ist in Zukunft hoffentlich nur alles eine Sache der Organisation 😉

D8F303A9-664D-46C2-BE18-7A01E481BF6F

Emmy

Tja, und dann ist ja da noch unser Maedchen….

9D15C0A4-1873-4EB5-B1C7-91629138A036

Im letzten Blog hatten wir ja schon erwaehnt, dass sie einen Tumor am Ohr hatte, der erfolgreich entfernt wurde…….naja, nicht einmal vier Wochen spaeter haben wir eine Ei grosse Schwellung zwischen Nacken und Schulter gefunden. Eine Probe wurde entnommen und leider war es wieder ein Mastzelltumor. Nur ein paar Tage spaeter war er schon fast Faust gross und hatte sich im Muskelgewebe festgesetzt. Die Tieraerztin meinte, dass, es nur unter grossen Risikien von einem Spezialisten zu entfernen waere und der Erfolg fraglich.

Fuer uns kam eine weitere OP eh nicht infrage, denn es war ja klar, dass der Krebs gestreut hatte….aber, bevor irgend jemand zu traurig wird…..sie bekommt Antihistamine und Steriode und der Tumor ist soweit geschrumpft, dass man ihn kaum noch Ertasten kann!

Neben der Schulmedizin bekommt sie natuerlich auch noch weiterhin Naturheilmittel, die wir fuer gut halten, naemlich “Chaga Tee”, CBD Oel (ohne, oder nur ganz geringem THC Gehalt) und natuerlich das, was sie schon immer zusaetzlich in ihr Rohfutter bekommen hat, naemlich Dinge wie z B. Acidophilus, Lachsoel, Naturjoghurt, Obst, Nuesse , etc, etc (natuerlich alles in Maßen).

Die Tieraerztin ist total baff, dass sie die relative hohe Sterioddosis ohne irgendwelche Nebenwirkungen ab kann und meinte, dass das wahrscheinlich auch auf Art des Futters zurueckzufuehren ist, vorallem dem Acidophilius, das sie schon immer bekommen hat……und wie sie meinte, noch bemerkenswerter, wenn mann bedenkt, dass sie als Bullmastiff mit mehr als 10 Jahren schon extrem alt waere !

Schaun wir mal, wie lange es so weitergeht und bis dahin geniessen wir jeden Tag zusammen 🙂

IMG_2338
Sie bringt gerade einen Handschuh, den ich im Wald versteckt habe……sie liebt es einfach zu “Arbeiten” 🙂

Natur

Obwohl wir manchmal nicht wissen, wo uns der Kopf steht, schauen wir doch mal hin und wieder aus dem Fenster und was Mutter Natur so zu bieten hat, laesst uns immer wieder staunen und belebt die Seele 🙂

IMG_1934IMG_2090IMG_2139IMG_2097IMG_2140IMG_1963IMG_2081IMG_1942IMG_2080IMG_2100IMG_2142IMG_2183IMG_2128IMG_2165IMG_2194IMG_2381IMG_2367IMG_2150IMG_2231IMG_2159IMG_2246

Wir kommen zum Ende

Ich war beim “durchzappen” der TV Kaenale und hab keine Ahnung, welche Serie es war, aber ich hoerte nur wie eine Frau sagte “Oh, das Buch “Walden” von Thoreau war immer Eines meiner Lieblingsbuecher”…als ich “Walden” hoerte, spitzte ich die Ohren, denn so heisst die Gegend hier, wo wir wohnen und dachte mir google doch mal das Buch und den Autor…..und man, oh man, was hab ich gestaunt und erst recht jetzt, wo ich das schreibe, denn ich habe gerade gesehen, dass es sogar uebersetzt wurde und auf Deutsch erhaeltlich ist :  (Quelle: Amazon)

Walden oder Leben in den Wäldern von Henry David Thoreau ist ein literarisches Werk ganz eigener Art. Der Autor lebte zwei Jahre lang in einer selbst gebauten Holzhütte am kleinen See Walden in den Wäldern bei Concord, Massachusetts. Die Notizen aus diesen zwei Jahren sind im Buch zu einem Jahreszyklus zusammengefasst. Walden oder Leben in den Wäldern erschien erstmals 1854.

Mit dem Minimalismus seines Daseinsexperiments protestierte Thoreau gegen Rastlosigkeit, Geschäftigkeit und Oberflächlichkeit der Zivilisation seiner Zeit. Thoreau war der Auffassung, die industrialisierte Lebensform treibe viele Menschen in stille Verzweiflung.

Thoreau wollte bewusster leben und sich auf das Wesentliche der menschlichen Existenz konzentrieren. Der Lebensstil des Minimalismus, wie ihn Thoreau in seinem Werk Walden oder Leben in den Wäldern beschreibt, sollte Freiräume für mehr Muße und Reflexion schaffen, indem er weniger Zeit zur Deckung des materiellen Bedarfs beansprucht.

Während Thoreau in seiner Hütte lebte, passte er sich bewusst dem Rhythmus der Natur an, der sein Leben nunmehr anstatt der Gesetze der Zivilisation bestimmte. Er lebte in tiefem Einklang mit der Natur. Im Text folgen auf die literarisch sehr anspruchsvollen und detaillierten Naturbeschreibungen oft philosophische Gedankengänge. Der Wechsel der Sprachebenen von konkreter Beschreibung zu gedanklicher Meditation schafft lebendige Kontraste.

Walden oder Leben in den Wäldern (engl.: Walden or life in the woods) ist kein in sich geschlossenes philosophisches Werk. Thoreaus einfaches Leben mit einem minimalistischen Lebensstil sollte nur Experiment, nicht Vorbild sein. (Quelle: Kurzbeschreibung bei Amazon)

Hoert sich Manches irgendwie bekannt an…oh man, unsere Geschichte wurde ja schon einmal erzaehlt ….hahaha :-)!!

Die vergangenen Monate waren in vielfacher Hinsicht eine Herausforderung und wir werden nun doch desoefteren daran erinnert, dass wir keine 20 mehr sind  (ach was  😉 )….dieses Buch (welches wir noch nicht gelesen haben) wird also genau das Richtige sein, um mal im Winter ein Paeuschen zu machen und ein wenig zu Ruhe zu bekommen 🙂

Ist bestimmt auch interessant, weil die Beurteilungen ueber das Buch unterschiedlicher nicht sein koennten !!

Aber, bis dahin gibt’s noch reichlich zu tun, denn fuer die kommenden Feiertage ist hier noch gar nichts weiter vorbereitet……fuer mich als “Weihnachtsmensch”also unhaltbar und ich werd mal besser meine Kisten greifen, loslegen und fuer ein bisschen Weihnachtszauber sorgen 😉

Wir hoffen, dass Ihr “ES” schon fuehlt und wuenschen Euch und Euren Lieben erstmal noch einen schoenen 3. Advent und eine besinnliche Vorweihnachtszeit!

Preparing for the big run !!!
Ist noch aus der Zeit, als sie die Geschenke im Seniorenheim ausgeliefert hat 🙂

Also, nochmals Strecken und ab geht die Post…..alles Liebe Eure restless-roots 🙂

10 thoughts on “Dec. 15, 2019 – Man, it’s been Quite a While!

    • restless-roots December 15, 2019 / 8:16 pm

      Hello Katherine,
      thanks so much for your kind words!
      I had no clue that there was also a video game !! Will definitely check that out too.
      Thanks for sharing !!!
      Hope you and your loved ones are doing well too and wish you all happy holidays !

      Like

  1. cbchoices December 15, 2019 / 8:06 am

    whew, glad all are well and as busy as ever; Merry Christmas and all the best in 2020. take care.

    Liked by 2 people

    • restless-roots December 15, 2019 / 8:18 pm

      Thank you so much and to you and yours also hopefully peacefully holidays and
      a healthy and happy 2020 !!
      All the best
      cheers manuela

      Like

  2. Peter December 15, 2019 / 10:09 am

    Moin Ela,
    Ach man, das ist doch f…..g b……t mit Emmy…..
    Wir hoffen, das es noch lange gutgeht…. aber wie Du schon sagst, auch schon sehr alt für nen Bull Mastiff……
    Ansonsten: danke für den kurzen “Abriss” – wir können uns ja jetzt vorstellen, wieviel ihr zu tun habt und wir kennen den “Weg” zum Haus – den im Winter frei zu halten…..VIEL (!) Arbeit.
    Freut mich auch dass Dein Laden anfängt zu laufen und die Weihnachtszeit das Ihre dazu tut 😉.
    Hier läuft alles (fast) normal…nur – zuviel Arbeit, ich freue mich auf die ruhige Zeit zwischen den Jahren und überlege gerade mal, wie ich da nächstes Jahr weitermache. Das ist immer so ein “Eiertanz” zwischen Aufträgen und Freizeit. Ok, Luxusproblem, gebe ich gerne zu.
    Katie ist hgeute eishockey spielen in Kassel, ich mache mal einen auf “Hausmann” und wühle mich durch die “Hausaufgaben” (umräumen, neuen Schrank aufbauen, Garage aufräumen etc.).
    Lasst es Euch gut gehen, leieb Grüsse an Frank und nicht vergessen… “elderly people racing”.🤣
    Peter

    PS: WSB ist in O´leben nächstes Jahr, bin auch dabei….da kann man ja mal was “abgucken”

    Liked by 2 people

    • restless-roots December 15, 2019 / 8:20 pm

      Hallo Peter,
      vielen Dank fuer diese Nachricht und auch die gestrige Email!!
      Wollte heute antworten, aber, da bist Du mir schon wieder zuvorgekommen 😉
      Werde Dir dann in aller Ruhe per mail antworten ……aber, nur um Eines klarzustellen……jep, elderly people racing ist
      immer allgegenwaertig und ist definitiv nicht vergessen 😉
      Bis spaeter
      glg an Euch beide
      ela

      Like

  3. ourlittleredhouseblog December 19, 2019 / 11:03 pm

    So, so happy you are back if only for a post now and then, I love seeing what you all are up to over there. Please give Emmy, as always a super big hug from me. Hugs to you all from all of us over here in Arizona. Just amazes me what beauty you are able to capture with that artist eye of yours in your photos. Thank you for sharing your adventures, and congratulations on the business, looks like you have been very busy making lots of pretty soaps. Love the animal soaps. Have a beautiful Christmas and Holiday and a happy New Year too. May only good things always come your way.

    Liked by 2 people

    • restless-roots December 23, 2019 / 8:40 pm

      Thanks so much for your always so kind words ! I just “flew” through a couple of your posts………can’t believe how busy you’ve been and the amount of talent and creativity you have !!
      I wish you and your loved ones a wonderful Christmas and hope that your health is still holding up ? It’s been a while since you had the surgery and I feel bad, never asking you about how you’re doing since.

      Anyhow…….only the best from us to you all, Merry Christmas and a healthy and happy 2020 🙂

      Liked by 1 person

  4. ourlittleredhouseblog December 29, 2019 / 8:30 pm

    So far, everything is holding up on my end. I have had two surgeries in my neck area in my life and the last scan I had said I had something called Eagle’s syndrome. It is calcification where the bone is growing close to the jugular vein. There was only one doctor in our state who performed the surgery to remove the bones for people who have this problem and he no longer does them.

    My thyroid surgeon said he could do it but it isn’t bad at the moment so as long as it doesn’t get bigger I am okay. You can’t tell looking at me, it is a tiny bone in my neck but it does get annoying sometimes because people can feel it all the time like something is stuck in their throat and they can’t get it out.

    Sounds gross, but other then that I feel fine. Thank you so much for asking and I love keeping busy, just making my crafts. I was off for awhile during Christmas and will pop on now and then to catch up with everyone but I do need to take some time off as well from blogging. I will have some pre-scheduled post on for January but I need to finish our Master bedroom, a book I am working on (bucket list dream) and many other projects as well. Have a Happy New year and lots of fun adventures over there in Nova Scotia.

    Liked by 2 people

    • restless-roots January 2, 2020 / 1:31 pm

      So many wonderful comments 🙂
      Sorry I didn’t get back to you yet on these, but I’m scrambling to get everything done for which I need two working arms 😉
      Gonna have some down time from tomorrow on after surgery and will certainly get back to you then and…..finally have some time to
      read all of your great blog posts !
      Until then………hope you had a great new years eve and wish you and your loved ones only the best for the upcoming year !!
      Big hug to Arizona 🙂

      Like

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.