Oct. 15, 2017 – Great weather, great week, great progress on our log home site

Hier geht’s zur deutschen Version

IMG_1686

What a week! So much progress at the building site, I don’t even know where to start!

Porch

After compacting the ground Frank started to set up the porch as we have to get up the posts and beams before we set up the roof. Why…..if the roof is on, I can’t reach over with the crane anymore to get the logs onto the other side.

And also we can’t drive around the building anymore because it’s going to be too tight…..so we have to get everything for the porch set up first.

Floor

So, while we’re working on that, we also got in all the gravel for the floor, compacted and leveled it.

BTW…..leveling is really easy if you have the right equipment 😉

Then we got in our insulation

Covered and sealed it with the vapor barrier

Got the wire mesh in and tightened everything

And finally got the pipes for the in floor heating all set and done

If the weather keeps up……..concrete will be poured next Thursday.  We were considering to put the roof on first……..but from Nov 1st on you have to pay an additional fee as they only sell heated concrete from then on…….so we really have to avoid that extra cost !

Roof Trusses

Well, but as soon as that’s done and the posts are up……….our roof construction is just waiting to get set up ! Yes, the trusses have been delivered…………but don’t ask how ! I think the poor truck driver and his spotter would deny to make another trip up here!

They called when they had arrived down at the gate (which is 3 km from here) so I drove down there to show them the way. We were so happy that we were  allowed to take the road over the quarry to get to our place that I had totally forgotten that the quarry has a bridge too ….with high guards…….as it has to carry the gravel trucks the weight wasn’t the problem, but the width ! Those trusses are huge and were hanging over each side for more than 2 feet.

Ever seen the series “Ice Road Truckers” when they take the wide loads over bridges…….well, the spotter he had with him checked the back and me the front………as I thought I’d just pick them up I didn’t have my camera with me…….but maybe that was good because the driver already didn’t look happy and I’m sure being on pics was the last thing he was in to 😉

We did get through after a bit and I’m glad I didn’t see his face when we got around the corner to the steep incline up the quarry, only to get on the tighter path that then leads to our place and then finally arriving, seeing that there’s not really a lot of space to turn.

As he told us then, he also had the problem that he had trusses for someone else on the truck and they had to take them off first and put them somewhere, before they could get to our stuff.

 

What a shame I had an appointment in town and had to leave just when the fun really started…..so I missed the really good part, when they tried to get out again and couldn’t get the truck turn enough to get around the corner and they asked Frank to take the crane and lift the back of the trailer around a bit…..of course nobody thought about taking photos of that 😉

Well, long story short………the trusses are here and all in one piece and just waiting to get set in place. Not a problem to get them up there with the crane and a good friend of ours already promised to give us a hand which will make it a lot easier than only Frank and me jumping around.

IMG_1677

We also really have to give it to our other contractors who know our budget is tight and actually borrow us their equipment to get as many things as possible done on our own and then just come and check on the job!  No to forget our building inspector, who is just awesome and helpful!  We’re just so grateful to all of these people who support us !

It’s the time of the year

One thing’s for sure……….although the weather has been awesome and a big part in getting the job done….old man winter is on his way and everything is frost covered in the morning.

IMG_1582

The heater (thanks Ines & Uli for borrowing it 🙂 ) we set up in the bedroom does a great job, as, when we wake up in the morning and the wood stove has burned down, it was only 8 degrees in the living room the other day. And being hooked up to solar energy we don’t even mind him using the kilowatts 😉

IMG_1653

Nice thing about this kind of weather….. you have this mysterious morning mist that makes things just look surreal

This slideshow requires JavaScript.

We didn’t have too many rainy days but last week was one day the clouds were just building up

but otherwise……..gorgeous cloud formations, sunrises and -sets

This slideshow requires JavaScript.

Country roads

While on my drive to the nursing home for our weekly visit there I just had to stop and take a couple of pics that really show the beauty and serenity of the area we live in…..hope you like them too

This slideshow requires JavaScript.

Well, and that’s it for this week.

Hope you’ll join us next week again to see what progress we made (or what went wrong 😉 ) and until then we’ll leave you with a photo that shows something of both of our favorite times of the year

IMG_1462

the wonderful colors of the Indian Summer and some of the beautiful Christmas trees they grow around here.

Who knows………maybe we will have one of these beauties in our (definitely not finished …) house this year 😉

 


Deutsche Version

15. Okt. 2017 – Tolles Wetter, tolle Woche, toller Fortschritt an unserem Blockhaus

IMG_1686

Was fuer eine Woche ! Wir haben so viele Fortschritte gemacht, dass ich gar nicht weiss, wo ich anfangen soll!

Terrasse

Nachdem Frank den Boden verdichtet hatte, hat er angefangen, die Balken fuer die Terrasse zu setzen, damit wir dann bald auch die Traegerposten (in unserem Fall natuerlich Staemme) aufstellen koennen. Da kommt dann als Traegerbalken fuer das Terrassendach danach ein ganzer Baumstaum rauf, was alles seeehr gut gestuetzt werden muss. Warum wir nicht erst das Dach setzen ?! Problem ist, wenn wir das machen wuerden, dann koennen wir nicht mehr mit dem Kran bis rueberreichen um all das Material rueberzubringen und zu setzen.

Sobald das Dach drauf ist, kommen wir nicht mehr mit dem Bagger um die Ecken herum, weil wir zu dicht an den Felsen sind. Also muessen wir “das Pferd von hinten aufzaeumen” 😉

Fussboden

Waehrend wir da noch bei sind, mussten wir uns aus terminlichen Gruenden gleichzeitig an den Fussboden machen.

Den haben wir mit Kies aufgefuellt, nachdem die Rohre verlegt wurden, alles verfestigt und dann nivelliert

Nivellieren ist gar nicht so schwer, wenn man das richtige Werkzeug hat 😉

Dann die Isolierung rein

Alles mit Dampfsperre abdecken und –kleben

Die Drahtgeflechtmatten rauf und verbunden

Und zu guter Letzt noch die Rohre fuer die Fussbodenheizung verlegt

Wenn das Wetter haelt, dann wir am kommenden Donnerstag der Zement gegossen. Eigentlich wollten wir ja das Dach zuerst raufbekommen, aber ab 1. Nov wird ein Zuschlag fuer das beheizen des Zements erhoben……..und den wollen wir uns auf jedenfall ersparen !

Dach

Aber, sobald das erledigt ist und die ganzen Terrassenpfosten sitzen, geht’s ans Dach……denn, die Konstruktion wurde gestern angeliefert……aber fragt nicht wie! Ich glaube der arme LKW Fahrer und der Mann im Begleitfahrzeug (war ja ein ueberbreiter Transport), wuerden es ablehnen, jemals wieder die Tour hier rauf zu machen!

Sie hatten angerufen als sie am Tor waren und ich bin runtergefahren (es sind ja ca. 3 km), um sie abzuholen und den Weg zu zeigen. Ihr koennt Euch vlt. erinnern, dass wir total happy waren, als die Kiesgrubenbesitzer uns erlaubt haben, grosse Lieferungen ueber ihr Gelaende zu bringen…..als ich nun also vorfuhr, bekam ich fast einen Herzinfarkt, denn ich hatte total vergessen, dass man ueber eine Bruecke fahren muss, um zur dem Gelaende zu kommen. Das Gewicht war ja nicht das Problem, denn die Kies LKW’s fahren ja auch drueber, aber die Breite! Es ist ein superstabile Stahlbruecke mit einem ca. 1.20 hohem superstabilem Stahlgelaender, die aber gerade mal superschmale 4,50 m breit ist!  Der LKW mit allem drum und dran 4,30 m breit…….die Bruecke ist keine 15 m lang, aber mir kamen 20 cm noch nie so wenig vor!

Habt Ihr jemals eine Folge der “Ice Road Trucker” gesehen, wenn die mit den ueberbreiten Ladungen ueber Bruecken fahren………genau so war’s……der Begleitfahrer hinten und ich vorne am gucken……….da ich gedacht hatte, dass ich die “nur mal eben” unten abhole, hatte ich natuerlich auch keine Kamera dabei……..vlt. aber auch besser, denn der Fahrer sah alles andere als gluecklich aus und jemand, der dazu noch Fotos schiesst, haette ihm wahrscheinlich den Rest gegeben.

Den hat er aber auch so bekommen, denn nachdem wir da durch waren, hab ich nur noch sein Gesicht im Rueckspiegel gesehen, als wir um die Ecke bogen und vor uns die steile Auffahrt durch die Kiesgruebe erschien……..um mir den Rest seiner Geschichtsausdruecke zu ersparen, bin ich dann weiter vorgefahren, denn von dort aus geht es ja dann noch ca. einen Kilometer durch den Wald ueber eine Schotterstrecke bis zu uns 😉

Bei uns angekommen, habe ich es dann aber wieder gesehen (das Gesicht), als er dann wahrnahm, auf welch engem Raum er wenden musste. Zu allem Ueberfluss hatten die ihn auch noch falsch beladen und er musste erstmal eine komplette Ladung fuer einen anderen Kunden irgendwo, irgendwie, bei uns abladen, ehe er ueberhaupt an unser Zeug rankommen konnte.

Leider hatte ich einen Termin in der Stadt und musste weg, denn wie ich spaeter erfuhr, ging der Spass dann nochmal richtig los, als er nach dem Abladen losfahren wollte und nicht um die Ecke kam. Nach einigem Hin und Her, war denen scheinbar alles egal und sie haben Frank gefragt, ob er den Auflieger nicht mit dem Kran anheben und etwas weiter umsetzen koennte……..gesagt, getan……leider hat auch da niemand wieder dran gedacht mal’n Foto von zu machen 😉

Aber, genug davon…..das Dachgestell ist hier und alles ist liegt parat, um dann bald aufgebaut zu werden. Mit dem Kran ist es ja kein Problem die Teile raufzuheben und ein guter Freund hat schon angeboten zu helfen und das ist besser, als wenn wir zwei da nur herumspringen, um das irgendwie hinzubekommen 😉

IMG_1677

Wir sind auch den anderen Bauunternehmern total dankbar, die alle wissen, wie eng unser Budget ist, und uns einfach Ihr Spezialwerkzeug borgen, damit wir dann so viel wie moeglich selber machen koennen. Die kommen dann spaeter nur kontrollieren ob alles gut ist und vom Bauinspektor gab’s bisher auch immer “Daumen hoch”  🙂

Es ist jetzt so die Zeit des Jahres….

Wo Eines sicher ist……egal, wie schoen das Wetter bisher war und perfekt, um mit dem Bau voranzukommen……Vaeterchen Frost klopft schon an.

IMG_1582

Morgens ist jetzt immer alles mit Reif bedeckt und am Auto ist Scheibenkratzen angesagt.  Dank unserer Freunde Ines & Uli haben wir ja die freundliche Leihgabe des Elektroheizers im Schlafzimmer zu stehen, der seinen Job hervorragend erledigt und es uns Dank Solaranlage auch nicht stoert, dass er Strom frisst 😉

IMG_1653

Ansonsten waere es ziemlich “frisch” im Schlafzimmer, denn gestern waren es im Wohnzimmer morgens, wo der Holzofen runtergebrannt war, nur noch 8 Grad…….das ist uns dann doch etwas frisch 😉

Das Schoene an dieser Art von Wetter sind aber die morgentlichen Nebelschwaden, die alles verscheiern und so schoen mysterioes aussehen lassen

This slideshow requires JavaScript.

Wir hatten wirklich nicht allzu viele regnerische Tage, oder stuermische Tage, aber letzte Woche war so ein Tag wo sich die Wolken aufgebaut haben

 

Aber, den Rest der Woche, nur tolle Formationen und Sonnenuntergaenge

This slideshow requires JavaScript.

Landstrassenimpressionen

Unsere woechentliche Fahrt zum Seniorenheim, wo Emmy ja noch immer ihre Besuche abstattet, geniesse ich sehr und habe mal ein paar Fotos gemacht, die fuer mich, die Schoenheit und Ruhe, die die Gegend in der wir hier leben ausstrahlt, gemacht….und hoffe, dass sie Euch dies auch vermitteln

This slideshow requires JavaScript.

Nun, das soll’s dann auch wieder fuer diese Woche gewesen sein!

Wir wuerden uns freuen, wenn Ihr naechstes Mal wieder vorbeischaut, um zu sehen, was hier so los war (ob gut, oder schlecht 😉 ) und wuenschen Euch bis dahin ein tolles Wochenende !

Wir verabschieden uns dismal mit einem Foto, was das Beste unserer beiden Lieblingsjahreszeiten vereint und darstellt…………

IMG_1462

die tollen Farben des Herbstes und die wunderschoenen Weihnachtsbaeume, die hier angebaut werden und ein baldiges, naja, ich sag es lieber nicht, ankuendigen 😉

Wobei….nur noch etwas ueber zwei Monate………..ob wir es wohl wirklich schaffen werden, dass ein solches Schmuckstueck dann bei uns im Wohnzimmer steht ?!

 

10 thoughts on “Oct. 15, 2017 – Great weather, great week, great progress on our log home site

  1. Peter October 14, 2017 / 11:14 pm

    Moin Ihr Beiden und Gruss aus Japan…..tja, das mit dem Jetlag ist so ‘ne Sache 🙄. Wir sind hier mit der WEC, und es gießt wie aus Kübeln😟. Aber schön zu sehen wie ihr voran kommt – und ne Fussbodenheizung im “Blockhaus” …. wie “cool” ist das denn!! Aaaa, Spass beiseite, sieht ja wirklich gut aus für den Winter. 2019 hab ich mal so in den Raum gestellt, wir sind aber flexibel – und ausserdem muss ich auch mal sehen wie es für mich nächstes Jahr so weiter geht! Es ist wieder mal die Zeit der internen Veränderung beim Arbeitgeber🙃. Aber keine Sorge….gute Vorbereitung ist alles!! Liebe Grüße und hoffentlich gehts beim Bau so zügig weiter wie bisher, Peter

    Liked by 1 person

    • restless-roots October 15, 2017 / 3:14 pm

      おはようございます。Peter 🙂 ! Freuen uns immer wieder von unserem “Weltenbummler” zu hoeren………..ja, auch wenn’s berufsbedingtes Reisen ist. Ja, wenn das Wetter haelt und es so weitergeht, steht dem “Dach ueber’m Kopf” nicht mehr viel im Weg. Hoffen, dass Euer Wochenende trotz Regen von Erfolg gekroent war und Dir dann einen stressfreien Rueckflug! Ob 2018 oder 19….wir freuen uns immer, Euch zu sehen ! Und druecken Dir natuerlich die Daumen fuer die Verhandlungen !!! Bis bald und viele liebe Gruesse an Kati und Dich 🙂

      Like

  2. Jutta Gutzeit October 15, 2017 / 5:29 am

    Ihr Beide seid der Hammer, einmalig wie ihr das alles so hinbekommt🤗. Die tollen Aufnahmen von der Baustelle, Innen wie Außen, die tollen Landschaftsbilder: einmalig schön🌲🌳🌥.
    Und dann die vielen Sachen die Manuela noch nebenbei macht, mit Emmy zur Therapie, basteln, fotografieren, Ihr seht ich bin voller Bewunderung😄👍
    Ich drücke die Daumen das Ihr Weihnachten im Haus seid und mal ein wenig ausruhen könnt.
    Alles liebe von Jutta und Hans

    Liked by 1 person

    • restless-roots October 15, 2017 / 3:17 pm

      Ach, Ihr Zwei, das ist aber lieb, Danke 🙂 !! Ist alles nicht so schlimm, wenn man so lebt, wie man leben moechte…..auch wenn’s manchmal nicht einfach ist 😉 Wir freuen uns sehr, dass Ihr uns auf dem Weg begleitet und sehen zu, dass wir kommende Woche hoffentlich wieder viele Neuigkeiten berichten koennen…..nach Moeglichkeit nur Gute 😉 Liebe Gruesse in die alte Heimat und bis bald Manuela & Frank

      Like

  3. Jutta Gutzeit October 15, 2017 / 5:33 am

    Ich weiß nicht warum dieses Wort sterben auftaucht, es war erst zu sehen als ich die abgeschickt habe. Auf ein langes Leben für uns alle😎😘

    Liked by 1 person

  4. Jutta Gutzeit October 15, 2017 / 5:37 am

    Das ist die Übersetzung, beim nächsten mal muss ich die ausschalten. So nun ist aber genug, ihr habt bestimmt besseres zu tun als meine Schreiberei zu lesen.😏😘

    Liked by 1 person

    • restless-roots October 15, 2017 / 3:18 pm

      Egal, was Du schreibst, wir freuen uns immer von Dir zu hoeren 🙂 !!!

      Like

  5. ute rosenthal October 16, 2017 / 6:06 am

    Hallo Ihr fleißigen Lieben , ich bin wieder mal erstaunt wie viel Ihr wieder geschafft habt . Ich kann mit dem Wetter in Berlin ein bisschen angeben . Bei uns waren gestern 23° C und heute und morgen sollen es bis 26 ° C werden . Das ist zwar nicht normal für Mitte Oktober aber schön ist es doch . Man kann noch ein bisschen auf der Terrasse sitzen . Gestern war die ganze Familie hier zum Kaffee trinken und es war schön . Die Sonne wärmt noch ganz schön . Deine Bilder sind auch wieder sehr schön . In Schweden hatten wir auch schon schöne Laubfarben aber bei Euch ist es viel schöner . Uwes Tochter ist ja gerade auch in Kanada aber auf der anderen Seite , Vancouver Island , und sagte uns gestern , dass sie nur 12° C hatten . Bei uns ist es gesundheitlich ganz gut . Am Freitag treffen wir uns mit Jutta und Hans zum Mittag essen . Ansonsten lassen wir es alles in Ruhe angehen . Für Euch wünsche ich weiterhin so viel Erfolg .Bis zum nächsten Mal , seid gedrückt , liebe Grüße Eure Ute und Uwe

    Liked by 1 person

    • restless-roots October 17, 2017 / 1:00 pm

      Hallo Ihr zwei Lieben,
      schoen zu hoeren, dass es Euch soweit gut geht und Ihr einen schoenen Herbst geniessen koennt!
      Wuenschen Euch am Freitag dann viel Spass und auch viele Gruesse an Jutta & Hans.
      Bis bald und seid gedrueckt
      Manuela & Frank

      Like

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s